1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

Brose Bamberg - Kader 2017 / 2018

Dieses Thema im Forum "Brose Bamberg" wurde erstellt von -Snake-, 27. Februar 2017.

Schlagworte:
  1. Jim-Wade

    Jim-Wade Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2016
    Beiträge:
    104
    Was Nikolic angeht, möchte ich Dir widersprechen. Ich habe ihn oft in der ProA gesehen, dort war er der führende Mann, wenn er spielen durfte und nicht als Busfahrer zur BBL musste. Und auch in der BBL und EL hat er, wenn er denn mal ran durfte, gute Spiele gemacht. Guter Wurf, Selbstvertrauen beim Zug zum Korb und akzeptable Freiwürfe. Einzig vielleicht in der Verteidigung war er nicht so erfolgreich, allerdings meist gegen deutlich stärkere Gegner.
    Was Miller und Causeur angeht, darf man wohl nicht mehr mit ihnen rechnen - so schade es ist.
    Und zu guter Letzt: Hackett ist, wenn er nicht deutliche Zugeständnisse macht, zu teuer für Bamberg!
     
  2. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Und für die Bayern nicht????
     
  3. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Ich hab des jetzt mal ganz grob nachgerechnet: Also bei einem Bruttogehalt von 800000 bleiben in D ca. 430000 übrig.
    Ich vergleiche das mal mit Griechenland und man kommt hier zur Erkenntnis, dass in Gr. für diese hohen Einkommen mittlerweile 42% (D bis zu 45%) erhoben werden. Dazu kommt, dass in Griechenland die Sozialversicherungsbeiträge die höchsten im OECD Vergleich sind. Folglich kann bzgl der Lohnnebenkosten eigentlich gar kein so großer Unterschied sein.
    Ich vergleiche deswegen mit Griechenland, weil Piräus als Final Four Teilnehmer im Budget höchstens 2 Mio über Bamberg liegt (BIG). Ich glaube wir machen uns hier ein bisschen zu klein...
     
  4. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Ich hab des jetzt mal ganz grob nachgerechnet: Also bei einem Bruttogehalt von 800000 bleiben in D ca. 430000 übrig.
    Ich vergleiche das mal mit Griechenland und man kommt hier zur Erkenntnis, dass in Gr. für diese hohen Einkommen mittlerweile 42% (D bis zu 45%) erhoben werden. Dazu kommt, dass in Griechenland die Sozialversicherungsbeiträge die höchsten im OECD Vergleich sind. Folglich kann bzgl der Lohnnebenkosten eigentlich gar kein so großer Unterschied sein.
    Ich vergleiche deswegen mit Griechenland, weil Piräus als Final Four Teilnehmer im Budget höchstens 2 Mio über Bamberg liegt (BIG). Ich glaube wir machen uns hier ein bisschen zu klein... Wenn der Soli nämlich noch fällt, dürften wir tatsächlich bzgl der Kosten mit Griechenland (--> Piräus, Pana) auf einem Niveau liegen.
     
    airballer gefällt das.
  5. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    235
    @Lorenz2000
    ich habe volles Vertrauen in die Prüfbehörden von Griechenland
    :laugh::laugh::laugh: besonders wenn es um Sport & den großen Clubs geht :D

    es gibt in Bamberg gewissen Summen da geht Bamberg einfach nicht mehr mit (bisher) weil man sonst in der Summe eine zu schwachen Gesamtkader hat.

    wenn man mal ein oder zwei Ausreißer nach oben macht , dann müssen dafür aber auch ein paar Schnäppchen kommen oder eben "RISKIO " Verpflichtungen .

    Hackett hat nach meinen Infos ja einen Achillessehnenriß zuletzt und da ist auch ein gewissen Restrisiko wie ein Spieler danach wieder wird ?
    Wenn er wieder fit wird meinetwegen ... aber nur zu einen vernüftigen Preis .

    Bamberg nagt sicher nicht am Hungertuch aber wie gesagt denke ich auch das die "Nebengeräusche " in Deutschland eben es sehr schwer machen

    Pflicht Podcast hört es Euch mal an besonders eben die Rhodewald Aussagen
    Zitat an MIN 43 :
    1 Euro netto = 2,20 Brutto
    " sauberes Geld "
     
  6. Jim-Wade

    Jim-Wade Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2016
    Beiträge:
    104
    Nun, Bayern hat z.B. auch teure Leute abgegeben (wir natürlich auch) und braucht dringend einen Spielmacher, wir nicht ganz so dringend. Auch mit den 800.000.- dürfte man zu niedrig liegen.
     
  7. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Die Nikolic Sache sehe ich wie @Jim-Wade. Habe viele Baunach Spiele gesehen und auch in der BBL hat er eigentlich immer einen guten Job gemacht. Für mich hat er auf jeden Fall das Zeug (bei ausreichender Spielpraxis), gegen die unteren 10 Teams der BBL einem Zisis dauerhaft eine Spielpause zu ermöglichen. Nikolic ist immer top motiviert und sollte gegen Mannschaften wie Tübingen, Frankfurt, Jena, Gotha, MBC etc. eigentlich überhaupt keine Probleme haben. Genau so jemanden braucht man als 7. Ausländer einer Mannschaft. Billiger als McNeal aber für mich klar der bessere Spieler.

    Sollte Bayern Jovic und Hobbs verpflichten ist das für mich ne schöne Kampfansage. Jovic, Hobbs, Gavel, Redding, Lucic, Booker, Kleber, King (sollten alle gehalten werden) sind für mich ein mehr als ordentliches Gerüst. So weit war Bayern in Spiel 2 und 3 der letzten Serie nicht weg und das ohne Spielmacher.

    Hackett würde ich nur verpflichten wenn er wirklich gesund ist und seine Gehaltsvorstellungen dem Bamberger-Weg entsprechen. Wenn Hackett schon Bayern und Bamberg als wahrscheinlichste Optionen nennt, sollte er sich auch im Sinne seiner weiteren sportlichen Karriere für die Euroleague entscheiden und nach so langer Verletzung auch mit realistischen Gehaltsvorstellungen an die Sache ran gehen. Die Frage ist zudem auch ob Hackett zu Trinchieri und dem für nächstes Jahr geplanten System passt. Hackett nur aus Verzweiflung aufgrund der aktuellen Situation zu holen wäre irgendwie falsch. Also da muss wirklich alles passen.
     
    Jim-Wade gefällt das.
  8. airballer

    airballer Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Würzburg
    Danke für die Recherche, das ist sehr interessant. Bleibt die Frage, warum die offensichtlich trotzdem soviel mehr zahlen können. Kennst du die Werte auch für Spanien?
     
  9. Jim-Wade

    Jim-Wade Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2016
    Beiträge:
    104
    Das schrieb ja schon Snake - und wenn Du jetzt liest, dass Slaughter, der ja auch mal in Bamberg gespielt hat, mit einem gefälschten afrikanischen Pass spielt - kann man nur sagen "Nix ist unmöglich!"
     
    heiland-revival gefällt das.
  10. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Würzburg
    So sieht es aus. Und noch krasser dürfte es in der Türkei sein.
     
    heiland-revival gefällt das.
  11. airballer

    airballer Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Würzburg
    Nagut, wenn wir den Faktor Bananenrepublik mit einbeziehen, dann wird alles klar. Dabei wachsen in Griechenland doch gar keine :gitche:

    "Seit dem 1. Januar 2010 müssen alle Ausländer, die in Spanien einen Vertrag neu abschließen, bei Einkünften von mehr als 600.000 Euro pro Jahr den Spitzensteuersatz von 43 Prozent bezahlen."
    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...d-co-kuenftig-weniger-verdienen-a-675685.html

    "So bescherte der Klub seinem großen Star Cristiano Ronaldo, mutmaßlich Bezieher von deutlich mehr als zehn Millionen Euro pro Jahr, einen konkurrenzlos niedrigen Steuersatz von knapp über zwanzig Prozent. Real beschäftigte den Portugiesen gemäß einer jahrealten Sonderreglung, mit er eigentlich hochqualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland nach Spanien gelockt werden sollten."
    http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/sport-und-steuern-zwischen-sein-und-scheinen-12666628.html

    Aktuelle Artikel hab ich auf die Schnelle keine gefunden, aber ich denke es ist Fakt, dass es in vielen Ligen weiterhin reichlich Steuerschlupflöcher gibt. Da können deutsche Vereine einfach nicht mithalten
     
  12. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Zurück zum Kader. Laut eurohoops ist Hackett verpflichtet. Er spielt also nächste Saison bei Bamberg. Das "guaranteed two years" ignorier ich bewusst mal :D Denke mal gesundheitlich wird alles passen, da man da bei Bamberg (siehe Raymar Morgan) ja eher vorsichtig scheint. Wobei es da ja auch das Gegenbeispiel Carlon Brown gibt :D

    Auf einen Hackett in Top Form würde ich mich richtig freuen. Zumindest stehen jetzt mal Zisis, Hackett und wsl Taylor als Ausländer fest. Dazu Rubit und Mitrovic und man wäre bereits bei 5 nicht Deutschen. Denke aber trotzdem, dass noch nach einem weiteren Guard und einem Center gesucht wird. Haben die ein ähnliches Niveau wie Hackett ist man für die Bundesliga gewappnet.
     
  13. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Center ist ja Lessort im Gespräch, wobei man da schon länger nichts mehr gehört hat...
    Ich hoffe auch sehr, dass noch ein Guard kommt, weil wir durch die Euroleague Belastung einfach von Natur aus viele Optionen brauchen. Bleibt Causeur, rechne ich aber nicht mit weiteren Verpflichtungen auf PG, es sei denn es ergibt sich noch irgendein Coup. Wir müssen vor allem vermutlich auf PF noch schauen, weil Darius Miller wohl kurz vor einer Einigung mit Barcelona steht.
    Miller wäre mit aus markttechtischen Gründen aber als Abgang immer noch lieber als Causeur, weil für Miller der optimale Ersatz mMn offensichtlich ist: Ich habe da Rakim Sanders auf dem Zettel, der bei Mailand (siehe Spiel gegen Bbg) sich als Scorer im Vergleich zu seiner Zeit bei uns nochmal enorm weiterentwickelt hat. Ich finde, er ist fast eine Mischung aus PG Tucker und Darius Miller. Mailand plant wohl nicht mehr mit ihm und Hackett kennt ihn noch aus der gemeinsamen Zeit. Ich denke das würde passen. Alternativ wäre sicher auch der Franzose Axel Toupane relevant, der diese Saison recht erfolglos versucht hat, sich in der NBA zu etablieren.
     
    Jim-Wade gefällt das.
  14. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Ein Vorteil wäre natürlich, dass man mit einem Deutschen Taylor bei der derzeitigen Situation 6 Al hätte und somit flexibel reagieren könnte (siehe letztes Jahr Trevor Mbakwe).
     
    Jim-Wade gefällt das.
  15. JonathanS

    JonathanS Rookie

    Registriert seit:
    13. Juni 2017
    Beiträge:
    27
    Lorenz2000 und Jim-Wade gefällt das.
  16. Jim-Wade

    Jim-Wade Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2016
    Beiträge:
    104
    Nicht nur das... - Heute oder morgen geht wohl eine Pressemeldung raus...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2017
  17. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Weiß man zu Miller und Causeur schon was neues?
     
  18. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Ich beantworte mal selbst:((
    Causeur nach Madrid. Das ist aus sportlicher Sicht ein schwacher Move von Causeur, weil er in Madrid wieder genau das hat, was er letztes Jahr beenden wollte: Ein Dasein als Rollenspieler! Diese Position zu besetzen wird extrem schwer, weil ein Großteil der Guards schon vom Markt ist. Mir fallen spontan bzgl der Euroleague Zoran Dragic und dieser Anderson oder so ähnlich von Darussafaka ein. Ich glaube hier wird es einen Zugang von einem nicht EL Team geben.
     
    heiland-revival und Jim-Wade gefällt das.
  19. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Bin mir mittlerweile sicher, dass da hinter den Kulissen in der letzten Saison einiges anders gelaufen ist als man das von außen wahrnehmen konnte.

    Baiesi hat wohl noch bei Mitrovic und Taylor seine Finger im Spiel gehabt und jetzt ist AT am Steuer. Sofort nehmen die Transfers eine ganz andere Richtung. Als junge Entwicklungsfähige Spieler sehe ich Hackett, Rubit und sollte es so kommen Hickman keineswegs. (Rubit noch am ehesten).

    Glaube mit Baiesi verliert man ein ziemliches Mastermind und ich denke sein Abgang und die vermuteten Umstände sind auch ein Faktor warum jetzt soviele Spieler abwandern (neben den sportlichen Faktoren natürlich). Auch Baiesis Baunach Konzept wird wohl enorm unter seinem Verlust leiden.
     
    heiland-revival und Jim-Wade gefällt das.
  20. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Da wäre mir sein aktueller Teamkamerad Dragic wesentlich lieber
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon