PHI Front Office - Trade Gerüchte, Free Agents usw

Dieses Thema im Forum "Philadelphia 76ers" wurde erstellt von NikoSixer, 8. November 2015.

  1. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    824
    Hier soll es um alles gehen, was mit dem Front Office zu tun hat.
     
    #1
  2. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.156
    Ort:
    Braunschweig
    http://basketball.realgm.com/wiretap/239871/Dion-Waiters-Would-Like-To-Play-For-Hometown-76ers

    Was soll man davon halten? Ich sage: Da will eine Sixerssympathisant (oder Thunder Hasser) einfach ein bisschen für Furore sorgen. Wobei es zu Waiters natürlich passen würde. Nicht, dass er in seine Hometown will, das passt nämlich irgendwie zu jedem, aber dass er in ein Team will, in dem er erstmal sicher einer der Topspieler ist. Ich würde ihn gerne bei uns sehen, aber sicherlich nicht als Franchise Eckpfeiler.
     
    #2
  3. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.134
    Ort:
    Köln
    Ich will Dion Waiters zu keinem Zeitpunkt bei den Sixers sehen.
    Er hat doch bewiesen, dass er aktuell für kein Team in dieser Liga einen Mehrwert hat. Er hat weder als "Co-Star" neben Irving funktioniert, noch funktioniert er als Mikrowelle von der Bank bei OKC.
    Er braucht einfach den Ball in den Händen und ist für so eine zentrale Rolle zu schlecht (Wurfauswahl etc.). So ein Spieler kann man in einem Team wo Okafor und Noel die wichtigsten Spieler sind nicht gebrauchen. Er würde zwar bestimmt dicke Stats bei schlechten Quoten auflegen, aber die Entwicklung der Eckpfeiler dieser Mannschaft behindern.
    Man hat mit Wroten ja auch eine bessere/talentiertere Scoring Option, der zwar noch lange nicht perfekt ist bzw. Off the Ball spielen kann, aber wenigstens absolute Stärken hat und die Mitspieler findet.

    Wenn ich schon hier im Thread bin, würde ich gerne vorschlagen nochmal die Kings aufzusuchen um McLemore für ein Schnäppchenpreis zu erhalten:D Bei seiner Lebensgeschichte und der Befreiung aus dem NBA Knast Sacramento, würde er sicherlich versuchen bei uns durchzustarten. Wie es gehen kann, wenn ein junger SG Vertrauen bekommt sieht man ja gerade bei Lamb in Charlotte und ich halte McLemore nochmal um einiges talentierter als Lamb.
    Hinkie tue es nochmal:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2015
    #3
    NikoSixer gefällt das.
  4. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    425
    Möchte Dion auch nicht bei den Sixers sehen, kann mir auch nicht vorstellen, dass Hinkie ihm einen Max gibt. Dafür würde man sich doch nur Spielraum nehmen für Noel, Jah und eventuell in der FA. Außerdem haben wir mit Sauce schon den bessren auf der Position ;)
     
    #4
  5. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    352
    Ort:
    NRW
    hab jetzt schon öfter auf amerikanischen seiten gelesen, dass okafor evtl. als tradebaustein verschifft werden soll... verrückt
     
    #5
  6. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    824
    Ich glaube da ja nicht dran aber gelesen habe ich's auch. Ein Tausch mit Russell wird im Netz heiß diskutiert bzw. werden da n paar Gerüchte gestreut.
     
    #6
  7. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    352
    Ort:
    NRW
    genau

    auch Boston ist angeblich in der Verlosung, haben ja ein paar interessante picks...
     
    #7
  8. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    824
    Ich kann mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, dass da was passiert....
     
    #8
  9. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    425
    Die Celtics suchen doch sowieso einen defensiven Big. Das wäre Okafor ja nicht. Halte das auch für eine Ente.
     
    #9
  10. LeTimmAy

    LeTimmAy All-Star

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.795
    Ort:
    Düsseldorf
    boston? seh da nix was ich will, außer vll die ganzen Brooklyn Picks (2016 1st, 2017 swap rights, 2018 1st) + bradley.
    aber die celtics wären eigentlich blöd die ganzen brooklyn picks abzugeben. genauso würde ich okafor gern nochn wenig in philly lassen. ;)
     
    #10
  11. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.134
    Ort:
    Köln
    Würd ihn auch mindestens eine Saison behalten und dann je nach Einschätzung seines Talentes am Draft Day oder in der Offseason sich mal umhören.
     
    #11
  12. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.917
    Ort:
    Köln
    Okafor jetzt oder im Laufe der Saison abzugeben wäre ziemlich dumm. Ich kann mir kein Angebot vorstellen, wo man noch talentiertere Spieler in Okafors Alter herbekommen will.. Wiggins? Towns? Russell? Porzinigs? Kein Team wird sich von denen trennen wollen, alle anderen sind für die Sixers wohl schon zu alt. Für Picks? Wenn man nicht mindestens Simmons bekommt, ist alles andere für Okafor nicht wert. Will man dieses Risiko eingehen?

    Ich sage nicht, dass Okafor mal der unangefochene Franchiseplayer der Sixers wird, aber einen Offensivstarken Big als Co-Star der irgendwann für 20/10 gut ist, kann jeder gebrauchen. Wenn Philly nächstes Jahr tatsächlich Simmons landen, hätten sie ein mit ihm und Okafor ein Zweiköpfiges Inside-Monster.
     
    #12
  13. LeTimmAy

    LeTimmAy All-Star

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.795
    Ort:
    Düsseldorf
    Könnte mir höchstens sowas wie randle + russell vorstellen. aber selbst da wüsste ich nicht, ob ich das machen würde.
    wäre eben höchstens das wohl bessere talent für einen passenderen kader abgegeben.
    noel/embiid
    randle/saric
    covington/Grant
    stauskas/wroten
    russell/TJ
    + Picks.

    Ob randle allerdings besser mit noel funktioniert wäre die andere sache. generell sollte man mit okafor und noel abwarten wie es aussieht, wenn da noch covington eingespielt ist, stauskas seinen wurf wiederfindet (oder jemand anders) und generell mehr optionen mit range draußen stehen.
    Oder sowohl Okafor als auch Noel Zeit geben nen Mid-range jumper zu treffen.
     
    #13
    WallIn gefällt das.
  14. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.917
    Ort:
    Köln
    D'AR und Randle für Okafor allein? Das kann ich mir nicht vorstellen, das käme ja einer Bankrotterklärung für Russell gleich, zumal man im Draft noch Russell vor Okafor gezogen hat und dann noch als plus mit Randle einen Quasirookie der letztes Jahr noch an 7 gezogen wurde. Damit würden die Lakers die Sixers nur beschenken, wenn da nicht noch was von Philly kommt.

    Ich finde auch nicht das Randle und Okafor sich viel nehmen. Beide sind gute Insidespieler, Okafor ist geskillter und größer, Randle hat etwas mehr Athletik. Defensiv waren sie jedenfalls auf dem College auf einem ähnlich mäißgen Niveau.
     
    #14
    ColoniaCK und TheBigO gefällt das.
  15. LeTimmAy

    LeTimmAy All-Star

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.795
    Ort:
    Düsseldorf
    Russell hat bisher eher enttäuscht. Okafor könnte ein 25/10/2 Mann werden. Randle sehe ich eher bei 18/10. Möglicher franchise Player vs all-star. (Best case jeweils)
    Kostet eben Aufpreis.
    Ich sage auch nicht dass das realistisch ist, aber sogar fände ich nix von dem Lakers Interesant. Und selbst da würde ich ehrlich gesagt lieber jah behalten.
     
    #15
  16. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.588
    Ort:
    BS/Göttingen
    Russell + Randle für Okafor ist absurd. Okafor spielt bisher gut, aber er ist halt Old School und man braucht schon einen bestimmten Spielertypen neben ihm auf der 4 (Bosh, Ibaka) um seine Schwächen auszugleichen.

    Russell mag bisher noch nicht das abgerufen haben was man von ihm erwartet, aber die letzten Spiele waren schon besser und wenn im Kader der Lakers endlich mal eine richtige Struktur herrscht und Russell sich in einer bestimmten Rolle einspielen kann, wird aus ihm auch ein guter NBA-Spieler.

    Über Randle müssen wir gar nicht reden. Den nehme ich in der heutigen NBA 24/7 über Okafor. Wenn der sich einen vernünftigen Mitteldistanzwurf aneignet, ist er kaum zu stoppen.
     
    #16
  17. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.156
    Ort:
    Braunschweig
    Also ich finde beide Aussagen absolut absurd :D. Randle + Russell für Okafor. Muss man als Sixer sofort machen, was gibt es da zu überlegen. Ich will Okafor nicht traden, aber DAS Angebot wäre absolut unreal. Auf der anderen Seite "Randle 24/7 über Okafor" zu nehmen ist wohl genauso schwachsinniger Fanbrillen******. Wir sehen hier gerade bei Jahlil Okafor den vielleicht besten Postspieler der nächsten Jahre, ich sage nicht, dass er es wird, aber er hat ne Chance. Randle ist gut, aber kein Franchisespieler denke ich. Naja, wenn Fans gegen Fans diskutieren.
     
    #17
    Jeremy4ever gefällt das.
  18. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.588
    Ort:
    BS/Göttingen
    Da gebe ich dir ja auch recht. Okafor mag für sich betrachtet vielleicht sogar der bessere Spieler als Randle werden, aber ich sehe erhebliche Schwiergkeiten um ihn einen Contender aufzubauen, da man einen 4er braucht, den es in der NBA kaum gibt. Der PF neben Okafor muss ein guter Schütze sein um Platz im Post zu schaffen, aber vor allem muss er ein Eliteverteidiger sein, der in der Defense den Laden zusammenhält.

    Randle hingegen dürfte mit seiner Athletik, Mobilität und Ballhandlerfähigkeit so ziemlich der Prototyp des modernen PF werden, wenn der Wurf irgendwann zuverlässig fällt.

    Wie gesagt, Okafor mag an und für sich der bessere Spieler werden und Randle wird vermutlich auch kein Franchiseplayer, aber es dürfte mMn leichter sein einen Contender mit Randle zu bauen.
     
    #18
  19. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    352
    Ort:
    NRW
    okafor spielt grade mal 20 spiele und ihm wird schon jedes def. potenzial für den nächsten 15 jahre abgesprochen... lustig :D als wäre das in stein gemeißelt
     
    #19
  20. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.134
    Ort:
    Köln
    Besonders weil Julius alles andere als ein Defensivmonster ist. Julius Randle kann ein prototypischer PF werden. Er ist aber extrem roh. Okafor hat einfach so viel mehr ausgereifte Stärken zum aktuellen Zeitpunkt, dass es sich aktuell verbietet Randle über/gleich Okafor zu stellen.
    Defensiv gabs rund um den Draft bei beiden starke Bedenken. Bei Okafor wegen seiner Athletik, bei Randle wegen seinen suboptimalen Maßen.
    Russell + Randle wäre natürlich zu viel des Guten. Ich will auch kein Trade, aber wenn könnte man was basteln Russell + Löschung Protection gegen Okafor + x
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon