Die Zukunft unserer Nationalmannschaft - 54, 74, 90, 2014??

Dieses Thema im Forum "EM 2016 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Imsolucky, 8. Juli 2010.

  1. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133
    Joa, aber dann bei jemandem anzufragen, der mit der Türkei gar nix zu tun hat, ist schon etwas peinlich, denke ich. Etwas mehr Recherche als "der hat ein 'ü' im Namen" sollte doch eigentlich drin sein... ;)
     
  2. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.482
    Ort:
    Berlin
    Woher soll der Scout denn bitte wissen, dass Süle kein türkischer Name ist?
     
  3. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133
    Wikipedia wäre eine Idee.
     
  4. Berney

    Berney Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.185
    Oder Google...
     
  5. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    11.887
    Tuco ist voller Ideen. Ein Mann für die Scouting Abteilung Türkeis :)
     
    liberalmente gefällt das.
  6. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133
    Kolosinac dürfte der erste in Deutschland geborene und für eine andere NM auflaufende Spieler sein, bei dem es ein echter Verlust ist, dass er nicht für den DFB spielt, oder?
     
  7. DaLillard

    DaLillard Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Paderborn
    Ja, sehe ich auch so. Vor allem, da wir ja eh keine guten Linksverteidiger haben.. Brooks würde ich bei bleibender Entwicklung aber auch noch dazu zählen.
     
  8. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133

    Da gilt letztlich aber doch das gleiche wie bei Toprak oder Matip - auf der Position gibt's ohnehin schon mehr als genug Auswahl, da kommt's auf einen mehr oder weniger (der nicht besser als die Stammspieler oder nachrückenden Talente ist) nicht drauf an. Das ist halt der Unterschied, bei LV ist es viel dünner.
     
  9. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.035
    Ort:
    Randbelgien
    Was habt ihr eigentlich immer alle (unterschwellig) über Hector zu meckern? Der ist nicht schlechter als die AV-Konkurrenz international. Gerhardt, Plattenhardt - je nach Ausrichtung - könnten hintendran wachsen.
    Für rechts hat es derzeit mal nur Kimmich als Lahm-Nachfolger. Da wäre eine potentielle Granate nicht schlecht in der Pipeline.
     
  10. DaLillard

    DaLillard Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Paderborn
    Hector ist nun mal nicht mehr als Bundesliga Durchschnitt und hat niemals Internationale Klasse.
     
    ricard gefällt das.
  11. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133
    Hector spielt halt in Köln und hat relativ spät sein NM-Debut gefeiert. Wenn er so alt wäre wie Kimmich und auch ein Mitläufer mit sporadischen Einsätzen beim FC Bayern, würde er wohl besser gesehen werden, da mag was dran sein. Im Vergleich zu anderen Positionen ist man auf den AV aber so oder so schwach besetzt, darum ging es ja.
     
  12. DaLillard

    DaLillard Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Paderborn
    Kimmich ist für mich auch absolut überbewertet und eine Schwachstelle. Aber es fehlen nun mal die Alternativen.
     
    Eric und Rashid gefällt das.
  13. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.035
    Ort:
    Randbelgien
    Die sind aber auch international nicht überragend, von daher sind wir mit Hector auf links jetzt nicht schlechter dran als anderswo. Rechts fehlt es an Alternativen.
     
  14. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    14.481
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Aus Sicht der Nationalelf muss man hoffen, dass Kimmich wirklich Lahm-Nachfolger wird bei Bayern und es packt. Bin da momentan nicht übermäßig optimistisch, auch wenn ich ihn sehr mag. Hector links, meine Güte, solange kein überragender LV raussticht, ist das absolut OK. Ist mir lieber, als wenn Höwedes da spielt (bei der WM 2014 war das richtig, aber das waren besondere Umstände).
     
  15. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.249
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Es ist OK, ja. Aber Tuco ging es darum, dass Kolasinac da ein Upgrade wäre und dem kann ich nur zustimmen. Man sollte Hector jetzt auf keinen Fall besser machen als er ist. "OK" ist... ok. ;) Damit kann man leben, aber man sollte, man muss trotzdem immer ein Auge auf bessere Spieler haben. Warum sollte man sich mit "OK" zufrieden geben?
     
  16. Flöpper

    Flöpper Stammspieler

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.071
    Bei Sahin in seiner "Prime" (2010/11) gab es da aber auch einiges an Gejammere. Obwohl Deutschland damals schon zentral gut aufgestellt war. Bei Calhanoglu gab es zumindest die Befürchtung. Zumindest während ihrer Prime hätten Hamit Altintop und Otto Addo auch helfen können, damals war die NM schon ziemlich schwach aufgestellt. Und KP Boateng hätte (während seiner Mailänder Zeit) sicherlich auch Einsatzzeiten gesehen.

    Aber was richtige Verluste angeht gebe ich dir recht.
     
  17. chalao

    chalao Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    897
    Muss man sicherlich nicht, aber die LV Position ist jetzt auch kein Grund einem Spieler wie Kolasinac hinterher zu trauern. Denn Hector macht seine Sache gut, weil er das nötige Spielverständnis hat und wenige Fehler macht. In einem Teamsport wie Fußball hat so etwas für viele Spieler schon ausgereicht um Weltmeister zu werden. S. Schürrle, dem ja auch keiner mehr internationale Klasse attestiert. Oder Joan Capdevila bei Spanien.
    Außerdem hat man ja auch noch Zeit um abzuwarten, wie Klostermann nach seiner Verletzung zurückkommt und ob man auf ihn als LV zählen kann wie bei Olympia.
    Also eine große Not sehe ich da nicht. Da finde ich es eklatanter, dass man keinen reinen Stürmer mehr findet.
     
    Le Freaque gefällt das.
  18. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    14.481
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Der Beitrag stand zu weit oben, den habe ich nicht gelesen :laugh: Stimme aber zu, der wäre schon nett.
     
    liberalmente gefällt das.
  19. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.133

    "Hinterher trauern" wäre auch übertrieben. Es gibt ja auch etwa noch Henrichs, der noch jünger ist und durchaus ebenso gut werden kann.

    Ich kam eben nur auf den erwähnten Gedanken, dass er der erste in Deutschland geborene Spieler (der für den DFB dazu in der Jugend auch aufgelaufen ist) ist, der für eine andere NM spielt und der in der deutschen NM eine Verstärkung wäre. Das ist insofern doch durchaus bemerkenswert. Aber natürlich auch eine sehr gute Quote für den DFB, das zeigt ja auf der anderen Seite, dass man in der Regel die wirklich überragenden Talente mit mehreren NM-Optionen für die deutsche NM gewinnen kann.
     
  20. Wurzelsepp

    Wurzelsepp Team-Kapitän

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    3.391
    Ort:
    Hier
    Da muss man aber auch sehen, dass Deutschland halt ein anderes Standing als zB die Schweiz hat: Wer vom Verband wirklich kontaktiert wird und eine realistische Chance sieht, wird für Deutschland spielen, einfach weil da das Renommée grösser ist als wenn du für die Türkei oder Kroatien oder Albanien spielst...trotzdem ist die Quote natürlich gut und zeigt, dass gute Arbeit gemacht wird.
    Für die CH zum Beispiel ist es nicht so einfach, so sahen Petric und Rakitic bei Kroatien wohl bessere Chancen als bei der CH und auch (gefühlt) die halbe albanische Mannschaft wurde in der CH ausgebildet... und im Gegensatz zu Deutschland hätte man den einen oder anderen Spieler (eben Petric, Rakitic, aber auch zB Gashi) gerne im Schweizer Trikot gesehen.

    AV: Da ist Deutschland bei weitem nicht alleine, die sind einfach im Weltfussball extrem dünn gesät, da es eine sehr anspruchsvolle (läuferisch vs. kämpferisch, offensiv vs. defensiv) aber auch etwas undankbare (man ist wortwörtlich am Rande des Geschehens) Position ist.
     
    theGegen und Le Freaque gefällt das.

Diese Seite empfehlen