PHI Gameday - Saison 2016/2017

Dieses Thema im Forum "Philadelphia 76ers" wurde erstellt von NikoSixer, 8. November 2015.

  1. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    788
    Mir hat das gestern auch überhaupt nicht gefallen. Ich muss auch sagen, ich habe lieber über 48 Minuten immer mindestens einen aus Embiid und Okafor auf dem Court als beide zusammen, dafür aber viel Zeit ohne auch nur einen der beiden auf dem Platz.
     
  2. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    195
    Hab das Spiel nicht gesehen, dafür aber das erste Zitat von Biid gelesen. Klang für mich im ersten Moment sehr unzufrieden, was er ja auch ist.
    Aber die weiteren Zitate haben mich dann doch wieder "beruhigt", da ich dort Biid und den bisherigen Charakter wieder sehe. Er arbeitet weiter, ist loyal und stellt keine Ansprüche!

    Bin gespannt wie es dann mal mit Noel aussieht zusammen. Wenn ich daran denke, dass Noel letztes Jahr neben Oka ebenfalls nicht gut aussah, dann wird das wohl, zumindest zu Beginn, ähnlich schlecht laufen.

    Finest bringt es ja sehr gut auf den Punkt. Wir sollten das Team Biid und Simmons anpassen und nicht andersrum. Kann mir auch kaum vorstellen, dass das nicht vom FO gesehen wird.
     
  3. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.696
    Zunächst mal war das das erste richtige Spiel zusammen und man hat eine Hälfte gegen ein Top 5 Team der Liga mehr als gut mitgehalten, um nicht zu sagen, zeitweise unter den Brettern dominiert. Embiid sagt ja von sich selbst, dass er einfach nicht aktiv war und nur an der Dreierlinie rumstand. Das muss man einfach mehr variieren, davon ab, dass Okafor besonders in der ersten Hälfte stellenweise überragend war. Man hat doch vor allem (mal wieder) deshalb verloren, weil unsere Guards keine Straßenlaterne verteidigen können und offensiv jetzt auch nicht gerade Bäume herausreißen und damit für mehr Platz für die Postplayer sorgen.

    Ich stimme absolut zu, dass Embiid der focal point unserer Offense sein muss, aber das sich da das Zusammenspiel nicht vom ersten gemeinsamen Spiel als perfekt gestaltet, sollte doch wohl selbstverständlich sein.

    Ansonsten: Der Knackpunkt des Spiels war mMn der Zeitraum der letzten Sekunden des 2. Viertels und die ersten 6 Minuten des 3. Viertels. Da hat man das Spiel komplett aus der Hand gegeben und man sah dann auch hängende Köpfe. (Das zu späte Comeback ist hier dennoch ausdrücklich zu loben) Insgesamt ist unser Spiel viel variabler und dadurch ansehnlicher geworden, wenn man diesen Trend die nächsten 4 Spiele fortsetzt, sehe ich durchaus 2-3 Siege als möglich an.


    Ich hoffe so sehr, dass man nächste Saison mit der folgenden S5 an den Start geht:

    Fultz - Covington - Tatum - Simmons - Embiid

    Dabei würde ich eher Okafor behalten, rein aufgrund der Vertragssituation und Okafors Identifikation mit dem Team.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
    Scapegoat gefällt das.
  4. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Ich sehe das wie Duffman. Das war das erste Spiel und dafür war das mit unter unsere beste Fünf vom reinen +/- wenn diese beiden gespielt haben.
    Sie brauchen Zeit und man muss das sicherlich auch etwas anders coachen und beide abwechseln in den Post stellen.
    Embiid hat Gestern nach dem Training ja wieder eher davon geredet das er sich zukünftig eher als 4er sieht. Ist natürlich immer die Frage wie ernst er das sieht.
    Aber da war nichts von dem ärgernis des Vortages zu sehen, das eher von seiner eigenen Leistung kam. So zumindest meine Vermutung.

    Zudem muss man auch einfach sagen das Okafor im Moment im Post up deutlich effektiver ist und die besseres Moves hat. Das ist sicherlich das Spiel das am meisten Zeit bei Embiid benötigen wird. Daher kann ich Brown schon verstehen wenn er zunächst mal so an die Sache ran geht. Aber nicht desto trotz sollte man immer das mismatch suchen, und da hatte Embiid auch ein paar mal eins zu dem man dann nicht gegangen ist.
    Viel entscheidender als die offense war aber die defense und das sah mit beiden ganz ordentlich aus.

    Heißt nicht das ich beide zukünftig zusammen starten sehen will, aber wenn man einen von Noel / Okafor behalten will, braucht man um die 15min wo beide auch mit Embiid ein effektives Duo bilden können. Wenn das nämlich gar nicht funktioniert, müssen beide getradet werden. Und das gilt es bis Februar und bis zum Ende der Saision herauszufinden.
     
  5. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Was spielen bitte unsere Guards? Die erste Halbzeit wurden die Bälle nur weggeschmissen und man trifft keinen einzigen Dreier. Wer das Ding an den Bigs fest macht der bekommt Ärger;)

    So ne ******e.
    Natürlich weiß im moment niemand so richtig wo er stehen muss mit Jah und Jojo, aber das ist doch kein Grund sich nicht mehr zu bewegen. Dann spricht es für sich wenn beide bigs sich gegenseitig "füttern" müssen, weil keienr der Guards im Stande dazu ist.

    Ich gehe es ja mit das man jetzt schnellstmöglichst einen Traden sollte, aber das was da teilweise gespielt wird ist wirklich ärgerlich.
    Das Spiel hätte man locker gewinnen müssen, aber dann startet man 0-13:gitche:

    So ne kacke:wall:
     
  6. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    Ja, das war das erste must-win game dieser Saison und dann folgt man das mit einer richtig lächerlichen Shooting-Performance. Schön, dass man sich auch dann nicht auf das Team verlassen kann, wenn sie gegen ein Team ranmüssen, das gerade 8 Spiele in Folge verloren hat. ;)
     
  7. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    Was man so von den Tweets der local beat writers mitbekommt, wird Noel zwar auf der Bank verfügbar sind, aber nicht spielen. Kann die Gründe nicht ganz nachvollziehen, aber das deutet mal daraufhin, dass er bald getradet werden sollte. Schade, dass er mit so einem kindischen Verhalten verbrannte Erde hinterlässt, auch wenn sein Missmut menschlich verständlich ist.
     
  8. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.696
    Embiid einfach überragend heute, ohne ihn wären wir wahrscheinlich mit 30 untergegangen, aber so waren wir die glücklicheren Gewinner. Morgen dann hoffentlich etwas ausführlicher, aber jetzt erstmal in die Heia^^

    Edit: Woops sag niemals nie, sind nur noch 2 Punkte nach dem Dreier von Bogdanovich.

    Edit2: Ohne Herzinfarkt gehts bei Philly einfach nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2016
  9. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    Hart erarbeiteter Sieg gegen die Nets. Jojo mit seinem besten Pro-Spiel. Heute haben Okafor und Embiid in der Zeit, in welcher sie gemeinsam auf dem Spielfeld standen, ganz gut kombiniert. Während Okafor wirklich einen rabenschwarzen Tag beim Abschluss hatte, traf Embiid verlässlich seine Würfe und agierte sehr, sehr souverän. Jojo war mal wieder fällig, nachdem die letzten Spiele nicht so toll waren. 33-10-3 in 27 Minuten sind mal eine Ansage! Props auch an Ilyasova, der eine bärenstarke Leistung ablieferte. Die Kombi Ilyasova-Embiid im Frontcourt ist einfach unschlagbar gut. :)

    Autsch:

     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2016
  10. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Ja, irgendwie scheint es im Hintergrund einige PRobleme gegeben zu haben. Anders kann ich das nicht deuten. Da Nerlens eigentlich auch die Anlagen hat zumindest neben Jojo einen Versuch zu bekommen.
    Interessant wäre das allemal.
    Denn die Defense mit Okafor und Embiid war letzte Nacht alles andere als überzeugend. Man muss einfach zu viel aushelfen wenn Okafor nicht richtig rotiert. Das frustriert die Mitspieler gefühlt im MOment auch ordentlich.
    Trotzdem hat der Junge gut geackert und viele 2te Chancen gesichert. Den Vorwurf kann man ihm nicht machen. Aber er muss es endlich besser verstehen den Ball laufen zu lassen. STändig überlegt er nach. Wenn er in der offensive so einen TAg wie heute hat, ist es wirklich schwer für ihn zu argumentieren.

    Jojo mit einem unglaublichen Spiel. Und ich fande das da eigentlich nichts schön für ihn herausgespielt war. Das meiste hat er sich hart erarbeiten müssen. Hat uns ganz klar zum Sieg getragen.
    Und Ilyasova ist langsam nach Stauskas mein neuer Lieblingsspieler. Wie geil spielt der Bitte, egal ob er von der Bank kommt oder startet. Im Moment wäre es für Embiid tatsächlich das Beste wenn er neben ihn startet. Das muss ich zugeben. Aber andererseits kann man nach 3 Spielen nicht den Versuch Okafor / Embiid wieder abbrechen.

    Die Defense ist aber im Moment ziemlich unter aller Sau. Erst im 4ten lief es mal besser. Davor hat man mehr mit den Händen verteidigt und hat ständig reingegriffen anstatt die Füße zu bewegen.
    Ich hoffe der Sieg bringt etwas Ruhe rein. Nach dem Verlauf der letzten Tage muss man schnellstmöglich eine Lösung für die Situation Noel / Okafor finden.

    Eigentlich verrückt wenn man das jetz sagen muss. Vor einer Woche hatte man noch 2 Siege in Folge und ist voller Tatendrang in das Spiel gegen die Raptors gegangen. Einer Niederlage da war klar, aber seit dem Lakers Spiel ist irgendwie die Stimmung komplett gekippt. Auch gefühlt im Team...
     
  11. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.696
    Okafors Rotationsprobleme werden aber auch dramatisch dadurch vergrößert, dass unsere Guards munter alles durchwinken, was da Richtung Zone marschiert. Man-to-man hat Okafor wirklich stark verteidigt, insbesondere Lopez hat er nach seinem starken Start dann ziemlich aus dem Spiel genommen. Auch hat er sehr gut an den Brettern gearbeitet und damit seinen Totalausfall in der Offense wieder kompensiert, wo er weder Touch noch ein Gefühl für das Spiel besaß.

    Ich denke man wollte bei Noel mal deutlich zeigen, wer der Chef ist und diese Ansprüche gerade im Moment vollkommen realitätsfern sind. Für mich hat sich Noel gerade mit den letzten Aussagen für die Mannschaft einfach disqualifiziert. Es ist verständlich, dass er in einem Contract Year ist und abkassieren möchte, aber dann äußert man seinen Unmut intern und versucht so, zu einer Lösung zu kommen. Letztlich ist aber das ganze Noel/Okafor-Drama nebensächlich, Embiid muss das Zentrum der Mannschaft für die nächsten 10 Jahre werden, völlig egal, wer da am Ende neben Embiid auf dem Platz steht, er muss sich dabei wohlfühlen und dominant sein.

    Wer mir in letzter Zeit auch überhaupt nicht gefällt ist Rodriguez. Seine Wurfauswahl ist teils zum Verrücktwerden. Insbesondere von einem ausgewiesenen Pass-First PG erwarte ich eine bessere Übersicht und bei seinen Wurfqualitäten eine deutliche Reduzierung der Wurfanzahl.

    Hier auch mal ein Lob an Brown, er hat die Minuten mit Embiid richtig gut gemanagt. Es ist wahnsinnig schwierig, einen im Spiel dominierenden Spieler wie Embiid innerhalb der Minuten Restriktion zu halten, ohne damit seinen Flow zu stören.


    Man muss jetzt die Energie aus dem Sieg ziehen und gegen New Orleans und Phoenix im Idealfall zwei Siege ziehen, der alljährliche Christmas-Trip wird sonst brutal...


    PS: Wer sich schlechte Laune holen will, sollte mal auf die LB-Seite gehen und sich die Kommentare unter dem (unfassbar schlechten) Recap ansehen. Man kann ja Okafor für seine schwache Offensivleistung kritisieren, aber ihm wird da ja mehr oder weniger die NBA-Tauglichkeit abgesprochen. Schade um LB, die hatten sich ja eigentlich zu einer seriösen Version von Philly.com entwickelt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2016
    Scapegoat, NikoSixer und Philly's Finest gefällt das.
  12. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    195
    Man geht aber bisher schon davon aus, dass Philly die Team Option zieht, oder?

    Bin eigentlich auch ein Fan von Holmes und finde es schade, dass er auch unter der Situation leidet...
     
  13. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Eigentlich fing das Spiel gut an. 10 Punkte Führung, scheinbar alles unter Kontrolle. Dann kommt die Bank von NO und unsere und ab diesem Zeitpunkt geht gar nichts mehr.
    Zuvor hat Embiid Davis im Griff und dominiert auf der anderen Seite und dann stoppt auf einmal alles.

    Komische Niederlage und absolut vermeidbar. Wirklich ärgerlich.
    Die Begrüßung der Philly Fans für Noel hat mich überrascht, fand ich aber positiv. Bei diesem Spielverlauf wäre es mal gut gewesen Noel + Embiid zu testen.
     
  14. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    Große Leistung von der NO Bank abgeschossen zu werden. Die Pels hätten Moore und nicht Hill die 50 Mio. $ geben sollen, so wie der für sie das Spiel wendete. ;) Das zweite Viertel war eine Arbeitsverweigerung. Nun ja, jetzt fängt der Roadtrip an, wo man wohl hier und da einen auf den Deckel bekommen wird. Da wäre es wenigstens schön gewiesen, wenn man den Homestand positiv abgeschlossen hätte, aber das wäre wohl zu viel verlangt gewesen. ;)

    Freue mich schon auf jenen Zeitpunkt, wo man auch kompetente Guards hat. Das war mal wieder nicht schön anzusehen. Rodriguez darf sich mal wieder auf sein Passing konzentrieren. So wie er teilweise die Würfe nimmt, ist er eher an Scoring interessiert, was nicht seine Aufgabe darstellen sollte. Seine Assistszahlen sind in den letzten Spielen auch deutlich gefallen.
     
    Duffman gefällt das.
  15. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.696
    Wenn die Guards in der Defensive einfach nur mit erhobenen Händen an der Dreierstelle rotieren würden, wäre dem Team glaube ich mehr geholfen. Meine Güte, da darf wirklich jeder in die Zone penetrieren. Es ist nicht zu glauben, dass man fast jetzt schon wieder mit dem "nächstes Jahr..." Gerede anfangen kann, aber mit diesem Backcourt ist einfach nichts zu holen, da könnte auch noch Okafor anfangen zu verteidigen wie Embiid und wir würden immer noch defensiv untergehen. Darüber hinaus ist der Backcourt in der Offensive völlig ungefährlich, was das Ungleichgewicht zwischen dem Gegner und Philly nur weiter verstärkt.

    Wie Finest schon sagte, was Rodriguez im Moment spielt, ist ein Witz. In der D erwarte ich von ihm überhaupt nichts mehr, aber diese frühen Pull-Ups sind so unglaublich schlechte Würfe. 9,15 FGA für 8,81 PTS ist unterirdisch.

    McConnell heute auch mit einem wesentlich besseren Spiel und trotzdem spielt er fast die Hälfte der Minuten von Rodriguez. Das war weder von Spielern, noch von den Coaches eine Glanzleistung.


    Schöne Reaktion heute von den Fans auch für Noel. Ich denke diese Unterstützung braucht er in dieser schwierigen Zeit. Ich hätte gerne auch mal Embiid/Noel gesehen, aber das wird wohl noch dauern.
     
    Philly's Finest gefällt das.
  16. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    1.Hälfte dominiert, in der zweiten ist man ordentlich eingefahren. Brown hat mit seinem Spielplan und seinen Rotationen keinen guten Eindruck gemacht. Okafor ist wie ein Fehlkörper in der Line-up und darf hier dribble handoffs im High Post machen. Er wurde in der Offense so gut wie gar nicht gesucht. Dann kann man ihn gleich mit einem Bankspieler ersetzen. NN hat 8 Minuten in der 1.Hälfte gesehen, dagegen fast nichts mehr in der zweiten Hälfte. Im 4.Viertel hätte er Spielanteile sehen müssen, als wir unsere no defense line-up ausfuhren und die Suns nach Belieben scorten. Na ja, whatever.
     
  17. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Vor allem mit Embiid sah das Defensiv schon richtig nice aus. Noel mit 3 Steals und einem Block in 10min und dazu noch Embiid. Das ist defensiv doch ne ganz andere Hausnummer.
    Ich bin soweit das Duo Embiid und Okafor als gescheitert anzusehen. Klar waren das nur ein paar Spiele, aber Okafor ist einfach zu langsam in seiner Entscheidungsfindung, was ihn Offensiv nur schwer mit Embiid verbinden lässt. Dann kommt dazu der deutliche drop off mit ihm defensiv ggü. Noel und dann sollte der weitere FAhrplan eigentlich stehen. Noel und Embiid nun kräftig testen, ob er der Big man inkl. Backup für Embiid der Zukunft sein kann, oder ob man schlussendlich doch beide Traden muss.

    Im Endeffekt denke ich aber das die Entscheidung sowieso schon gefallen ist und Noel getradet wird. Dann zieht man Okafor noch mit bis ein Einsehen kommt und ein weiterer Trade folgt.
    Ich war ja lange für das Duo Okafor und Embiid, leider hat aber Jah nicht die Entwicklung genommen die ich mir gehofft habe. Offensiv alle Anlagen um mit Embiid zu dominieren, nur fehlt scheinbar der Basketball IQ um das umzusetzen. DA ist Noel auf einem anderen Level. ABer diese Brücke ist scheinbar abgerissen worden.

    Bin gespannt wie das weiter geht.
     
  18. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.686
    Ort:
    Im Allgäu
    Jetzt platzt mir echt der Halskragen.
    Das Ding ging verloren als Embiid auf die Bank muss um noch genug Minuten übrig zu haben im 4ten und die Sixers führen mit 80-72.
    Dann kommt Jah statt Nerlens und als Embiid zurück kommt, liegt man 82-85 zurück. Das ist ein verdamter 11 Punkte Swing.
    Dann ständig Rodriguez auf den SG anzusetzen obwohl Collison nun wahrlich kein P&R PG Gott ist und kein Deut gefährlicher offensiv wie Mclemore und trotzdem geht man bewusst in die Crossmatches.
    Embiid dominiert das ganze Spiel, spielt fantastisch, aber so wie im MOment gecoacht wird und Jah über Nerlens bevorzugt wird, ist das eine Katastrophe.
    Nerlens hat in den 3-4 minuten mehr gute Aktionen gehabt wie Jah. Ich weiß, ich schwanke zwischen den big man wie ein Fähnchen im Winde, aber die Defense und die träge Offense von Jah reichen mir jetzt.
    Klar er ist bei weitem nicht der schuldige Heute. Ganz im Gegenteil. Aber wir brauchen vernünftige Rotationen. In der zweiten Hälfte hat man es wenigstens verstanden ERsan wieder als Starter einzusetzen. Der Junge spielt einfach richtig stark. Immer konstant, egal ob als Bankspieler oder Starter. Den Jungen müssen wir behalten.

    TJ hat Sergio auch komplett ausgespielt. Sergio offensiv ok, aber defensiv ist das einfach nicht tragbar.

    Naja, ich freue mich wenn Simmons kommt und wir hoffentlich nächstes Jahr Pick #1 + #4-7 haben. Dann haben wir endlich Spieler in deren Händen ich den Ball gerne sehe...
     
    Duffman gefällt das.
  19. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.286
    Angeblich soll der Draftjahrgang 2017 einer der besten der letzten Jahre werden (hat man auch über 2014 gesagt ;)), dh. es wäre gar nicht notwendig, wenn man bei der Draft Glück hat. Wäre auch mit #3 und #8 zufrieden. :D Wichtig ist, dass man auf den kleinen Positionen endlich Verstärkung holt. Das wird dieses Mal über die Draft geschehen. Dass Bayless verletzungsbedingt die ganze Saison verpassen muss, passt nur ins Bild.

    Den Sieg hat man gegen die Kings auch wieder leichtfertig aus der Hand gegeben. Da führt man 80-72 und die Kings machen einen 13-0 ran, während Cousins die ganze Zeit auf der Bank ist. Kurz vor Spielende war man wieder mit 4 vorne, die Kings machen dann ihre Clutchshots. Dumm gelaufen. Noel hätte in der Tat mehr Spielanteile sehen müssen, Okafor sah wieder nicht gut aus. Diese große Line-up funktioniert nicht, solange man Okafors Stärke in der Offense nicht ausnützt. Im letzten Spiel durfte er Dribble Handoffs im High Post machen, heute wurde er eigentlich komplett umgangen. Momentan soll er wieder von der Bank kommen, das hat ja zeitweise gut funktioniert. Mal sehen, wie lange unser Coach braucht, das auch zu sehen.
     
    Duffman gefällt das.
  20. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.696
    Für mich auch komplett unverständlich, wie man Okafor mit dieser Leistung auf dem Court belassen hat. Das war ja offensiv und defensiv nichts. Da muss man auch mal flexibel sein und Okafor eben draußen lassen und Noel bringen bis Embiid wieder Luft hat.

    Nachdem wir die Schiedsrichterleistung gegen Phoenix positiv aufgefallen ist, war das heute ja mal wieder ein kompletter Reinfall. Nicht zu fassen wie derart offensichtliche Calls nicht gemacht werden. Man liest ja auch in den anderen Threads das dieses Jahr das Niveau wohl extrem gesunken ist.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon