DAL Dallas Mavericks - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Dallas Mavericks" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Würzburg
    Boguts Vertrag läuft nach der Saison aus, er blockiert somit gar nichts
     
  2. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.775
    Ort:
    Köln
    Und McGee hat überall verkackt, komisch dass er neben drei der besten Shooter der NBA Geschichte auf einmal gut spielt bzw. in der Garbage Time gut auflegt:crazy: Würde er sicherlich auch in der Dallas Rumpftruppe machen.
     
    Jerry und flix91 gefällt das.
  3. Bustaboxi

    Bustaboxi All-Star

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    7.948
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Bayern
    Wohl eher "hat aber einfach alles nicht geklappt":crazy:

    P.S. Gibson und Jackson sind auch wieder Geschichte aber Hauptsache man hat Acy gecuttet:wall:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2017
  4. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.203
    Ich meinte er blockiert im Moment einen hohen Vertrag. Wenn man sich ansieht welche Spieler 11 Millionen Dollar oder weniger bekommen, bekommt man das Grausen. Ein Sack Zement auf einem Rollstuhl hätte in etwa den gleichen Impact.
     
  5. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Würzburg
    Welchen Vertrag soll er denn bitte schon im Moment blockieren? Und es ist schon krass, wie sehr du seinen defensiven Impact ignorierst.
     
    urgal gefällt das.
  6. ColoniaCK

    ColoniaCK Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    937
  7. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.146
    Ort:
    Belo Horizonte
    Tanken ja auch erst ab dem Zeitpunkt an dem die Saison auch semi-offiziell schon im Teich ist. Vorher wird in Dallas auch niemand extra verlieren, das ist gar nicht im Blut von Dirk, Rick etc.

    Aber wenn die Saison dann wirklich für den Poppes ist (deshalb ja mein "Wunsch" dass man zur TDL schon 10 Spiele hinter #8 ist), dann sollte man notwendige Rostermoves machen (Bogut und Deron gegen Picks). Das ist für mich dann legitimes Tanken und kein Lutscher-Tanken.

    Falls Dirk intern ankündigt dass er im Sommer wohl in den Sack haut würde ich auch sofort Wes traden. Und dann hoffen dass man rund um Barnes zweimal gut in der Lottery abräumt.

    Noel bleibt bei den Sixers als Embiids bester Buddy, die werden Okafor rausshippen. Wäre schön wenn man Nurkic irgendwie bei den Nuggets abgreifen könnte ohne eigene Picks anzubieten....
     
  8. flos-1

    flos-1 Rookie

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    69
    legitimes Tanken ja, wenn das Ziel lautet in der nächsten Saison wieder Richtung Playoffs anzugreifen. Ich bezweifle übrigens das man für Bogut bzw. Williams besonders großen Gegenwert bekommt. Wir haben ja aktuell eine Referenz was Contender für ältere Rollenspieler bietet siehe Korver-Trade. Allerdings ist dieser für mich in der jetzigen NBA wertvoller als die beiden genannten. Wenn`s gut läuft bekommt man einen unprotected 2-Rounder und Cap-Filler für Williams. Bei Bogut vielleicht etwas mehr. Wes würde ich auch bei Dirk`s Rücktritt nicht traden, solch ein Spielertyp ist einfach zu wertvoll, es sei denn man bekommt für ein Matthews Paket einen Top-Ten-Player. Er hat noch 2-3 Jahre Prime, bis dahin ist auch Barnes in der Prime gemeinsam mit einem Free-Agent in seinem Alter.
    Da bin ich wieder bei Noel. Ich glaube nicht das Philly ihn für 20mio halten will. Und ich persönlich gehe davon aus dass sie weder Okafor noch Noel halten werden. Neben Embiid wird Saric/Simmons/Ilyasova spielen. Einen der beiden als BackUp?? Wenn dann ehr Okafor.

    Um auf den Punkt zu kommen. Tanken im letzten Viertel der Saison in Ordnung wenn man ABSOLUT keine Chance mehr hat. Erfolg in der kommenden Saison sollte das Ziel sein. Dekaden-Tanken ist das schlimmste was es gibt...
     
  9. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.146
    Ort:
    Belo Horizonte
    Simmons wird nicht den klassischen PF geben und ja, die Sixers würden Noel bezahlen, irgendwann müssen sie anfangen ihr Cap auszugeben..

    Ich denke die Sixers schielen im Draft stark auf Fultz/Smith und versuchen dann Okafor für einen erfahrenen Perimter-Player (Typ Wes) zu traden

    Fultz
    Matthews (als Beispiel)
    Simmons
    Noel
    Embiid

    So in der Art
     
  10. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    268
    Noel neben Biid? Wird es so nicht geben. Und als Backup wäre Noel zu teuer, wurde bereits im Sixers Thread angesprochen.
    Dallas sollte sich um Noel bemühen, egal ob jetzt durch Trade oder im Sommer als FA, denke seine Zukunft bei den Sixers ist nicht vorhanden.
     
  11. flos-1

    flos-1 Rookie

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    69
    Simmons wird ähnlich eingesetzt werden wie der Greek Freak bei den Bucks (natürlich nicht als Full-Time PF). Noel + Embiid + Simmons? glaube ich kaum (Spacing?, auch wenn Embiid aktzetabel wirft). Und ja Philly muss auch den Min-Cap erreichen, allerdings dürfen Sie sich auch nicht hinsichtlich Embiid und Simmons langfristig den Cap zuballern. Aber wir sind ja nicht im Philly-Thread:D
    Ist ja auch alles recht hypothetisch, aber ich halte Noel für das Ziel 1a, zumal er auch offenkundig aus Philly weg will.
     
  12. Milchbart

    Milchbart Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich denke auch, dass sich bei den 76ers was bewegen kann und dass sie so viel Cap offen haben, ist sicherlich auch ein nicht verkehrt, um Spieler aufzunehmen.
    Was sie mMn sicherlich brauchen, sind zum einen Veteranen und zum anderen Defender und beide Lücken könnte man z. B. mit Wes stopfen. Einen Spieler wie ihn, muss man erstmal im Draft oder in der Free-Agency bekommen...
    Ich denke zwar nicht, dass man einen der zwei möglichen Top-Ten-Picks bekommen kann (ich wäre aber natürlich nicht abgeneigt den Lakers-Pick zu bekommen :) ), aber mit Noel, Henderson und dem frühen 2nd -Round-Pick, der fast wie ein first Rounder zu sehen ist, wäre ich auch zufrieden. Sicherlich nicht der riesen Gegenwert, aber man könnte sich Noel noch ein paar Spiele anschauen, bekommt mit Henderson Cap (kann man aber auch günstig verlängern) und einen Pick, der in diesem Draft höher zu bewerten ist.

    Für Bogut kann ich mir einen Trade zu den Celtics gut vorstellen, wenn sie keinen All-Star mit ihren ganzen Assets an Land ziehen können. Ein first Rounder wird zwar auch hier nicht drin sein, aber vielleicht der hohe 2nd Rounder und ein junger ehemaliger first Rounder und dazu Johnson als Cap-Filler?!

    Im Moment ist es etwas blöd, dass der Trade-Wert von Anderson wohl auf einem alltime low ist....wen man bedenkt, dass man letztes Jahr zur Deadline noch einen first Rounder bekommen hätte. Ich würde ihn trotzdem in jedem möglichen Trade mitabgeben, wenn das den Gegenwert steigert. Mit Barnes und DFS sind wir auf der 3 ganz gut bestückt und für die 2 taugt Anderson mMn eh nichts und RC lässt sowieso dauernd eine 3-guard-lineup laufen...

    Naja, sind zwar wie immer nur Spekulationen, aber über was soll man hier sonst großartig diskutieren, schließlich ist die Saison bis auf ein paar Ausnahmen (Barnes und DFS und mit Abständen Curry und manchmal Powell) eine große Enttäuschung.
     
  13. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Würzburg
    3. Niederlage in Folge, 2 davon gegen "direkte Konkurrenz". Matthews wieder mit gruseligen Quoten, in der Form kriegen wir nichts für ihn.
     
  14. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.203
    Schön zu sehen wie Towns mit den "Veteranen" den Boden aufwischt. Soviel zur Strategie dass man keine starken Nachwuchsleute braucht, weil man ja per Trade ...
     
  15. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Würzburg
    Diese Strategie hat den Mavs immerhin ne Championship gebracht. Und die Wolves werden dieses Jahr genau so viele Spiele machen wie wir.
     
  16. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.203
    Sprich, die Mannschaft ist seit 2011 nicht schlechter geworden ?
     
  17. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Würzburg
    Ja, genau das habe ich geschrieben. Diese Strategie wird aber nun mal nicht erst seit 2-3 Jahren ausprobiert, sondern seit einiger Zeit. Problematischer als die Strategie an sich waren einzelne Entscheidungen, wie etwa der Rondo-Trade. Dieses Jahr ging es natürlich endgültig in den Keller der Liga, die Strategie wurde aber mittlerweile auch leicht abgeändert, indem jüngere Spieler eingebaut werden, was in den nächsten Jahren nach Dirks Rücktritt noch verstärkt werden dürfte.
     
  18. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    5.663
    Damals war es super und absolut richtig, weil es aufgegangen ist, das heißt aber nicht das die Mavericks jetzt für alle Zeit diesen Weg kopieren sollten. Wenn ich etwas Besonderes schaffe, dann verstehe ich wenn ich einen ähnlichen Weg danach versuche wieder zu gehen, aber wenn es einige Zeit nicht klappt, dann muss ich auch neue Wege gehen, vor allem wenn die Umstände danach schreien.

    Das ist eine fast 6 jährige Jagd nach dem Triumph von 2011, aber solch ein einmaliger Erfolg wird ganz selten auf eine ähnliche Art und Weise wiederholt. Ich denke spätestens 2016/2017 sollte man dann schon so clever genug sein um nicht weiter blind ins Verderben zum rennen. Das Gute im ganzen Salat ist, bisher werden die Mavs zu ihrem Glück gezwungen, aber ob das am Ende der Saison auch so aussehen wird, ist mehr als fraglich.
     
  19. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NRW
    naja, gibt auch einige teams, die seit jahren rebuilden und es kommt dabei weniger als eine championship raus... ;) was ich sagen will, viele wege führen nach rom und es ist ok, wenn DAL nicht den rest der liga nachäfft.
     
    TheBigO gefällt das.
  20. Mr Big Shot

    Mr Big Shot Stammspieler

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.651
    Sie sollen auch niemanden nachäffen. Im nachhinein ist wohl das einzige was man Cuban vorhalten kann die eigene Selbstüberschätzung. Dazu gehört die Franchise, dazu gehört er selber als Owner (Strahlkraft), dazu gehört Dirk als Gesicht der Franchise (Zugkraft für andere Free Agents), dazu gehört der Standort. Denn genau daraus ist diese unsinnige Strategie auf Tier 1 Free Agents zu gehen überhaupt entstanden. Hätte man das realistischer gesehen, wären die Entscheidungen wohl definitiv anders ausgefallen, ob die Franchise jetzt besser / erfolgreicher spielen würde, weiß man nicht.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon