FC Bayern Basketball: Saison 2017/18

Dieses Thema im Forum "FC Bayern München" wurde erstellt von ROBS89, 8. Juni 2017.

  1. ROBS89

    ROBS89 basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    41
    Wieder geht eine Saison ohne Titel zu Ende.
    Wagt Bayern einen weiteren "Neuanfang" oder wird man den Kader punktuell verstärken?

    Unter Vertrag stehen vor allem die Spieler, die das deutsche Gerüst bilden: Gavel, Djedovic, Barthel. Bei Maxi Kleber gibt es eine Option.
    Bei den Ausländern laufen fast alle Verträge aus: Joyce, Johnson, Taylor, Redding, Booker. Lediglich Lucic hat Vertag.

    M. Pesic hat schon angekündigt auf Kontinuität setzen zu wollen. Mal sehen, was die nächsten Wochen so bringen.
     
    #1
    courtbeastie gefällt das.
  2. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Ich glaube das man nur punktuell die Mannschaft verstärken wird! Schätze das Booker und Redding bleiben werden bei Taylor wird es interessant ob er bleibt (und ob er den deutschen Pass bekommt) heißt ja das Bamberg Interesse hat an Bryce. Johnson ist sicher weg und Joyce auch, da muss dann mal eine klare Nummer eins verpflichtet werden wie es Rice oder Delaney waren! Bei Zirbes ist es auch noch nicht sicher ob er bleibt oder geht? M Pesic hat ja verlauten lassen das noch ein Jahr München ihm gut tun würde! Bin auch gespannt wann Uli Hoeneß sich meldet! Also Leute wird ein interessanter Sommer!!!
     
    #2
  3. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    6.271
    Das beste wäre es, wenn Pesic seinen Hut nehmen wuerde. Aber Selbstreflexion kennt der ja offensichtlich nicht.
     
    #3
    Vierviertelman gefällt das.
  4. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Das kennt Marko wirklich nicht! Nach Siegen lässt er sich feiern und geht sehr gerne zu Interviews, nach Niederlagen ist er so schnell von der Bildfläche verschwunden das man den Eindruck bekommen kann das er es lieber totschweigen will! Für mich gehört er eigentlich seit 1 1/2 Jahren weg da er doch mehr Fehlentscheidungen getroffen hat als Richtige zu treffen! (Schwerpunkt Transfers gerade auf der Nummer eins)
     
    #4
    BasketsSupporter gefällt das.
  5. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Wie gerade bekannt geworden ist hat Vladimir lucic seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert und zwar bis 2019!
     
    #5
    Huck huckt weg gefällt das.
  6. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Finde das eine gute Nachricht und zeigt mir das die verantwortlichen vielleicht langsam aber sicher auf Kontinuität Sätzen! (Jetzt noch Booker einen Vertrag für 1-2 Jahre geben) Das machen die Bamberger uns schon seit 2-3 Jahren vor wie man einen Stamm an Spielern halten kann!
    Also weiter machen!
     
    #6
  7. heiland-revival

    heiland-revival Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Dezember 2016
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Bamberg
    Bis auf das Spieljahr 13/14 hat man in Bamberg eher selten ins Klo gegriffen, was Spielerneuverpflichtungen betrifft. Ich denke, solange Pesic junior da für die "Einkäufe" in München zuständig ist, wird das auch künftig hartes Brot für Verantwortliche und Fans.
    Lucic ist jedenfalls eine sehr gute Weiterverpflichtung; der hat uns im HF am allermeisten weh getan, der Rest war ehr ein laues Lüftchen.
     
    #7
    Jim-Wade gefällt das.
  8. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    163
    Pesic könnte beispielsweise erklären, weshalb sie vor der abgelaufenen Saison es nicht geschafft haben, einen vernünftigen PG zu verpflichten. Man wusste um diese Schwachstelle im Kader, hatte aber nichts dagegen getan. Hätten die Münchner beispielsweise einen guten PG, die Leistung von Zirbes wäre offensiv besser gewesen
     
    #8
  9. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.589
    Ort:
    Bremen
    Bamberg hat diesbezüglich Maodo Lo und Fabien Caseur aus dem Hut gezaubert. Selbst ein Chris Kramer täte den Bayern gut, ist er mittlerweile doch der bessere Gavel.

    M. Pesic ist eine Wurst. Ohne Papi wäre er doch bei den Bayern mit Sicherheit kein Sportdirektor.
     
    #9
    Jim-Wade gefällt das.
  10. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Marko Pesic und Aleksandar Djordjevic haben sich darauf verlassen das ein Nick Johnson denn sie erst Mitte Ende Oktober verpflichtet haben so umerziehen können das er als Point guard spielen kann! Er selber fühlt sich aber jeher zuhause auf der 2! Von daher nicht das verpflichtet was wir eigentlich gebraucht hätten nämlich einen reinen Point Guard! Hoffe nur das sie daraus gelernt haben und sie es nicht wieder vermasseln! ( siehe auch die späte nachverpfichtung von Dru Joyce)
     
    #10
  11. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Das stimmt nicht! Marko war vor seinen Papa da. Ist zur Saison 11/12 Sportdirektor geworden und ab 13/14 ist er zusätzlich noch Geschäftsführer geworden! S. Pesic ist Mitte der Saison 12/13 glaube ich Couch von uns geworden.
     
    #11
  12. Jane

    Jane Bankspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2016
    Beiträge:
    163
    @ThomasKrieg: Natürlich haben di sich auf Johnson verlassen. ABER, sie sind ein verdammt hohes Risiko eingegangen (er kam vom College) und zudem haben sie ihn erst im Oktober verpflichtet. Heißt, warum konnte kein fähiger PG im Sommer verpflichtet werden?
     
    #12
  13. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    @Jane
    Du hast recht das es ein sehr hohes Risiko war! Aber man darf nicht vergessen das Alex Renfroe damals noch unter Vertrag gestanden hat der auf der 1 zuhause ist! ( hat in meinem Augen nie das gespielt was man gebraucht hätte) Er ist ja dann kurz nach der Verpflichtung von Johnson gewechselt weil er schon wusste oder es ihm mitgeteilt worden ist das seine spielanteile weniger werden würden. Trotzdem sich fast nur auf Johnson zusetzen ist und war ein zu hohes Risiko! Nicht mehr aber auch nicht weniger.
     
    #13
  14. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Und noch was hinterher:
    Wie die tz berichtet haben die Bayern die Verträge von Volker stix und Marko Pesic verlängert!
    Dazu noch ein evtl Angebot der Bamberger an Taylor für drei Jahre bis 2020!
     
    #14
  15. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Und was neues!: Wir spielen nächste Saison im EuroCup!
    Ebenfalls dabei aus deutscher Sicht: Ulm und Berlin
     
    #15
    courtbeastie gefällt das.
  16. courtbeastie

    courtbeastie basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    176
    #16
  17. ROBS89

    ROBS89 basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    41
    Der Taylor-Wechsel tut natürlich weh, vor allem weil Bryce die Identifikationsfigur ist / war.
    Dennoch ist ein Wechsel verschmerzbar, obwohl der dt. Pass schon wertvoll wäre.

    Den Unterschied zu Bamberg machen nicht die dt. Spots aus, sondern die Ausländer. Hier war Bamberg zuletzt einfach deutlich besser besetzt.

    Auf deutsch braucht man sich mit Gavel, Djedovic, Barthel, Kleber, (King) und vielleicht einem Center (ich rechne mit Pleiss oder Zirbes) nicht verstecken.
     
    #17
  18. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Ja das stimmt! Vor allem wenn ich mir die Qualität von Causeur in den playoffs (regulären Saison auch) anschaue dann hätte das keiner unserer Guards hinbekommen. So ehrlich muss man sein! Oder auch Melli der bock stark diese Saison gespielt hat und zwar konstant. Das gilt übrigens auch für die gesamte Bamberger Mannschaft! Die Spots für die ausländischen Spieler würden sowieso meiner Meinung nach nicht zu 100 Prozent seit der Meisterschaft ersätzt oder verstärkt da einfach auch nicht wirklich auf Kontinuität gesetzt worden ist! (Gilt auch für die deutschen Spots) Einfach mehr Kontinuität im Kader bringen dann sind wir Fans auch glücklicher! ( ist leichter gesagt als getan;))
     
    #18
  19. ROBS89

    ROBS89 basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    41
    #19
  20. ThomasKrieg

    ThomasKrieg Rookie

    Registriert seit:
    1. Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Ort:
    München
    Tja das wird man sehen ob er einen besseren Job machen kann als Bryce.
    Aber Lazic hat den Vorteil das er der wunschspieler von Djordevic ist! Man weiß ja das Bryce nicht der wunschspieler von Djordevic ist/ war!
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon