BRO Brooklyn Nets - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Brooklyn Nets" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Nico

    Nico Administrator

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    9.373
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2013
    #1
  2. fatal errero

    fatal errero Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    1.314
    Gestern hatte Jefferson seine Operation am kaputten Handgelenk, außerdem haben die Nets Billy Thomas per 10-Tages-Vertrag verpflichtet, weiß jemand mehr über diesen Thomas?
     
    #2
  3. KMart

    KMart Bankspieler

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Köln
    der hat wohl in dieser saison schon für washington gespielt und dort knapp 4 punkte pro spiel abgeliefert. mehr weis ich auch nicht :confused:
     
    #3
  4. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.280
    Ort:
    Randbelgien
    Wenn man bedenkt, daß die Nets nur 4 Spiele hinter dem Division-leader Philadelphia liegen, wäre sogar eine playoff-Teilnahme noch machbares Saisonziel.
    Aber ich hoffe lieber, daß das nicht klappen wird. Sobald wir mit dieser Rumpftruppe gegen egal-wen antreten müssen, setzt es dann das Aus in Runde 1 oder spätestens in Runde 2 (wenn auf Setzliste Pos. 3).
    Dann lieber die Spielzeit anständig (aber nicht gerade erfolgreich) zu Ende spielen....
    Allerdings: bei der nicht herausragenden Klasse der nächstjährigen Rookies muß man auch nicht zwanghaft für einen möglichst hohen draftpick verlieren.

    Was meint ihr? Sollten sich die Nets noch anstrengen, um die playoffs zu erreichen? Oder lieber mit Anstand 'ne Losersaison hinlegen?
     
    #4
  5. fatal errero

    fatal errero Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    1.314
    Naja ist eigentlich Jacke wie Hose, ob die Nets die Playoffs packen oder nicht, wenn man es packt droht ein frühes Aus, wenn nicht bekommt man zwar nen niedrigen Draft Pick, mit dem man kaum brauchbare Spieler holen kann.

    Was ich mir nicht von den Nets wünsche, sind irgendwelche Panikmoves, bei denen man sich ältere Herren ertradet, um noch in die Playoffs einzuziehen. Vielmehr sollte man Kristic weiterhin ordentlich Spielzeit geben und auch Planinic sollte , wenn sein Handbruch wieder verheilt ist, ordentlich randürfen, denn gute Ansätze hat er auch gezeigt.

    Wenn es mit dieser Truppe dann für den Playoffeinzug klappt, ist es fein, wenn nicht, ist's auch nicht weiter schlimm, allerdings würde ich mich schon freuen, wenn die Trümmer-Nets am Ende der Saison vor Isiahs überteuerten Knicks liegen würden :D .
     
    #5
  6. AlmostBig

    AlmostBig Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    3.213
    ich fände es schon tol, wenn sie trotzdem noch die playoffs schaffen würden, anderseits wäre es hinsichtlich nächster saison gar nicht mal so schlecht, wenn sie es nicht schaffen würden.

    nicht wegen dem draftpick (der ist eh nur unwesentlich schlechter), sondern damit Kidd ne längere pause noch mal hat um dann mit einem Jefferson, Carter & einen verbesserten Krstic + einen Ergänzungs FA wieder richtig anzugreifen.
     
    #6
  7. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.280
    Ort:
    Randbelgien
    Eine unsportlich-absichtliche Losersaison ist mit Kidd und Carter (und sicher auch Lawrence Frank) eh' nicht drin.
    Vor allem Jason Kidd ist dafür zu kämpferisch und ehrgeizig. Die Nets haben die playoffs wahrscheinlich überhaupt noch nicht abgeschrieben, wenngleich die Chancen dazu seit der Verletzung von Jefferson immens gesunken sind.

    Aber bei dieser Grotten-Conference ist wirklich alles drin. Wenn sich nach dem jetzt folgenden Westcoast-Trip (5 Spiele....... ) der Rückstand noch in Grenzen hält (was ich mal stark anzweifele), bleibt man immerhin noch in Schlagdistanz.
    (Vielleicht wäre Jefferson sogar in den playoffs wieder verfügbar?)

    @fatal errero: 100% ige Zustimmung. Irgendeinen Paniktrade in Bezug auf playoffchancen zu tätigen - und das nachdem das halbe Team vorher verschleudert wurde - wäre absoluter Superkäse.
    Vielleicht finden wir aber immerhin mal einen halbwegs brauchbaren FA für die G/F - Position oder für C/F.
    Jetzt ist Scalabrine wenigstens wieder fit, der Collins/Krstic etwas entlasten kann (vor allem wenn einer oder beide in Foultrouble sind).
    Wäre Kendall Gill nicht eine lustige Ergänzung? :laugh: Wahrscheinlich wäre er der einzige Spieler der NBA, der vom Heimpublikum ausgepfiffen wird. :D
    Oder wir traden den komplett unnützen Vaughn zu einem Team, das in PG-Nöten ist.
     
    #7
  8. fatal errero

    fatal errero Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    1.314
    Damit die PG-Nöte dieses Teams noch vergrößert werden...

    Gestern Nacht wieder den Lieblingsgegner platt gemacht. Wenn wir bloß öfter auf die Celtics treffen könnten, so 15-20 mal pro Saison :D
     
    #8
  9. KMart

    KMart Bankspieler

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Köln
    jaaaaaaaaaaaa, Sieg gegen die Celtics
    schon 3 spiele in folge ohne niederlage ( ;) )
    carter mit 25 punkten und travis best mit season high 24 punkten
    und kidd kratzt schon wieder anem triple double.
    freut mich dass die nets es trotz des ausfalls von jefferson geschafft haben, nicht jedes spiel zu verlieren.
    man muss aber auch dazu sagen, dass die gegner nicht wirklich das maß aller dinge waren oder sind.
     
    #9
  10. KMart

    KMart Bankspieler

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Köln
    sieg gegen die warriors.
    freut mich für scalabrine dass er 29 punkte gemacht hat und dazu noch 10 rebounds sich geholt hat. insgesamt waren die Nets aber letzte nacht einfach nur on fire: 54 % feldwurfquote, so eine gute gabs diese saison wohl noch nicht. nächstes spiel ist gegen die lakers. das dürfte eine ausgeglichene partei werden, falls Kobe nicht zuvor zurückkommt(ich warte auf eine schnelle antwort, Kobe8 ;) )
     
    #10
  11. KillerHornet

    KillerHornet Team-Kapitän

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Varadero
    Bin zwar nich Kobe 8. aber die beten in LALA-Land das er es überhaupt bis zum All Star Weekend schafft.
    Also gute Chancen für die Nets :thumb:
     
    #11
  12. White russian

    White russian Bankspieler

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    740
    Ort:
    münchen
    So die Nets haben sich Easy Campbell geholt, der ist auf jeden Fall besser als Jabari Smith und Tanzbär Collins.
    Hoffentlich wird er mehr eingesetzt als damals z.B Mutombo, aber Scott ist ja gottseidank nicht mehr da. :D

    Die Pistons wollten ihn wohl gar nicht zurück, sondern lieber Milicic ein paar extra Minuten einräumen, sonst wäre Elden sicher lieber zurück nach Motown gegangen, aber in der Not...
     
    #12
  13. Omega

    Omega Fußball-Moderator a.D.

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    12.495
    Campbell soll gesagt haben, dass er eher zurück tritt als woandeser als in Detroit zu spielen, war glaub ich auf espn.com. Wir werden sehen
     
    #13
  14. fatal errero

    fatal errero Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    1.314
    Die Lakers geschlagen, wenn man Salt Lake City siegreich verlässt, was nicht einfach wird, hätte man ne den West-Coast-Trip mit ner positven Bilanz beendet.

    Easy würde mir im Nets-Trikot ganz gut gefallen, mal sehen, wie sich die Sache noch entwickelt...
     
    #14
  15. White russian

    White russian Bankspieler

    Registriert seit:
    23. April 2003
    Beiträge:
    740
    Ort:
    münchen
    Kann man Spieler gegen ihren Willen von der "Waiverlist" holen? :confused:

    Das wäre ja ganz schön schräg, aber dass Easy bei den Nets nicht spielen will ist natürlich verständlich.
    Alternativ könnten die Nets doch Haislip holen.
     
    #15
  16. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hamburg
    Das kann eigentlich nicht sein ,denn es muss ja schon ein Vertrag mit dem Spieler geschlossen werden, den der auch zu unterzeichnen hat.

    Zum anderen wüsste ich nicht, warum ein Bigman momentan nicht zu den Nets wollen würde. Seit dem Carter-Trade spielen die doch ganz ordentlich. Man würde sehr viel Spielzeit bekommen und mit einem der besten (wenn nicht dem besten) Backcourts zusammen spielen. Wäre ich ein abgehalfterter Center wie Elden "easy" Campell würde ich mich über diese Chance sehr freuen. Er könnte auf seine alten Tage noch mal ordentlich zeigen was er drauf hat.
     
    #16
  17. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.873
    Ort:
    NRW
    Campbell will lieber zurücktreten als für die Nets zu spielen und trotzdem holt Thorn Easy 5 ! Minuten vor Ablauf der Frist, ziemlich billiger Move, damit fehlt Detroit der Shaqstopper, die Nets haben ihre 5 mio $ exeption verbraten und Campbell verliert wohl was Geld...Thorn is wohl bisschen eifersüchtig auf nen Detroiter GM ( er hat ja auch versucht, den Sheed deal mit Atlanta letzte Season zu verhindern)...schlechter Verlierer ! :rolleyes:



    Pistons



    E-MAIL THIS STORY | PRINTER-FRIENDLY FORMAT


    Nets snatch up waived Campbell

    January 29, 2005






    BY PERRY A. FARRELL
    FREE PRESS SPORTS WRITER



    The Pistons apparently will have to come up with a Plan B for obtaining a spare big man after the New Jersey Nets claimed Elden Campbell off waivers Friday.


    Campbell was waived by Utah two days ago after the Pistons traded him and a first-round draft pick to the Jazz for guard Carlos Arroyo. The Pistons hoped Campbell would clear waivers so they could reacquire him, but the Nets snatched him.


    Reports from New Jersey said general manager Ed Stefanski talked to Campbell and was confident the 7-foot center would report to the team. Campbell earlier said he didn't want to play for any team other than the Pistons.


    "I don't have any indication one way or another saying that he will (play)," said Rod Thorn, the Nets' chief executive officer. "Obviously, he has the prerogative of retiring. If he chooses to retire, obviously he retires and you don't pay him. He said he would have liked to clear waivers and go back to Detroit because he lives there and his kids go to school there. I don't think he wants to retire, so we'll see."


    The Nets had narrowed their target for inside help down to Campbell and Cliff Robinson, a former Pistons forward who plays for Golden State. The Nets offered the Warriors two second-round draft picks and other considerations, but Golden State wanted a first-round pick.


    The Nets think Campbell can provide depth for a possible playoff run. The Pistons wanted him for the same reason, especially to battle Miami Heat center Shaquille O'Neal.


    Joe Dumars, the Pistons' president of basketball operations, said he had no comment on the situation.


    Thorn supposedly didn't acquire Campbell over spite. He and the Pistons have had differences in the past. Last season, Thorn called Atlanta Hawks general manager Billy Knight and asked him not to trade Rasheed Wallace to the Pistons. The Hawks did anyway.


    Thorn also was angered by criticism from Pistons coach Larry Brown, who questioned the firing of former Nets coach Byron Scott and the hiring of Lawrence Frank as his replacement. This season, Thorn accused Chauncey Billups of taking a cheap shot at Richard Jefferson in a Dec. 27 game at the Palace.


    Jefferson fell on his left wrist and eventually had season-ending surgery, greatly hurting the Nets' chances at a playoff run.


    Campbell, 36, averaged 4.2 points, 2.8 rebounds and 10.8 minutes this season. Last season, he helped defend O'Neal in the NBA Finals, when O'Neal played for the Lakers. "I miss him," Brown said of Campbell. "He's a great guy to have around, and all his teammates respected him."


    BOBBLEHEADS: Richard Hamilton talking bobbleheads will be given to the first 10,000 fans at tonight's game against New York. The bobbleheads say, "Yessirrrr!" a phrase Hamilton often uses. Two bobblehead Saturday nights remain after tonight -- Feb. 12 against Washington (Carlos Delfino) and March 26 against Boston (Rasheed Wallace).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2005
    #17
  18. botanik

    botanik Bankspieler

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    160
    Laut einer türk. BB-Seite hat er bereits ein Vertrag mit Nets unterschrieben.

    Und noch was, ich habe die Highlights vom Freitagsbegegnungen gesehen und Air Canada war wieder am werk. 3 unglaubliche Mooovvess. Unbelieveble..!!

    Müsst ihr unbedingt euch ansehen. Bitte nicht verpassen. Einfach geil.
     
    #18
  19. KMart

    KMart Bankspieler

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Köln
    den 360 layup kenn ich schon genauso wie den dunk über mihm. aber was ist das für ein dritter move. könntest du das video dazu mal bitte posten. danke im voraus.
     
    #19
  20. D-Rose

    D-Rose Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    4.241
    Der 360 Scoop Shot war echt genial besonders wie der sich in die Lakers rein gedreht hat. :thumb:
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon