CL, 6. Spieltag: Real Madrid - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von L-james, 6. Dezember 2017 um 20:54 Uhr.

  1. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.607
    Ort:
    Wo auch immer
    Genau, immer positiv.
    Muss euch erstmal einer nachmachen und auch mit 2 Punkten die EL KO Phase erreichen. :D
     
    #41
  2. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    6.493
    Mit den ca. 50 Mio für Schürrle und Toprak hätte der BVB sinnvolleres machen können. Zum Beispiel an DKMS oder ähnliche soziale Zwecke spenden.
     
    #42
    L-james und Khali gefällt das.
  3. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.854
    Schürrle ist ganz sicher der Grund, warum man jedes Spiel Gegentore kassiert wo 8 Gelbe im eigenen Strafraum "den Raum decken", und 2 Männeken des Gegners trotzdem mit einem Schlenker frei zum Schuss kommen aus 10m. Seit Wochen gibt es dieses Problem, und was macht man ? Man deckt weiterhin mit 8 Mann den Raum und lässt den Einen der beim Ballführenden steht stets eins gegen eins spielen. Der muss den halt stoppen, egal ob das Ronaldo ist, Kane, oder wer auch immer. Doppeln ???
     
    #43
    Solomo gefällt das.
  4. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.363
    Die Personalie Toprak ist doch überhaubt nicht zu vergleichen mit z.B. Rode oder Schürrle. Toprak war vor der Saison 2016/2017 über Jahre einer der besten IV der Liga. Leverkusen konnte sich sogut wie jedes Jahr für die CL qualifizieren, weil unter andrem auch ein Toprak als absolute Stütze hinten einen guten bis starken Part spielte. Er kam aus Freiburg als kompletter IV, schnell auf den Beinen, zweikampfstark und gute Spieleröffnung. Dann hatte der BVB die Möglichkeit ihn für 12 mio zu holen, da kann man doch niemandem irgendwas vorwerfen. Das Problem ist, Toprak hat seit der vergangenen Saison total abgebaut, ich hatte die Hoffnung dass Toprak einfach der letzte Biss fehlt und er eigentlich keinen Bock mehr auf Kusen hatte, da er ja schon gerne im Sommer 2016 zum BVB kommen wollte. Allerdings war es nicht nur eine Kopfsache, er hat einfach total abgebaut und ist mittlerweile mehr ein Unsicherheitsfaktor als stabilisierende Größe.

    Ich habe den Transfer auch begrüßt, da wir da jemanden mit großer Buli- und CL Erfahrung sowie gutem Skillset geholt haben. Tja sollte nicht sein, aber auf dem Papier war dieser Transfer absolut nachvollziehbar.
     
    #44
  5. Felix

    Felix Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.066
    Ich habe das bei Toprak nie gesehen und fühle mich nach einem knappen halben Jahr beim BVB bestätigt.
     
    #45
  6. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.363
    Dann hast du ein starkes Auge bzw. gutes Einschätzungsvermögen. Wie gesagt vor der Saison 2016/2017 waren die Leistungen auf einem anderen Niveau, vor allem in der Rückrunde 2015/2016 wo Toprak bockstarke Spiele hatte gegen Teams wie Bayern und co., da musste man schon eher nach Gefühl gehen um ihn nicht in den top5 IVs der Buli zudem Zeitpunkt zu haben.

    Fakt ist aber, er ist ein Unsicherheitsfaktor und vor allem im Zweikampfverhalten sieht er mies aus und sein Aufbauspiel war zu keinem Zeitpunkt sonderlich toll, eher ängstlich wenn mal etwas Druck aufkam. Nachdem er diese Leistungen jetzt schon seit gut 1,5 Jahren zeigt und mit 28 kein junger Spieler mehr ist, hat man natürlich wenig Hoffnungen dass er wieder so performed wie vor 2 Jahren. In der IV muss im Winter/Sommer mächtig was passieren, mindestens 2 neue IVs müssen her, neben Qualität braucht es auch Führungsqualität, aktuell macht Neven der aussortiert war, fast noch den besten Eindruck aller IVs.
     
    #46
  7. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.388
    Ort:
    Köln
    Ich finde eigtl braucht man nur einen neuen IV. Der sollte dann aber absolut internationales Format haben, Typ Führungsspieler sein und was am Ball können. Denn sobald so einen IV hat, wird auch Sokratis wieder zur Form finden und funktionieren. Bartra als BackUp und Zagadou als künftiger IV passt doch ganz gut. Toprak hat man ja dann auch noch.
    Leider gibt es diesen IV sehr selten, ist teuer und im Winter wohl kaum verfügbar, mir würde zumindestens keiner einfallen.
    Alternativ kann man ein 6er wie Seri/Keita/Kante suchen und versuchen zubekommen. Wenn wenigstens das Mittefeld gut defensiv steht und harmoniert, kommen die IVs vielt etwas besser klar.
    Aber mindestens zwei IV find ich dann doch etwas viel. Sokratis braucht halt einen Typ Hummels neben sich. Der wäre übrigens auch der perfekte Mann:D

    Ps: Vielt. findet man ja im Winter sowas wie Naldo vor ein paar Jahre, der Anfang 30 und Past Prime ist, aber vom Spielertyp passt und Führungsqualität besitzt. Der aber zu unsexy bzw. ersetzbar bei den Top Clubs ist. Ein Past Prime Godin z.B.:D
     
    #47
  8. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.363
    Sokratis sollte den BVB verlassen. Abgesehen davon dass ich jetzt kein Fan von ihm bin, er hat nur noch Vetrag bis Sommer 2019 und eine VVL ist nicht in Sicht und dadurch ist der kommende Sommer die letzte Möglichkeit mit ihm noch Kohle zu machen. Sokratis hat auch schon sich dazu geäußert und meinte er kann sich gut vorstellen nochmals was anderes zu machen. Da geht es um den letzten großen Vetrag und er möchte nochmals bei einem Verein spielen wo es gute Titelchancen gibt. Aufgrund des Spielertypes kann ich mir Atletico oder Juve gut vorstellen, wo es ja auch immer mal wieder Gerüchte gibt.

    Auch wenn ich zustimmen würde, dass Sokratis neben einem ordnenden Abwehrchef deutlich besser aussehen würde als in der Rolle der vergangenen 1,5 Jahre, ist er neben einigen anderen Spielern(Schmelzer, Sahin, Castro, Schürrle, Auba...) einer derjenigen von denen man sich einfach trennen sollte um einfach eine andere Mannschaftsstruktur reinzubekommen und so einen Neustart mit einem neuen Trainer zu vollziehen. Der Kern ist ausgelutscht und steht für nichtsmehr, man braucht neues Führungspersonal mit Qualität. Bei Schmelzer und Sahin erhoffe ich mir zumindest eine Verschiebung ins 2. Glied und maximal Kaderergänzungen, Sokratis aufgrund seiner Vetragssituation und Interesse von guten Clubs, ist ziemlich realistisch was einen Abgang betrifft.
     
    #48
    WallIn gefällt das.
  9. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.388
    Ort:
    Köln
    Dem zweiten Absatz kann ich nur zustimmen. Ich glaub man müsste mal durchfegen beim BVB. Aber wie realistisch ist das mit Aki am Board? Ich würde sagen ziemlich unrealistisch. Und dann ist eben Sokratis einer, denn man wieder aufbauen könnte mit passenden Mitspielern. Als Abwehrchef mit soliden aber nicht richtig guten Spielern ala Bartra/Toprak ist er natürlich nachweislich nicht optimal für einen Club wie dem BVB.
    Ich könnt mir auch ein Bambini Aufbau vorstellen wo man ein richtiges Toptalent für die IV holt, ein Stranzl/Naldo Typ neben stellt und mit Bartra/Zagadou von der Bank plant. Vielt. sogar Zagadou als Stamm und ein anderes Talent noch holen. Toprak, Subotic, Sokratis dann abgeben. Aber wird halt nicht passieren.
    Ich würde auch immenroch gerne Jonathan Tah beim BVB sehen. Aber wie soll man den bekommen.
     
    #49
  10. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.363
    Wenn die Verantwortlichen nach dieser Saison nicht deutliche Veränderungen am Kader vornehmen dann haben sie sich mit dem Weg in Richtung Mittelmaß abgefunden. Es war vergangene Saison schon sehr holprig und teils schwere Kost, aber diese Saison toppt das alles nochmals. Alleine ein neuer fähiger Trainer ab Sommer wird nicht zaubern können, deshalb wird man alles hinterfragen und hoffentlich nochmals richtig durchfegen, der BVB hat andere Ansprüche als was die Mannschaft schon seit längerer Zeit, vor allem defensiv, zeigt.

    In dem man die AK zieht nachdem man sich mit dem Spieler einig ist.
     
    #50
  11. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.388
    Ort:
    Köln
    Hab gar nicht mitbekommen, dass er eine hat mit 25 Mio. Würde ich persönlich sofort machen.
     
    #51
  12. Jeremy4ever

    Jeremy4ever Bankspieler

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Köln
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man spätestens im Sommer (evtl. auch schon im Winter falls der Markt was hergibt) die Defensive ordentlich aufrüsten wird. Denke da kommt mindestens ein neuer TW, ein neuer IV, ein neuer RV und ein neuer 6er. So blind können die Verantwortlichen ja nicht sein, die eklatanten Defensivschwächen nicht zu sehen. Und Geld ist spätestens seit dem Dembeletransfer genug vorhanden.

    An Tah dürften im Sommer zahlreiche Topvereine dran sein, gerade wegen der günstigen AK. Ich befürchte, dass wir da aus dem Rennen sind, auch wenn ich ihn sehr gerne bei uns sehen würde. Ähnliches Problem wie mit Süle letztes Jahr.

    Sane von Hannover würde ich alternativ auch nehmen. Hat glaube ich eine günstige AK (10 Mio?) und spielt bis jetzt ne Bombensaison. Zudem gibt er bei Hannover den Abwehrchef und hat einen guten Spielaufbau, daher sollte er eigentlich gut ins Anforderungsprofil passen.

    Wenn im Winter Trapp und im Sommer Sane, Weiser und Seri kommen würden, wäre ich ganz zufrieden. Dann noch 1-2 Leute für die Offensive. Das könnte mMn schon reichen.
     
    #52
    L-james gefällt das.
  13. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.363
    Sane würde ich zusätzlich zwar nehmen, aber alleine reichen würde er mir auf garkeinen Fall. Da muss schon noch ein ordentliches Kaliber her in der IV.

    Allerdings ist das alles Zukunftsmusik, sollte Bosz gegen Bremen nicht gewinnen, dann sind zumindest die Verantwortlichen mal zum ersten Schritt in die richtige Richtung gezwungen.
     
    #53
    Deffid gefällt das.
  14. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.854
    Auch bei guten Abwehrspielern muss ein System existieren und einstudiert werden. Wenn einzelne Spieler anfangen, gefährliche Angreifer situativ z.B. ab Strafraumnähe zu doppeln, dann müssen die anderen Mitspieler darauf reagieren und sich neu ausrichten. In so einem System muss ja permanent verschoben werden, wenn neue Angreifer in den Strafraum gehen. Dann braucht man aber auch nicht "den Raum decken" wo niemand ist und wo auch kein Lauf- oder Passweg ist. Wenn Spieler dann partout an ihrer Ecke stehenbleiben und "ihren" Raum "decken", gibt es zig Chancen für den Gegner wo dann halt mal jemand in Räume läuft wo gerade niemand ist.
     
    #54
  15. Felix

    Felix Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.066
    Das sehe ich genauso.
    Nur den Trainer zu wechseln wird nicht reichen.
    Wie du schon ansprichst war es letzte schon sehr holprig, da gab es aber noch einen Dembele der uns häufig den Arsch gerettet hat.
    Diese Saison wäre auch mit Tuchel nicht gut gewesen glaube ich, aber da wiederhole ich mich ;)

    Auf vielen Positionen fehlt mMn auch die sportliche Qualität, vor allem defensiv und auf der 6er Position/ZM.
    Und das kann man nicht dem Trainer ankreiden, egal wer jetzt an der Seitenlinie steht.
    Da müsste man an diejenigen ran, die den Kader zusammengestellt haben, aber die scheinen mir leider völlig unantastbar und daher halte ich den Weg ins "Mittelmaß" (von klarer #2 auf irgendwas zwischen 3-6) auch für nicht besonders unwahrscheinlich.
     
    #55
    Le Freaque gefällt das.

Diese Seite empfehlen