Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von nbatibo, 11. April 2017.

  1. Chris Gerne

    Chris Gerne basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.641
    Ort:
    Stuttgart
    Doch da die Anzahl der Puts mit diesem Underlying aktuell auf 23 beschränkt ist, die KOs auf 32.
    Betrachtet man diejenigen mit denen er wirklich Geld verdienen könnte, kommt nur noch eine Hand voll in Frage.
    Schaut man dann noch bei den jeweiligen Time&Sales Werten der 2 gängigen Börsen nach, wo und ob entsprechende Stückzahlen gehandelt wurden, schränkt man das Ganze noch mehr ein.
    Nimmt man also die verbleibenden Scheine und geht von 15.000 Stück und einem Totalverlust der Aktie aus, landet man bei ein paar tausend Euro und nicht bei Millionen.
    Ganz zu schweigen von der Annahme, man kriegt mal kurz ohne irgendwelche Sicherheiten und eine schlüssige Begründung von seinem Berater einen Verbraucherkredit über 78.000 €.
     
  2. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    7.354
    Wenn man das so liest dann verfällt man echt in Gedanken und muss erstmal kurz klar kommen was der kranke Typ hätte verursachen können.

    Das einzige was mich nur noch interessiert, ist die Strafe, ich möchte einfach nur noch wissen wie lange dieses xxxxxloch schmoren muss.
     
  3. Savage

    Savage Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3.178
    Ort:
    Elbstrand
    Gehe fest davon aus, dass der Typ sich in der nächsten Zeit wohl selbst richten wird.
     
  4. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    TL
    Es wurden ja Metallstifte in Kopfstützen gefunden. Wenn die Bombe mit der größten Sprengkraft ordentlich ausgerichtet wäre.. man mag es sich gar nicht vorstellen. Die Strafe muss einfach sehr empfindlich sein, weil man solche Täter im Vorfeld nicht wie etwa Terroristen aus Netzwerken identifizieren kann. Es passiert zum Glück mehr als selten..
     
  5. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    8.896
    Ort:
    Berlin
    Wie gesagt, ich weiß nicht, welches Finanzprodukt er gekauft hat und was für einen Nebenwert wie die BVB Aktie überhaupt für Finanzprodukte angeboten werden. Aber grundsätzlich ist es möglich, auch mit einem Einsatz von "nur" 80.000 € Millionär zu werden, wenn man die entsprechenden (hoch riskanten) Produkte erwirbt und Ereignisse eintreten, die den Basiswert stark fallen oder steigen lassen.
     
  6. Chris Gerne

    Chris Gerne basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.641
    Ort:
    Stuttgart
    Der größte Anbieter bei Plain Scheinen ist die DZ Bank bei KOs gibt es paar Anbieter mehr.
    Die Anzahl der in Deutschland gehandelten Produkte entspricht den Zahlen die ich genannt habe.
    Keiner dieser Scheine würde mit 15.000 Stücken und 78.000 € Gegenwert Sinn ergeben.
     
  7. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    7.354
    Unter anderem werde jetzt eine eigene Abteilung Sicherheit im Unternehmen Borussia Dortmund eingerichtet. "Ich habe in den letzten Tagen bereits Vorstellungsgespräche mit Sicherheits-Experten geführt, die wir dafür einstellen wollen, etwa mit früheren GSG9- und BKA-Leuten", sagte Watzke und fügte hinzu: "Die Entwicklungen zwingen uns offenbar dazu, Sicherheitsmaßnahmen in ganz neuem Stil zu ergreifen."

    http://www.sueddeutsche.de/sport/exklusiv-bvb-sucht-ehemalige-gsg-polizisten-1.3473417

    Gut so Aki
     
    nbatibo gefällt das.
  8. Tony Jaa

    Tony Jaa Former two-time BFPL-Champion

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    17.173
    Das sind doch nur die Werte der Optionen die gehandelt werden. Mit einem entsprechenden Hebel von 50 kommst du genau auf die 3,9 Mio. Das wäre jetzt zwar nicht der Gewinn, aber ok.
     
    Young Kaelin gefällt das.
  9. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    8.896
    Ort:
    Berlin
    Ach so, die 78.000 € sind anscheinend eine Fehlinformation bzw. beziehen sich auf den Kredit den er aufgenommen hat. Er hat davon aber wohl nur 8.000 € eingesetzt (oder die Behörden wissen momentan nur von den eingesetzten 8.000€). Zudem werden wahrscheinlich die ganz riskanten Produkte für Nebenwerte wie den BVB gar nicht angeboten und es kommen wirklich wie von Chris Gerne und der WiWo angesprochen nur wenige Produkte in Frage. Was er sich dann davon versprochen hat, ist mir wirklich schleierhaft. Oder er hatte einfach keine Ahnung.

    So oder so wäre es für das Gelingen seines Plans (auch wenn der offenbar nicht wirklich gut durchdacht war) aber erforderlich gewesen, größtmöglichen Schaden anzurichten. Ich hoffe das wirkt sich irgendwie strafverschärfend aus.
     
    Chris Gerne und rude_ras gefällt das.
  10. Chris Gerne

    Chris Gerne basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.641
    Ort:
    Stuttgart
    Aber er kauft ja nur den entsprechenden Schein. Konkretes Beispiel:

    Er kauft den Schein DGQ1VV (Put BVB)zum aktuellen Preis von 0,20.
    Bei den 15.000 Stück die er gekauft hat macht das eine Investition von 3.000 € für ihn.
    Geht sein Plan auf und er erwischt den ganzen Bus, geht die Aktie Richtung Null.
    Da aber noch andere Vermögenswerte vorhanden sind nehme ich jetzt mal einen Restwert der Aktie von 0,55 €.
    Ergibt einen Kurs von ~ 4,6 € welchen der Schein dann hätte.
    Der Gewinn pro Schein wäre + 4,4 € was prozentual etwa 1830 % ausmacht.
    15.000* 4,4 €=66000 €
     
  11. Mahoney_jr

    Mahoney_jr All-Star

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.800
    Ort:
    ...in the country
    Ich bin echt fassungslos. Das ist ein beispielloser Kriminalfall. Wenn man sich in die Spieler und Trainer hineinversetzt, die nur wegen einer nicht ganz "perfekt" platzierten mittleren Bombe noch am Leben sind, und überhaupt in diese Situation gekommen sind, weil sich jemand bereichern wollte. Unsere Spieler waren kein Symbol der Freiheit in der westlichen Welt, sondern der Wert eines Optionsscheins. Und jemand ist so eiskalt und möchte möglichst viele von ihnen töten (!), damit er sich ne beschissene Yacht oder was weiß ich kaufen möchte. Und schaut sich das auch noch vom Hotelfenster aus an. Wahnsinn.
     
    snipes und Rim gefällt das.
  12. snipes

    snipes Stammspieler

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    1.170
    Das ist absolut krank. Würde mich nicht wundern, wenn da noch ein paar andere Täter im Hintergrund sind. Ich kann mir das fast nicht vorstellen, dass ein Mensch so eine kranke Idee allein entwickelt und in die Tat umsetzt... zumal es um Geld geht.
     
    Di Michele gefällt das.
  13. snipes

    snipes Stammspieler

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    1.170
    Sorry, aber das ist für mich nur Symbolpolitik. Absolute Sicherheit wird es nie geben und diesen Anschlag hätte man aufgrund seiner Abartigkeit nicht verhindern können.
     
  14. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    7.354
    Kann gut sein dass der Typ es garnicht erst versucht hätte wenn da Leute von der GSG9 und BKA für die Sicherheit zuständig gewesen wären.

    Die Jungs die da eingestellt werden sollen sind absolute Fachleute in ihrem Gebiet, da geht es auch um Sicherheitskonzepte allgemein, z.B. regelmäßig veränderte Anfahrtsrouten, Planungen, Vorkehrungen um potentielle Täter es noch schwerer zu machen überhaubt einen umsetzbaren Plan aufzustellen. Es geht nicht darum dass da paar Muskelprotze irgendjemanden bei der Tat erwischen und ihn umholzen. Wenn die ihre Arbeit richtig gut machen, dann kommt der BVB bezüglich einem Anschlagsziel weit hinten auf der Liste. Man muss so aufgestellt sein dass der BVB ein sehr unangenehmes und schweres Ziel darstellt. Klar kann man jetzt sagen, 100% kannst du nie für Sicherheit sorgen, aber du kannst deine Sicherheit hochfahren und das Risiko minimieren, die Sicherheitsabteilung ist ja nicht nur jetzt für die nächsten Tage und Wochen, die wird zukünftig Bestandteil vom BVB, genau wie Abteilungen Medizin, Betreuung und sonstiges. Deshalb spricht man da auch von Sicherheitsmaßnahmen in ganz neuem Stil. Ein Verein wie der BVB hat alle Möglichkeiten um so etwas dauerhaft zu installieren und für die Spieler und Verantwortlichen dürfte das auch ein gutes Gefühl geben wenn du weißt dass da Jungs in der Umgebung sind die den Job haben mögliche Gefahrenherde genauer unter die Lupe zu nehmen.

    Erst wird Aki angemacht weil er vermeintlich sich nicht um die Spieler schert und jetzt wo er so eine Abteilung ins Leben rufen will mit Leuten von der GSG9 und BKA und schon ist es wieder nicht recht. Er spricht davon viel Geld in die Hand zu nehmen dafür und Aki ist bekanntlich ein Sparfuchs, wenn er schon investiert dann dürfte das Hand und Fuß haben.
     
    Apollo Schwabing gefällt das.
  15. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    24.091
    Ort:
    Belo Horizonte
  16. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.969
    Ja, das ist schon krank dass jemand für nen Betrag den man sich mit Arbeit als Ingenieur in einem Jahr erarbeiten kann (der Typ hat letztes Jahr einen Preis für Innovation gewonnen) mal eben 20 Leute umbringen versucht. In letzter Sekunde hat er wohl Angst bekommen so viel zu setzen, und hat das dann trotzdem durchgezogen ? Als Versuch ? Der Mann gehört in eine geschlossene Psychiatrie und nie wieder auf die Strasse, nix 12 Jahre für Mordversuch und nach 8 ist er wieder draussen und darf es nochmal probieren.
     
  17. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.005

Diese Seite empfehlen