BRO Brooklyn Nets - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Brooklyn Nets" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.504
    Ort:
    Siegburg
    Wenn Brooklyn mich bezahlt, spiel ich gern hier den Pappel ;).
     
  2. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.749
    Ort:
    Aachen
    Ich finde es gut, dass Geld in diesem Fall einmal keine Rolle spielt.:laugh:
     
  3. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    CH
    /(*/()")=(ç=ç"....... ausgrab* :o

    Paul Pierce, the Truth hat wieder zugeschlagen, herrliches Spiel von ihm!

    Was für ein Sieg. Nets 3-0 gegen die Heat, Seasonseries gewonnen, mit Preseason sogar 5-0 :ricardo:

    Hoffentlich bekommen die Nets ihren Tanz mit den Heat in den Playoffs, interessant wäre es! :licht:
     
  4. Roscoe

    Roscoe Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    1.126
    Truuuth!

    Immerwieder schön zu sehen, wenn Paul Pierce die Heat killt. :D Auch wenn er dabei kein grünes Shirt mehr trägt.
    Bin gespannt wie sich die Nets in den Playoffs machen. KG wird offensichtlich extrem geschont, damit er in den Playoffs bei 100 % ist. Selbst ohne ihn funktioniert die Defense mittlerweile ordentlich. Shaun Livingston gefällt mir immer besser.
     
  5. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.121
    Ort:
    Köln
    Deron Williams scheint mir so als sei er auf dem absteigendem Ast. Nur noch wenig zu sehen von seiner einstigen All-Star Form. Ich frage mich, ob man Williams vielleicht traden wird? Sein Vertrag spricht nicht unbedingt dafür, aber Houston soll Dezember Interesse bekundet haben.

    Experiment gescheitert. Pierce und Garnett dürften das Team wohl verlassen. Kirilenko hat sich sicherlich auch mehr erhofft. Bin mal gespannt was in der Offseason mit dem Team passiert.
     
  6. ChuckMoody

    ChuckMoody Bankspieler

    Registriert seit:
    13. November 2013
    Beiträge:
    578
    Ein Jahr Pierce und ein paar Spiele Garnett und dafür 3 1st-Roundpicks und einmal Swap-Recht. Das ist im Nachhinein wohl einer der dümmsten Trades der letzten Jahre.
     
  7. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.273
    Tja da hat sich Prokhorov gewaltig verschätzt. Angeblich hat er ja Plan B und C zur Hand. Bin gespannt, wie das aussieht.
     
  8. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.657
    Hab heute irgendwo gelesen, dass Williams so schnell wie möglich aus Brooklyn weg will und die Nets ihn ebenso loswerden wollen.
     
  9. Roscoe

    Roscoe Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    1.126
    gibt es denn auch abnehmer? also houston soll ja mal interesse gehabt haben, und die haben ja auch große neuverplichtungen angekündigt.
     
  10. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.050
    Dem war leider nicht so ;) Erinnert an die Celtics im ersten Jahr der Big three als Boston 3:1 die Partien der RS für sich entschied um dann in den Playoffs auszuscheiden.

    Denke im Osten gibts es derzeit echt nur die Pacers, die dies schaffen könnten.
     
  11. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    CH
    War leider doch zu wenig :cry:
     
  12. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.121
    Ort:
    Köln
    Die Nets haben in den letzten Jahren nur dumme Trades gemacht. Der Williams-Deal rentiert sich mittlerweile nicht. Favors z.B. hatte in dieser Saison ein besseres PER als Williams. Dann kam der Wallace-Trade für den man einen Lottopick abgab, der dann zu Damian Lillard wurde.

    Ein Neuaufbau über Lottery hätte dem Team besser zu Gesicht gestanden. Jetzt macht das ja keinen Sinn, weil die Picks alle in Boston sind. Anscheinend wird Billy King aus seinen Fehlern nicht schlau.
     
  13. lebron_who?

    lebron_who? Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Dezember 2010
    Beiträge:
    630
    Da kann man mittlerweile wirklich sagen, dass der Williams-Trade für Brooklyn nach hinten losging. Die anderen Trades musste man danach ja fast machen, um das Gesicht zu wahren und Williams nicht sofort wieder zu verlieren.
    Man stelle sich mal einen Kern aus Lillard, Favors und Brook Lopez vor. Da hätte man schon ziemlich viel beisammen um einen Contender aufzubauen.
     
  14. materia20

    materia20 Bankspieler

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    444
    Man sollte zumindest erwähnen, dass die beiden besten Spieler des Rosters verletzungsgeplagt sind: Lopez hat die halbe Saison verpasst und Willams mittlerweile 15 bis 20% seiner Athletik eingebüßt. Dann kann man auch nur bedingt erfolreichen Basketball spielen.

    Kritisch hinterfragen sollte man meiner Meinung nach Deron Williams. Er hat die Franchise erst in die Situation gebracht, überbezahlte Spieler zu schlechten Konditionen nach Brooklyn zu bringen. Das Kalkül war ja, dass man ihn mit diesen Trades vom Verbleib überzeugen kann. Und dann hat sich Williams auch noch von diesen mittelmäßigen Trades beeindrucken lassen.:crazy:
    Wenn ich erfolgreich sein möchte, muss ich meiner Franchise Vertrauen schenken und dem Management den Rücken stärken. Er hätte sich viel früher zu den Nets bekennen sollen.
    Außerdem hat er nie in Erwägung gezogen, dass jeder Allstar nach Lebrons Entscheidung auf Geld zu verzichten, um in Miami mit Bosh und Wade zusammenspielen zu können und unter dem neuen CBA, mit seiner Unterschrift unter den MaxDeal, seine Chancen auf einen Ring schmälert.
     
  15. Matthis76

    Matthis76 Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    425
    :confused:
     
  16. materia20

    materia20 Bankspieler

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    444
    Ein oder zwei Einschübe zu viel im letzten Satz. Ok, zugegeben.
    Lebron und Co haben ja auf ein paar Millionen verzichtet als sie in Miami unterschrieben haben. Wenn der beste Spieler dazu bereit ist, um sportlich erfolgreich zu sein - müsste eigentlich jeder andere Topspieler nachziehen. Das hat Williams nicht gemacht.
     
  17. Raaa'Sheed

    Raaa'Sheed Stammspieler

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    1.181
    aha. wer hat denn noch in letzter zeit auf so nen batzen kohle verzichtet?
    bin mir nicht sicher was genau du meinst...hätte williams für 4mio fürdie heat spielen sollen oder für 10mio für die nets?
    dann wäre er jetzt vielleicht ein maverick!?
     
  18. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.273
    Karma is a bitch :cool2: Als Mavsfan kann man da wirklich schmunzeln, aber auch froh sein, dass das Williamstheater umsonst war. Wobei in Dallas möglicherweise alles anders verlaufen wäre.

    Ehrlich gesagt glaube ich aber, dass man den Kopf noch nicht in den Sand steckt und es eine weitere Saison dann mit Lopez versucht. Vielleicht mit einem anderen Trainer. Aber irgendwie passt Aufgeben nicht zu diesem Team und dem Management.
     
  19. TobyCooper

    TobyCooper Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Das Trainerkarussell der Nets find ich echt amüsant. Zuerst stänkert Kidd die Saison rum, degradiert den bestbezahlen Assistent und will zum Schluss sogar GM King vom Sessel holen und jetzt verzieht er sich zu den Bucks:crazy:

    Die Strategie der Nets ist echt ein Witz. Da vertraut man einem Rookie Coach und fängt diese Saison dann trotzdem wieder bei Null an. Aber solange das Geld fliesst kann man ja diesen Kader bezahlen, Erfolg wird man sowieso nicht haben.

    EDIT: Finde es wirklich Schade das man nicht um Lopez/Wiliams einen jungen Kader aufgebaut hat. Gerade für einen Neuanfang der Franchise, macht es doch mehr Sinn etwas längerfristig aufzubauen (a la OKC) als ein Haufen alter und überbezahlte Spieler zu holen.
     
  20. Jiri

    Jiri Stammspieler

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    1.462
    Ort:
    Duisburg
    Was ******t man einen Rookie Coach, der in dieser Hinsicht logischerweise noch nix bewiesen hat, eigentlich mit nem 4 Jahresvertrag zu? Und jetzt haben Sie auch noch das Glück, den Typen los zu werden :D
    Ist das eigentlich dann wie bei Spielertrades auch, das der Vertrag quasi mit wechselt?
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon