1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

CLE Cleveland Cavaliers - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Cleveland Cavaliers" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Nico

    Nico Administrator

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    9.381
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2013
    #1
  2. crunchtime

    crunchtime Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    1.455
    Sodele, ich glaube so wie ihrs hier mit den teamthreads geregelt habt ists das allerbeste. :love:

    aber zum thema.

    die cavs sind dank eines alles überragenden mxp-verdächtigen james deutlich auf playoff-kurs, und so wie das schedule noch aussieht könnte es ja auch sein, das man seine tabellenführung verteidigt und als 2. oder gar 1. aus dem osten gegen einen leichten gegner spielt und auch dei zweite PÓ runde erreicht!
    was meint ihr?
     
    #2
  3. AlmostBig

    AlmostBig Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    3.213
    ich sag, dass die cavs so oder so in die zweite Playoffrunde kommen.
    Von da an ist alles möglich: Aus oder wieder eine runde weiter
     
    #3
  4. BiFi

    BiFi Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    Kaiserstadt Bad Aachen ;)
    Ich denke auch,dass die Cavs auf jeden Fall in die zweite Runde kommen!
    Mit ein bisschen Glück schaffen sie es auch in die Conference-Finals!

    Was haltet ihr von Eric Snow?

    Als der Trade vollzogen wurde dachte ich,dass ist ne hammer S5 mit Snow/McInnis/James/Gooden/Ilgauskas,aber leider ist Snow ein ganz anderer Snow als in Philly!
     
    #4
  5. crunchtime

    crunchtime Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    1.455
    snow macht vielleicht nich mehr so viele punkte, assists, steals, rebounds,..... aber er ist wichtig für lebrons entwicklung, da er ihm als fast schon veteran viele tipps geben kann. trotzdem hät ich auch lieber einen besseren sg als snow.
     
    #5
  6. BiFi

    BiFi Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    3.326
    Ort:
    Kaiserstadt Bad Aachen ;)
    Ist Snow nicht der Backup von McInnis???
    Hab ich irgendwie immer gedacht!Naja ist aber ja auch egal!
    Auf jeden Fall hatte ich erwartet,dass Snow einen Starting Spot übernimmt!Naja somit kann Ira weiter starten und man hat nen guten Rückhalt!
     
    #6
  7. crunchtime

    crunchtime Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    1.455
    ja, natürlich is snow der backup, aber wenn jetz irgendein tradeangebot wäre das man snow gegen einen sg rollenspieler tradet fände ich das perfekt.
     
    #7
  8. Skinner

    Skinner Bankspieler

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    306
    Und schon wieder ein Triple Double von LeBron James, diesmal bei den Warriors. Wirklich unglaublich, dem ist sogar zuzutrauen, eines über eine Saison zu schaffen...
     
    #8
  9. Sleepwalker

    Sleepwalker Bankspieler

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Reutlingen
    hab ich mir fast gedacht das LeBron jetz öfters TD ausm hut zaubert...so oft hat nur ein rebound oder ein assist gefehlt..

    Heute auch ganz starke Leistung von Snow, vielleicht war das ne art initialzündung für ihn....Besser spät als nie
     
    #9
  10. Cold as Ice

    Cold as Ice Team-Kapitän

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.964
    Ort:
    München
    Ist schon unbelieveble was der kerl abliefert. Und denkt mal dran was einige kritiker vor dem draft gesagt haben "unreif" "hält dem druck nicht stand". Viele haben ihnen zu anthony geraten. Ich finds richtig toll das cleveland die ganze zeit an ihn geglaubt hat und sich nicht umstimmen ließ. Die belohnung hat man jetzt. :thumb: Außerdem geschichte wiederholt sich: Draft 1997:
    Viele raten den spurs zu van horn doch sie glauben an duncan und holen sich ihn. Und philly bekommt van horn :cry: :cry: :cry:
     
    #10
  11. bender

    bender All-Star

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.998
    Sorry, aber wann soll das gewesen sein? Duncan war zweimal hintereinander College-Player-of-the-Year. Er wäre #1 im Draft von '96 und '97 gewesen. Kein Mensch hätte auch nur eine Sekunde daran gedacht, Keith Van Horn vor Duncan zu ziehen.
    Für LeBron und Carmelo gilt eigentlich das selbe. Niemand riet den Cavs, Carmelo zu ziehen. Vielleicht die Fans, die notorischen Hater, die nur Spieler mögen, die keinen Hype haben. Aber ansonsten...
     
    #11
  12. AlmostBig

    AlmostBig Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    3.213
    ne, falsch.

    der vergleich duncan - van horn zu james - anthony hinkt zwar, allerdings haben wirklich die "experten" den spurs geraten, van horn zu nehmen...
     
    #12
  13. Kobe 8

    Kobe 8 Crossover-Redakteur

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    7.212
    Ja, und dafür brauchte er am Ende des Spiels fünf Angriffe, bei denen er den ein oder anderen freien Jumper nicht nahm oder nicht selbst zog und einfach nur den Ball passte und darauf hoffte, dass einer noch einen Jumper trifft.

    Am Ende hatte er dann Glück, dass Ilgauskas am Ende noch seinen zweiten Dreier der Saison trifft. Bei Spielern wie Ricky Davis, Bob Sura oder Kobe Bryant wird sowas aufs schwerste kritisiert, nur bei James nicht. o_O

    Naja, trotzdem eine starke Leistung vom King.
     
    #13
  14. bender

    bender All-Star

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.998
    Ich möchte einen einzigen "Experten", der das gesagt hat. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es solche Idioten gibt. Bei James-Anthony sagten viele, man solle Mello nehmen, weil er das "proven talent" ist, aber bei Duncan und Van Horn konnte man doch am College eindeutig sehen, wer der bessere war. Seit Jahren.
     
    #14
  15. Cold as Ice

    Cold as Ice Team-Kapitän

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.964
    Ort:
    München
    Heute kann ichs mir auch nicht mehr vorstellen. aber ich kann mir auch nicht vorstellen dass ein joe smith vor einem kg oder rasheed gedraftet wurde. Oder ein tsikishvili und wagner einem amare vorgezogen wurden. oder ein diop randolph und jefferson vorgezogen wurde.... dass kann man unendlich so weiter machen. der punkt ist es kann alles passieren und spieler bekommen auf einmal nen geistesblitz und spielen als wären sie nicht mehr die person die sie einmal waren. Schau ma moi.
     
    #15
  16. AlmostBig

    AlmostBig Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    3.213
    das stand in der basket & five in einem bericht über TD, soweit ich weiß.
    irgendwo muss ich ja die information hernehmen und als quellen früherer tage gibt es nur diese möglichkeiten :)
     
    #16
  17. bender

    bender All-Star

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.998
    Joe Smith war ein Supertalent am College. Die ganze Draft-Lottery von 1995 hieß "Smith Sweeptakes" (ich erinnere an "LeBron Lottery" anno 2003).

    Das ist etwas anderes. Hier reden wir von Spielern, die als besser galten, bzw. als bessere Prospects, es aber nicht wurden.
    Tim Duncan galt immer, zu jedem Zeitpunkt, als das größte Talent am College. Allen Iverson hin, Keith Van Horn her. Egal wer sagte, die Spurs hätten nach "Experten-Meinung" eher Van Horn ziehen sollen, es ist absolut lächerlich.
     
    #17
  18. AlmostBig

    AlmostBig Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    3.213
    Van Horn galt doch als "Weißer Jordon" oder nächster "Bird".

    Also überhaupt nicht lächerlich, dass viele zu einem Van Horn-Pick geraten haben.
     
    #18
  19. crunchtime

    crunchtime Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    1.455
    ja, aber lebron hat nich einfach nen ball gegen sein eigenes brett geschmissen um den rebound zu bekommen, oder absichtlich nen korbleger verlegt! er brauchte einfach noch n assists un da is ja klar das er eher passt als selber schießt!
     
    #19
  20. benny blanco

    benny blanco Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    3.520
    Ort:
    Frankfurt/Rodgau

    nicht, wenn es die crunchtime eines spiels ist, wo jeder angriff entscheiden kann. er nahm faktisch die niederlage in kauf um sein erstes triple double zu schaffen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon