GM-a-Team - Realityvergleich

Dieses Thema im Forum "NBA Fantasy Draft" wurde erstellt von Alley, 27. Juni 2014.

  1. maberlinho

    maberlinho Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    471
    Ort:
    In der schönsten Stadt der Welt ;-)
    Kaman für 10 Mio / 2 Jahre ( zweites 1 Mio garantiert ) zu den Blazers. Da finde ich, habe ich mit der MLE für Hawes einen besseren Job gemacht :D

    Melo tendiert wohl dazu in NY zu bleiben. In der Realität werden die Knicks bestimmt nicht so auseinander brechen, wie hier. ;)
     
    #21
  2. Stoeyrock

    Stoeyrock Bankspieler

    Registriert seit:
    24. Oktober 2000
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Hamburg
    Auseinandergebrochen? Ich bin entsetzt:ricardo:
    Ich hab doch ein schlagkraeftiges Team um DJ Augustin und Tristan Thompson aufgebaut...

    Der Patterson Deal ist aber wie hier auch sehr anstaendig. Mit Hawes steht Portland hier wirklich deutlich besser da als mit Kaman, aber ich denke fuer ihn wird mehr als die MLE drin sein...
     
    #22
  3. maberlinho

    maberlinho Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    471
    Ort:
    In der schönsten Stadt der Welt ;-)
    Mit auseinanderbrechen meine ich, "so stark verändert". Wobei du, wenn du Melo gehalten hättest, vielleicht auch nicht so einen krassen Umbruch eingeleitet hättest.
     
    #23
  4. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.781
    Ort:
    NRW
    #24
  5. Dex989

    Dex989 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.424
    Soll man sich etwa schlechte Verträge ohne Gegenleistung andrehen lassen? Wäre ja schön blöd :laugh:
    Nebenbei war Lin schon fast in Philadelphia ;) Aber am Ende wurde dann von unserer Seite doch darauf verzichtet
     
    #25
  6. Steph Curry

    Steph Curry All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7.115
    Ort:
    Im Osten...
    Dirk verlängert zu den gleichen Konditionen wie im Spiel, Harris bleibt bei den Mavs für weniger als was ich ihm damals angeboten hatte. :o Bitte alles nochmal wiederholen. :D
    Problem bei Harris war damals, dass ich wusste, dass er im RL bei den Mavs bleiben wird, weil er daran schonmal Interesse bekundet hatte. Allerdings konnte ich keinen Artikel dazu wie bei VC finden.
     
    #26
  7. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Frye geht für 32/4 nach Orlando. Da habe ich wohl den deutlich günstigeren Vertrag mit der vollen Non-Taxpayer MLE und 4. Jahr Team Option ausgehandelt. Da Toronto schon Two-Pat re-signed hatte, war das aber zu erwarten, dass er woanders landet. Einige GMs hier haben ihn wohl wegen der einjährigen Pause unterschätzt. Er wird jetzt der Leader in Orlando werden und dem jungen Team Sicherheit geben. Vielleicht reicht es dann ja sogar für die Playoffs.
     
    #27
  8. Luel2066

    Luel2066 Stammspieler

    Registriert seit:
    24. Mai 2011
    Beiträge:
    1.400
    Ort:
    Frankfurt
  9. Dex989

    Dex989 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.424
    Hätte man mal vor zwei Wochen wissen müssen :laugh:
     
    #29
  10. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Vasquez hat einen Vertrag mit 13/2 ausgehandelt. Da bin ich ja wirklich sehr günstig dabei weggekommen mit 9/3. Sehr gutes Preisleistungsverhältnis. Der Vertrag ist für einen guten Backup eigentlich auch in Ordnung. Der Cap der Raptors ist so langsam auch dicht. So viel Spielraum gibt es da nicht mehr.
     
    #30
  11. Alley

    Alley Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    1.611
    Ja du hattest bei Vasquez ja auch keine Konkurrenz. ;) Ich denke in Realität waren mehrere Teams an ihm dran, dementsprechend musste Toronto mehr zahlen.

    Musste gerade zurückdenken wie sich im Game viele beschwert haben das viele Teams viel zu hoch bieten und jetzt ist es in Realität eig. fast noch krasser. :D

    Bin mal gespannt was die weiteren eigentlichen Non-Max-FAs in Realität noch so bekommen. Wenn sich die Lage entspannt hat werde ich sicherlich zur Free Agency auch nochmal eine Vergleichsübersicht aufstellen.
     
    #31
  12. Dex989

    Dex989 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.424
    Ja ist mir auch schon aufgefallen, wenn man da unsere Zahlen anschaut sind wir da wirklich unter den realen NBA. Dadurch ist bei einigen Franchises dann auch weniger Druck entstanden als in der Realität ;)
     
    #32
  13. Dex989

    Dex989 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2013
    Beiträge:
    2.424
    So, die Liebe von Carter zu Dallas war wohl doch nicht so groß als das er auf Geld verzichtet hätte - da lag Alley also unerwartet komplett daneben :laugh:
     
    #33
  14. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.950
    ;)
     
    #34
  15. Alley

    Alley Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    1.611
    Ja das hab ich wohl überschätzt. Hätte nicht erwartet, dass für ihn nach $161 Mio Career Earnings das Geld auf seine alten Tage noch so wichtig ist und jegliche Aussagen, dass er sich in Dallas wohlfühle, dann wohl eher eine untergeordnete Rolle gespielt haben bzw. sich drastisch geändert haben!?

    Wie einige im Dallas Thread schreiben kann es auch an weitaus mehr gelegen haben als nur rein am Geld. Vl. fehlte ihm der Respekt beim Dallas Angebot, dass wegen einer Überbezahlung von Parsons nur aus der Room MLE bestehen konnte und in dem Sinne vorerst nicht verhandelbar war, während die Grizzlies ihn unbedingt wollten (es schon 2013 per Trade versucht hatten). Vl. lag es aber auch an der Rolle, die im Memphis-Team evtl. noch größer sein könnte, wenn man Prince losgeworden ist. Wer weiß schon was da genau bei den Verhandlungen abgelaufen ist. Jedenfalls bin ich bei weitem nicht der einzige den diese Entscheidung überrascht hat.

    Auch an Chris Bosh sieht man ja, dass man nicht in die Spieler hineinsehen kann. An seiner Stelle hätte ich mich hier im Spiel eindeutig für Houston entschieden, wenn LeBron Miami verlassen hätte.

    Carmelos Entscheidung wird vermutlich auch anders ausfallen, weil er vermutlich in New York bleiben wird. Das könnte aber auch daran liegen, dass die Bulls ihm ihn Realität nicht ganz soviel bieten wie hier im Game. So zumindest meine Einschätzung, bleibt abzuwarten ob wir erfahren was er von den Bulls bekommen hätte.

    Was ich jetzt im nachinein aber extrem bereue ist die Entscheidung der Big-Three ihre ETO nicht zu nutzen hier im Game. Ich dachte damals, dass ich damit die realistischere Entscheidung treffe und hatte mich dagegen entschieden das Spiel durch einen Opt out der 3 extra entgegen meiner Einschätzung spannender zu machen. Im nachhinein war es dann doch alles andere als klar, dass LeBron in Miami bleibt. :crazy:
    Wenn man bedenkt wieviele Teams sich um LeBron gerissen hätten, wieviele evtl. sich um mehr Capspace bemüht hätten. Das Spiel hätte dadurch noch sehr viel spannender werden können. Sehr schade im nachhinein.
     
    #35
  16. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Man darf das Ego solcher Menschen nicht unterschätzen. Gerade die (Super)stars wurden jahrelang auf Händen getragen und Carter ist gewissermaßen eine Ikone. Da kommt es vielleicht nicht wirklich auf die paar Dollar an, sondern tatsächlich um Respekt.
    Desweiteren ist er für mich ein perfekter Fit in Memphis und wird da viel mehr Spielzeit sehen können. Klasse Verplichtung der Grizzlies.

    Bosh ist einfach das Mysterium in der NBA. Seine Entscheidung gefällt mir eigentlich und ich erwarte, dass er das Team locker in die PO führt - in der Leaderrolle.

    Das Extra-Geld hier im Spiel von Chicago darf man nicht unterschätzen. Dazu hat der GM der Bulls hier ganz klar auf Anthony hingearbeitet und ihm gezeigt wie sehr man ihn möchte.


    Wäre Lebron hier FA geworden, wäre er wohl niemals bei den Cavs gelandet, aber es wäre interessant geworden. Es war zu dem Zeitpunkt nicht abzusehen, dass die Big Three auseinanderbrechen und von den Spurs durchgenommen werden. Daher war es damals eine realistische Einschätzung.:)
     
    #36
  17. Alley

    Alley Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    1.611
    Aber mit 3 weiteren großen FAs hätte es wirklich soviel spannender werden können. Zu schade das es zu dem Zeitpunkt allgemein und für mich so aussah, dass die Big Three realistischerweise zusammenbleiben würden. Damit ist doch sehr viel weniger an Action entstanden, als für dieses Game möglich gewesen wäre.

    Mich hätte es echt interessiert wieviele Teams LeBron insgesamt ein Angebot gemacht hätten.

    Ob ich ihn zu den Cavs geschickt hätte, finde ich auch gerade sehr fraglich, dafür war sinabambina wohl zu inaktiv und Cleveland hatte keinen No. 1 Pick. Die Situation der Cavs hätte zwangsweise schlechter ausgesehen als in der Realität und ich hätte LeBron wohl auch nicht die Dringlichkeit zugeschrieben in Cleveland unfinished Business beenden zu wollen. Obwohl das in einem Pitch natürlich ein nettes Argument gewesen wäre.
     
    #37
  18. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    War trotzdem recht actionreich, aber natürlich wäre da nochmal richtig was los gewesen.

    Chicago sticht mir da ins Auge und ich denke die hätten bei dir richtig gute Chancen gehabt. NY natürlich auch noch. Also ich gebe dir recht, es wäre verdammt interessant geworden. Vor allem hätte es möglicherweise einen Shitstorm gegeben, falls James nach NY/CHI/whatever wechselt und viele hätten unrealistisch geschrien.:D

    Jo. Wiggins ist ein nicht zu unterschätzendes Asset. Aus Cleveland-Sicht hätte man natürlich gute Argumente gehabt, aber ich weiß nicht, ob du als James dem Owner genauso problemlos verziehen hättest.;)
     
    #38
  19. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    895
    Uuuuuund Chalmers bleibt in Miami und bekommt $8 mio. für ein Jahr...
    Ok, ok es sind 2 Jahre :D
     
    #39
  20. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Das hast du ja auch gut ausgenutzt. Parsons wäre in deinem Team zu einer tickenden Zeitbombe geworden, da er sicherlich extrem angepisst gewesen wäre.
     
    #40

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon