BBL- Playoffs 2016

Dieses Thema im Forum "BBL Allgemein" wurde erstellt von Jane, 8. Mai 2016.

  1. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    127
    Die ersten drei Spiele sind absolviert, heute Abend noch Bamberg vs Würzburg. Was fällt euch zu den ersten drei Spielen ein, holt Frankfurt den Besen raus?

    Und an alle, die die Spiele live bzw. am Fernsehen verfolgt haben- was sagt ihr zu der Leistung der Refs?
     
    #1
  2. CK23

    CK23 Rookie

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    95
    Ich hatte mir ja schon im Vorfeld so wirklich gar keine Hoffnungen gemacht und wäre zufrieden gewesen, wenn wir im Schnitt nur so mit 15 Punkten Unterschied verlieren. Aber das gerade war ja mal noch ernüchternder, als ich befürchtet hatte.
     
    #2
  3. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Würzburg
    Man kann selbstverständlich in Bamberg verlieren - aber bitte nicht so. Und dies gilt nicht für alle Spieler. Man muss hier insbesondere einen Seth Tuttle negativ hervorheben. Wenn er keinen Bock mehr hat, dann soll ihn der Coach nach Hause schicken. Da sehe ich lieber 40 Minuten einen gegen Bamberg völlig überforderten Ugrai. Warum sich bei SD Leute über Joyce aufregen ist mir ein Rätstel. Er hat sich gestern 100% engagiert und gewehrt. Im Übereifer nicht immer ganz sauber aber nie unsportlich. Auch Stuckey, Betz und Spoden haben sich erkennbar gegen das Desaster gewehrt. Dass Spoden die Schnauze von Spradley voll hat war in einer Auszeit am Bildschirm sehr gut an seiner Mimik erkennbar.

    Es hat für mich am Ende einer erfolgreichen Saison einen faden Beigeschmack , dass dieses Team gestern die höchste Niederlage eines Würzburger BBL Teams mit nach Hause bringt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2016
    #3
  4. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    127
    Einige Würzburger sind mit Gedanken schon im Urlaub. Tja, ob Spradley noch nächste Saison in Würzburg bleibt, halte ich für eher unwahrscheinlich. Vor allem, da Koch noch keinen neuen Job hat. Wenn Spradley bleibt, dann wird Spoden gehen.

    Ein Wort zu den Refrees. Beim Spiel ALBA vs Frankfurt hab ich gemerkt, wie unterschiedlich die Leistung der Refs ist.
     
    #4
  5. BasketsSupporter

    BasketsSupporter Bankspieler

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    135
    Ähm, Spradley hat im Januar um 2 Jahre bis 2018 verlängert...
     
    #5
  6. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    161
    Vorallem Spradley durch einen Koch zu ersetzen, wäre völliger Käse...
     
    #6
  7. tez

    tez Rookie

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    29
    Wie kann man den Verbleib eines Spradley anzweifeln???
    Und geradezu lächerlich die Aussage dass dann Spoden geht. Spoden ist in der BBL ein Busfahrer, nicht mehr und nicht weniger. ProA ist die richtige Liga für ihn und da wird er hinwechseln.
     
    #7
  8. Thanathan_von_Franken

    Thanathan_von_Franken Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Würzburg
    Könnten wir versuchen das Würzburg-Coach Thema aus dem allgemeinen Playoff thread rauszuhalten?

    Am spannensden scheint wohl die Serie ziwschen Ulm und Oldenburg zu werden. Oldenburg steht nun direkt gehörig unter Druck auswärts spiel 2 gewinnen zu müssen, Sonst liegt man mit 0:2 zurück und davon dann wieder zurück zu kommen wird verdammt schwer werden.
    Ansonsten traue ich im Spiel zwei auch Berlin und LB durchaus einen Heimsieg zu. Berlin kann zuhause diese Saison immer mal einen raushauen, mehr als ein 3:1 wird da aber nicht drin sein. Genauso bei LB, schon allein damit der Hampelmann sich mal wieder so richtig schön über die Schiris beschweren kann :)
     
    #8
  9. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    298
    Das wäre ja sogar dann Kochkäse...
    Sorry, aber der musste einfach sein...:D:D:D
     
    #9
  10. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    225
  11. Basketfuchtel

    Basketfuchtel Rookie

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Also ich weiß nicht wie es euch geht, nach der 1. Runde bin ich ein wenig enttäuscht. Es war nicht ein knappes Spiel dabei, selbst in Oldenburg hat man ab dem 2. Viertel nie gedacht, dass Ulm das noch verlieren könnte. Ich glaube fast daran, dass es 3x ein 3:0 gibt. Zu groß waren die Unterschiede im 1. Spiel. Allenfalls Oldenburg traue ich noch eine Wende zu. Ich hoffe ich täusche mich.
     
    #11
  12. courtbeastie

    courtbeastie basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    150
    #12
  13. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    298
    Na ja, die erste "Wende" war ja bereits heute, das gibt wohl 5 Spiele zwischen Lubu und den Bayern, gut so...
     
    #13
  14. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    127
    Das Lubu zumindest das erste Heimspiel holt, kam nicht überaschend. Aber so deutlich?

    Oldenburg vs Ulm und Frankfurt vs Berlin werden über die volle Distanz gehen. Einfach, weil Ulm Lunte gerochen hat und Sasa Berlin endlich mehr "klein" spielen lässt.
     
    #14
  15. Basketfuchtel

    Basketfuchtel Rookie

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Ich glaube an Frankfurt und Ulm in 3 Spielen. Lubu kam für mich überraschend, weil ich nicht mit der schwachen Leistung der Bayern gerechnet hatte. Bei allem Respekt für die tolle, vor allem kämpferische Leistung von Lubu, so darf man als Bayern München nicht auftreten. Bei dem Einsatz von Lubu hab ich an die luftleere Einstellung von WÜ gedacht und mir JP zurück gewünscht.
     
    #15
  16. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    127
    Ich muss meine Meinung zu ALBA ändern. Es war einfach bitter zu sehen, mit welcher Körpersprache einige Spieler aufgetreten sind. Und von der, nennen wir es Offenive, brauchen wir gar nicht zu reden. Zu wenig Bewegung, Würfe verweigert, ... Einzig Ismet strotzte nur so vor Selbstbewusstsein.

    Was war mit dem Ulmer Kader los, Verletzungen? Umso beeindruckender die Leistung
     
    #16
  17. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    225
    Das beste an den Frankfurter Siegen ist das manch Berliner Fan nun in Nachbarforum nichts mehr schreibt... :jubel::D:p

    wenn Berlin mit einen Sweep rausfliegt wird sich einges ändern in Berlin .... und ich bin mir nicht sicher , ob sie mit manchen 2 Jahresvertrag noch zufrieden sind :panik:
     
    #17
    DJ_Milon und xraysforever gefällt das.
  18. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Würzburg
    Sehr gut beobachtet Snake.
    Bei den Berlinern gibt es etliche User die immer nur gerne nach Siegen schreiben und wenn man den Schiris die Schuld geben möchte. Herrlich, dass die einen richtigen Dämpfer bekommen.

    Alba war und ist Frankfurt in allen Belangen unterlegen. Wer hätte das vor der Saison gedacht?

    Gordon Herbert völlig zu Recht zum Coach of the Year gewählt. Supertyp. Superteam.
     
    #18
  19. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    127
    In Berlin muss sich einiges ändern, angefangen beim Etat, über den Coach hin zum Kader. Unter Sasa spielt ALBA so unkreativ, er lässt sich kaum auf Experimente ein (liegt zum Teil auch am Kader).
    Tja, der Kader. Vom jetztigen Team würd ich Dragan, Ashley, Vargas, Giffey, Cherry, Akpinar halten. Es sollte ein kompletter Umbruch vermieden werden.

    Und ein Wort zu den Refs. Beim Spiel1 haben die Refs das Spiel beeinflusst, teils waren aber auch im Spiel2 haarsträubende Calls dabei.
     
    #19
  20. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    225
    bis auf Asley und ev. Vargas seh ich das auch so ....

    @xraysforever
    besonders der Edelfan mit den 3 Buchstaben teilt ja immer kräftig aus , bei Niederlagen fesselt er sich aber selbst , das er nicht an den PC geht , weil er sonst ausfallend würde , verstehst ? :gitche:

    Heuer hat es halt bei Alba mal nicht geklappt ... mit den "Leib & Seele " - kann vorkommen , man steckt ja nicht drin in den neuen Spielern. Da muss man auch Glück haben, das die Spieler zusammenpassen und jeder mitzieht.
    Das Jahr zuvor wo es ja gut lief , hatte man das Glück- heuer eben nicht.

    Für mich ist auch die Zeit von Sascha in Berlin einfach abgelaufen , ähnlich wie bei uns damals mit Fleming.
    So hart es klingt aber nach mehreren Jahren gibt es einfach Abnützungen und deshalb bin ich auch überzeugt das man sich trennt.

    Auf keinen Fall laß ich aber Gejammer zu , das Alba beim Geld mittlerweile nicht mehr unter den ersten 4 ist ....
    Nach Bayern & uns , seh ich sie schon noch dahinter mit Oldenburg vor Ulm / Frankfurt / Bonn / LUBU ....
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon