Das Phänomen Cristiano Ronaldo

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von GitcheGumme, 22. Mai 2008.

  1. heiko2183

    heiko2183 All-Star

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    6.551
    Man muss da aus meiner Sicht mit den Begriffen aber auch aufpassen... Also ich unterscheide da immer: Eins gegen Eins Qualität ist nicht mit "Dribbling" gleichzusetzen.
    Iniesta, Mata oder Silva sind bessere Dribbler als Bale, Reus oder Walcott (wobei die ja technisch auch keine Blinden sind). Fairerweise muss man sagen, dass die zweite Gruppe aufgrund ihrer Athletik keine kleinen Finten und Körpertäuschungen benötigt. Die bauen dann auch mal einen Übersteiger oder eine Showeinlage ein aber lösen das dann doch eher über ihren schnellen ersten Schritt und das Tempo. Ronaldo gehört da für mich näher an die zweite Gruppe.
    Effektiv ist das dann allerdings auch nur gepaart mit guter Technik, Timing und dem nötigen Spielverständnis. Gibt ja auch genug reine Athleten die mit irrem Antritt gesegnet sind und das aber nicht auf Dauer gewinnbringend einsetzen können... Und auch da war Ronaldo schon in seiner Manchester Zeit unheimlich stark und ein großartiger Allrounder.

    Der wäre auch mit deutlich schwächerer Torbilanz eine Ausnahmekicker. Aktuell sieht man schon, dass die Entwicklung bei ihm immer weiter in Richtung "Vollstrecker" geht...
     
    Ken und TraveCortex gefällt das.

Diese Seite empfehlen