1. Liebe Sportfans,

    wegen eines Problems im Rechenzentrum war unser Server heute den ganzen Tag down - leider haben wir es zu spät bemerkt und sind erst seit 23 Uhr wieder online. Wir bitten um Verständnis.

    Liebe Grüße,
    Nico
    Information ausblenden

Die Zukunft unserer Nationalmannschaft - 54, 74, 90, 2014??

Dieses Thema im Forum "EM 2016 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Imsolucky, 8. Juli 2010.

  1. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    36.790
    Ort:
    Randbelgien
    Toljan ist 6 cm größer. Vielleicht deshalb.
     
  2. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.115
    Ort:
    Hamburg
    Ich denke für heute war ihm Weiser zu offensiv, da wird Hotte die Russen schon etwas durchschlagskräftiger erwartet haben. Am Dienstag hätte ich Weiser in der Startelf erwartet, vielleicht sieht Hrubesch ihn aber auch generell als RM/RA. Naja, so lange gewonnen wird....gute Mannschaftsleistung heute, da gibt's wenig zu meckern - auch wenn die Russen gerade ne 100%ige hatten.
     
  3. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    36.790
    Ort:
    Randbelgien
    Na endlich! :thumb:

    Als die Russen endlich richtig aufmachten, um den Ausgleich zu erzielen, kamen sie zwar zu Chancen, aber Hottes Jungs verdaddelten auch etliche hochprozentige Konterchancen.

    Jetzt war mal einer überlegt und präzise zu Ende gespielt: 2-0 Meyer, Deckel drauf.
     
  4. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    12.968
    Mit Klostermann und Süle haben wir schonmal zwei gute für die Verteidigung, gerade Klostermann auf der problemposition AV ist da sehr wichtig.

    Jetzt bräuchten wir nur noch nen guten echten Stürmer, Gomez wird ja nicht mehr ewig auf top Level spielen können und wirklich top war er noch nie.

    Ideal wäre natürlich ein Typ wie zlatan oder drogba, der Technik und die physis für das schmutzige Tor vereint, aber solche Typen sind natürlich selten (aber auch sehr wertvoll weil sie den Doppelpass wie ein kleiner "false 9" spielen können, aber auch in der 90. den Kopfball machen können ohne das man dafür 2 Personen braucht.

    Das ein Selke da die Zukunft ist glaube ich weniger.
     
  5. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.141
    Ort:
    Belo Horizonte
    Kuntz als Nachfolger von Hrubesch, wollen die mich verarschen?

    Aber das ist halt auch mal wieder DFB pur, alte Buddies mit Jobs versorgen :rolleyes:
     
    Stratos gefällt das.
  6. Sm0kE

    Sm0kE All-Star

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    7.271
    Schade, ich hatte schon gehofft, Scholl würde nochmal versuchen ehrlich zu arbeiten. :rolleyes:
     
  7. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    30.992
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Was für eine saublöde Entscheidung. Das sagt ja eigentlich schon alles:

    Link

    wtf? Klar, (U-21) Nationaltrainer ist nicht Vereinstrainer, was Trainingsmethoden angeht musst du da nicht so fit sein wie in der täglichen Arbeit. Der Blick für Talente und taktische Kenntnisse sind da wichtiger. Aber Kuntz hat jetzt seit 12 Jahren bestenfalls mit Transfers zu tun, aber doch nichts mehr mit Taktik und erst recht nichts mit Trainingslehre.

    Hoffentlich holt sich Kuntz einen guten Co, ansonsten ist das ein Rezept für ein totales Desaster. Und die U-21 ist jetzt nicht so unwichtig.

    Solche Schnapsideen lassen einen doch direkt hoffen, dass Jogi noch länger als 2018 Bock hat. Wen verpflichtet Flick sonst als seinen Nachfolger? Friedhelm Funkel?
     
    Stratos und Le Freaque gefällt das.
  8. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.141
    Ort:
    Belo Horizonte
    Ach jetzt habe ich es geschnallt...wegen der ganzen Abstellungszofferei hat der DFB keinen Bock mehr auf Olympia und sichert mit Trainer Kuntz daß sich das Thema in Zukunft erledigt hat :saint:

    Aber echt faszinierend wie schmerzlos-dreist die vorgehen. Kuntz ist seit über 10 Jahren aus dem Trainergeschäft raus, hatte als Trainer bei der Handvoll Stationen null Erfolg, als Funktionär krachend gescheitert und bekommt sofort das Pöstchen zugeschoben :gitche:
     
    Stratos gefällt das.
  9. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.115
    Ort:
    Hamburg
    Ich verstehe es auch hinten und vorne nicht. Die andere Personalentscheidung geht ja in Ordnung (Frank Kramer übernimmt die U19). Der hat 4 Jahre die U19 Fürths trainiert und je 2 die U23 dort und in Hoffenheim. Da stimmt für mich die Qualifikation und seine Profierfajrung als Trainer (auch wenn nicht immer erfolgreich) schadet ja auch nicht. Den hätte ich auch noch zur Not für die U21 akzeptiert. Aber Kuntz??? Warum muss das A-Team denn jetzt 2 Co-Trainer haben, der ursprüngliche Plan (Sorg übernimmt für Hrubesch) war doch ok so? Entweder müssen den Bierhoff und Köpke als alte Weggefährten reingehievt haben, Löw hatte meines Wissens ja noch nie was mit Kuntz zu tun, oder der muss ein Bombenkonzept vorgelegt haben. Letzteres kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen und um sich die Vorstellungskraft anzutrinken, ist es auch noch viel zu früh am Tag.
     
    Mahoney_jr, liberalmente und Stratos gefällt das.
  10. Big Shot Rob

    Big Shot Rob former two-time DTL-Champion

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8.064
    Bei der Überschrift "U21: Kuntz folgt auf Hrubesch" habe ich kurz überlegt, welcher Jungtrainer Kuntz an mir vorbei gegangen ist. Und dann der... Von allen Seiten eine höchst kuriose Entscheidung.
     
    muju90 gefällt das.
  11. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.313
    Ort:
    Berlin
    Ja, das hatte etwas von der damaligen Schlagzeile
    :D
     
  12. milehigh13

    milehigh13 Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2012
    Beiträge:
    403
    Ort:
    BN
    Wieso macht man jemanden zum Trainer, der seit geschlagenen 12 Jahren kein Taktikbrett mehr in der Hand hatte?! Ist mir nicht ganz verständlich, aber nunja.
     
  13. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.658
    Ort:
    Berlin
    Ich kann es mir nur so erklären, dass sie das Modell Hrubesch als Erfolg bewerten beim DFB. Wenn ich das gerade fix richtig gesehen habe, war Hrubesch ja auch kein erfolgreicher Trainer, aber immerhin hat er sich über die U Mannschaften hochgearbeitet.
    Kuntz soll vielleicht als ähnlicher Kumpeltyp, den die jungen Kicker vom Hörensagen kennen, funktionieren.

    Trotzdem eine absurde Entscheidung, die keinen fußballerischen Sinn ergibt.
     
    Stratos gefällt das.
  14. RoyalChallenger

    RoyalChallenger Bankspieler

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    766
    Ist vermutlich noch das Adrion-Trauma. Die Verpflichtung fanden damals alle super (inklusive mir) und machte theoretisch absolut Sinn - endete aber im Desaster. Da wird man sich gedacht haben: Zur Hölle mit den sinnvollen Verpflichtungen, nehmen wir lieber einen alten Kumpel :D
     
  15. Tuco

    Tuco All-Star

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    9.826


    Diese "Entscheidung" sollte recht leicht gefallen sein, eine Perspektive hätte der beim DFB sowieso nicht gehabt.
     
  16. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    30.992
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Der hat dieses Jahr schon einen großen Sprung gemacht und spielt eine richtig gute Saison. Ist im Juli 23 geworden, also auch noch nicht viel zu alt. Er ist ein relativ kompletter Spieler, allerdings wäre es mit seiner Technik wohl in der Tat eng geworden für die DFB A-Nationalmannschaft (die Technik ist für die Bundesliga absolut OK, aber der Ball springt ihm für gutes CL Niveau schon einen Tick zu weit weg bei der Ballannahme, für meinen Geschmack). Aus seiner Sicht kann ich die Entscheidung gut verstehen. Aber komplett ausschließen, dass wir ihn in 2, 3 Jahren gerne hätten (als Kaderspieler zumindest, nicht Stamm) würde ich auch nicht. Wenn da noch 2, 3 Entwicklungsschritte kommen sollten hätte er schon das Format. Er genießt tolles Coaching und aktuell auch das volle Vertrauen des Trainers. Aber wie gesagt, aus seiner Sicht absolut verständlich.
     
  17. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    36.790
    Ort:
    Randbelgien
    Technikmängel bei Demirbay? o_O

    Sein größtes Manko ist das Tempo. Er ist ziemlich langsam, mit Ball am Fuß ist er bärenstark.
     
  18. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    30.992
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Nicht für 2. Liga Verhältnisse, wo du ihn wahrscheinlich häufig gesehen hast, nicht einmal für Bundesliga Verhältnisse, wie ich klar geschrieben habe, sondern für "gutes CL Niveau". Ich schaue derzeit relativ viele Hoffenheim Spiele, weil sie gut anzuschauen sind und aus Comunio Gründen, ich habe dabei auch Demirbay in meinem Team, bin also alles andere als ein Hater. Aber bei Bayern oder Dortmund könnte ich ihn mir nicht vorstellen, eben weil der Ball meistens einen Tick zu weit vom Fuß springt bei der Ballannahme. Für ein Ballbesitzsystem auf höchstem Niveau springt der Ball zu weit weg. Und, tada, so ein System spielt auch die deutsche Nationalmannschaft.

    Also für einen 1,85m großen, athletischen und kräftigen Zentralen Mittelfeldspieler finde ich ihn keineswegs zu langsam. Für den Flügel wäre er das, aber das spielt er ja nicht.
     

Diese Seite empfehlen