1. Liebe Sportfans,

    wegen eines Problems im Rechenzentrum war unser Server heute den ganzen Tag down - leider haben wir es zu spät bemerkt und sind erst seit 23 Uhr wieder online. Wir bitten um Verständnis.

    Liebe Grüße,
    Nico
    Information ausblenden

DET Detroit Pistons - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Detroit Pistons" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.055
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Was bitte ist aktuell los? o_O:cry:
     
  2. C-Quense

    C-Quense Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Team-Meeting im Dezember... Dritte richtig derbe Niederlage.
    Da spielt gerade jemand komplett ohne Defense und bekommt deshalb regelmäßig den Allerwertesten aufgerissen.
     
  3. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    5.642
    Ach du liebe Güte, was ist denn in Detroit los, die Aussagen von SVG sind mal deutlich. Bis zu Reggies Rückkehr lief zwar nicht alles perfekt aber dafür das der vermeintlich beste Spieler gefehlt hat war alles recht ordentlich und seit er zurück ist geht nix mehr.

    Was ist los?
     
  4. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW


    SVG war ganz schön angepisst. Ich kann nur spekulieren, aber für mich sieht das ganze so aus als ob zwischen dem Team und Reggie ganz schön krach gibt. Ein Reggie der nicht den Korb attackiert und versucht zu scoren ist aber auch nutzlos. Also ist für mich zu einfach ihm den schwarzen Peter allein in die Schuhe zu schieben. Der soll so spielen wie immer, dann muss man halt seine Minunten beschränken oder ihn von der Bank bringen.
    Was ich nicht verstehe, die gleiche Starting 5 war im letzten Drittel letzte Saison einer der besseren Lineups in der gesamten NBA und hat gut funktioniert. Unterschied wie Tag und Nacht zur vergangenen Saison, schon merkwürdig.
    Jetzt muss so oder so eine Trotzreaktion kommen, SVG hat schon mal Lineup-Veränderungen fürs nächste Spiel angekündigt. Leuer starten und Morris von der Bank bringen, einfach mal was ausprobieren. Schlimmer kann es ja kaum werden.
     
    Detroit Basketball gefällt das.
  5. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.541
    Reggie Jackson machte schon in OKC Probleme...
     
    TheBigO gefällt das.
  6. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW
    Man kann hier aber nicht allein Reggie die Schuld für den Zustand des Teams geben. Das Team hat die letzten 1 1/2 Jahre gut mit Reggie funktioniert. Die Offense ist um Reggie & Drummonds Pick & Roll aufgebaut. Für mich sieht das so aus, als ob dem Rest das jetzt auf einmal nicht mehr passt, da sie einen Monat mit Pass-first Ish gespielt haben. Das Team muss aber einsehen, dass wir Reggies Scoring brauchen, das Team ist nicht talentiert genug für einen anderen Style von Basketball. Ish is ein grausiger Scorer, gute Teams schränken seine Effektivität ein. Ich will nicht mehr Drummond Post-Ups oder mehr Morris Iso's die es vermehrt ohne Reggie gab. Einzig KCP hat wirklich mehr gezeigt und war besser ohne Reggie mit mehr offensiver Verantwortung.

    Die anderen führen sich so auf, als hätten sie noch nie mit Reggie zusammengespielt. Jo er muss seine hohe Usage von 29% was einschränken bzw. muss SVG ggf. seine Minuten einschränken, aber das Team braucht einen Reggie der den Korb attackiert und versucht zu scoren. Auf einmal sind aber alle viel mehr um ihre Würfe und Touches in der Offense besorgt, und geben keinerlei Einsatz mehr in der Defense. Das darf unter keinen Umständen passieren, egal wie Reggie spielt.

    Es fehlen aber auch Leute wie Tolliver, Joel und Blake, Veteran Leadership ist vollkommen flöten gegangen, da kann anscheinend auch niemand in die Bresche springen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2016
  7. Detroit Basketball

    Detroit Basketball Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    169
    Na ja die gute Nachricht ist ab hier kann es nicht mehr viel schlechter werden... Team Meeting, my ass :laugh: wenn es nicht so traurig wäre, wäre es direkt lustig
     
  8. Billups

    Billups Stammspieler

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    1.375
    ganz schön harter Tobak, den man sich da angucken muss. Aber es gehört sicher auch dazu. Die Entwicklung der jungen Spieler und des Teams ist es vielleicht förderlich auch durch die Tiefen zu gehen. Ging mit SVG jetzt immer nur bergauf und Joe hat es ganz gut beschrieben. Die Rollen waren mit Ish ganz anders verteilt. Jetzt ist mit Reggie wieder anderer BB gefragt und jetzt will das Team nicht mehr mitziehen.

    Die S5 hat ja so wie sie jetzt ist, letztes Jahr super funktioniert. Es war ja nur eiin Bankproblem. Bin bespannt wie und wann dieses Problem von Trainern und Team gelöst wird. Ich hab auch keine Ahnung, welches Änderung es geben müsste. Ich will nur, dass Stanley mindestens 20 min pro Spiel bekommt, damit er sich entwickeln kann.
     
  9. Detroit Basketball

    Detroit Basketball Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    169
    Ehrlich gesagt habe ich auch erwartet das Drummond mit Reggies Rückkehr wieder besser funktioniert. Danach sieht es bis jetzt auch nicht aus.

    Vielleicht sollte man wirklich erstmal Ish starten lassen und um Reggie die Spieler stellen die nicht permanent die erste Scoring Option sein wollen. (oder andersrum)
     
  10. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    5.642
    Das Problem ist aber das die Truppe ohne Reggie jetzt auch keine Bäume ausgerissen hat, wenn sie zumindest auf Platz 3 in der Abwesenheit von Reggie gestanden hätten, dann könnte ich es irgendwo nachvollziehen, aber ohne Reggie war die Truppe in keinster Weise besser als wie z.b. letzte Saison. Das muss doch dann den Jungs zumindest klar sein, das zwar das Spiel mit Ish für sie recht angenehm war, aber sicher nicht erfolgreicher. Wie hier schon angesprochen wurde, Reggie dürfte in der Offensive der wichtigste Spieler bei Detroit sein und da müssen sich die anderen einfach unterordnen bzw. anpassen und etwas zurückstecken, letzte Saison sah das doch gut aus, aber einige haben ein zu feutchtes Höschen bekommen mit Ish als Starter.

    Wenn die Truppe mehr gerechtere Verteilung möchte aber dafür maximal um Platz 7-10 zu spielen, dann ok, aber ich kann mir kaum vorstellen das irgendjemand mehr mögliche Siege, eine bessere Platzierung und die Chance auf ein weiterkommen in den POs in Kauf nehmen würde. Ich glaube die sind tatsächlich davon überzeugt das sie ohne einen dominanten Reggie besser fahren würden, was man vergessen kann, dafür ist die Truppe einfach nicht talentiert genug.
     
  11. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW
    Gut gefightet - Defense und Einsatz haben gestimmt größtenteils, aber Gasol war in MVP Form und mit 36% FG und 17 TOs gewinnt man keine Spiele, da hatten die Grizzlies aber schon ihren Anteil, sehr toughe Truppe mit guter Defense.
    Nach den zwei folgenden Niederlagen gegen Warriors und Cavs ist man dann bei 14-19. Danach muss man sich irgendwie wieder zusammenreissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2016
    Detroit Basketball gefällt das.
  12. Detroit Basketball

    Detroit Basketball Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    169
    Würde mich nicht mal wundern wenn man durch Dusel, Zufall oder puren Willen gegen GS oder Cleveland nen Sieg holt :jubel:
     
  13. C-Quense

    C-Quense Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zur Abwechslung auch mal wieder schöne Nachrichten von den Pistons: Rips Nummer wird am 26.02.17 retired. Yes Sir
     
    nbatibo gefällt das.
  14. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.055
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Würde man doch immer so spielen wie heute...

    Naja, die nächste bittere Pille - aber heute haben sich die Jungs wenigstens den hintern aufgerissen...

    Klay komplett kalt und entscheidet dann das Spiel...
    :gaehn:

    ...und diese wilden Dreier von KCP und Co. - manchmal liebe ich sie, manchmal könnte ich sie verfluchen...

    PS: McGee mit 15 Punkten in 8 Minuten...
    :saint::clown:
     
    Detroit Basketball gefällt das.
  15. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW
    Top erste Halbzeit gegen die Warriors, gegen die muss auch alles stimmen, da hat nicht viel gefehlt. Durant macht die Warriors nochmal soviel besser und gefährlicher, die können sich nur selber schlagen letzten Endes.

    Hier nochmal drei sehr schöne, lesenswerte Artikel zu Drummond und Reggie, die die momentanen Probleme gut analysieren.

    In the Shadow of Superman
    Andre Drummond is still finding his place in a league that has changed from beneath him. Is he the second coming of Dwight Howard, or is he something else entirely? With his trusty sidekick Reggie Jackson finally healthy, we’ll find out soon enough

    Nylon Calculus: Is Reggie Jackson disrupting the Pistons offense?


    Figuring Out Detroit's Reggie Jackson Problem
     
    nbatibo gefällt das.
  16. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.055
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Das stimmt, GSW ist schon derb - selbst an Abenden, an denen bei weitem nicht alles bei den Warriors funktioniert hat (um es mal höflich auszudrücken) und 3 der 4 Stars ordentlich Sand im Getriebe haben, hält der Vierte das Team eben im Spiel und einer der anderen hat in der Schlussphase dann trotzdem die Eier. Dazu eben Durant, bester Spruch gestern nach einem dicken Dreier von KD in der Schlussphase (nach Duseloff-Board) nach dem Motto "letztes Jahr musste diese Würfe eben noch ein Barnes nehmen" - wie wahr, wie wahr..,

    GSW heute gegen Cavs und die Cavs dann morgen gegen die Pistons b2b (wieder live auf SPORT1 US) - mal schauen was da geht...
     
    Joe Berry gefällt das.
  17. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.055
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Die L-Streak nach 5 Spielen beendet, Cavs ohne den King - aber in der aktuellen Lage kommt das natürlich gerade recht. Dennoch waren die Spiele gegen die beiden Top-Teams ein Schritt in die richtige Richtung...

    Harris als 6th-Man Scheint auch zu funktionieren - vielleicht gab es da das Hauptproblem. Posessions-Konflikt zwischen Reggie und Harris!?
    Aber das wär zu viel Interpretation...

    Hauptsache wieder ein Win ;)
     
    Detroit Basketball gefällt das.
  18. Detroit Basketball

    Detroit Basketball Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Februar 2016
    Beiträge:
    169
    Also so langsam wird es ernüchternd. Die PO's rücken immer mehr in die Ferne. Irgendwas muss so langsam mal passieren sonst wird die letzte Saison im Palace ein Trauerspiel.
     
  19. TobyCooper

    TobyCooper Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    493
    Finde die Saison der Pistons irgendwie auch komisch. Ohne Reggie Jackson ein 0.500 Team und jetzt geht seit einigen Spielen gar nichts. Der Win gegen die Cavs würde ich auch nicht hoch bewerten (B2B ohne Lebron).

    Im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Kader ja nicht stark verändert sondern eher punktuell noch verstärkt. Was meinen die Pistons Experten über diese negative Entwicklung?
     
  20. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW
    Die Bucks haben pervers gut getroffen und hatten einen Sahnetag. Das entschuldigt natürlich nicht die Pistons Defense, die grausam war. Die erste Halbzeit war offensiv gar nicht so schlecht, man konnte die Bucks nur NIE am scoren hindern.

    Irgendwie ist der Wurm drin, das Team zeigt aber auch nicht die Widerstandsfähigkeit der letzten Saison, da hat man immer gefightet, jetzt ergibt man sich schneller in sein Schicksal wenn man zurückliegt. So kitschig das klingen mag, es fehlt Leadership. Tolliver, Joel, Blake waren vielleicht nicht die talentiertesten aber die Einstellung war immer vorbildlich. Talent ist diese Saison definitiv mehr vorhanden mit Leuer und Ish. Dazu gibt es individuelle Verbesserungen bei KCP, Harris, selbst bei Drummonds Freiwürfen.

    Man war eines der besseren Defense Teams zum Saisonstart. Das ist komplett flöten gegangen, Reggie sieht in den vergangenen Spielen besser aus ist aber noch nicht 100%ig fit. SVG hat meiner Meinung nach einen Fehler gemacht Reggie direkt starten zu lassen. Irgendwas muss aber jetzt passieren, ich würde Stanley (dessen Defense mir gefällt) und Ish für Reggie und Morris starten lassen, vielleicht auch mal Andre von der Bank bringen, so manchen Spieler brauchen mal einen Denkzettel. Wenn sich bis Februar nichts ändert, hätte ich auch nix gegen einen Trade oder zwei, so kann es jedenfalls nicht lange weitergehen.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon