1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

CHI Chicago Bulls - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Chicago Bulls" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
    Das sehe ich ähnlich. JB hat kein "naturelles"Talent, keine "Go-to" Moves und ist mit seiner Entwicklung wohl fertig. Er ist keine erste Option und schon gar kein Franchiseplayer. Zudem wäre es bei Butler mal an der Zeit dass er weniger über seine großartige Mentalität redet und sie stattdessen auch mal auf dem Court zeigt. Da denke ich speziell an seine Defense, wo es mir ehrlich gesagt an Einsatz mangelt.
     
  2. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.461
    Ort:
    Siegburg
    Auf den ersten Blick ist ein Neustart sehr verlockend, aber auf den zweiten Blick ist das Risiko recht hoch jahrelang ala Philly zu tanken bzw. komplett irrelevant zu sein. Chicago hat in letzter Zeit auch eher gezeigt, das nicht soviel durch komplette Resetts rausgesprungen ist, am Ende ein ECF und das in einem Jahr wo man nicht getankt hat, von daher.

    Football ist King
    Blackhawks+Cubs sind Championship Contender bzw. haben in letzter Zeit Titel geholt

    Die Bulls können es sich nicht umbedingt leisten, jahrelang rumzugraupen, besonders wenn sogar ein 2. Chicago Team möglich wäre und das wohl eher mit einem schwächelnden Bulls Team.

    Ich find die Lösung zur Zeit besser als wie ein kompletter Resett mit der Hoffnung auf 2-3 Rooks, da hat Chicago schon oft den kürzeren gezogen. Elton Brand, der nach einem Jahr weg wollte, Artest, Crawford, der Motorradunfall, der herzschwache Center usw. Da fahr ich lieber mit dem Team und hoffe auf den Sac Pick bzw. falls man die PO nicht schafft auf einen eigenen Lottery Pick. Der Draft 2017 ist Tief. Außerdem hat man zur Zeit mehr als genug Rooks, man muss sie nur entwickeln. Valentine kann ein sehr guter Guard werden, leider ist er irgendwie atm ganz hinten in der Rotation.
    --
    Mhh Montana, Butler ist ein Tank, der walzt sich seinen Weg zum Korb und macht meist die Punkte oder holt das Foul, was ein Talent ist und auch irgendwie ein Go-To Move ;). Er ist sicherlich kein Spieler der allein ein Team auf seinen Rücken in die Playoffs bringt, aber wer ist das heutzutage schon? Ein Davis oder Cousins sind titulierte Franchiseplayer, aber allein kriegen sie ihr Team auch nirgends hin. Butler ist ein sehr guter All-Star und ein konstanter 20+ Punkte Spieler.

    Soweit ist Butler von Rose nun auch nicht weg und das mit deutlich geringerem Volumen. Er ist halt leider kein Spieler der großartig wie Rose in seiner Prime die D kollapsen oder Double Teams ziehen kann. Die Prime von Rose war aber auch recht kurz und soviele Spieler gibt es in der Liga nicht die das können, ich bin mit Butler zufrieden....was ich von unseren Coaches atm nicht unbedingt bin, die sind meist noch unkostanter als die Spieler bzw. Talentfreier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2016
    spit77 und ytnom gefällt das.
  3. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
    In den letzten Spielen hat er diese Stärke endlich auch regelmäßig ausgenützt und ständig den Korb attackiert. Gegen ein ersatzgeschwächtes Washington hätte es ohne dieser Leistung auch nicht gereicht.
    Nun folgt der toughe Circus Trip: Portland, Utah, 2 x L.A., Denver .
    Der gibt wohl Aufschluss darüber, wo es für dieses Team hingeht.

    Fehlen wird wohl McDermott, der ordentlich zu Boden ging... Die Kommentare von Gibson prophezeihen da nichts gutes.
    Ein längerer Ausfall wäre schon bitter und würde unser Spacing Problem nochmal verstärken.
     
  4. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.461
    Ort:
    Siegburg
    Welches Spacing kommt den von McD? Da seh ich leider nichts von dafür ist kaum Bewegung im Spiel. Darum sprech ich ja die ganze Zeit davon das McD wenigstens einen Spielzug auf ihn zugeschnitten braucht, das dort mal Bewegung reinkommt. Er krieg kaum offene Würfe und wenn er rumsteht kann sich auch nichts öffnen für andere. Siehe auch sein Dreiervolumen, dies ist zur Vorsaison gesunken, von 3.2 auf nun 2.4, sein Dreier wird nicht wirklich als Waffe oder Spacing eingesetzt. Sein Ausfall sollte locker einer ausgleichen können, aufjedenfall solang Hoiberg ihn als 5. Option ansieht und nichts auf ihn mal zuschneitet auch nicht in der second unit.

    Zu Washington, nunja, mit Beal 13er PER und einem unzufriedenen Wall waren sie nun auch nicht besser, ersatzgeschwächt ja, aber ohne die beiden sah das kaum anders aus. Gutes Spiel vom Ersatz PG, Beal macht kaum einen Unterschied aus und ich bezweifel mal das Wall Washington zum Sieg gehebelt hätte. Das was ich nicht mag ist das man gegen B2B Teams so lasch auftritt, jedenfalls die erste Hälfte, da müsste man in der ersten Hälfte schon klar machen das es nichts zu holen gibt und die nötige Mehrenergie als das B2B Team aufbringen.
     
  5. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.660
    Ja genau, es macht keinen Unterschied wenn die beiden Topscorer und mit Wall auch noch der Toppassgeber des Teams ausfallen o_O. Das hätten die Bulls trotzdem gewonnen ... NICHT
     
    KingG und L-james gefällt das.
  6. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    826
    Ich kann das nur ganz oberflächlich beurteilen, aber ist Beal wirklich eine Verstärkung für das Team?
    Zumindest gegen die Bulls hat sein Vertreter doch offenbar sehr gut gespielt oder täuschen die Zahlen hier?
    Bei Beal habe ich immer den Eindruck, dass er seinem Team mehr schadet als hilft.... wenn er denn mal spielen kann.
     
  7. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.660
    Beal wird am Perimeter verteidigt und Vertreter McClellan (der allerdings ein vielversprechender Rookie ist) eben nicht. Dadurch, dass Beal draußen war, konnte Butler die ganze Zeit über Porter jagen und so die dritte Scoring Option der Wiz aus dem Spiel nehmen. Beal spielt bisher Mist, aber er bringt Gravity, was allen anderen normalerweise hilft. Hinzu kam, dass Satoranski als Spielmacher für die Bank gefehlt hat, weil er ja mit den Startern gespielt hat, und so Thornton und Burke das übernehmen mussten aber nicht konnten bzw. können.
     
  8. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
    McDermott macht alleine doch seine Anwesenheit das Feld breiter, zudem ist er sehr bemüht und ich sehe auch in der Defense leichte Verbesserungen. Dass der Coach bzw. die Spieler nicht fähig oder gewillt sind, ihn ins Spiel einzubinden ist eine ganz andere Geschichte.
    Mit dem Isoball von Butler und Wade wird man jedenfalls nicht viel holen im Westen.
     
    KingG und ytnom gefällt das.
  9. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.461
    Ort:
    Siegburg
    Mhh, ich habe doch geschrieben das sie ersatzgeschwächt waren, nur ich seh bei Beal nicht den Impact, ergo geringen Unterschied. Meine Meinung halt. Das Wall nun den Ausschlag für einen Sieg gebracht hätte, bezweifel ich halt, die Form des Teams ist halt nicht berauschend zur Zeit. Als Bullsfan hätte ich auch mit einem Sieg gerechnet mit Wall und Beal, ein Wiz Fan kann das natürlich anders sehen.
    ----
    @Montana, so breit ist McD nun auch nicht ;). Und soviel breiter wird das Bullsspiel nun auch nicht nur weil man 2 Shooter links und rechts positioniert. Die Gegner wissen schon das die Bulls ein geringes Volumen haben und im Notfall lassen sie sie werfen und positionieren sich eher zur Mitte hin. Ich würde mein Geld lieber auf 1-2 Spielzüge und Ballmovement setzen als auf McDs Anwesenheitsaura.
    ---
    edit:
    So kann es gerne weitergehen, guter Auftakt auf dem Zirkustrip. Rondo kriegt Pause und Grant der zwar nicht der beste Playmaker ist und oft konfus aussieht, macht ein gutes Spiel mit guter D. Deutlich mehr Energie als Rondo zur Zeit und auch einen deutlich höheren Abschlusswillen. Mal sehen wie sich das entwickelt. Wettbewerb kann nicht schaden und im Notfall kann man so immer Rondo seine "Pausen" geben.

    Jedenfalls solides Spiel von den Startern, der Rest muss sich deulich steigern. Einige in der Truppe sehen irgendwie unmotiviert aus, da muss man sich nicht wundern, wenn sie kaum mal aufs Feld dürfen. Falls das so weitergeht. Mal sehen was sich an der Tradefront bald tun wird. Ich seh jedenfalls nicht das man die Saison mit allen Bigs beenden wird und sich noch nach einem Flügelspieler oder besseren back up Center umschaut.

    Wenn die Bulls motiviert ins erste gehen sieht das garnichtmal so schlecht aus, auch wenn es zuoft im Isoball endet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2016
  10. Taj-Gibson

    Taj-Gibson Bankspieler

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    933
    Wen meist du da genau ?
    Das denke ich auch. Falls sich einer der Starting Five verletzen sollte, sieht es ganz mau aus, außer auf PG da sind wir gut besetzt.Was haltet ihr von Willie Cauley Stein als Back-Up C ?
     
  11. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.461
    Ort:
    Siegburg
    Generell die ganze 3rd Stringer. Garbage Time ist nu nicht das motivierendste, aber die kämpfen um Minuten. Ansonsten Mirotic, Portis und Felicio. Letzerer sah in der SL motivierter aus als jetzt.

    Naja, bei Stein kommt es darauf an was man für ihn abgeben muss. Schwacher Rebounder mit dem Potential ein guter Defender zu werden. Er hat sicher mehr Potential als Felicio, aber ich hätte ein Problem Portis+Pick zum Beispiel für ihn zu geben.
     
  12. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
    Sieg gegen die Cavaliers und dann in Dallas verprügelt werden. Kennen wir alles noch von letztem Jahr. Unsere Bank ist sowas von erschreckend schwach dass einem die Worte fehlen. Man verschwendet hoffentlich keinen Gedanken daran, Mirotic im Sommer zu bezahlen. Leider fehlen die Alternativen bzw. sind die selber so mies (Portis), als dass man Mirotic aus der Rotation streicht.
     
    L-james gefällt das.
  13. Taj-Gibson

    Taj-Gibson Bankspieler

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    933
    KC Johnson, von der Chicago Tribune, geht davon aus, dass sich die Bulls bis zu Deadline Tradeanbgebote für Mirotic anhören werden.
     
  14. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
  15. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    9.333
    Ist schon ziemlich frustrierend aktuell, viele Teams die nicht vorne dabei sind haben entweder einen Franchiseplayer oder ein Talent was mal einer werden könnte, Porzingis, George, Giannis, Towns, Davis, DMC...., was haben wir, einen bald 35 Jährigen Wade, Butler der niemals ein Franchiseplayer sein kann, sowie einen Rondo der mal wieder suspendiert wurde. Der Rest ist einfach nur traurig.

    Sehe uns in 2 Jahren am Bodensatz der Liga und im Tankmodus, nur weil man auf kurzfristigen Erfolg ging und es verpasst hat komplett einen Umbruch einzuläuten. Einziger Ausweg wäre ein Coup über die Free Agency, aber wer glaubt das wir da einen Franchiseplayer zu uns holen?
     
    Montana91 gefällt das.
  16. TobyCooper

    TobyCooper Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    571
    @L-james wieso siehst du Butler nicht als Franchiseplayer? Aus meiner Sicht spielt er momentan seine beste Saison und ist die Nr. 1 bei den Bulls. Klar hat Wade noch einen grossen Impact, aber solange er auf diesem Level performt macht das auch noch Sinn. Das grösste Probleme sehe ich leider wieder in Rondo. Bei ihm habe ich immer noch das Gefühl, er spielt einfach für seine Stats.
     
  17. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    9.333
    Weil ein Franchiseplayer seine Mitspieler besser machen muss, das ist bei Butler einfach nicht der Fall.
     
  18. Sougaiki

    Sougaiki Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    3.461
    Ort:
    Siegburg
    Das ging dann doch recht fix von Top East Team zur Rumpelgruppe. Das Team sieht aus wie Flasche leer. Keiner gibt atm einen Furz und das Spiel ist extrem Ideenlos. Man hatte ja Hoiberg für die Offense geholt und nun schafft man keine 70 Punkte und ein System ist leider nicht zu erkennen. Iso Play und Dreier verweigern bringt einen in der heutigen NBA leider nicht weiter.

    Falscher Trainer, miese Assistenten und die Spieler sind im großen zu untalentiert bzw. in wichtigen Aspekten nicht NBA tauglich. Wer ist dafür verantwortlich? Garpax. Leider werden die zwei wohl noch in 5 Jahren uns angrinsen und einfach hoffen mit Glück den ersten Pick in einem guten Jahrgang zu ergattern.

    Wie auch immer irgendwas muss nun bald passieren, das Problem: Garpax sind am Ruder. Als erstes wird wohl Mirotic nun billig verscherbelt...2. Spiel mit DNP. Bin echt enttäuscht von Mirotic.
     
    L-james gefällt das.
  19. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Braunau
    Meine Enttäuschung hält sich in Grenzen. Die Bulls spielen genau den Basketball, den man erwarten konnte. Genau das war der Grund, weshalb sich viele anstatt eines Rondo und Wade junge Spieler wünschten. So stellt man kein NBA Team im Jahr 2016 zusammen. Aber da waren Ticket und Jerseyverkäufe einfach wichtiger als das sportliche und die Zukunft.
    Das Team ist unathletisch, besitzt keine Bench, kein Spacing, hat keine Identität und dann hast du als Coach auch noch einen Hoiberg.

    Auf Veränderungen braucht man nicht hoffen und "es muss etwas passieren" schreien wir seit 2 Jahren.
    Als Bulls Fan gibt es keinen Grund sich auf die Zukunft zu freuen.
     
    L-james gefällt das.
  20. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    477
    Ist der Trainer wirklich der Sündenbock hier? Klar, er kann mit dem Material nicht seine Art von Basketball durchsetze und sich nicht anpassen.
    Aber wenn ich schon so einen Trainer hole mit einem langen Vertrag (fünf Jahre oder?), dann muss das Material stimmen. Verstehe nicht, warum da nicht mehr Kritik an Garpax aufkommt, oder sehe ich das einfach nicht?
    Seit Jahren ist das doch schlechtes Management, da muss erst was passieren bevor wieder ein Trainer gekickt wird.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon