1.Spieltag s.Oliver WÜ vs Neckar Riesen Lubu

Dieses Thema im Forum "BBL Spieltage" wurde erstellt von starting-line-up, 19. September 2016.

  1. starting-line-up

    starting-line-up Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Würzburg
    Endlich geht's wieder los. Für Würzburg gleich ein richtig dicker Brocken der da mit Ludwigsburg seine Visitenkarte abgibt. Ludwigsburg mit starken Neuzugängen und nur einer Testspiel Niederlage gegen den Meister. Dazu hat JP kurzfristig mit Boone und Cotton zwei Positionen nochmals ausgetauscht und mit durch Spieler ersetzt die die Liga und das Spielsystem schon kennen. Nachteil dürfte sein das Thiemann kurzfristig zur Natio abberufen wurde und der ein oder andere Spieler mi kleineren Wehwehchen pausieren musste. Bei Würzburg die Vorzeichen durch die verletzungsprobleme etwas ernüchternd. Erst das hin und her auf der back-Up pointguard Position, dann die schwere Verletzung von Betz und jetzt on top noch der Ausfall von Powell. Barton müsste langsam aber sicher integriert sein. In wie weit dies auch bei Southerland und Mihailovic schon der Fall ist muss man abwarten. Enttäuschend bislang die Ticketnachfrage. Hier darf man bis Fr noch die Werbetrommel rühren. Unter normalen Voraussetzungen hätte ihnen knappes Spiel erwartet. So bin ich nicht ganz so optimistisch.
     
    #1
  2. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Würzburg
    Mein Optimismus hält sich auch in Grenzen. Ludwigsburg scheint mir in seiner Vorbereitung schon einen Schritt weiter als Würzburg zu sein.
    John Patrick hat diese Saison einen sehr breiten und ausgeglichenen Kader zur Verfügung. Ich glaube sogar noch einen Tick stärker als sein Team aus der Vorsaison.

    Da nach dem Auftaktspiel das kaum zu gewinnende Spiel in München folgt wäre ein Sieg gegen Ludwigsburg enorm wichtig, will man nicht schon am 3. Spieltag beim fränkischen Konkurrenten in Bayreuth zu stark unter Erfolgsdruck stehen. Denn am 4. Spieltag ist mit der nächsten Niederlage gegen Bamberg zu rechnen.

    700 freie Tickets - 5 Tage vor dem Spiel sind eine völlig ungewohnte Situation. Herr Liebler hat sich da wohl ein wenig verzockt mit seiner Meinung man bekomme die "kleine" Halle auch ohne Marketing voll. Aber hierzu hat Basketballguru bereits ein gutes Posting gemacht: http://sportforen.de/threads/s-oliver-würzburg-multifunktionsarena-zum-greifen-nah.61613/page-2#post-50923129

    Lange wollten es hier einige Leute nicht wahrhaben als ich schon zu 3. Liga Zeiten auf die lokale Konkurrenz durch die Kickers hingewiesen habe. Inzwischen spricht man in der Stadt nur noch von den enorm starken Kickers, die gerade dabei sind Würzburger Fußball-Geschichte zu schreiben. Ein Fehlstart der Baskets wäre fatal. Unsere Jungs sind dazu verdammt erfolgreich zu sein, damit wir auch weiterhin und dauerhaft "ausverkauft" melden können.

    Nachtrag:
    Noch drei Tage und noch rund 600 Tickets verfügbar.
    Wenn keine Karten verschenkt werden wird es wohl nicht ausverkauft werden. Und das zum Saisoneröffnungsspiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2016
    #2
  3. you_never_walk_alone

    you_never_walk_alone Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    108
    Aktuell immer noch 570 Tickets zu haben. Und dann verlost heute die Main-Post Tickets mit der Bemerkung, dass die Halle ja sowieso wieder ausverkauft sein wird - damit bloß keiner mehr an die Abendkasse kommt ! Geht's noch ? Wenn ich dann überall die geballte Kickers-Werbung in Zeitung und Radio lese/höre und heute auch noch bekannt gegeben wird, dass es im Stadion während der Kickers-Spiele eine Kinder-Betreuung gibt, dann geht mir langsam der Hut hoch. Sicher wird das Kickers-Marketing massiv von Flyeralarm gepusht. Aber schaut sich Freier das provinzielle Vorgehen "seiner" Baskets wirklich einfach nur an ? Wenn man vom direkten Konkurrenten so massiv vor Augen geführt bekommt, was alles möglich ist und alles trotzdem so laufen läßt, dann spricht das eigentlich Bände. Dass man bis heute immer noch kein Sterbenswort zur Halle hört, obwohl da doch im September große Dinge angekündigt waren, paßt da leider genau dazu. Meine persönliche Meinung ist, dass wir die neue Halle getrost vergessen können - und sie derzeit auch nicht mal halbvoll bekommen würden ...
     
    #3
    xraysforever gefällt das.
  4. Herbipolis

    Herbipolis Rookie

    Registriert seit:
    15. Oktober 2015
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Würzburg
    Mainpost at its best: upload_2016-9-22_13-39-51.png
    Die wissens wieder vor allen anderen, sogar vor dem Ticketsystem, aber da gibts ja auch Karten für ein Spiel gegen Ludwigsburg....
    upload_2016-9-22_13-40-47.png
     
    #4
    DJ_Milon gefällt das.
  5. Swingman41

    Swingman41 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    384
    Lächerliches Käseblatt und Provinz Journalismus hoch 10. Hab ich mich bereits mit abgefunden ;)

    Ich wette, dass Morgen Abend wieder ausverkauft gemeldet wird, wer wettet dagegen?
     
    #5
  6. Weimann123

    Weimann123 Rookie

    Registriert seit:
    27. Juli 2016
    Beiträge:
    12
    Swingman könntest du mir mal bitte eben den link zur Sonderausgabe bei der mainpost schicken ich finde ihn nicht

    Benötige es online da ich im Urlaub bin

    Gerne auch jemand anderes

    Danke im voraus
     
    #6
  7. Andi_F

    Andi_F Rookie

    Registriert seit:
    13. September 2015
    Beiträge:
    56
  8. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Würzburg
    Wenn es nicht so beschämend und stümpferhaft wäre wie die Main Post recherchiert, könnte man drüber lachen.
    Inzwischen nur noch 200 Tickets verfügbar. Hat da jemand mal schnell 300 Tickets geordert? Seltsam.
     
    #8
  9. Swingman41

    Swingman41 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    384
    Könnten auch die tickets für die Abendkasse sein?
     
    #9
  10. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Würzburg
    Apropos Main Post muss man auch fairerweise sagen, dass auf MP online heute ein gutes und sehr offenes Interview mit Spradley ist. Über die App der Main Post kann es jeder lesen, da die Inhalte bis Ende September kostenlos freigeschalten sind.

    Mir gefällt es, dass Spradley in jeglicher Hinsicht in diesem Interview nicht "rumeiert" sondern klare Aussagen macht (ein paar Schlagworte):

    - ohne neue Halle wird es in der Entwicklung nicht weitergehen
    - Joyce sollte gehalten werden und bekam auch ein verbessertes Angebot
    - Odum will man mindestens 2-3 Jahre behalten um Konstanz auf der Spielmacher Position zu haben
    - Für Betz hätte man bessere Spieler haben können, aber man hat seinen unermüdlichen Einsatz mit einem neuen Vertrag belohnt
    - Powell ist in seinen Augen ein Topspieler
    - es war ein Fehler sich als Verein letzte Saison nur das Ziel Klassenerhalt zu setzen (das hat wohl einige Spieler zu schnell zu zufrieden gemacht)
    - unser Etat liegt im Mittelfeld der Liga (schätzungsweise ca. Rang 8 beim Etat)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2016
    #10
  11. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    266
    Zumindest sind inzwischen die Tickets fast weg, wir spielen also in gewohnt voller (BBL)-Arena, das Interesse ist also noch vorhanden, für die eingefleischten Fans hat die unendliche Warterei ein Ende.
    Trotzdem sollte man alles tun, um das Interesse hochzuhalten, das bedeutet
    Hausaufgaben machen im Bereich (erfolgreiches) Marketing, denn Hochmut kommt vor dem Fall und das endlose Kaugummi-Hallenprojekt endlich in die Startposition bringen.
    Zurück zum Thema des Threads, ich erwarte ein hartes und sehr schnelles Spiel, wenn wir das physisch und konzentrationsmäßig 40 Spielminuten durchhalten, dann sehe ich uns sehr knapp, das bedeutet mit 3 Punkten heute vorne.
     
    #11
  12. Thanathan_von_Franken

    Thanathan_von_Franken Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Würzburg
    Zum Thema Marketing hab ich mir heute auf dem Stadtring gedacht das es ja schon ausreichen würde am Spieltag n Banner über die Brücke an der Halle mit #Gameday und n Logo hinzuhängen. Kaum Aufwand, große Wirkung, oder? Das seitlich an der Halle ist zwar nett, aber nur schwer einsehbar.
     
    #12
  13. Thanathan_von_Franken

    Thanathan_von_Franken Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Würzburg
    Zum Spiel noch kurz.
    Ich weiß noch nicht ob ich das wegfallen von Klatschpappen begrüßen soll oder nicht. Ich rechne dadurch mit einer leiseren Halle. Es wird wahrscheinlich noch mehr so gehen, das die Hände beim normalen klatschen nach ner Weile zu schmerzen anfangen (oder stell ich mich nur zu dumm an?). Zudem fällt die Werbefläche weg, und worauf sollen die Kids die Spieler nun Unterschreiben lassen? Ich bin gespannt wie die Stimmung heute abend wird.

    Auf jeden Fall kommt jetzt auch die Vorfreude auf die Saison, auch bei dem aktuell noch schönen Wetter. Ich rechne mit einem Hart umkämpften Spiel. Entscheident wird sein wie unsere offense mit der Patrick defense zurecht kommt. Wenn wir in der Lage sind dauerhaft zu Punkten kann das mit einem Sieg klappen. Wenn man mit dem Druck allerdings nicht gleich gut zurecht kommt, kann man auch gleich mal mit einer Niederlage starten.
    Dann bis später, endlich wieder zurück in unsrer Turnhalle.
     
    #13
  14. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Würzburg
    Bin da voll bei Dir, Thanathan,
    Wenn die Stimmung auch ohne Klatschpappen lautstark ist soll es mir recht sein - ich habe aber irgendwie ein schlechtes Gefühl für heute Abend was die Lautstärke und Stimmung anbetrifft. So eine Klatschpappe nimmt der sog. Normalo-Fan schon mal eher zum Anfeuern. Oder anders herum - wer bisher die Klatschpappe hat liegen lassen oder nur selten benutzt hat, der wird jetzt auch nicht mit seinen Händen aktiver werden. Gleich beim ersten Spiel so ein Experiment - wir werden sehen was es bringt.
    Ich prognostiziere schon mal vorsichtig, dass spätestens beim übernächsten Heimspiel wieder Klatschpappen im Einsatz sind.
     
    #14
    DJ_Milon gefällt das.
  15. starting-line-up

    starting-line-up Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Würzburg
    Ich bin nicht unbedingt ein Freund von diesen Umweltverschmutzenden klatschen...aber auch ich befürchte das die Stimmung merklich leiden wird. Ja ich weis früher gab es auch keine Klatschen, aber früher war der Fanclub auch darauf aus die Halle zum mitmachen bzw mitklatschen zu bewegen. Und zwar durch einfach Rhythmen und kurze prägnante Schlachtrufe. Aber der Fanclub hat sich sehr gewandelt, es ist nur noch eine Trommel da und die schwarzen gestalten die einpeitschen legen mehr wert auf unverständliche, lange Lieder und selbstbeweihräucherung. Man darf gespannt sein.
     
    #15
    maritim gefällt das.
  16. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Würzburg
    Bevor ich mir meinen Frust von der Seele schreibe zwei Dinge:

    1. Ludwigsburg hat verdient gewonnen
    2. Hoffentlich wird uns dieser an Arroganz nicht zu überbietende Schiri Simonov nie mehr zugeteilt. Eine Frechheit und Spradley hat ihm nach dem Spiel völlig zu recht den Handschlag verweigert.

    Ja - es ist erst ein Spiel. Aber mehr haben wir nun mal noch nicht, als dieses erste Spiel, zum analysieren. Ich habe heute ein verkrampftes Basketball-Spiel auf niedrigem Niveau gesehen. Ludwigsburg hatte eine bissige, kratzige und von den Schiris so größtenteils geduldete Defense gespielt - und Ludwigsburg hatte in der Offense einen Ruoff. Das reichte zum Sieg.

    Auf Spradley wartet noch sehr viel Arbeit. Dass wir im Prinzip so gut wie keinen Korb sauber heraus gespielt haben ist auch nicht damit zu entschuldigen, dass Mihailovic und Southerland erst eine Woche beim Team sind. Und auch die Defense wird gegen offensiv stärke Teams wie Ludwigsburg noch viel größere Probleme bekommen. Denn auch Ludwigsburg hat die meisten seiner Körbe durch Einzelaktionen gemacht (der eine oder andere gut heraus gespielte Dreier war auch dabei).

    Wir werden leider keinen Fastbreak Basketball in dieser Saison sehen. Es war erschreckend wie die Shotclock wirkungslos herunter gedribbelt wurde. Ganz schlimm. Alles langsam und ohne jede Geschwindigkeit.

    Ich sehe, zumindest nach diesem Spiel, keines der beiden Teams in den Play Offs. Könnte für Würzburg eine schwierige Saison werden. 0:6 Punkte zum Start sind nun mehr als realistisch. Und in Bayreuth wird man am 4. Spieltag bereits gewaltig unter Druck stehen.

    So begeisternd das Team letzte Saison gestartet ist, so ernüchternd war der Start in diese Saison. Vor einem Jahr haben wir einen Traumstart hingelegt, diese Saison wird es ein Fehlstart. Ich hoffe Spradley und das Team können damit umgehen.

    Ich werde das ausnahmsweise auch ins "verbotene Forum" :D schreiben, da ich gerne Ludwigsburger Reaktionen darauf hätte.
     
    #16
  17. Thanathan_von_Franken

    Thanathan_von_Franken Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Würzburg
    Beim schiri bin ich ganz bei dir. Der ist mir letzte Saison schon mehrmals negativ aufgefallen. Der könnte bald Panther als unbeliebtester schriri ablösen.
    Mehr von mir nicht mehr heute Abend.
     
    #17
  18. starting-line-up

    starting-line-up Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Würzburg
    Also so sehr ich die Meinung von Xraysforever schätze, so sehr bin ich heute damit nicht ganz einer Meinung. Aber der Reihe nach.
    Die Leistung von Schiesrichter Simonov war naja, ehr unterdurchschnittlich. Dabei geht es weniger um das was er gepfiffen hat, als mehr um das was er eben auf der einen Seite nicht gepfiffen hat. Beispielhaft nur der Spieler Thiemann. Er wurde dreimal ermahnt das er beim nächsten mal ein T-Foul bekommt. Bei Odum (warum eigentlich?) wurde 8sec vor Ende sofort durchgegriffen. Oder die Calls gegen Lane, wenn das auf der anderen Seite genauso gepfiffen wird sind bei Ludwigsburg Ruoff, Thiemann und Cooley im 4/4 nicht mehr dabei. Auch die Einschätzung von TVF das er auch letzte Saison schon mehrfach nicht seinen besten Tag in Würzburg hatte habe ich auch Erinnerung. Wenn ich mich nicht irre war er auch seinerzeit in Frankfurt beteiligt als es diesen ominösen Pfiff gab.
    So jetzt aber zu den Dingen die ich etwas anders sehe. Es wurden Sehrwohl einige Körbe schön rausgespielt. Auch gab es durchaus gute Ansätze schnell zu spielen bzw fastbreaks zu laufen. Aber das das gegen den Straßenköter Basketball von JP fast unmöglich ist müssten wir in Würzburg eigentlich wissen. Die Defense war auch nicht so übel, du schreibst ja selbst das Ludwigsburg größtenteils durch Einzelaktionen gemacht hat, was meiner Meinung nach auch der ordentliche Team Defense geschuldet war - auch wenn da sicher noch Luft nach oben ist. Ich bin mir ziemlich sicher das Beide Mannschaften in den Playoffs landen werden. Je länger die Saison dauert, um so größer wird die Intensität werden.
    Das die Niederlage Angesichtes der kommenden Spiele schmerzhaft ist, sehe ich auch so. Auf der anderen Seite halte ich Überraschungen gegen München und den Meister jetzt am Saisonbeginn für wahrscheinlicher als Mitte bzw Ende der Saison. Andernfalls wird man in Bayreuth natürlich schon ordentlich unter Zugzwang stehen.
    Jetzt dann aber nochmal zu den einzelnen Spielern. Odum wirkte oft etwas ungestüm in seinen Aktionen, müsste geduldiger werden. Sein Back-up Barton hat mir ganz gut gefallen, ordentliche Defense, sicherer Ballvortrag und vorne mit Übersicht, denke wenn er sich weiter an die Liga gewöhnt hat, ein guter Fang. Mo Stuckey mit dem was man von ihm erwarten durfte, hat für meinen Geschmack etwas zu lange draußen gesessen. Mihailovic mit Licht und Schatten, unnötige Fouls, sehr vielseitig. Ulmer knüpft nahtlos an die Vorsaison an. Ugrai sehr solide an beiden Enden, entwickelt sich immer mehr zum gestanden Profi. Southerland fehlte eindeutig noch die Bindung, hat angedeutet was er leisten kann, hat an den Brettern gefühlt einiges abgegriffen. Lane, hat sich leider mal wieder selbst aus dem Spiel genommen, bzw wurde aus dem Spiel genommen von den Refs. Loncar bemüht, versuchte mit Härte dagegen zu halten, man hat auch oft versucht ihn in wurfposition zu bringen, hat leider gegen die athletischen Gegenspieler nicht geklappt.
    Zu Ludwigsburg. Klasse was JP hier wieder an Spielern für seine Art Basketball zusammen gecastet hat. Geile Truppe. Ich mag diesen Spielstil einfach. Einzig die schmutzigen Aktionen abseits vom Ball bzw abseits vom Spiel sind einfach unnötig. Speziell Thiemann und Ruoff sind hier mehrfach aufgefallen. Und das arrogante Auftreten von Washpun...
    Noch ein Nachtrag zu der Halle bzw den lange noch verfügbaren Tickets. Es hat wohl im Vorfeld einige Probleme mit den Dauerkarten und Tageskarten gegeben und es wurden einige Plätze doppelt verkauft und man musste hier erst einmal Lösungen finden. Ob das Problem bei den Baskets selbst lag oder bei Eventim/der Software weiß ich leider nicht, aber alleine ich habe von 5 Bekannten gehört das sie für dieses Spiel auf andere Plätze ausweichen mussten. Könnte auch ein Grund sein das deshalb die nächsten Spiele noch nicht freigeschaufelt sind. Das einzige was mich wundert ist das es dieses Problem auch in den letzten Jahren schon gab und es trotzdem immer wieder passiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2016
    #18
    BasketsSupporter und maritim gefällt das.
  19. maritim

    maritim Rookie

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    59
    Sehe das ähnlich wie starting...
    In dem Team steckt sehr viel Potential. Heute hat Vieles noch nicht geklappt, aber Odum und Mihailovic werden ein richtig geiles Paar werden, wenn sie eingespielt sind. Das konnte heute noch nicht so gehen. Und dahinter Barton und Moe, beide auch durchaus erstklassig.
    Kreso spielt leider so, wie ich das befüchtet hatte, ein bisschen Altherrenbasketball. Aber als Backup natürlich immer noch auch kein Schlechter.
    Ich setze auch auf einen deutlich verbesserten Max Ugrai, und für Ulmer müssen bessere Systeme gelaufen werden.
    Wird schon...
     
    #19
    BasketsSupporter gefällt das.
  20. Lefty Floater

    Lefty Floater Rookie

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    6
    Auch ich sehe das Spiel nicht zu negativ. Bis auf das Dritte Viertel war man den Ludwigsburgern ebenbürtig. Leider hat in diesem Viertel Washburn gefühlt jeden Wurf getroffen und Ruoff hatte sowieso einen Sahnetag. Neben diesem Viertel hat uns dann Lubu noch mit ihrer extrem bissigen und auch durch die Schiedsrichter geduldeten harten Verteidigung den Zahn gezogen. Mir fällt da spontan die Sequenz mit dem getroffenen 3er von Odum zum Ende des des 3. Viertels ein. Da haben die Ludwigsburger vorher starkes Close-Out für 3 Shooter gespielt bis der Ball dann kurz vor Ende der Shotclock zu Odum ein gutes Stück hinter der 3er-Linie kam und diesen dann mit Glück trifft. Das war eigentlich richtig stark verteidigt, auch wenn in diesem Fall nicht erfolgreich.
    Leider ist die Niederlage jetzt extrem bitter, da ich nicht damit rechne aus München irgendwas entführen zu können und die Bamberger gestern schon wieder fast in einer Verfassung waren, in der sie kaum für uns zu schlagen sind.
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon