Glanzpunkte der Kommentatoren, Moderatoren & Experten

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Shakey Lo, 11. Juni 2012.

  1. L-X

    L-X Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    3.020
    Na ja, es ist ja nun nicht so, dass die Aussprache primär regional bedingt ist, sondern dass es halt nicht "das niederländische U" gibt. Ein relativ deutliches Ü ist es in Bulthuis und Huntelaar, während es in Mulder ein ziemlich klares Ö ist. Das hat allerdings grundsätzlich erst einmal nichts mit der Freude am Dialekt zu tun, sondern folgt schon mehr (oder weniger ;)) eindeutigen Regeln.
     
  2. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.845
    Ort:
    Randbelgien
    Die aber in Noord-Holland schon sehr ausgedehnt werden.... aus Freude am Dialekt. ;) Die sagen z.B. "Huuiee" statt "Hoi". :crazy:
     
  3. Sanderson

    Sanderson Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    4.279
    Ort:
    Hamburg
    Das ist für mich wiederum was anderes. Namen von Personen sind ja nicht seit Ewigkeiten im Gebrauch und landesweit allen bekannt, schließlich gibt es die Personen im Vergleich zu den Städten erst relativ kurze Zeit, auch wenn manche Namen selbst natürlich älter sind. Wenn Städte aber schon "seit Ewigkeiten" im Deutschen einen Deutschen Namen haben, und der Name nicht in der Zwischenzeit in etwas völlig anderes geändert wurde, dann sehe ich auch keinen Grund den Namen plötzlich anders auszusprechen. Es gibt für mich zum Beispiel wenig Grund statt Danzig oder Posen Gdansk und Poznan zu sagen, schließlich sind das nur die Polnischen Versionen desselben Namens. Bratislava hingegen ist ein völlig anderer Name als das vorherige Preßburg.

    Für Königsberg gilt das Ganze natürlich nicht ;)
     
  4. Giftpilz

    Giftpilz MVP

    Registriert seit:
    19. Juli 2003
    Beiträge:
    10.666
    Pariss! :thumb:

    [video=youtube;xRQsqMJ_2BM]http://www.youtube.com/watch?v=xRQsqMJ_2BM[/video]
     
  5. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.845
    Ort:
    Randbelgien
    Einen Tiefpunkt von "mieser Spielvorbereitung" plus daraus folgendem verbalem Offenbarungseid gab es heute von Klaus Veltman :confused: (ist mir sonst noch nie besonders aufgefallen...) als sky-Kommentar für Sechzger gegen Fortuna.

    Sowas findet doch Liberal so unausstehlich: bitteschön.

    Inhaltlich war alles okay, auch brachte er den Spielverlauf recht adäquat herüber. Bei nicht unangenehmer Stimme. Sein Verhängnis war die Einwechslung von Düsseldorf: Tugrul (gennant "Tuggi") Erat rein - Charli Benschop raus. Den Tuggi hatte der sky-Mensch nicht auf dem Schirm. Merkte ich sofort, als er mutmaßte, dass das ein defensiver Wechsel sei. :confused: Brocken Charli raus, Flügelspargel Tuggi rein? Und dann bekam er den Namen auch nicht auf die Kette, prompt hieß er Turgül. Ach nee, schwante ihm was und fortan hieß er Erol. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2014
  6. Devil

    Devil MVP

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    15.955
    Für die, dies nicht wissen: 20:15 kommt "Die Mannschaft!" in der ARD.
     
  7. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.682
    Mal eine gute Nachricht:




    Egal wer Nachfolger wird, schlimmer kann es immerhin kaum werden.
     
  8. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.445
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Also "Experte" genauso ueberschaetzt wie als Spieler und Trainer...
     
  9. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    32.035
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Man muss der ARD leider zutrauen, auch die Nachfolge zu verhunzen. Aber das ist wirklich kein großer Verlust. Ich finde Scholl zwar an sich sympathisch, aber wenn ich seine Analysen mal gesehen habe war da schon verdammt wenig Substanz am Knochen. Mentalität ist im Fußball wichtig, aber das meiste Gerede darüber ist doch einfach nur blabla.

    Wobei man natürlich auch die Zielgruppe bedenken muss. Wir hatten da ja auch mal eine Diskussion darüber, in der ein paar Leute argumentiert haben, dass "wir", die gerne eine fundierte taktische Analyse hören würden, wohl eher ein Randphänomen sind und die "breite Masse" genau sowas will, was Scholl geliefert hat. Ich bin da längst nicht so skeptisch bzgl dem Wunsch nach Oberflächlichkeit, aber an sich muss man das schon ernst nehmen. Nur: zwischen dem Gefasel von Scholl und einer 15.000 Worte Spielverlagerungs Analyse inklusive "Fachjargon" gibt es noch einige Grauzonen. Und wenn wir ganz viel Glück haben besetzt die ARD jemand, der das bedienen kann.
     
  10. Fresh Prince

    Fresh Prince Fußball-Moderator

    Registriert seit:
    23. April 2000
    Beiträge:
    7.148
    Ort:
    away and anywhere
    ich finde alles, was da gerade so durch die presse geht zum thema scholl/ard extrem lächerlich, negativer höhepunkt ist der kommentar von fritsche in der zeit (aber der hasst eh alles was irgendwann mal mit bayern zu tun gehabt hat...).
    die ganze geschichte warum, wer gekündigt hat, wer doping gut oder schlecht findet... alles käse und längst nicht so wichtig, wie es die zig artikel dazu erscheinen lassen. der mann war "experte" von fussballspielen. kein politiker, keine leitende funktion, kein trainer. er war hauptsächlich für die unterhaltung da. warum tun alle so, also ob weiss gott welcher skandal passiert wäre?!

    es ist doch vollkommen logisch, dass sich so eine figur irgendwann abnutzt. ich fand ihn am anfang, nach netzer, extrem erfrischend, da war er noch unverbraucht in der rolle und war irgendwie lockerer.
    irgendwann sind ihm dann seine eigenen sprüche um die ohren geflogen (wie während seiner karriere auch schon), weil die halt doch nicht massentauglich sind, seitdem war es langweilig, weil er größtenteils nur noch gestellt wirkte.
    insofern, endlich ist es vorbei, jetzt kommt halt irgendein anderer, ist ja jetzt auch nicht sooo weltbewegend.
    ich hör übrigens gerne scholls radiosendung, da merkt man wie er viel ungezwungener er ist, ich hab eh nie verstanden, warum er diese "experten"-schiene macht.
     
  11. DaLillard

    DaLillard Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    2.445
    Ort:
    Paderborn
    Vielleicht interessieren einem die Gründe aus seiner Sicht. Kann ihn da voll und ganz verstehen.

     
    Le Freaque, TraveCortex und Aronofsky gefällt das.
  12. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.395
  13. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.445
    Ort:
    Weiss ich nicht.
  14. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Bremen
    Meinetwegen können sie die Übertragungen auf das eigentliche Spiel beschränken und die 60min drumherum lieber für andere Sportarten nutzen.
     
    Langer gefällt das.

Diese Seite empfehlen