1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

Brose Bamberg - Kader 2017 / 2018

Dieses Thema im Forum "Brose Bamberg" wurde erstellt von -Snake-, 27. Februar 2017.

Schlagworte:
  1. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Aber jetzt mal ehrlich: Was wollen wir mit dem? Hickman ist 31 hat die letzten Jahre nie über 35% Dreier geschossen und ist kein Spieler, bei dem man einen "Bonus" erhalten kann. Warum schaut man da nicht auf einen Jabari Brown (Video unten), der NBA Erfahrung hat, aber nach dem letzten Jahr sicher von einer Überfahrt nach Europa zu überzeugen wäre. Er hat als 24 jähriger Spieler noch Entwicklungspotential, ist ein besserer Schütze (letztes Jahr in 9 Spielen 52% von der NBA Dreierlinie) und wäre ansonsten ein ähnlicher Spielertyp wie Hickman. Dazu kommt, dass Hickman als EL Veteran vermutlich mehr kostet, ohne sportlichen Mehrwert zu bringen. Ich würde diesen Transfer beim besten Willen nicht verstehen:(
     
  2. heiland-revival

    heiland-revival Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Bamberg
    Unser Coach braucht jetzt Erfolgserlebnisse, richtige Erfolgserlebnisse.
    Platz 12 oder 13 in der EL reicht da nicht mehr nächste Saison.
    Schließlich hat er seinen Vertrag nicht umsonst verlängert und wird in ein bis zwei Jahren ganz sicher den nächsten Schritt Richtung EL-Spitzenclub bzw. NBA machen wollen.
    Diesen Erfolg erreicht er nicht mit Nachwuchsspielern, deswegen holt er jetzt Spieler wie Hackett ins Boot.
    Auch mit Hickman verhandelt man, wie man in den Nachbarforen lesen kann.
    Ob das alles funktioniert wird man sehen.
    Schade, wenn man nach Saisonende als Fan erfahren muss, dass es hinter den Kulissen doch gekriselt hat.
    Einzelheiten werden da sicherlich nicht nach außen dringen, wir können da nur spekulieren, ob dem so war.
     
  3. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Man merkt jetzt allein schon aufgrund der Namen die in der Gerüchteküche auftauchen, dass Trinchieri's Connections in Sachen Transfers wohl sehr Italien lastig sind. Hackett, Hickmann und das Jamil Wilson Gerücht. Alles Spieler mit Mailand-Vergangenheit, bzw. im Falle Wilson italienische Liga.
    Muss nicht zwangsläufig schlecht sein, aber zeigt mir persönlich, dass Baiesi einfach sehr gut vernetzt war auch in Richtung USA.
     
  4. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Man merkt jetzt allein schon aufgrund der Namen die in der Gerüchteküche auftauchen, dass Trinchieri's Connections in Sachen Transfers wohl sehr Italien lastig sind. Hackett, Hickmann und das Jamil Wilson Gerücht. Alles Spieler mit Mailand-Vergangenheit, bzw. im Falle Wilson italienische Liga.
    Muss nicht zwangsläufig schlecht sein, aber zeigt mir persönlich, dass Baiesi einfach sehr gut vernetzt war auch in Richtung USA.
     
  5. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Hierzu passt die neueste Meldung von Sportando aber wieder gar nicht. Jamil Wilson wird dort als neuer Spieler für Bamberg ins Spiel gebracht. Das ist jetzt wieder ein Spieler vor seiner Prime, der bislang hauptsächlich D League gespielt hat und letztes Jahr dann zu irgendeinem Operetten Verein in Italien gewechselt ist. Soviel zu seiner Vita, weil sein Spiel deutlich vielversprechender ist. Er scheint ein athletischer 1 gg 1 Spieler mit starkem Wurf von draußen zu sein und erinnert prinzilpiell sehr an DM21, dessen Abgang dann nun wohl sicher ist (anders könnte man diese Verpflichtung nicht interpretieren). Aber die Strategie ist diese Offseason schon seltsam. Anfangs werden junge Spieler angekündigt, um dann Hackett (über den ich mich aber nicht beschweren will, weil er schon immer mein Lieblingsspieler war :)) oder Hickman zu verpflichten. Da sieht es genau danach aus, dass man auf win now geht und somit erfahrene Spieler auf dem Zenit ihres Schaffens verpflichtet. Dagegen sprechen Lessort (dessen Unterschrift ich jetzt keineswegs mehr als sicher einstufen würde) und Wilson eher für eine langfristige Strategie mit entwicklungsfähigeren Spielern (Trust the Process). Aber irgendwie passt das alles noch nicht zusammen... Ich finde, für Unruhen im Inneren spricht auch, dass die Abwicklung von Transfers so lange dauert. In den letzten Jahren war das ganze doch wesentlich reibungsloser, während jetzt immer mehr Verhandlungen zu einer echten Hängepartie werden.
     
  6. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Hierzu passt die neueste Meldung von Sportando aber wieder gar nicht. Jamil Wilson wird dort als neuer Spieler für Bamberg ins Spiel gebracht. Das ist jetzt wieder ein Spieler vor seiner Prime, der bislang hauptsächlich D League gespielt hat und letztes Jahr dann zu irgendeinem Operetten Verein in Italien gewechselt ist. Soviel zu seiner Vita, weil sein Spiel deutlich vielversprechender ist. Er scheint ein athletischer 1 gg 1 Spieler mit starkem Wurf von draußen zu sein und erinnert prinzilpiell sehr an DM21, dessen Abgang dann nun wohl sicher ist (anders könnte man diese Verpflichtung nicht interpretieren). Aber die Strategie ist diese Offseason schon seltsam. Anfangs werden junge Spieler angekündigt, um dann Hackett (über den ich mich aber nicht beschweren will, weil er schon immer mein Lieblingsspieler war :)) oder Hickman zu verpflichten. Da sieht es genau danach aus, dass man auf win now geht und somit erfahrene Spieler auf dem Zenit ihres Schaffens verpflichtet. Dagegen sprechen Lessort (dessen Unterschrift ich jetzt keineswegs mehr als sicher einstufen würde) und Wilson eher für eine langfristige Strategie mit entwicklungsfähigeren Spielern (Trust the Process). Aber irgendwie passt das alles noch nicht zusammen... Ich finde, für Unruhen im Inneren spricht auch, dass die Abwicklung von Transfers so lange dauert. In den letzten Jahren war das ganze doch wesentlich reibungsloser, während jetzt immer mehr Verhandlungen zu einer echten Hängepartie werden.

     
  7. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Sehe ich ähnlich. Irgendwie ein komischer Neuanfang.
    Von diesen D-League Videos halte ich nicht viel. Der Kerl ist heiß und trotzdem wird er so gut wie nicht verteidigt. Die Dinger haut ein Kulboka auch rein wenn er nen Rhythmus hat. Klar sind die Anlagen gut und in 2-3 Jahren könnte so jemand in Europa ne gute Rolle spielen.
    Darius Miller ist aber schon ne andere Hausnummer.

    Ich will nicht ständig auf den Aussagen von Stoschek herumreiten, aber irgendwie nerven sie mich einfach. "Mehr Qualität als Quantität?

    Hackett ist für mich schlechter als Strelnieks, Rubit schlechter als Theis, Mitrovic schlechter als Melli und dieser Wilson schlechter als Miller.
    Auch wenn das alles Spieler sind auf die man sich freuen kann und die Fans in Bamberg die Mannschaft wie immer unterstützen werden, sollte man sich in Zukunft mit solchen Aussagen einfach zurückhalten. Das schafft einfache eine Erwartungshaltung und die wird weniger als erfüllt.
     
  8. heiland-revival

    heiland-revival Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Bamberg
    Okay, ich verstehe euch ja.

    Ich fahre einen Honda, nicht gerade eine kleine Ausgabe.
    Da gibt es mit so einer Karosserieform aber auch noch sehr schöne Audi, Mercedes, BMW, Jaguar, Volvo usw.
    Einen von diesen würde ich garantiert mein Eigen nennen, würde ich es mir finanziell erlauben können.

    Blödes Beispiel ?
    Ich finde, man kann es durchaus mit Brose Bamberg vergleichen.

    Auch wenn es geknistert haben sollte, was absolut niemand wissen sondern nur vermuten kann,
    zwischen Coach und ein paar Spielern oder auch Baiesi. Irgendwann geht man den nächsten Schritt, wenn man sportlich dazu befähigt ist. Und das passierte und passiert eben jetzt.

    Und dass ein italienischer Coach, jetzt wo der Sportdirektor gegangen ist, sich auf dem italienischen Markt umschaut, ordne ich für normal ein. Schauen wir uns die serbisch oder kroatisch gecoachten Clubs an (also Ex-Jugoslawien), so werden wir feststellen, dass sich dort sehr viele Spieler vom Balkan tummeln.

    Die Amis machen mit NBA-Clubs und D-League im Moment glaube ich ihr eigenes Süppchen.
    Aber auch von da wird nach dem Aussortieren der Summerleague-Teilnehmer 2017 auch noch einiges rüber schwappen nach Europa. Dann muss man halt die Fühler ausstrecken, wenn man Interesse haben sollte.
     
    Jim-Wade gefällt das.
  9. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Nachdem ich passionierter Hackett-Fan bin, halte ich ihn für ein Upgrade im Backcourt, wobei seine Rolle eine andere sein wird verglichen mit Strelnieks. Ansonsten steht mir für eine abschließende Beurteilung der Offseason einfach noch zu viel in den Sternen. Offiziell bestätigt sind bislang nur Taylor und Mitrovic auf Seiten der Zugänge und Strelnieks, Theis und Melli auf Seiten der Abgänge. Warten wir mal ab, ob all die Meldungen in diesen unübersichtlichen Zeiten tatsächlich so gestimmt haben, oder es doch auch bei Bamberg einen Stefan Jovic2.0 gibt.:)
     
  10. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Rubit ist fix.
     
  11. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Nach der Kehrwende von jungen Spielern hin zu erfahreneren gehe ich mittlerweile davon aus, dass der Deal mit Lessort nicht zustande kommt und wir eher nicht einen erfahreneren Rim Protector holen. Vielleicht Shane Lawal oder Augusto Lima
     
  12. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Andrew Goudelock hat auf Twitter indirekt seinen Abschied von Tel Aviv angekündigt. Das wäre einer meiner Wunschspieler, aber bestimmt nicht finanzierbar.

    Glaube bei Lessort ist nach dem Draft alles offen.
     
  13. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Goudelock hätte natürlich was, ich könnte mir jetzt aber auch Jaka Blazic vorstellen.
     
  14. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Der ist eigentlich ein ähnlicher Typ wie Causeur. Sehr guter Drive, aber über rechts und links. Gute Athletik; aber er ist halt auch noch ein lockdown Shooter von draußen. Lieber als Hickman wäre er mir auf jeden Fall. Was ist denn eigentlich mit Scottie Wilbekin
     
  15. Air-Simon

    Air-Simon Rookie

    Registriert seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    22
    Wilbekin zockt gerade irgendwo Summer League. Hatte seinen Namen hier auch schon mal ins Spiel gebracht, aber ein User meinte er habe sich unverständlicherweise weiter an Darrusafaka gebunden.
    Ansonsten wäre er wsl von vielen Teams umworben.
     
  16. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    126
    Maurice Ndour wurde gerade von den Knicks entlassen... Er wäre eine Alternative auf Center undhat einen guten Wurf.
     
  17. Snowman

    Snowman Bankspieler

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    395
    Ort:
    STR
    Die Köpfe des Vereins möchten das Einzugsgebiet erweitern auf die Metropolregion Nürnberg, um in Zukunft weiter europäischen Spitzenbasketball anbieten zu können. Ein guter Schritt, da man nicht ewig auf Marko Pesic hoffen sollte.
    Das ganze findet unter dem Namen Brose Metro statt, was ich arg blass finde, man denke nur an ALBA Hauptstadt oder Oberzentrum Towers.
    Falls man den Namen ändern sollte, dann bitte etwas wie Brose Franken, irgendwas mit Bezug zum Standort halt.
     
    Jim-Wade gefällt das.
  18. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    171
    @Snowman
    Brose Metros ist nur der Arbeitstitel, einen endgültigen Namen gibt es noch nicht. Zudem, wenn man bei Metro bleiben würde, würden die Brose unfreiwillig Werbung für die Großhandelsmarke machen. Auch deswegen glaub ich, dass der neue Name anders klingen wird
     
  19. JonathanS

    JonathanS Rookie

    Registriert seit:
    13. Juni 2017
    Beiträge:
    27
  20. heiland-revival

    heiland-revival Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Bamberg
    Verdienter, ja absolut verdienter 76 : 73 Sieg der Würzburger gegen unsere Jungs.
    Oft braucht man als Brose Bamberg aber nicht dermaßen lasch auftreten und ich glaube, das wird man auch nicht.
    Lo gestern der einzige, der eigentlich einigermaßen Normalform brachte; ansonsten spielten nur die Unterfranken;
    und das auf einem erstaunlich hohem Niveau.
    Es gibt wirklich viel zu tun für unsere Coaches - mein lieber Schwan, was für ein Leistungsabfall seit dem Abgang unserer gesamten Starting-Five.
    Was ich auch auf Grund der schwachen Vorbereitungsspiele nicht anders erwartet hatte.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon