PHI Gameday - Saison 2016/2017

Dieses Thema im Forum "Philadelphia 76ers" wurde erstellt von NikoSixer, 8. November 2015.

  1. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    316
    Deutliche Steigerung dann in der zweiten Halbzeit und am Ende ein auch verdienter Sieg gegen den Bodensatz der Liga.
    Biid wieder erfreulich effektiv in der Offensive und auch einigermassen die Turnover im Griff (für seine Verhältnisse bisher).
    Covington fand ich heute persönlich stark, Double Double, Hustle und am Ende Clutch Points. Er sollte einfach Bestandteil des Teams bleiben, hoffentlich gibt es da keine Buh Rufe mehr...

    So stark ich Rodriguez am Anfang der Saison fand, heute wieder vogelwild. Da würde ich lieber Stauskas den Ballvortrag übernehmen lassen wenn TJ auf der Bank ist, ging gar nicht heute.

    Weiß einer, warum TLC keine Minuten bekommen hat?
     
  2. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.826
    Ort:
    NRW
    Embiid ist der legitime Nachfolger von Hakeem Olajuwon.
    Die Moves, die Bewegungen, die Schnelligkeit bei der Größe erinnert mich doch sehr an Hakeem. Skillmäßig ist er vielleicht nicht ganz auf dem Level aber wenn Embiid fit bleibt kann er ein ganz Großer werden.
     
    Philly's Finest gefällt das.
  3. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    Turnover im Griff ist halt relativ. Die 3 Turnovers in 23 Spielminuten sind nicht zu wenig, auch wenn Jojo eine sehr hohe Userrate hat. Nach einer sehr verhaltenen ersten Hälfte hat er sich dann zurückgemeldet. Solide Leistung!
    Covington muss man hervorheben. Trifft zwar nach wie vor die Dreier nicht, dafür tut er in der Defense viel beitragen. Erfreulicherweise sucht er auch vermehrt den Zug zum Korb, gegen die Nets hat das sogar ganz gut geklappt. Stauskas hat mit richtig viel Feuer im dritten Viertel gespielt und mitgeholfen den Rückstand in eine Führung umzumünzen. Er ist ein Spieler mit sehr interessanten Spielanlagen, ziemlich variabel einsetzbar. Das war wieder eine gute Leistung nach eher mauen Leistungen die Spiele zuvor. Ilyasova ist gerade in einem Shooting Slump, McConnell hat heute viele Bunnies liegen lassen. Passiert!

    Man ist übrigens in den letzten 7 Spielen immer mit einer Führung ins letzte Viertel gegangen. Langsam nimmt alles Gestalt an, mit Miami im Tank-Modus und Simmons potentieller Rückkehr im Februar wird man wohl "bestenfalls" mit der drittschlechtesten Bilanz die Saison abschließen. Ist alles vollkommen okay, wenn die jetzige Situation für die Entwicklungen von Embiid und Simmons förderlich ist. Momentan macht das Team unglaublich viel Spaß! :)
     
  4. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    Absolut. Hat noch bisschen Schwierigkeiten sich im Post durchzusetzen und oftmals fehlt ihm auch skurillerweise der Touch unter Korb, aber die Ansätze sind da. Er liest seit Saisonanfang die Double Teams viel besser, er positioniert sich auch besser für den entry pass und er erzwingt nicht mehr so viel wie am Saisonanfang. Embiid hat ein unglaublich hohes Basketball IQ. Das sieht man, wie schnell er Adjustments macht.
     
    TheBigO gefällt das.
  5. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    :D :cool4: :love2:

    Und noch ein random stat obendrauf:

    http://www.espn.com/nba/story/_/id/...king-playoffs-philadelphia-76ers-get-10th-win
     
    bigdog8 gefällt das.
  6. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.889
    Ich kann euch da nicht zustimmen. Ich find Covington zeigt immer mehr, dass sein begrenztes Talent nicht für ein ambitioniertes Team reicht. Sein Einsatz stimmt und defensiv ist er auch ganz solide/gut, aber mit seiner schwachen Atheltik und seinem schwachen Wurf ist er mMn eine Zumutung für jede Offensive. Er hält den Ball zu lange, trifft den Dreier nicht hochprozentig und kann kaum zum Korb ziehen. Da reicht die Defense hinten nicht aus, um die Offense zukompensieren.
    Man kann natürlich argumentieren, dass seine offensive Rolle zu groß ist bzw. er einen guten PG benötigt...da stimme ich auch zum Teil zu, aber ich glaub nicht dran. Es gab nur sehr wenige Spieler in der nahen Vergangenheit, die mit solcher Ineffizienz agiert haben und dann in einem strukturierten/guten Team auf einmal sich um 180 Grad gedreht haben. Zumal Covington jetzt auch schon 26 ist.
    Ich glaub Robert wird einer der ersten Spieler sein, die auf dem Weg Richtung Playoffs überfordert sein werden und letztlich dann den Ansprüchen nicht mehr genügen werden. Ich seh in ihm er ein Spieler der von Lottery Team zu Lottery Team pilgert und seinen Job macht.
     
  7. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    817
    TJ ist King.
     
  8. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    Das ich solche Clutchperformances auch mal erleben darf. :D Spitzenklasse und das noch dazu gegen die Knicks! :D Da hat man tatsächlich ein verloren geglaubtes Spiel noch umgedreht! Kann sich noch jemand an ein Sixers-Spiel erinnern, in welchem man noch relativ kurz vor Spielende mit so 10 Punkten zurücklag und das Ding noch drehte? Ehrlich gesagt nicht! Normalerweise ist es ja doch eher andersrum. Schön, dass man in den letzten Spielen auch den oder anderen nailbiter closen konnte. Das Team gewinnt auch dann, wenn sie nichts treffen, so wie heute! :thumb: Das hat sehr viel mit der verbesserten Verteidigung zu tun. Sei 1.Dezember ist man da nämlich das 6.beste Team ligaweit und das beste Team im Osten.

    Jojo hatte heute kein gutes Spiel, dafür war er am Spielende da! Clutch auch Covington mit dem Dreier und dem Midrange-Jumper und dann natürlich TJ! :D :clown: :cool4: Freut mich unglaublich für dieses Team und man sieht wie die Spieler abfeiern! Sehr fein!

    BTW: Im Tanking Race wird man wohl etwas durchgereicht werden. Das muss man wohlübels akzeptieren, aber das geht schon, wenn Embiid uns zum Sieg trägt. Es macht auch viel Spaß die Spieler beim Siegen zuzuschauen. Mit Brooklyn und Miami wird man wohl sowieso nicht mithalten können, dafür ist man wohl einfach zu gut oder besser gesagt, die besagten Teams zu schlecht. :D
     
    Duffman gefällt das.
  9. bigdog8

    bigdog8 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    2.008
    Ort:
    hografisch fragwürdig
    Man muss ja auch nicht zwingend als letzter Abstinken um mit etwas Glück dennoch Lottery Früchte davonzutragen ;)
     
  10. Duffman

    Duffman Stammspieler

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.716
    Schon unglaublich verrückt, dass man bei Embiid bei 21/14 in 26 Minuten von einem schlechten Spiel reden muss.. :D
     
  11. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.706
    Ort:
    Im Allgäu
    Bestes Spiel der Saison. Einfach geil. So zurück zu kommen. Das Team macht schlichtweg Laune.
    Und die Rückkehr von Simmons steht praktisch vor der Türe. Ich hoffe auf einen Einsatz Ende Januar. Dann wären es ziemlich genau 16 Wochen seit der OP.
    Dann gewinnt die Rotation nochmal deutlich an Qualität und ich bin gespannt wohin dann die Reise geht.

    TJ ist einfach geil. Super wie er sich entwickelt hat. Dazu wirkt er auf mich wie ein schlauer Kerl, weiß sich auszudrücken und ist einfach ein voll-Profi.
    Hat mich für ihn wirklich gefreut. Die defense die er spielt finde ich nach wie vor fantastisch. Wie er in der einen Szene Rose den Ball aus den Händen schlägt und dann im ins Aus fallen noch den Ball rettet. Purer Einsatz.

    Embiid mit einem wirklich schlechten Spiel offensiv. Hoffentlich hat er einen gesunden Sommer damit er ordentlich an seinem Post-Game arbeiten kann. Die PUnkte macht er im MOment durch seinen unglaublich hohen BBall-IQ und dem Verständnis wann er welches Matchup nutzen muss. Das ist schon wahnsinn. Dazu einfach ein super Händchen. Ich bin gespannt wie weit er das treiben kann.
    Die Athletik fehlt noch etwas, aber gibt es nicht die Aussage das man genau so lange benötigt wieder auf seine ursprüngliche körperliche Verfassung zu kommen wie man auch verletzt war?
    Das trifft wohl vor allem auf seinen Unterkörper zu. Aber natürlich hat er auch ordentlich Masse seit dem College zugelegt. Am Ende dann aber so clutch zu sein ist schon Bockstar. Der junge spielt halt einfach auf All-Star Niveau.

    In den letzten 5 Spielen (4-1)

    22,4 PPG - 8,2 RPG - 3,2 APG - 2 BPG - das ganze in 27 min.
    Quoten echt mies, wenn er da auf ein normales Niveau kommt dann wird das noch explodieren.

    Wirklich stark am Brett zeigen sich auch Covington und McConnell. Covington holt sich mittlerweile 6 Boards pro Spiel, in den letzten 5 sogar 7 im Schnitt. McConnell in den letzten 5 Spielen als Starter auch einfach Wahnsinn:

    8,8 PPG - 9,2 APG - 5,4 RPG - 1,4 SPG. Der junge sollte erstmal Starter bleiben.


    Wenn Ersan und Joel ihre Quoten wieder in den Griff bekommen dann geht da richtig was. Noel als Backup ist auch einfach perfekt. In den letzten 3 Spielen mit konstanten Minuten (25 / 24 & 21 min) legt er:

    11,33 PPG - 6,67 RPG - 1 APG - 1 BPG - 2,33 SPG auf. Das ganze in eben nur gut 23min. Das ist schon Spitzenniveau von einem Backup Center.

    Ich bin jetzt gespannt was man gegen Charlotte reisen kann.
    Das Team könnte locker bei 15-21 stehen. Dann wäre man nur 3 Spiele von Platz 8 entfernt:crazy:
     
    TheBigO gefällt das.
  12. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.356
    Hatte vor paar Monaten mal im Jazzthread geschrieben, dass die 76ers in der Saison durchaus die ein oder andere Franchise ärgern werden und hoffte nur, dass die Jazz nicht dazugehören. Scheine im Moment recht zu behalten...

    Habe mal eine regeltechnische Frage, vielleicht kennt sich ja jemand aus. Der Salary Cap steigt ja (fast) jedes Jahr aber steigt die Buyoutsumme, die NBA Teams bezahlen dürfen somit proportional mit oder bleibt diese Summe immer konstant?
     
  13. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    Braunschweig
    Yes, sehr schöner Sieg, solide runtergespielt, einfach klasse. 2 unnötige Offensefouls am Ende, aber egal, Sieg ist Sieg. Besonders die Defense hat mir heute super gefallen, da hat alles gestimmt. Ein paar schöne Blocks dabei gewesen, die Hornets ständig unter Druck gesetzt - gerne weiter so. Nicht gefallen hat mit Ilyasova, der spielt momentan echt nicht besonders gut, wirft viel daneben.
    Gerade scheint es ja richtig zu laufen. Ich freue mich total darüber, dass es ENDLICH bergauf geht, frage mich aber gleichzeitig, ob das nicht ein paar Monate zu früh ist. Wir brauchen dringend noch einen der Guards aus der Draft....
     
  14. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    So, da hat man das dritte Spiel in Folge gewonnen und das gegen einen direkten Playoffkandidaten. :D:laugh: Defense war richtig, richtig stark. Im Grunde von allen Spielern: Jojo mit beeindruckender Rim Protection, hat den Zeller einmal richtig, richtig gerupft. Unsere Guards haben Kemba das Leben schwer gemacht. Die Hornets mit 20 Turnovers, ihr eigenes Season-High. Einzige Schwachstelle waren die vielen Offensivrebounds, die man zugelassen hat.

    Jojo also mit dem 8.Spiel in Folge, wo er mindestens 20 Punkte und 5 Rebounds erzielt. Das haben vor ihm als Rookie nur Blake Griffin, Carmelo Anthony und Tim Duncan in den letzten 20 Jahren geschafft. Und das noch bei einer Minutes Restriction (!!). Hat heute wieder die Dreier daneben gesetzt, aber ansonsten famos. +/- spricht eine deutliche Sprache. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus.
     
  15. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.706
    Ort:
    Im Allgäu
    Das war die beste Verteidigungsleistung der letzten 6 Jahre an die ich mich erinnern kann.
    Das war unglaublich.
    Was Embiid da alles gemacht hat, entbehrt jeder Logik was ein Rookie im Stande sein sollte zu leisten. Das war absolut Elite.
    Und ich spreche nicht von den Blocks (der gegen Zeller war vielleicht der Beste den ich gesehen habe, vor allem wenn man bedenkt wie er ins Play zurück kommt. Ich konnte meinen Augen kaum trauen), sondern von den Rotationen, den Ansagen an die Mitspieler. Play des Tages war als er Batum in den Turnover zwingt, weil der zwar zum Jumper ansetzt, hochsteigt, aber den Ball nicht loslassen kann weil es dann ein sicherer Block wird und schlussendlich den Schrittfehler begeht.
    Dann fängt er ständig Walker ab und zwingt diesen in Zusammenarbeit mit guter Defense der Guards in einen Abend zum Vergessen.
    Ich bin sprachlos. Der Junge ist ein Generationen-Talent. Dazu sein auftreten auf und neben dem Platz. Im moment komme ich aus dem Schwärmen nicht raus.
    Wenn er jetzt die Postmoves verfeinert, und da etwas klüger vorgeht (mit Abstand das was er am meisten verbessern kann) dann ist er offensiv nicht zu stoppen und defensiv ein Monster.
    Dreier fällt im moment nicht. 4 der 5 Dreier die er genommen hat waren weit offen, alle von der gleichen Stelle. Trotzdem 6 von 12 aus dem Feld und 24 Punkte dank starker Leistung von der Freiwurflinie.

    Schade das er nun wieder aussetzen muss gegen die Wizards. Aber diesen Spieler muss man einfach auch schützen. Ich denke es wäre optimal wenn er in der RS in seiner Karriere nie über 32 MPG spielen muss und wir einen starken Backup haben. Playoffs ist dann eine andere Geschichte.

    Richtig gute Leistung von der Bank. In der momentanen Rotation kommt da aber auch richtig Qualität mit Henderson, Saric und Noel. Zusätzlich dann noch Rodriguez und TLC. Das lässt sich für ein Team in unserem Entwicklungsstand mehr als sehen.

    Wenn man nicht dumm ist, sind wir über Jahre hinaus bereits mit einer Top big man rotation gesegnet. Saric, Simmons, Noel und Embiid. DAs könnte in 2 Jahren ihres gleichen suchen.

    Die Sorgen um einen Top Pick mache ich mir nicht. Wenn Simmons gute Ansätze hat, hat man 2 Franchise-Player. Mit dem Lakers Pick bekommt man nach jetzigem Stand auch gute Qualität in den Kader. Die Kings müssen nur etwas abstürtzen und wir kommen vielleicht sogar in die Situation das wir mit einem Pick-Tausch besser dastehen. Portland fängt sich langsam und zieht davon. Die Kings sind nur 3 Spiele vor dem 6ten Pick. Ich traue uns zu sie zu überholen. Dann geht man trotzdem mit hohen Chancen auf 2 Top 10 Picks in den 2017er Draft. Wir benötigen nicht zwingend noch einmal den #1 Pick. Dazu hat man immernoch den 2019er Pick der Kings. Die Zukunft sieht unabhängig von unserer eigenen Bilanz rosig aus.
    Die Siege lassen mich eher heiß auf weitere werden. Ich gönne diesem Team jeden einzelnen Erfolg. Auf Niederlagen kann ich gut verzichten. Ich bin bei Embiid, ich möchte das Team in den Playoffs sehen:D
    Das wäre ein abgefahrener Turnaround. Ich möchte sehen was Embiid / Noel in den Playoffs im Stande sind zu leisten und das Simmons diese Erfahrung gleich mit nimmt.
    Kings werden schlechter, bekommen den #1 Pick und wir tauschen mit Ihnen. Traumszenario für diese Saison:jubel:
    Es sind zwar noch 6,5 Spiele bis Platz 8 aber wir haben noch nicht einmal Halbzeit. Wenn Simmons einschlägt und gleich gut integriert wird und wir noch etwas Substanz aus einem (hoffentlich) Okafor Trade bekommen, könnte das zumindest noch interessant werden. Entscheidet man sich für einen Noel Trade wird das natürlich eher schwieriger in dieser Saison. Ich bin gespannt.

    Ein Lob an Coach Brown. Super Job den er auch in Spielen im MOment machen. Ich denke O'Brien zu Verpflichten war sehr gut. Offensiv war der schon immer ein guter Coach. Außerdem find ich es cool die zwei älteren Herren auf der Bank neben dem ganzen Jungen Team zu sehen.

    Wie steht ihr zu Brown? Nach dem bisherigen Saisonverlauf hoffe ich auf einen nochmalige Verlängerung. :thumb:

    Edit:

    Last 6 games
    With Embiid on court, the team is getting 108.3 ORtg and 92.4 DRtg w/ +15.9 NetRtg (team is just 2.6 NetRtg).

    Edit II:



    Auch krass das heute Nacht bei der Übertragung zu sehen:ricardo:
    Gut 8min weniger pro Spiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2017
  16. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.316
    Du hast mir die Worte vorweg genommen, wollte dazu heute noch was schreiben. :D Brown hat ja schon während der Saison nicht zu unrecht einige Kritik einstecken müssen. Für den Erfolg der letzten Spiele gebührt ihn aber volle Anerkennung und Respekt. Mit den Rotationen gab es nichts zu bemängeln, die Execution am Spielende ist stark verbessert, auch die Defense ist auf einem anderen Niveau (teils, aber nicht nur durch die Abwesenheit von Okafor zu erklären). Dass er die Spieler motivieren kann, war schon Brown immer hoch anzurechnen und man sieht, dass die Kohäsion im Team intakt ist (Okafor und Holmes machen zB keinen Stunk). Brown verdient auf alle Fälle die Chance, auch ein konkurrenzfähiges Sixers-Team zu coachen. No doubt.

    Wie sieht ihr es eigentlich mit den Allstar-Chancen für Embiid? Habe das vor dem Run noch für relativ ausgeschlossen gehalten, jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Im Osten gibt es nur 3.5 Teams (Atlanta an der Schwelle), die eindeutig winning basketball spielen. Unter den ersten 3 Teams kommen nur Horford und Love als Allstars auf den großen Positionen in Frage. Howard wird vermutlich auch das Rennen machen, sofern die Hawks nicht noch einbrechen. Dahinter gibt es ein weites Feld. Ich würde jetzt Embiid über Drummond den Vorzug geben, weil die Pistons doch weiter hinter den Erwartungen stehen und Embiid den Turnaround der Sixers überhaupt erst ermöglicht hat. Dazu sind die Sixers über die Saison hinweg bei +12, wenn Embiid auf dem Spielfeld steht, -214 oder so wenn er nicht spielt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Die Sixers scoren mehr Punkte als ihre Gegner, wenn Embiid spielt!

    Embiid erbringt gerade historische Leistungen. Das gehört IMO honoriert, selbst wenn man das nicht aus der Sixers-Brille sieht. ;)
     
    Scapegoat gefällt das.
  17. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.706
    Ort:
    Im Allgäu
    Ich denke für unseren REbuild wäre das Gold-WErt und verdient hat er es sowieso. Allein sein Charisma. Wahrscheinlich der charismatischste Spieler seit Shaq?
    Und das würde über seine Präsenz im All-Star Game auch nationale Aufmerksamkeit bekommen. DAs kann uns bei zukünftigen FA Verpflichtungen nur helfen.
    Der Junge ist einfach perfekt für Philly. Hart-Arbeitend, nicht allein auf sein Talent aufbauendes Spiel, unglaublich sympathisch, er weiß ganz genau was über ihn gesprochen wird und wie er in den MEdien rüber kommt und spielt auch noch damit. Er gleich im ersten Jahr All-Star? Mit Simmons + weiterem Top Pick? Ich denke FA werden schlange stehen spätestens im Sommer 2018 um mit diesem Fundament spielen zu können.
    Dazu ein großer Markt. Es wäre zu schön um wahr zu sein nach all diesen Jahren nicht nur winning Basketball wieder zu haben, sondern auch ähnlich prägende Figuren im TEam zu haben wie man sie in der GEschichte der Sixers schon öfter hatte. Und Embiid könnte bei optimalen Verlauf das Sixers AUshängeschild schlicht weg werden.

    Das ist viel Träumerei und ich muss mich echt zusammenreisen, aber der Junge tut der "geschändeten Fan-Seele" einfach nur gut.
    Wenn das so weiter geht wird Hinkie übrigens locker einen neuen Job bekommen.
     
    Strodini und Philly's Finest gefällt das.
  18. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.453
    Ort:
    Köln
    Klar sind die Stats schon überragend, aber was man beim Statistikvergleich vielleicht vergisst: Olajuwon spielte 1985 mit einem weitaus talentierteren Team zusammen (Sampson, Lionel Hollins, McCray und John Lucas) das im folgenden Jahr sogar die Finals erreichte. Dennoch bin ich von Embiid begeistert, gerade weil er offensiv soviel drauf hat und nicht zu dieser Garde Center gehört, die einfach nur groß und athletisch sind, aber nicht mal einen Freiwürf treffen (aka Drummond, Whiteside und Jordan). Embiid ist nicht einfach nur ein Athlet, er ist ein Basketballer. :)
     
  19. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.706
    Ort:
    Im Allgäu
    Ja das ist sicherlich richtig. Aber ich denke das wird locker durch die 8 Minuten weniger Spielzeit im Schnitt ausgeglichen. Und es ist immer die Frage ob es einfacher oder schwerer ist solche Stats aufzulegen, wenn man gute Mitspieler hat. Ich tendiere eher zu zweitem, weil einfach mehr Aufmerksamkeit auf dem Spieler liegt. Aber natürlich sind solche Vergleiche, vor allem wenn 30 Jahre dazwischen liegen und ein ganz anderer Stil, vor allem auch bzgl. Pace etc. gespielt wird, extrem schwierig. Spaß machen sie trotzdem:)

    Ich bin gespannt wie es mit seiner Athletik generell weiter geht. Gefühlt kommt so langsam etwas spritzigkeit zurück. Die Muskeln etc. scheinen sich an die Regelmäßigkeit der Belastung zu gewöhnen. Ich denke in einem Jahr werden wir einen noch deutlich agileren Embiid sehen wie aktuell. Die Dunks in den letzten Spielen deuten auf eine Besserung hin.:thumb:
     
  20. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    465
    Wenn Hinkie wegen Embiid einen neuen Job bekommt fänd ich das bedenklich. Er hat mit dem pick Mut bewiesen, abee doch kein unentdecktes Talent a la Giannis oder Gobert gefunden. Ohne die Verletzungsprobleme wäre er mmn klare Nummer 1 gewesen. Hier gings und gehts eigentlich überwiegend darum ob er gesund wird/bleibt (was wohl selbst die meisten nicht Philly Fans hoffen). Zweifel an seinem Talent gabs wohl nie.
    Seine Qualitäten hat er mmn eher in dem Payton/Saric, MCW oder Kingsdeal gezeigt. Wenn Hinkie eine zweite Chance bekommen sollte eher deshalb als wegen Embiid.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon