Deutsche Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "DBB" wurde erstellt von High_Octane, 3. September 2010.

  1. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Wie schon vor 2 Jahren schrammt Deutschland in Österreich ganz knapp an einer Blamage vorbei.
    Zur Halbzeit lag man mit 10 hinten, zwischendurch waren es dann sogar 16.
    Am Ende gewinnt man mit 2 Punkte Vorsprung.

    Am ersten Spieltag der EM Qualifikation wurde Dänemark souverän geschlagen.
     
  2. milehigh13

    milehigh13 Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    461
    Ort:
    BN
    Hab das Spiel gestern nicht sehen, weil zeitgleich Bonn gg. Ulm im Stream lief - woran hat es denn gehapert?
     
  3. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Ich habe das Spiel auch nicht gesehen. Die Ereignisse habe ich bei Kicker Online in der Zusammenfassung gelesen.
    Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du hier das Spiel im Re-Live angucken.
    http://sportdeutschland.tv/dbb
     
  4. milehigh13

    milehigh13 Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    461
    Ort:
    BN
    Danke! Hatte die Re-Live-Funktion bei Sportdeutschland vergessen.
     
  5. JamalMashburn

    JamalMashburn Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Österreich
    Ich hab' das Spiel gesehen.
    Man tendiert halt immer ein bisschen dazu, das Spiel nur aus der Sicht der eigenen Mannschaft zu beurteilen und dann von "Blamage" zu sprechen. Aber das war einfach auch über drei Viertel ein bärenstarker Auftritt der Österreicher. Defensiv war das sehr stark und vorne hat man wunderbar den Ball bewegt. War auch das erste Mal, dass ich mir beim Zuschauen gedacht habe "hm, die haben diesmal wirklich EM-Niveau". Ich hoffe, dass sie es noch irgendwie als Gruppenzweiter schaffen..
    Am Ende muss man sich halt wieder vorwerfen lassen, klassisch "gechokt" zu haben. Wie Mahalbasic nach dem Spiel gesagt hat, hatte man das Gefühl, dass einige Spieler fast Angst vor dem Gewinnen hatten. Besonders Maresch und Murati waren gegen Ende wirklich grauenhaft. Dennoch hatte man am Ende einen komplett freien 3er zum Sieg, der leider nicht rein ging. Unterm Strich sicher ein sehr glücklicher Sieg für die Deutschen. Der irre reingebankte Dreier von Giffey kommt mir da auch gleich wieder in den Sinn :mensch:
     
  6. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    176
    Es fehlte gestern ein Leader, der die anderen mitreißt. Zudem hat man gemerkt, dass Lo noch nicht so weit ist, souverän mit Drucksituationen umzugehen. Statt Mason hätte ich Akpinar eine Chance gegeben, aber nun gut.
    Positiv fand ich, dass Vargas offensiv in Erscheinung trat. Weshalb er in der 2.Halbzeit kaum eingesetzt wurde, verstehe wer will.
     
  7. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771


    Niederlage gegen unseren Nachbarn die Niederlande.
     
  8. Snowman

    Snowman Bankspieler

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    395
    Ort:
    STR
    Habe mir lediglich das Spiel gegen Österreich bisher angesehen. Am meisten stört einfach, dass wie vor 2 Jahren es 2 bis 3 Viertel dauert bis man auf die Aggressivität des Gegners reagiert. Am Samstag ist man Österreich die meiste Zeit vom Spiel hinterher gelaufen und am Ende hatte der Gegner noch mit einem Dreier die Möglichkeit auf einen Sieg.
    Man sollte von den deutschen Spieler schon erwarten können mit diesen drei Gegnern fertig werden zu können. Ich erwarte keine Klatschen, aber zumindest aggressiv raus kommen, einen Vorsprung erspielen und diesen versuchen zu halten.
    Ich hoffe, dass man irgendwie versucht Zipser besser in die Offensive einzubauen. Bisher gefiel mir lediglich Barthel, der hat gegen Österreich durchgehend Leistung gebracht.

    Btw: Tibor Pleis hat die Nationalmannschaft verlassen um es nochmal bei einigen NBA-Teams im offenen Training zu versuchen, ersetzen wird ihn Johannes Thiemann.
    Bei seiner bisher gezeigten Leistung kein großer Verlust.
     
  9. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Was soll so ein Quatsch. Pleiß weißt wohl hoffentlich das er im Herbst 27 Jahre ALT wird. Er war letztes Jahr bei Utah noch nicht mal in der Rotation. Von den 76ers im Sommer sehr zeitnah entlassen worden.
    Anstatt jetzt sich in den Qualifikationsspielen zu präsentieren und europäische Vereine auf sich aufmerksam zu machen.
    Wobei viele Vereine gerade in Spanien ja seinen Qualitäten kennen sollten.
    Es ist doch nicht schlimmes daran wieder in Spanien zu spielen.
    Vor allem das er jetzt durch diese unsinnige Aktion die NM mehr oder weniger in Stich lässt.
    Eitler Fatzke....wahrscheinlich ist Pleiß so naiv und denkt tatsächlich seinen NBA Traum (immer noch) leben zu können.
    Er ist aber keine 19-21 Jahre jung, sondern eben fast 27. Soll gucken das er in Europa Bsp. Spanien bei einem Team welches International spielt unterkommt und gut ist.
     
  10. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    12.753
    Ort:
    home
    irgendwo verstehe ich schon, dass es ihm primär um sein persönliches auskommen geht. allerdings muss man das mal realistisch sehen. pleiß kann sich nicht mal gegen international 2.-3.-klassige niederländer durchsetzen (was waren das? 2 punkte und 4 rebounds oder so?), will aber in der nba spielen?
     
  11. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Ob Pleiß das überhaupt noch kann das ist die Frage.
    Ich hatte ja mal die Ehre vor 5 Jahren mich etwas mit Stephan Baeck, seines Zeichens ja u.a. Förderer von Pleiß in Köln unterhalten zu können. Da war damals Felsenfest überzeugt das Pleiß es in die NBA schafft. Aber dann so in die Richtung von wie es Dennis Schröder anscheinend schafft, also Rotationsspieler eines Playoffs Teams, evtl. sogar Starter.

    Ich denke mal Pleiß hat doch seit gut 10 Jahren aus seinem Umfeld nur noch zu hören bekommen, du bist der nächste Dirk - unserer nächster deutscher (Super)Star in der NBA.

    Selbst in Bamberg war er ein "Mitläufer". Bamberg war aber zu der Zeit die Übermannschaft in der BBL, und wäre in all den Jahren auch ohne Tibor Pleiß als Starting Center Double Sieger geworden.
     
  12. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    :laugh::laugh::laugh::panik::panik::panik:

    Deutschland verliert in Dänemark nach 3facher Verlängerung 102-105

    Vor 2 Jahren hatte der DBB Probleme für die EM Qualifikation ein Team zusammenstellen zu können, weil jeder Zweite oder Dritte Spieler meinte: NEIN NBA Summer League ist genau der nächste, wichtige Karriereschritt für mich.

    Bevor die Jungs nur an die NBA denken, sollten die erstmal gucken in so einer Bumliga wie die BBL eine ist, mehr als nur Rotationsspieler zu werden.
     
    Swingman41 gefällt das.
  13. Snowman

    Snowman Bankspieler

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    395
    Ort:
    STR
    ...

    Die einzige Hoffnung, die ich noch habe ist, dass jetzt Ingo Weiss endlich seinen Posten räumt. Der deutsche Basketball verkommt immer mehr zur Lachnummer, ein Spieler nach dem anderen sagt für die Quali ab, Pleiss geht nach drei Spielen und der DBB nickt und wünscht viel Glück. Ohlbrecht wird nicht mal mehr zum Training eingeladen.

    Hoffentlich zeigt das basketballkundige Publikum in Bamberg am Mittwoch was es von diesem Haufen hält und hat ein paar Botschaften Richtung Führungsriege.
     
  14. Lefty Floater

    Lefty Floater Rookie

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    6
    Die Auftritte der Nationalmannschaft sind einfach erbärmlich.
    Man weiß schon gar nicht wo man anfangen soll und das trotz der sicher vorhandenen Qualität bei den Spielern. Allerdings fragt man sich wo diese hingekommen ist. Ein Daniel Theis wird gefühlt von Partie zu Partie schwächer, wenngleich er zumindest bemüht wirkt. Spieler wie Giffey und Heckmann spielen komplett ohne Selbstbewusstsein und sind im Vergleich zur letzten Saison kaum wieder zu erkennen. Makai Mason ist scheinbar sowieso nur zum Handtuchwedeln eingeladen worden und gibt den Harrison Barnes des DBB. Von Doreth und Vargas kommt schlichtweg gar nix. Die produzieren nicht nur gefühlt zusammen 2 punkte pro Spiel in der Offense und vor allem bei Doreth ist die Defense ein Graus. Paul Zipser und Maodo Lo sind auch einfach noch nicht so weit das Team zu führen. Vor allem bei Zipser der dann gegen die Niederlande seine komplette Energie am defensiven Ende verbraten muss, was er im übrigen toll gemacht hat. Hier fehlen die Go-to-guys die man ja scheinbar in Benzing und Pleiß vermutet hat. Deren Leistungen aber wirklich auch unter aller Sau sind. Pleiß wird vom österreichischen Center (der zu mindest ja in Russland spielt) dominiert und kriegt selbst offensiv nix auf die Reihe und zu Benzing sag ich mal lieber nix.

    Prinzipiell fehlt der Mannschaft Führungsspieler. Die wohl schmerzhafteste Absage neben Dennis Schröder, den auch vollkommen verstehen kann, ist wohl die von Per Günther. Allgemein fehlt für mich in der Offense ein Konzept. Dabei hat man doch mit den eigentlich starken Centern richtige Waffen. Dazu ein Paul Zipser der einen Gegner bindet und Lo der auch ein guter Schütze ist. In der Defense und Rebound ist das teilweise vogelwild. Da funktioniert wenig bis nichts. Und auch hier hat man doch tolle Verteidiger wie Theis und Zipser.

    Traurigerweise traue ich mich momentan nicht meinen Kids aus der U12 zu sagen wenn die Nationalmannschaft spielt. Es muss was geändert werden. Und klar gab es viele Absagen und viele deutsche Spieler sind nur Rollenspieler in ihren Vereinen. Aber dann muss hier langfristig Abhilfe geschaffen werden.
    Außerdem sollte man sich mal über die Neubesetzung des DBB-Chefcoaches Gedanken machen, denn trotz all der Schwierigkeiten ist das Auftreten und die Ideenlosigkeit dem Coaching geschuldet.
     
    Aronofsky gefällt das.
  15. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    12.753
    Ort:
    home
    pleiß wohl zu galatasaray.
     
  16. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Wie??!! Keine NBA....
    Jede Wette das es in etwa genau so verlaufen wird wie das kurze Intermezzo damals von Steffi Hamann in Italien.
    Pleiß wird nicht mit der Mentalität in der Türkei, evtl. es auch auf die politische Situation schieben, und spätesten nach einem Jahr wieder Heimweh haben und seine Zelte dort abbrechen.
    Dann ist ja immernoch mit fast 28 Jahren im Sommer 2017 die Möglichkeit da sich in der NBA Summer League zu beweisen. :crazy:

    Edit sagt: http://www.tiborpleiss.com/portrait.php
    hier eine Stellungnahme von Pleiß. Außerdem bekommt er erstmal sowieso nur einen 1Jahres Vertrag von Galatasaray. Also mal gucken wie sich das alles dann entwicklen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2016
  17. Snowman

    Snowman Bankspieler

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    395
    Ort:
    STR
    Die Mannschaft hat sich am Mittwoch in Bamberg zusammengerissen und einen wichtigen Sieg eingefahren, dabei Österreich unter 60 Punkten gehalten. Jetzt gilt es morgen Abend die Quali klarzustellen, in Holland.
    Gewinnt man das Spiel mit vier ist man als Gruppensieger weiter.
    Gewinnt man mit 1, 2 oder 3 gehört man zu den besten vier Gruppenzweiten und ist weiter.
    Verliert man dieses Spiel hat man auch noch Chancen auf die EM, die Schmerzgrenze wäre dann aber bei allen Beteiligten überschritten.

    Wer Interesse an dem Spiel haben sollte, morgen Abend um 19:00
    http://sportdeutschland.tv/dbb/quali-eurobasket-niederlande-vs-deutschland
     
  18. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    560
    Ort:
    OS
    Niederlande dann doch klar geschlagen, man ist sozusagen mit einem blauen Auge davon gekommen.

    Flemming heute mit der Aussage, Pleiß nicht mehr berücksichtigen zu wollen. Finde ich eigentlich gut. Einerseits, weil er, zumindest seit der EM, nichts mehr gerissen hat und ich es auch für das Team und die Ausstrahlung nach außen nicht in Ordnung finde, mittendrin abzuhauen. Könnte mir vorstellen, dass sein Stern jetzt auch allmählich unter gehen wird.

    Hoffe ebenfalls auf neue Impulse beim DBB. Ich bin nicht tief genug drin um alles bewerten zu können, aber ständige Absagen und das Spiel Konzept (was ich so gehen haben) schreien nach neunen Einflüssen und frischem Wind.
     
  19. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    http://www.kicker.de/news/basketbal...absagen_spieler-haben-eine-verantwortung.html

    Auf der einen Seite kann ich die Reaktion verstehen von Fleming in Sachen nicht mehr Berücksichtigung von Pleiß in Zukunft.

    Aber Aussagen wie folgende:

    Da passt es eher zu sagen, das ist jeder Spieler sich selbst der Nächste.
    Fleming und auch der DBB werden und können die Jungs für auflaufen im DBB Trikot finanziell nicht so gut entschädigen wie es bei den Fußballern der Fall ist.

    und wenn Tibor Pleiß, gerade nach seinem Vertrag mit Utah, das schlechteste Bsp. genau in der Zeit in der die NM um die EM Qualifikation kämpft, in Istanbul Vertragsverhandlungen abklären muss, damit er auch im nächsten Jahr(en) ein gesichertes Einkommen hat.
    Dann wird wohl jeder Nationalspieler den "Pleiß machen". Bei den Spielern wird es am Ende des Tages auch an erster Stelle stehen sich und Familie versorgen zu können, und nicht wie oft ich am Ende meiner Karriere den Bundesadler getragen habe.
     
  20. Double-P

    Double-P Stammspieler

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.771
    Herzlichen Glückwunsch Dirk. zum dritten Mal Vater geworden.
    Der zweite Sohn ist da - Max und Moritz, wenn beide von ihrer Oma, Tante oder ihrem berühmten Vater auch nur das halbe Talent abbekommen. Dann sieht es für die Zukunft des DBB ab den Jahren 2036 oder so etwas rosiger aus. ;)
     
    Dernbi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon