1.Spieltag s.Oliver WÜ vs Neckar Riesen Lubu

Dieses Thema im Forum "BBL Spieltage" wurde erstellt von starting-line-up, 19. September 2016.

  1. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    239
    Das erste Spiel der Saison hat gezeigt, Würzburg is not (already) ready.
    Zwangsläufig wird der Saisonverlauf reziprok zum Vorjahr verlaufen, was aber gleichzeitig der natürlichere Verlauf ist, denn wer fängt schon bockstark an, um dann zu stagnieren und sich rückwärts zu entwickeln?
    Ein Sieg gegen Bayreuth sollte drin sein, das gibt dann wieder den Auftrieb für spätere Erfolge.
    Das Team ist an sich gut, am meisten hat mich dennoch Loncar enttäuscht, bis auf ein paar wenige gute Aktionen immer ein oder noch mehr Schritte zu spät, bist Du hinter dem Gegner, ist er weg, oder Du bekommst ein Foul, aber wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte er in der letzten Saison auch Startschwierigkeiten.
    Odum wird sich mit seiner Spielweise dem Flow anpassen und nicht immer langsam agieren, ich denke, der hat mehr Tempovarianten drauf.
    Der Rest über das Spiel wurde bereits mehrfach von den zahlreichen Vorschreibern erwähnt.
     
    #21
  2. Jerry-West

    Jerry-West Rookie

    Registriert seit:
    9. Januar 2016
    Beiträge:
    35
    Die Niederlage im ersten Spiel hat mich schon ziemlich geärgert. Sicher, gegen Ludwigsburg muss man immer eine Niederlage einkalkulieren, aber es ist nicht die Niederlage an sich, sondern, wie diese zu Stande kam, die mich umtreibt. Natürlich war es der erste Spieltag und es kann noch nicht alles zu hundert Prozent funktionieren, daher sollte man so über einiges, was nicht klappte, erst einmal hinwegsehen, das gilt aber natürlich auch für Ludwigsburg. Man weiß aber seit Jahren, wie Teams unter JP spielen und das dies teilweise schwierig ist. Die Gegner sollten sich aber mittlerweile einigermaßen darauf einstellen können. Im ersten Viertel hat das bei uns doch recht gut funktioniert, wir waren 11 vorne, gut zwei freie Dreier von Rouff hatten das dann wieder etwas relativiert, aber das Spiel unserer Mannschaft war doch okay. Der Cut kam dann im zweiten Viertel, als wir uns den hektischen Spielstiel von Ludwigsburg haben aufzwingen lassen und oftmals überhastet, plan- und sinnlos sowie auch ergebnislos den Ludwigsburger Korb attackiert hatten. Hier hätte der Coach sofort eine Auszeit nehmen müssen, um seine Mannschaft wieder in Richtung Gameplan zu bringen und wenn das nicht geholfen hätte, dann halt noch eine weitere Auszeit. So spielt man weder am ersten, noch am 10. und auch nicht am letzten Spieltag!! Da wurde das Spiel, das man an diesem Tag nicht hätte verlieren müssen, entschieden. Gut am Schluss, als bei Ludwigsburg auch etwas der Faden gerissen war, kam man nochmals in Schlagdistanz. Aber die vermeidbare Niederlage konnte nicht mehr abgewendet werden. Schade, in meinen Augen eine unnötig vertane Chance.
     
    #22
  3. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    239
    Sorry für Off Topic (ist aber in Anlehnung an unseren ersten Spieltag)
    Ich bin kein negativ eingestellter Fan, aber wer eben das Spiel Bayreuth gegen Ulm gesehen hat und unser Spiel noch im Kopf hat, der weiß, das wird verdammt hart werden, wir haben also noch sehr viel Arbeit vor uns...
     
    #23
  4. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Würzburg
    Man muss kein negativ eingestellter Fan sein um Bedenken zu haben.
    Der 1. Spieltag ist vorüber und ich habe mir viele Spiele angeschaut.
    Neben den letztjährigen Play Off Teams wird es eine Reihe anderer Mannschaften geben, die sich auf absoluter Augenhöhe mit uns befinden ( ich nenne mal Giessen, Bayreuth, Bremerhaven, Bonn). Wenn wir vom Verletzungspech weiter verfolgt werden ist auch eine Saison in der Region Rang 12-16 möglich.
    Die zweite Saison nach dem Aufstieg ist immer besonders schwer. Keiner weiß so richtig warum - ist aber einfach so.

    Wer die Münchner in Oldenburg gesehen hat kann eigentlich nicht auf einen WÜ-Sieg in München hoffen. Wer Bayreuth heute gegen Ulm gesehen hat muss auch eine Niederlage in Bayreuth mit ins Kalkül ziehen. Bamberg hat gegen Frankfurt da weiter gemacht wo sie letzte Saison aufgehört haben.

    Ich hoffe Spradley ist in der Lage sein Team wieder aufzurichten falls der Start so richtig in die Hose geht. Ich verfluche schon jetzt dieses schwere Startprogramm. Das ist psychisch für Team und Fans ganz beschissen, weil einfach der Druck gegen die dann kommenden "machbaren" Gegner verdammt groß ist. Dazu kommt die wachsende Verunsicherung. Ja - ich weiß liest sich alles ziemlich heftig. Selbstverständlich wünsche ich mir, dass alles ganz anders kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2016
    #24

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon