1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

FC Bayern München 2016/2017 - endlich wieder mal erfolgreich?

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von Solomo, 22. Mai 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15.338
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Nach drei Jahren unter Pep Guardiola fiel die Bewertung seiner Amtszeit höchst unterschiedlich aus. Deutscher Meister werde schließlich jeder Fan mit dieser Truppe und Pokalsieger sogar die Oma dieses Fans. Somit steht zu hoffen, dass die Saison 2016/2017 des FC Bayern München endlich mal wieder eine erfolgreiche sein wird... ernsthaft: So unterschiedlich die Bewertungen der Amtszeit von Pep Guardiola aussieht, von "National geliefert, aber international versagt" bis "Eine Bereicherung für den Verein", so unterschiedlich sind auch die Szenarien für die neue Saison.

    Der Trainer
    Keine Frage, Carlo Ancelotti ist ein Topmann, seine Vita spricht für sich. Mancher sieht sich schon an den Übergang von van Gaal zu Heynckes erinnert, vom pedantischen Konzepttrainer hin zu einem Gentleman, der dem Team mehr Freiheiten gibt. Allerdings war auch das erste Jahr unter Heynckes nicht die ultimative Erfolgsstory. Die große Herausforderung für Ancelotti wird sein, die Spannung so hochzuhalten, dass das Loch, auf das man irgendwie seit dem Triple wartet, weiterhin nicht eintritt. Was um so schwerer wird, da die Europameisterschaft ansteht, was Ancelotti die Vorbereitung sehr erschweren wird. Sollte der Coach ebenso rotationsresistent sein wie zuletzt bei Real Madrid, dürfte zudem Ärger vorprogrammiert sein.

    Der Kader
    Der Kader des FC Bayern ist weiterhin exzellent besetzt. Mit Mats Hummels wurde die letzte wirkliche Baustelle im Kader mit einer weltklasse-Lösung geschlossen, mit Renato Sanches wurde ein potenzielles Supertalent für sehr viel Geld verpflichtet. Der Kader steht erst mal und ist mehr als doppelt besetzt. Fragezeichen stehen hinter Mario Götze und Sebastian Rode, die wahrscheinlich gehen werden, und hinter Mehdi Benatia, der aber verkündet hat, bleiben zu wollen. Zudem stellt sich die Frage nach Holger Badstubers Gesundheit. Kann man mit ihm planen? Wenn nicht, wäre ein weiterer Zugang in der Innenverteidigung denkbar, denn Ancelotti wird eher keine Experimente mit Kimmich und Alaba in der Innenverteidigung machen.
    Gehen nur Götze und Rode ist mit weiteren Zugängen wohl eher nicht zu rechnen, so lange in EM und Vorbereitung keine Langzeitverletzten hinzukommen.
    Mit Arjen Robben, Franck Ribery und Philipp Lahm befinden sich drei Säulen der Mannschaft im Herbst ihrer Karrieren, auch Xabi Alonso geht in sein letztes Jahr. Es wird interessant sein, welche Anteile grade Robbery von Ancelotti bekommen werden und ob sie diese, falls es reduzierte sind, akzeptieren. Auch interessant: Können Kingsley Coman und Douglas Costa den nächsten Schritt machen und das neue Traumduo werden?
    Nicht zuletzt hat man mit Joshua Kimmich und Renato Sanches zwei große Talente im Kader. Auch hier wird es spannend, ob Ancelotti den Jugendförderer gibt oder nicht.

    Die Taktik
    Das wird die große Überraschung. Allgemein wird erwartet, dass es eine berechenbarere Taktik geben wird und weniger Formationswechsel, z.B. zwischen Dreier- und Viererkette. Das muss nicht schlecht sein. Die große Schwäche unter Pep Guardiola war das kompromisslose hohe Stehen, das dem Gegner immer wieder gute Chancen im Umschaltspiel ermöglichte. Hier erwartet man von Ancelotti eine stabilere Defensive, grade in der Championsleague. Außerdem stellt sich die Frage, ob die Flügelzange weiterhin das Mittel der Wahl sein wird und ob ein Javi Martinez wieder auf die 6 rücken wird. Dorthin, wo er 2013 weltklasse war, allerdings vor den diversen Knieverletzungen. Vom Ballbesitzfußball wird Bayern sicher nicht abrücken.

    Fazit
    Auch wenn manche schon den Untergang der Bundesliga und zehn deutsche Meisterschaften in Folge für die Bayern sehen, könnte 2016/2017 die große Chance für die Konkurrenz sein. Trainerwechsel, EM, alternde Stars und ein eventuelles Motivationsloch (irgendwann muss es ja kommen - oder nicht?) könnten es den Bayern schwer machen. Es ist aber natürlich auch möglich, dass weiterhin alles wie geschmiert läuft, dann ist den Bayern zumindest die Meisterschaft kaum zu nehmen. Für den kleinen und den großen Pokal braucht man auch Glück und Gesundheit, das haben die drei Jahre unter Pep gezeigt.
    Wie immer sind Diskussionen, auch kritische und kontroverse, herzlich willkommen. Wer nur zum Provozieren rein kommt oder um zu verkünden, wie sch... Bayern doch ist, der spare sich bitte den Weg.

    Mancher mag über Langeweile in der Bundesliga klagen, beim FC Bayern dürfte es aber 2016/2017 eher nicht langweilig werden.
     
    #1
  2. xEr

    xEr All-Star

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    9.997
    Glückwunsch zur 5. Meisterschaft in Folge!
     
    #2
  3. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15.338
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Warten wir mal den Dortmunder Transfersommer an, ggf. biete ich Dir eine Wette an, dass die 5. Meisterschaft in Folge nicht kommt.
     
    #3
  4. Brummsel

    Brummsel Stammspieler

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    1.854
    Ort:
    Ruhrpott
    Diese Überschrift verstehe ich nicht.
    Wart ihr 2015/16 etwa nicht "erfolgreich".? :panik:
     
    #4
  5. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15.338
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Tja, man muss manchmal auch den Text lesen, nicht nur die Überschrift ;) Du hast mir damit bestätigt, dass meine Absicht gefruchtet hat.
     
    #5
    NikoSixer gefällt das.
  6. Rashid

    Rashid Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Marzahn u. Bogenhausen
    TV-Zoff mit dem BR: Liegt der Ursprung in der Meisterfeier?



    300.000€ :laugh:

    FC Bayern Nordkorea
     
    #6
  7. Brummsel

    Brummsel Stammspieler

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    1.854
    Ort:
    Ruhrpott
    @Solomo:
    Aaaaah, so tricky bist Du also. Versteckst eine geheime Botschaft im Text, welche die Überschrift konterkariert, oder gar ad absurdum führt.
    Geniale Idee. :thumb:
     
    #7
  8. gosy

    gosy Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.380
    :thumb:Super Eröffnungspost . Bin auch gespannt ob Ancelotti die Mannschaft mehr von der Leine lässt.
     
    #8
  9. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.856
    Ta da.

     
    #9
    Next gefällt das.
  10. gosy

    gosy Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.380
    Kommt endlich Geld In die klamme Kasse. Dazu Haufen Gehalt gespart .
     
    #10
  11. DribbleGGG

    DribbleGGG Rookie

    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    91
    Ich halte Ancelotti um einiges kompetenter als einen Guradiola.... 2 Halbfinal-Niederlagen in der CL gingen ausschliesslich auf Pep's Taktik-Konto. Das eine Jahr wo sie so viele verletzte hatten, konnte man nix machen...vorallem nicht gg Barcelona.

    Mit so einem Kader darf man auch mind. das Halbfinale der CL erwarten.

    Aber es war international schon ein Ausrufezeichen einen Herrn Guardiola bei Bayern München zu haben....aber zu der Zeit wusste ja auch niemand, dass Pep eigtl. doch ne pfeiffe ist. :D
     
    #11
  12. DribbleGGG

    DribbleGGG Rookie

    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    91
    ...zeit wirds. Hochgehyptes Talent, sollte aufpassen nicht wie HotShot Ricken zu enden :laugh:
     
    #12
  13. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.856
    Besser als Ricken ist er aber alle mal. Viel breiteres Skillset.
     
    #13
  14. DribbleGGG

    DribbleGGG Rookie

    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    91
    yep, ich finde mental passt er nicht zu den ganz großen vereinen. Liverpool/klopp passt ganz gut zu ihm. Er braucht einfach das "betüteln".
     
    #14
  15. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.856
    Alter, was für ein Stammtisch Krams wird hier in letzter Zeit gepostet :confused:
     
    #15
  16. DribbleGGG

    DribbleGGG Rookie

    Registriert seit:
    22. Mai 2016
    Beiträge:
    91
    naja, ist halt so.... jeder wird dir sagen, das götze viel talent hat, aber trotzdem reichts nicht für die "großen". barcelona/madrid klopfen nicht bei einem herrn götze an. das ist nunmal die realität der götze gerade begegnet.
     
    #16
  17. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.856
    Sorry, war ein wenig gereizt, ich lösche meinen Beitrag nicht um meine Gereiztheit zu dokumentieren.
     
    #17
  18. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.506
    Mir ein völliges Rätsel, wie es ständig passieren kann, dass solche Posts/Tweets oder was auch immer zu früh raus gehauen werden.

    Sollte das ganze stimmen, ist es mMn das beste Szenario für alle.
    Götze bekommt mit Klopp wieder den Trainer der ihm einst den Supertalentstempel verpasst hat und damit wohl die beste Voraussetzung bietet diesen doch noch zu bestätigen.
    Liverpool bekommt für wahrscheinlich kleines Geld einen Spieler der sehr viel Luft nach oben hat. Klassische low risk high reward Geschichte.
    Bayern bekommt einen ständigen Unruheherd aus dem Kader und den Zeitungen und dazu auch noch den ein oder anderen Euro Schadensbegrenzung für dieses Missverständnis.
    Und auch der BVB ist für mich ein Gewinner, weil man sein arg zerstörtes Gesicht wahrt und Götze mMn auch nicht sonderlich gut ins Konzept gepasst hätte.
    Für die deutsche Nationalmannschaft ist das auch ein ziemliches best case scenario. Mir fällt kein Verein ein, wo ich die Chancen höher einschätzen würde, dass Götze zurück zu alten Leistungen findet.
     
    #18
    Big Shot Rob und sotarts gefällt das.
  19. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.856
    Dortmund auf jeden Fall, wenn der ganze Stress nicht wäre und Kagawa nicht da wäre. Das ist aber eine persönliche Präferenz, mag den Jungen einfach gerne, auch wenn Götze in der Spitze besser ist.

    Siehst das aber richtig, den ganzen Stress mit Götze braucht der Verein gerade nicht.
     
    #19
  20. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    16.972
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sollte es wirklich zum Götze-Transfer kommen:

    Dürfen die Medien dann darüber berichten oder müssen die zuvor Geld an den FC Bayern überweisen?
     
    #20
    Shakey Lo, Rashid und Giko gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen