Draftclass 2014

Dieses Thema im Forum "NCAA" wurde erstellt von PistolPete7, 9. Juli 2013.

  1. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Köln
    Der kommende Draft gilt als stärkster seit 2003. Das wissen wohl auch Teams wie die Sixers und Jazz und werden eine Tanksaison fahren.

    Andrew Wiggins (Kansas) und Jabari Parker (Duke) werden Hall of Famer-Karrieren vorhergesagt. Dante Exum (Australien), Marcus Smart (Oklahoma State), Aaron Gordon (Arizona) und Julius Randle (Kentucky) haben All-Star-Potential. James Young (Kentucky), Wayne Selden (Kansas), Willie Cauley-Stein (Kentucky), Glenn Robinson III (Michigan), Mario Hezonja & Dario Saric (beide Kroatien) und Andrew Harrison (Kentucky) werden ebenfalls erfolgreiche Karrieren prophezeiht. Es wird sicher auch wieder einige Darkhorses geben, die von den Abgängen einiger Stars profitieren können, wie Przemek Karnowski (Gonzaga), Mitch McGary (Michigan), Jerami Grant (Syracuse) oder auch Kyle Anderson (UCLA).

    Von einigen wie Exum konnte man sich während der U19 Weltmeisterschaft überzeugen, wo er 33 Punkte gegen Spanien gemacht hat und Australien auf einen 4 PLatz geführt hat. Jetzt wartet man ab, ob er noch dieses Jahr aufs College geht. Ebenso erflogreich waren Smart und Gordon, die die USA zum Gewinn der Meisterschaft geführt haben.

    Bin natürlich sehr gespannt wie sich die potentiellen Rookies in der NCAA machen und welche Überraschung 2014 gezogen wird, mit der wir heute nicht rechnen.
     
    #1
  2. Dyrone

    Dyrone Rookie

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Calw
    Auf die Gefahr eins auf die Mütze zu bekommen, mich hat ein Australier namens Karl Towns oder so ähnlich beeindruckt. Beim Nike Hoop Summit wars glaub ich. Ist der 2014 draft prospect? oder erst 2015? Das weiß ich nicht mehr.

    Was Wiggins vs. Parker angeht. Positioniere ich mich schon mal frühzeitig: PARKER! :jubel:

    Was meint ihr? Erst den Anfang der College Saison abwarten oder jetzt schon die Draftclass 2003 gegen die von 2014- Vergleichsdiskussion starten?! Drüben auf der anderen Seite des großen Teichs gehen sie jetzt schon ziemlich ab mit den Vergleichen...
     
    #2
  3. emkaes

    emkaes MVP

    Registriert seit:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    10.847
    Ort:
    Hinter der Stirn
    Für Charlotte wollte ich eigentlich Randle haben, aber da läuft ja jetzt Zeller/Jefferson rum. Wobei das ja nix heißen muss. Wiggins, Parker und Smart spielen Positionen, die bei den "bald-wieder-Hornets" mit Walker und MKG erstmal besetzt scheinen. Von daher hoffe ich, dass vielleicht ein Second-Tier-Talent (zB Young) für Charlotte verfügbar ist und richtig durchstartet.
     
    #3
  4. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.172
    Zunächst mal Karl Towns Junior ist kein Australier sondern kommt aus der Dom Rep ;) Er ist erst 2015 Draft-Eligible. Calipari hat ihn sich gleich mal geschnappt als er Nationalcoach der Dom Rep war hat ihn da auch bereits bei der A-Mannschaft auflaufen lassen.

    Wiggins vs. Parker? Denke Wiggins ist ein ähnlich sicherer #1 Pick wie es Davis 2012 war ohne jetzt Parker als "schlechter" darstellen zu wollen. Bei einem hast du Recht vor einem Jahr galten Shabazz und Zeller zusammen mit Noel als sichere Top 3 Picks und im Endeffekt landete keiner dort aber wie gesagt als Franchise-Player wurde aber keiner betrachtet im Gegensatz zu Wiggins und Parker. Wobei ich aus Jazz-Sicht falls man die Wahl zwischen den beiden hätte i-wie dennoch zu Parker tendieren würde ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2013
    #4
  5. Les Selvage

    Les Selvage BBL-Moderator

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    8.059
    #5
  6. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.172
    Auf die Gefahr hin ausgelacht zu werden aber was ist denn mit Hedo?:D
     
    #6
  7. Dyrone

    Dyrone Rookie

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Calw

    Danke fürs berichtigen. Jedenfalls hat mir Towns echt gut gefallen.
    Wird eine super College Saison, mit vielen Freshman die ein riesen Impact haben dürften. Bin sehr auf Kentucky gespannt die bestehen ja fast nur aus Freshman.

    Jaaa irgendwie ist mir Parker halt lieber. Sein Spiel gefällt mir. Aus purer Langeweile hab ich mir gestern die Mock Drafts für 2014 angesehen. Aaron Gordon als Midfirst Rounder?!

    Meine Fresse wird das eine ewige Offseason.
     
    #7
  8. Landei007

    Landei007 Stammspieler

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.542
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich bin auf dem NCAA-Gebiet nicht ganz so bewandert, interessiere mich langsam aber sicher jedoch immer mehr dafür. Frage: Kann man Wiggins und Parker mit den damaligen Melo und LeBron (mit Abstrichen) vergleichen?
     
    #8
  9. Dyrone

    Dyrone Rookie

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Calw
    Denk schon. Aber ein Level darunter.


    Andrew Wiggins, Julius Randle, Dante Exum, Aaron Gordon, James Young, Marcus Smart, Jabari Parker, Andrew Harrison, Mario Hezonja, Glenn Robinson, Joel Embiid, Mahamaddou Jaiteh, Isaiah Austin, James Anderson, James McAddo, Dario Saric, Willie Cauley, Alex Poythress, Aaron Harrison, Leo Westermann, LeBryan Nash, Doug McDermott und und und...

    Ein Wort: Hammer!
     
    #9
  10. bender

    bender MVP

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.023
    Parker ist Anthony sehr ähnlich. Wiggins ähnelt eher einem athletischeren Paul George denn einem LeBron James. Die 2014 Draft ist in der Spitze nicht wie 2003 (LeBron) und 2007 (Oden, Durant), aber dafür sehr, sehr, sehr tief. Vorausgesetzt es melden sich alle eligibles an.
     
    #10
  11. 28sinan

    28sinan Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Hessen
    Das der Draft 2014 mit Talenten nur so protzt ist jetzt kein großes Geheimnis mehr. Jetzt wird aber noch der Australier Dante Exum, der laut nbadraft.net erst für 2015 vorher gesehen war, schon 2014 als Top 3(Chad Ford) gehandelt. Der Draft wird sogar noch besser!!!
     
    #11
  12. Landei007

    Landei007 Stammspieler

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    1.542
    Ort:
    Düsseldorf
    Wird wohl heißen, dass die Crap-Teams in der NBA um die Wette tanken werden oder? Ich denke da jetzt an Philly, Orlando, Phoenix, Milwaukee, Sacramento und Utah.
     
    #12
  13. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.781
    Ort:
    NRW
    [video=youtube;X686dIB-_3I]http://www.youtube.com/watch?v=X686dIB-_3I#t=146[/video]
    :jubel:
     
    #13
  14. 28sinan

    28sinan Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Hessen
    Mr. Jabari Parker Ladies and Gentlemen!!!

    [video=youtube;N39TbSPsUhE]http://www.youtube.com/watch?v=N39TbSPsUhE[/video]
     
    #14
  15. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.172
    Ist unsers *reserviert* ! Passt doch wie die Faust aufs Auge :laugh:
     
    #15
  16. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Köln
    #16
  17. 28sinan

    28sinan Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Hessen
    Krasse Kiste! Wenn die Wizzards und die Wolves die POs erreichen, dann haben die Suns 4! First round Picks. :eek:

    Nächsten Freitag geht es ja schon los oder? Werde mich dieses Jahr auch Mal etwas intensiver mit dem college beschäftigen. Bin echt gespannt wie sich Kentucky(Randle, Cauley-Stein, Young und die Harrison Twins:ricardo:) und Kansas(Wiggins, Selden und Embiid)präsentieren werden. Kann Duke(Parker) gegen so viel Talent dagegen halten? Können die Louisville Cardinals ihren Thron verteidigen? Können Glenn Robinson III und Mitch McGary die Abgänge von Burke und Haraway Jr. kompensieren? Das Jahr verspricht so einiges und wenn es nur annähernd hält was es verspricht, dann kann die March Madness gar nicht zu früh kommen!
     
    #17
  18. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Köln
    Der wohl wertvollste Pick wird aber der Suns-Pick bleiben. Ob man da gleich vier langfristige Leistungsträger bekommt? Ich bezweifel es, zumal Minnesota und Indiana durchaus um die vorderen Ränge mitspielen können.

    Freu mich ebenfalls auf die NCAA-Saison. Natürlich gerade mit dem Hintergrund, dass die Jazz nächstes Jahr einen dieser Spieler draften könnten. Aber ich bin auch gespannt auf einige Durchbruchkandidaten, die derzeit noch nicht besonders weit oben in den Mocks stehen (oder gar nicht). Solche wie Oladipo letztes Jahr. Persönlich bin ich auf Karnowski von Gonzaga gespannt und, ob er nach den Abgängen von Olynyk und Harris, das Team tragen kann und zum Lotterytalent aufsteigen kann. Aber bei den Jazz neben Kanter und Gobert will ich ihn nicht sehen :D. Weitere Breakout-Kandidaten sollten wohl Perry Ellis (Kansas), Jerami Grant (Syracuse), Kaleb Tarczewski (Arizona), AJ Hammons (Purdue), Rodney Hood (Duke) und natürlich Glenn Robinson III sein.
     
    #18
  19. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.172
    So am Dienstag werden wohl viele basketballbegeisterte Fans weniger auf die NBA sondern mehr auf die NCAA schielen ;) Das direkte Duell Duke gegen Kansas bzw. Parker vs. Wiggins steht an. :thumb:

    Ich persönlich glaube das Parker der im Moment komplettere Spieler ist und vielleicht schneller in der NBA liefer würde jedoch denke ich das Wiggins mehr Upside hat aber die beiden trennen schon eher Nuancen auch wenn man in der Vergangenheit mal den ein oder anderen Artikel lesen musste der Wiggins Einstellung im Training hinterfragt :gitche:
     
    #19
  20. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.164
    Ort:
    Köln
    Und keiner der Topdraftpicks hat enttäuscht. Parker mit 27 Punkten und 9 Rebounds. Leider hats nicht gereicht, Perry Ellis und Wiggins waren zu gut für Duke. Wiggins mit 22/8, Ellis mit 24/9. Nach diesem Spiel will ich Parker noch mehr, 4/7 von der Dreierlinie. Selden auch mit einem ordentlichen Spiel für Kansas. 15 Punkte. Das Spiel an sich lebte von vielen Fouls und Freiwürfen.

    Julius Randle dagegen steigt bei mir auch immer weiter in der Gunst. Wieder ein Monsterspiel gegen die starken Spartans hingelegt. Auch wenn es zum Sieg nicht gereicht hat (das wars mit dem perfekten Record für Calipari in dieser Saison :D) und er 8 TOs verursacht hat. 27 Punkte und 14 Rebounds sprechen für sich. Hat in einem talentierten Wildcats-Team in den letzten 3 Spielen einen Schnitt von 24/14 aufgelegt. Sicherlich werden sich die Stats noch mit der Zeit normalisieren, aber was ich in der Zusammenfassung gesehen haben, macht mich sehr optimistisch.

    Marcus Smart hat auch gestern ordentlich eingeschlagen. 9 Steals bei Sieg seiner Cowboys gegen Utah Valley.
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon