NOP Draft 2016

Dieses Thema im Forum "New Orleans Pelicans" wurde erstellt von SUPATIM, 4. Februar 2016.

  1. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hamburg
    Nach der eher neutralen Kandidatenbeschreibung dann jetzt auch meine eigene Meinung:

    Ich glaube man kann nicht sagen welches der ideale Spieler für uns ist, solange man sich nicht auf eine grundsätzliche Strategie geeinigt hat.

    Variante A: Ein Schritt vorwärts.
    Demps steht unter Druck und könnte daher vor allem auf den schnellen Erfolg schauen, sprich möglichst die Playoff Teilnahme in 2016/17. Dann wäre der logische Schritt den Pick zu traden für einen impact-Player. Hier möchte ich nicht spekulieren, allerdings dürfte klar sein, dass die meisten Fans diesen Schritt nicht gut heißen würden, denn mit der Strategie sind wir ja bereits mehrfach auf die Nase gefallen. Behalten wir den Pick hieße das dann aber einen erfahrenen College-Spieler picken. In dieser Variante würde ich wohl Dunn picken wenn verfügbar und ihn als Backup einsetzen. Entsprechend müssten wir Starting-SG via free agency lösen oder Gordon halten.

    Variante B: einen Schritt zurück, zwei vorwärts.
    Akzeptiert man einen kleinen Rückschritt, kann man Gordon und evtl. auch Anderson ziehen lassen, den Rookie direkt in der Starting-5 einsetzen und durch einen jungen FA mit Potenzial ergänzen. Hield, Valentine, Dunn hieße dann meine bevorzugte Reihenfolge. Valentine ist dadurch zusätzlich attraktiv, da er womöglich durch einen Trade wie 6th gegen 12th + Spieler X zu bekommen wäre.

    Variante C: Rebuild
    Wenn man der Meinung ist, dass mit diesem Core um Davis kein Blumentopf zu gewinnen ist, dann sollten wir jetzt volles Risiko gehen und erneut um Davis rebuilden. Heißt, mindestens weitere 1-2 Jahre in der Lottery um das Talentlevel aufzufüllen. Dann können auf maximales Talent setzen. Murray, J. Brown oder auch Bigman Dragan Bender wären hier Optionen wenn noch verfügbar. Ich würde wohl mit Brown gehen und darauf hoffen, dass er noch einen passablen Wurf erlernt. Bei Murray habe ich irgendwie kein gutes Gefühl. Man könnte aber auch mit Dunn gehen und versuchen Holiday gegen einen mid-1st zu traden, mit dem wir dann ein weiteres Talent holen, z.B. Luwawu.

    Unterm Strich sind also ebenfalls Hield sowie Valentine und Brown meine bevorzugten Spieler, wobei auch Dunn attraktiv ist wie ich finde. Auch deshalb, weil sie alle relativ klare Positionen besetzen und nicht wieder irgendwelche Combo-Guards oder Tweener darstellen. Brown wird aber Zeit brauchen und Dunn sehe ich eher anstatt Holiday und nicht neben ihm. Da ich Holiday mag und ihn gerne halten würde, setze ich also meine Hoffnung in Hield oder Valentine. Und damit ist auch klar, dass ich Strategievariante B bevorzuge. Wobei man streng genommen wahrscheinlich C gehen sollte, wenn wir nicht wollen, dass Davis am Ende seines Vertrages das Weite sucht.
     
    #21
  2. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hamburg
    Viele Neuigkeiten gibt es aus NO nicht. Anders als früher gibt es keinen Draft Bereich auf der website, wo veröffentlicht wird welche Spieler zum workout eingeladen sind. Jamal Murray soll wohl da gewesen sein und es gibt Gerüchte, dass es Leute innerhalb der Pelicans Organisation gibt, die Murray sehr wohl zutrauen sofort einen impact zu haben. Sein junges Alter ist ja neben der fehelenden Athletic der am häufigsten genannte Grund, warum er eher nicht nach NO passt.

    Ansonsten hat mit Marquese Chriss ein weiterer Spieler Einzug in viele Mockdrafts (Positionen 3-5) gehalten, der vor wenigen Wochen noch eher als Mid-1st gesehen wurde. Er ist zwar noch sehr roh, hat aber viel Potenzial. Mich errinert er an einen Noel mit Sprungwurf, was sicherlich eine gefährliche Mischung wäre.

    Für uns bedeutet das aber vor allem die Chance auf mehr Backcourt-Auswahl, sollten tatsächlich vier Frontcourt-Spieler an den ersten fünf positionen gezogen werden (Simmons, Ingram, Chris, Bender). Und das ist sicherlich nicht verkehrt.
     
    #22
  3. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    11.905
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    Buddy Heild - ich mag den pick. Dunn war weg - wäre sicherlich interessant gewesen zu sehen, was dann passiert wäre - aber so - alles gut.
    Bin nur überrascht, das hier bisher niemand was geschrieben hat
     
    #23
  4. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.314
    Ort:
    TL
    Alles richtig gemacht, ich glaube, ich werde die Pelicans jetzt mehr verfolgen. Hield einer meiner Favoriten im Draft, ich bin sehr gespannt wie er sich schlägt.
     
    #24
  5. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hamburg
    Also ich bin hoch zufrieden. Buddy Hield an 6 war mein Wunschkandidat. Und ich finde es super, dass Dell sogar die Wahl hatte zwischen zwei SGs (Hield und Murray) und nicht einfach den genommen hat der übrig blieb. Es heißt, den Ausschlag hätte gegeben, dass sie Hield mehr Defensiv-Potenzial zuschreiben und genauso sehe ich das auch. Auch Hield war kein besonders guter Verteidiger am College, aber er hat zumindest die Veranlagung ein ordentlicher werden zu können (gute laterale Geschwindigkeit, ordentliche Athletik und lange Arme). Das alles fehlt Murray.

    Cheick Diallo ist ein interessanter Pick, der genau in die Kerbe haut, die ich vor ein paar Wochen mal als weiteren need beschrieben hatte:
    Wenn es super läuft, kriegen wir einen Spieler der Kategorie Tristan Thompson. Allerdings wird Diallo Zeit benötigen, er ist noch extrem roh, hat am College kaum gespielt. Aber immerhin war er einer der am höchsten rekrutierten Highschool Spieler und das ist kein schlechtes Zeichen. Vielleicht beerbt er einfach Asik wenn dessen Vertrag ausgelaufen ist. Vielleicht ist er aber auch nach zwei Jahren raus aus der Liga. So ist das halt bei 2nd roundern.
     
    #25
    KillerHornet und Whizkid gefällt das.
  6. KillerHornet

    KillerHornet Team-Kapitän

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Varadero
    Ich bin mit unseren Picks zufrieden.
    Hield ist jedenfalls NBA ready und kann vielleicht schon im ersten Jahr eine Hilfe sein. Den Wurf wird er bei den langen Armen auch gegen den Mann losbekommen können.

    Mich erinnert er ein bisschen an Bradley Beal, natürlich ohne dessen Explosivität. Die Fähigkeit aus dem Pick and Roll heraus zu agieren, wird bei uns natürlich auch dringend benötigt.

    Geaux Pels!
     
    #26
    TheBigO gefällt das.
  7. Whizkid

    Whizkid Stammspieler

    Registriert seit:
    22. April 2000
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Vienna, Austria
    Hey Leute, werde die Pelicans jetzt öfter verfolgen - wegen Buddy Hield. Buddy ist ein Wahnsinn und die Fans werden viel Freude mit ihm haben.

    Gehe davon aus, das er auf Sg starten wird, nachdem Gordon wohl gehen wird, Evans als SF und Holiday als PG gesetzt sein sollten.

    Durch seinen Wurf, wird er Euch enorm helfen können, weil er durch Davis, Evans sicher zu "freien" Würfen kommen wird.

    Er ist für mich der heißeste Kanditat für den ROTY. Aber abwarten, wichtig wird sein, das die Pelicans endlich mal fit bleiben dann können Sie auch um die PO mitreden ;)

    Whizzy
     
    #27
    KillerHornet gefällt das.
  8. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.501
    Kein unerfahrener Jungspund mehr, starkes Shlasing/Spot-Up-Shooting, Potential in der Defense. Passt zu zum Kern Holiday/Davis und war an #6 die absolut richtige Wahl.

    Der Rest wird sich zeigen. Vom Papier her gibt's ein :thumb:
     
    #28
  9. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hamburg
    Wer mag, hier kann man sich das komplette Spiel Oklahoma gegen Kansas anschauen, wo unsere beiden Neuerwerbungen gegeneinander spielen. Ist sicherlich was anderes als die üblichen Highlight Videos. Hab's selber noch nich geschaut, werde das aber wohl heute abend nachholen.



    EDIT: Ich hab's mir gestern noch angeschaut. Es lohnt sich, denn man kann durchaus sehen woher die Vorstellung kommt, Buddy hätte noch Potenzial als Passer und Verteidiger. Vor allem ersteres ist oft zu sehen, er bekommt nur viele Assists nicht gut geschrieben, weil seine Mitspieler ihre offenen Würfe nicht treffen. Ansonsten ist er einfach super aktiv, geht jedem Ball hinterher, hilft beim Rebound, argumentiert mit Schiedsrichtern, etc. Seine Defense ist im 1on1 durchaus gut, u.A. verteidigt er streckenweise Wayne Selden, einen Spieler der deutlich kräftiger ist als er und der jetzt überraschend nicht gedraftet wurde. Weniger gut gefiel mir seine Team-Defense. Er schaut sehr viel dem Ball hinterher und hat dann keinen Fokus auf seinen Mann. Aber jemand der so hart an sich arbeitet, sollte auch hier noch lernfähig sein.

    Auch Diallo sieht in den wenigen Minuten die er bekommt gut aus. Offense = Fehlanzeige (bekommt aber auch keine Bälle seiner Mitspieler), aber ansonsten sieht er aus wie ein NBA Spieler (Körper, Beweglichkeit, Einsatz beim Rebound und dem ausboxen, shotblocking). Ich hoffe wir haben Geduld mit ihm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2016
    #29
    bigdog8 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon