Gerüchteküche - anstehende Kämpfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Box-News" wurde erstellt von Brotspinne79, 23. Dezember 2005.

  1. desl

    desl Box-Moderator

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    17.501
    Wenn wicked nicht will, ich wär dabei.

    Ich sehe Pacquiao gewinnen ... auch die past prime Version von ihm.
    Hab mir n bisserl von Horn angesehen ... sieht für mich aus wie brotlose Luftlöcher-Kunst auf hibbeligen Beinen. Für die zweite Reihe reicht das ... aber nicht für Pacquiao.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
    HamburgBuam gefällt das.
  2. Bickle85

    Bickle85 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.766
    Indongo vereinigt am 15. April gegen Ricky Burns. Auf den ersten Blick ne interessante Ansetzung und schon alleine Daumen hoch für die Vereinigung. :thumb:
     
    moo und wicked gefällt das.
  3. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    CH
    Easy work!! Der Deal steht.
     
    Teddy Atlas und HamburgBuam gefällt das.
  4. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    CH
    Krass.... auch wenn's eine Titelvereinigung ist, hätte ich nicht gedacht, dass Matchroom den Fight macht.

    Burns hat gegen den No-Name aus Weissrussland enorme Probleme. Julius Indongo ist so schwer einzuschätzen. Kaum Videomaterial vorhanden, bis auf ein 40 Sek. KO gegen Troyanovsky.
    Bin auf die Wettquoten gespannt.
     
  5. sabatai

    sabatai GGG Police Chief Officer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    BW
    Der beste Promoter der Welt aka Eddie Hearn liefert mal wieder.

    Burns vs. Indongo
    Crolla vs. Linares
    Joshua vs. Klitschko
    Bellew vs. Haye

    [​IMG]
     
    moo, Harman und chris gefällt das.
  6. Krusher

    Krusher Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    2.793
    Ich finde es eher schade. Habe zwar nichts gegen Vereinigungen aber hätte es an dieser Stelle Lipinets, der sich das Herausforderungsrecht gegen Indogo recht ehrlich und verdient erkämpft hat, eher gegönnt! Und wenn ich es richtig verstehe dann war die Vereinigung von Indogo gegen Burns der einzige Weg nicht gegen Lipinets verteidigen zu müssen.
     
  7. chris

    chris All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    Wörthsee
    Burns ist eher unverdächtig hinsichtlich Cherry Pickings. Der Mann hat in den letzten Jahren viele gute Leute geboxt. Von daher, ist doch ok wenn man sich für die Titelvereinigung entscheidet. Indongo ist allerdings wirklich schwer einzuschätzen. Da weiß man kaum was noch kommt. Allzu nulpig ist er mit Sicherheit nicht, die Frage ist eher ob er ein Weltklasseboxer ist, oder ein Durchschnittsmann, der einen Glücksschlag landen konnte.

    Ich geb zu, ich mag den Eddie Hearn. Habe mir schon einige Interviews von Ihm angesehen. Sicherlich ist er Einer der das Rampenlicht genießt, aber seine Aussagen sind sehr klar, er argumentiert nachvollziehbar, und ist...zumindest mir...recht sympathisch. Man merkt Ihm an daß er das was er macht, gerne tut. Und seine cards haben eben häufig den "event" Character wo man dann auch wirklich Bock hat mehrere Stunden zu gucken.
     
    wicked gefällt das.
  8. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    5.703
    Hearn ist ein ekelhafter Geschäftsmann der nur die $$$ Zeichen sieht und sich selten für etwas zu Schade ist. Vom Symphatiewert auf Kalle Niveau. Darum verstehen sie sich wahrscheinlich auch so gut.
    Immerhin bringt er natürlich auch Kämpfe, die man sich bis zur Urteilsverkündung auch anschauen kann ;)
     
    Rocco und HamburgBuam gefällt das.
  9. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    CH
    Ob er jetzt ein ekelhafter Geschäftsmann ist, ist mir eigentlich egal. Mir fehlt da das Wissen um dies beurteilen.

    Fakt ist, er stellt sehr regelmässig tolle, hochkarätige Events auf mit sehr oft ausgeglichenen Headlinern.
    Daneben PROMOTET er die Fighter auch richtig und macht sie zu Stars. Dafür hat Hearn ein ganz gutes Händchen.

    Der Boxboom auf der Insel ist auch zu einem wesentlichen Teil ihm zu verdanken.


    Mit Bellew-Makabu im Liverpool'er Stadium und Brook-GGG promotete Hearn's auch die beiden Events im 2016, die mir atmosphärisch am Besten in Erinnerung blieben.
     
    ASZler und chris gefällt das.
  10. HamburgBuam

    HamburgBuam former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    11.038
    Ort:
    Hamburg
    Die vielen England-Robberys kommen vor allem durch das starke Matchmaking zustande. Da braucht man den Beschiss halt öfter.
     
    Huck huckt weg gefällt das.
  11. chris

    chris All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    Wörthsee
    Yep, mir auch. Mir fallen aber nicht mehr robberies in England auf als sonst irgendwo. Mich würde dann mal interessieren welche Promoter sich das Prädikat "unekelhaft" verdienen wenn Hearn so eine ekelhafte, unaustehliche Eiterbeule ist, der man, zugunsten der Menscheit zeitnah den Garaus machen sollte.
     
    moo gefällt das.
  12. Krusher

    Krusher Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    2.793
    mag sein dass ich mich irre aber meine Vermutung ist dass Hearn einfach nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort war...
     
  13. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    CH
    Sicherlich beides.

    Aber dass er seine Fighter ganz stark promotet, das kann man ihm nicht nehmen.
     
  14. Teddy Atlas

    Teddy Atlas Team-Kapitän

    Registriert seit:
    17. August 2014
    Beiträge:
    3.662
    Denke das geht ein bisschen weit, der wesentliche Teil wird von den Boxern im Ring und den Fans erledigt, die sich für den Sport begeistern.

    In Deutschland wäre Hearn wahrscheinlich auch nicht mehr als ein Kalle, über den Koks- und Homowitze gerissen werden. Naja, vielleicht wäre er etwas bekannter dafür.
     
  15. kk17

    kk17 Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hamburg
  16. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    CH
    Das ist doch alles ein grosses Zusammenspiel. Boxer müssen vernünftig promotet werden, dass sie bei den Fans ziehen.

    Ich wll nicht sagen, dass die heutige Boxlandschaft GB Hearn's zu verdanken ist, aber er hat einen wesentlichen Teil dazu beigetragen.
     
  17. sabatai

    sabatai GGG Police Chief Officer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    BW
    Mit Bescheidenheit hat es noch kein Promoter an die Spitze geschafft. Eddie Hearn ist in erster Linie ein Verkäufer und die primäre Aufgabe eines Verkäufers ist nicht der Weltfrieden, sondern Geld zu scheffeln (für sich und seine Klienten). Inwieweit sich Hearn das Prädikat "ekelhaft" verdient hat, würde mich mal interessieren. Er hat das Boxen auf der Insel auf ein neues Level gehoben. Er hat Froch von einem Niemand zu einem Jemand gemacht. Er verschafft seinen Boxern lukrative Zahltage, legt wert auf Transparenz und scheut kein Risiko beim Matchmaking. Kalle Sauerland ist doch nur eine Marionette für Hearn. Der Vergleich ist völlig absurd. Das ist in etwa so, als würdest du Danilo Häussler und Carl Froch auf eine Stufe stellen. Ich bitte dich.
     
    Bickle85, wicked, chris und 2 anderen gefällt das.
  18. KRAFT&HERZ

    KRAFT&HERZ Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    4.827
    wenn der fight kommen sollte und huck den gewinnen sollte (was ich eher nicht glaube), dann ist er wieder im internationalen rennen.
    ... weg aus ibo-kleinkleckersdorf.
     
  19. sabatai

    sabatai GGG Police Chief Officer

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    BW
    Huck gegen Briedis wäre IMO keine Überraschung. Auch wenn er in puncto Sympathie keinen Preis gewinnt, muss man klar sagen, dass seine Gegnerschaft wirklich eine hohe Qualität hatte: Arslan (2x), Tokarev, Ramirez, Cunningham, Glowacki, Kucher, "Smokin' Joe" Nakash, Afolabi (3x), Lebedev, Povetkin...
     
    moo gefällt das.
  20. jomi

    jomi Bankspieler

    Registriert seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    955
    Ort:
    Hamburg
    Ist auch nicht verwunderlich, denn ohne KO, keinen Sieg gegen Huck.
    Da kann Huck dann relativ entspannt in den Kampf gehen. ;)
     

Diese Seite empfehlen