Dinge die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von Sm0kE, 19. April 2007.

  1. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.010
    Ort:
    Hamburg
    Na ja zu Zeiten der zwei Deutschlands war das Einzugsgebiet schon reichlich eingeschränkt. Man hätte aber mit einem findigen Manager sicher die Wehrdienstbefreiung bztzen können, um Talente woanders abzuwerben. Nach der Einheit hat man aber in Sachen Osttalente und einer besseren Markenpositionierung im Osten sicher ganz gut was verpennt, ebenso als der große Hauptstadtboom und später die "dritte Internationalisierung" (nach Vorkriegszeit und den 70ern) einsetzte. In anderen Branchen (Kunst und Kultur, Mode, Medien) hat das ja auch sehr gut funktioniert, nur im Fußball nicht. Da wirkt dein Understatment, ele, auch nicht so ganz glaubwürdig.
    Natürlich haben all die anderen Metropol-Traditionsclubs (HSV, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf etc) genau so wenig aus ihren Möglichkeiten gemacht. Aber die Stadt, wo jedes Jahre Erstligazugehörigkeit eigentlich ein Erfolg ist, ist Berlin nun wirklich nicht.
     
  2. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    Cottbus
    Selbst West-Berlin hatte um die 2 Mio. Einwohner. Das ist immer noch mehr als die zweitgrößte deutsche Stadt Hamburg jemals hatte.
     
    Stratos gefällt das.
  3. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.097
    Ort:
    Berlin
    Jetzt bleibt mal bitte bei der Ausgangsaussage, und die war nicht, ob Klubs wie Hertha alles richtig gemacht haben (weiß Gott nicht), sondern ob man eine Chance gehabt hätte, es mit Spitzenvereinen wie Bayern oder mit gepimpten Retortenklubs wie Leverkusen, Hoffenheim (zu Zeiten wo Hopp noch hohe zweistellige Millionenbeträge jährlich zugebuttert hat), Wolfsburg oder neuerdings Leipzig auf Augenhöhe zu bleiben. Und da steht eben ein klares Nein. Hertha hatte bis 1990 kein Umland (da mit der reinen Einwohnerzahl von Hamburg zu argumentieren, wo es bis nach Flensburg hoch und Hannover runter lange Jahre keine Erstliga-Konkurrenz gab, ist schon frech), und bis heute gibt es keine Großsponsoren in Berlin, die Hertha mit entsprechenden Summen unterstützen könnten.

    Ich würde eher mal nach den anderen Mannschaftssportarten gucken:
    Handball: lange Jahre gab es nur den mehr zweit- als erstklassigen BW Spandau
    Eishockey: der BSC Preußen war ein mittelmäßiger Bundesligaklub, Dynamo Berlin (dann Eisbären) war in den 90ern erstmal Kanonenfutter
    Basketball: der DTV Charlottenburg war auch nur Mittelmaß und schrammte mehrfach am Konkurs vorbei

    Allen 3 Sportarten haben gemeinsam, dass sich inzwischen ein Berliner Klub (Füchse, Eisbären, Alba) zumindest in die Nähe der Spitze vorgekämpft haben, aber alle 3 nicht mit "Finanzpower", sondern mit der Ausbildung der eigenen Jugend bzw. der Verpflichtung eines Trainers mit international extrem guten Ruf (Pesic). Und alle 3 haben gemeinsam, dass sie inzwischen mit der Meisterschaft in der Regel wieder nichts zu tun haben, wenn nicht die Platzhirsche Kiel & RN Löwen, RB München, Bamberg & Bayern München schwächeln.
     
    Tony Jaa und Rim gefällt das.
  4. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.182
    Ort:
    Cottbus
    Die Antwort ist ja und dabei ist, wie schon gesagt, eben auch die Vergangenheit nicht unwichtig: Hätte Hertha aus seinem Standortvorteil etwas gemacht und Erfolg gehabt bzw. sich richtig etabliert, wären sie heute auch noch attraktiver für Sponsoren. Zumindest ein Weg wie ihn z.B. Schalke, Bremen (nicht das heutige Bremen) oder Dortmund gegangen sind, hätte "drin" sein können. Aber selbst davon ist die Hertha ja leider ein ganzes Stück weg. Vielleicht schafft man es ja auch noch das Blatt so zu wenden, aber wie gesagt, wenn 50+1 fällt, dürfte Hertha durch die Decke gehen.

    Dass man aber Berlin gegenüber Leverkusen, Hoffenheim oder Wolfsburg insgesamt im Nachteil sieht, mutet in jedem Fall merkwürdig an.
     
  5. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    http://www.fr-online.de/sport/bundesliga-mehr-vielfalt-unter-der-latte,1472784,34817120.html
     
  6. Tuco

    Tuco All-Star

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    9.602
    Dafür sind mit Trapp, ter Stegen, Karius und Zieler auch mindestens vier Torhüter im Ausland unter Vertrag, die Stammtorhüter in der Bundesliga sein könnten bzw. vor dem Wechsel auch waren, das gab es früher wohl ebenfalls nicht in der Menge.
     
    Apollo Schwabing gefällt das.
  7. DaLillard

    DaLillard Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Paderborn
    Hertha ist aber langsam auf den richtigen Weg gekommen. @VvJ-Ente hat es ja schon erwähnt, wie schlecht unter Hoeness nachder CL Quali gewirtschaftet wurde. Wurde halt auf Pump versucht eine Spitzenmannschaft zu werden, was über eine Jahre kurzfristigen Erfolg Anfang der 2000er gebracht hatte. Es war aber abzusehen, dass dieser kurfristige Erfolg mit dem Abstieg enden wird, da man keine Leistungsträger halten kann. Die Spätfolgen spüren wir heute noch, obwohl wir mittlerweile gesund sind. Große Ausgaben sind dennoch nicht drin. Vereine wie Wolfsburg können sich das leider erlauben und es wird einfach nicht bestraft.

    Und ich finde an unserem Beispiel sieht man, wieso ich nichts von einer Abschaffung von 50+1 halte. Wirtschaftet ein Verein schlecht soll er dafür auch bestraft werden und nicht durch irgendwelche Konzern Millionen machen können was man will. Gefühlt ist die gute Arbeit die bei uns, aber auch seit Jahren bei Mainz, Gladbach oder Köln geleistet wird einen ****** wert, wenn da ein Verein wie Leipzig aus dem nichts kommt und mit Millionen um sich wirft. Andere Vereine müssen jeden Transfer genau abwägen, die Retortenclubs können nach belieben einkaufen.

    Genau derselbe Müll bei Kühne. Hamburg wirtschaftet ebenfalls abnormal schlecht, bekommt aber Kohle ohne Ende in den Hintern geschoben, um sich Spieler zu holen, die unter normalen Umständen niemals finanzierbar wären.

    Das ganze ist einfach eine riesen Wettbewerbsverzerrung, wenn eine kleine Gruppe machen kann was sie will mit ihrem Geld, während andere jeden Cent dreimal umdrehen müssen. Ich bin weiterhin für die 50+1 Regel, aber man wird Bayer und Co kaum die Besitzrechte entziehen können. Sehe deshalb als einzige Lösung langfristig lediglich, die 50+1 Regel abzuschaffen, um wenigstens Chancengleichheit zu schaffen.
     
    Rim gefällt das.
  8. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.010
    Ort:
    Hamburg
    Hmmm.

    Irgendwie kann ich das kleine, gallische Dorf, als das ihr Fans die Hertha in diesem Thread darstellt, nicht so recht finden. ;)
     
    Mystic587, Ozymandias und Stratos gefällt das.
  9. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Ein Band namens "Asterix und die historische Schlacht am Thusila" ist mir zumindest nicht bekannt. :D
     
  10. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.097
    Ort:
    Berlin
    Ich habe das entscheidene mal markiert:
    Dass wir hier von 2014 und später geredet haben, habe ich irgendwie verpasst, Entschuldigung! Die 61,2 Millionen ist übrigens exakt der Betrag der Altschulden zum damaligen Zeitpunkt. Es gab also bisher vom Investor keinen einzigen Euro zur Kaderverstärkung, sondern der Verein wurde "nur" schuldenfrei gemacht. (Was faktisch natürlich Mittel für Verpflichtungen frei macht, aber halt lange nicht solche Einkaufslisten wie die von Leipzig oder dem HSV ermöglicht.
     
    Rim gefällt das.
  11. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Laut sportblöd ist die Sache durch:

    Finde die Begründung ("Entlastung der Spieler") auch ein Jahr später immer noch lustig.... :saint:
     
  12. skyw@lker

    skyw@lker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    4.144
    Ort:
    Hamburg
    Ich muss sagen, dass ich den Dreiersplit am Sonntag gar nicht schlecht finde. Die Amateursportler sind so oder so durch das 15:30 Spiel weg vom Fernseher. Das gibt dem chinesischen Ottonormalverbraucher wenigstens die Möglichkeit seine Lieblingsteams Mainz oder Hertha zur besten Sendezeit anzufeuern. Für die Fananreise finde ich es ehrlich gesagt auch nicht schlimm. Steht in keiner Relation zu einem Montagabendspiel, das ist natürlich Rotz.

    Was geschieht dann eigentlich mit Liga 2? Werden die Spiele parallel ausgetragen?
     
  13. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Würde mich nicht wundern wenn die dann um 18:00 spielen würden. Parallelspiele sind dem Zuschauer in Asien doch nicht zuzumuten. :D
     
  14. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
  15. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    30.709
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Apollo Schwabing gefällt das.
  16. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.839
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Interessant fand ich folgendes:

    So deutlich liest man dies nicht so oft von einem "akribischen" Trainer.

    Auch ein nettes Detail:

    Bin gespannt auf seinen weiteren Karriereweg. Ob er in Dortmund oder München landet. Oder bei beiden. :D
     
  17. lastsamurai

    lastsamurai Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    2.742
    Ort:
    Brandenburg (City!)
    Gern als Nachfolger von Tuchel nach Dortmund. Nagelsmann oder Hannes Wolf sind meine erklärten Favoriten in 2,3 Jahren.
     
  18. Geissbock

    Geissbock former two-time DTL-Champion

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    18.395
    Ort:
    Ich glaube ich habe Tinnitus auf den Augen ...ich
    Apollo Schwabing gefällt das.
  19. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    15.097
    Ort:
    Berlin
    Weinzierl hat schon gewusst wie er startet... :D
     
    Rim gefällt das.
  20. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.153
    Also Shaqiri hätte weiter vorne landen müssen. Aber einige wirklich witzige Aussagen mit dabei
     

Diese Seite empfehlen