FC Schalke 04 - Saison 2017/18

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von MS, 20. Juni 2017.

  1. spatz

    spatz Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    1.707
    Ort:
    Im Wald
    Selten ein so arrogantes Posting gelesen von jemandem, der normalerweise gute Beiträge schreibt. Bei Keller fallen bei Dir immer sämtlichen Klappen runter.
     
    Le Freaque und Solomo gefällt das.
  2. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    16.707
    Ort:
    Hamburg
    Tedesco hat auch keinen internationalen Wettbewerb, da ist der Schnitt dann doch automatisch besser. Keller "musste" auch CL z.B. gegen Chelsea und Real spielen. Wenn man nur die BL nimmt, hat Tedesco einen Schnitt von 1,83 (bei 30 Spielen), Keller von 1,77 (bei 57 Spielen), also praktisch gleich. In seiner ersten kompletten Saison holte Keller mit Schalke 64 Punkte. Um das zu erreichen, muss Tedesco jetzt noch 3 von 4 Spielen gewinnen - so viel zum besten Schnitt seit Ewigkeiten.
     
    mass, Tuco und John Lennon gefällt das.
  3. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    33.801
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Die beste und kreativste Taktik bringt dir nichts, wenn die Mannschaft nicht hinter dir steht und sie umsetzt. Als Trainer bist du primär mal ein Leader of Men, das ist die Grundlage deiner Arbeit. Der Rest baut dann darauf auf.

    Trotzdem würde ich dir hierbei

    zustimmen wollen. Ich bin aber auch sehr von Nagelsmann überzeugt und halte es bspw. für einen Fehler, dass die Bayern da scheinbar wegen dem Alter und der Unerfahrenheit nicht ernst gemacht haben.

    Es gab nur einen kurzen Moment, in dem ich bei Nagelsmann leicht skeptisch wurde: als es Gerüchte gab, er hätte Probleme mit der Mannschaft. Bei sowas muss man mMn immer hellhörig werden. Aber das hatte sich dann auch recht schnell erledigt und die Ergebnisse sind seitdem sehr gut. Das scheint dann also eher ein haltloses Gerücht gewesen zu sein - oder aber Nagelsmann hat vorhandene Probleme gelöst bekommen. So oder so, das spricht dann nicht gegen ihn.

    Naja, also wenn Keller von manchen seiner Fans hier für Dortmund oder Bayern vorgeschlagen wird hat das einfach nichts mit einer realistischen Einschätzung seiner Trainerfähigkeiten zu tun. Objektiv, auch völlig von meiner Meinung über ihn abgesehen. Dass man von Keller mehr halten kann als ich und dafür Argumente findet ist hingegen klar, das habe ich auch nie geleugnet.

    @ Freaque

    Ich habe nicht umsonst die Vorgänger auch genannt, um die Kaderqualität objektiver vergleichen zu können. Schalkes Kader ist über die Zeit einfach schlechter geworden. Breitenreiter und Weinzierl sind ja jetzt keine Vollblinden, die mit dem besten oder zweitbesten Kader der Liga 13. geworden sind. Gerade Breitenreiter zeigt bei Hannover in dieser Saison (und seit er übernommen hat in der 2. Liga), dass er ein guter Trainer ist.
     
  4. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    13.119
    Kann ich mich dieses Mal auf deine Zahlen verlassen oder muss ich wieder überprüfen?
     
  5. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    18.950
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zu den 1,63 hat @Le Freaque ja schon was geschrieben, aber bei Stevens sollte man dann noch anführen, dass dieser in der Halbserie vor seiner Entlassung weit von 1,84 Punkten pro Spiel entfernt war. Genaugenommen erreichte Schalke in der Hinrunde 2012 25 Punkte, was einem Schnitt von 1,47 entspricht.

    Ich möchte dann auch noch anmerken, dass ich Tedesco für einen guten Trainer halte. Nicht, dass das falsch rüberkommt. Seine Bilanz im ersten Jahr ist aller Ehren wert (Kellerniveau halt) und allein die Wahl seines Wohnorts macht den Mann in meinen Augen höchstsympathisch. Denke, dass er durchaus eine längere Lösung auf Schalke sein kann.
     
    Le Freaque gefällt das.
  6. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    16.752
    Ort:
    Berlin
    Die Entlassung von Keller bei Union hatte keine sportlichen Gründe, aber die Wagenburg dort hält zumindest noch insoweit dicht, als dass die schmutzige Wäsche im Korb bleibt.

    Ich weiß nicht, ob liberalmente mich meint, aber ich habe Keller aus Jux tatsächlich mal als Bayerntrainer vorgeschlagen. Aber mehr, weil ich nur allzugerne sehen würde, wie die Bayern einen Trainer rauswerfen, der in der Hinrunde vielleicht zweimal durch Unentschieden Punkte abgibt, und in der CL-Vorrunde durchmarschiert und dabei eine Mannschaft vom Kaliber Tottenham/beide Manchesters/Paris komplett mit 2 Kantersiegen demontiert. :D
     

Diese Seite empfehlen