GSWarriors vs killawuchtel (Gruppe C, 2. Spieltag) -> UNENTSCHIEDEN!

Dieses Thema im Forum "Fantasy Draft: Beendete Spiele" wurde erstellt von Cudi, 12. Februar 2013.

?

Wessen Team gewinnt dieses Duell?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. Februar 2013
  1. GSWarriors

    52,2%
  2. killawuchtel

    47,8%
  1. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    So, nachdem ich ja nun schon im Rückstand liege. o_O

    Defensiv

    Als erstes würde ich gerne auf die Probleme in der Offensive von GSWarriors hinweisen

    Pastore als Schaltstelle

    Javier Pastore ist ein exzellenter Konterspieler, hat aber bis jetzt noch nicht bewiesen, dass er in einem Team, wo der Raum sehr eng ist und das viel im Ballbesitz ist, der zentrale Regisseur sein kann. Dies entspricht auch absolut nicht seinem Skillset. Er braucht das Spiel und Platz vor sich, dabei noch Tempo. Das ist der Grund warum er bis jetzt nur in Palermo restlos überzeugen konnte. Hier soll Pastore fast schon als 8er spielen. Das kann er nicht.

    Alles geht über das Zentrum

    Was fällt auf, wenn man die Offensivreihe von GSW betrachtet? Alle Spieler gehen gerne durch die Mitte, wo ich mit Schweinsteiger, Leiva, Modric und den IV sehr massiv aufgestellt bin. MaxPower hatte Hulk als One-Trick-Pony beschrieben; so weit möchte ich nicht gehen, Fakt ist allerdings, dass der Zug nach innen sein mit Abstand effektivster Move ist. Lavezzi zieht genau so gerne in die Mitte, Messi spielt dort auch am liebsten, auch wenn er natürlich von überall auf dem Feld operieren kann.

    Da die AV nicht besonders viel mitmarschieren werden, weil über die Flügel mit C. Ronaldo und Srna/Farfan enorm viel Gefahr kommt, wird das Spiel sehr eng werden. Das sehr starke und agile IV Duo Bonucci/Kompany mit Leiva, Schweinsteiger und Modric davor wird sich natürlich nicht leicht tun, allerdings eine gute Chance haben, die Angriffe hier zu stoppen.

    Der Plan

    Die Mitte dicht machen

    Mit Kompany, Bonucci, Leiva, Schweinsteiger und Modric ist die Mitte richtig stark besetzt. Wie man auf dem untenstehenden Bild erkennt wird der Raum richtig eng, vor allem weil Pastore und Messi sich gegenseitig Raum wegnehmen:

    [​IMG]

    Modric und Schweinsteiger sind sehr stark in der Antizipation von Passwegen und werden im Zentrum vieles abfangen, um dann direkt die Konter einzuleiten. Leiva wird aufpassen, falls Messi sich fallen lässt, und ansonsten viele Zweikämpfe gegen Pastore bestreiten. Leiva ist das perfekte Matchup für beide. Schnell, zweikampfstark, gedankenschnell.

    Messi einschränken

    Kein Team der Welt kann Messi ausschalten, allerdings denke ich, dass mein Team perfekt dafür aufgestellt ist, ihn einzuschränken. Messi spielt bei GSW ziemlich weit vorne und seine Rolle wird ein wenig von der großen Rolle von Pastore eingeschränkt. Kompany und Bonucci sind schnell und robust und werden die direkten Zweikämpfe immer mit der Unterstützung von Schweinsteiger/Leiva bestreiten. Leiva wird Messi auf den Fersen bleiben falls dieser sich fallen lässt, der Weg zum Tor wird falls dieser den Ball bekommt von zwei/drei Mann versperrt. Hulk bewegt sich ohne Ball nicht besonders gut, Lavezzi schon eher. Dieser muss aber weite Wege gehen und wird in der Mitte kaum Lücken finden, in die er stoßen kann.

    Das Umschaltspiel

    Auf das Umschaltspiel wird sehr viel in diesem Matchup ankommen, da es die große Stärke meines Teams ist. Mit Ronaldo verfüge ich über den besten Konterspieler der Welt und mit Modric und Schweinsteiger zwei Spieler die sehr gut den eröffnenden Ball spielen können. Auch die beiden IV sind in dieser Kategorie Weltklasse. GSWs Team wird viele Bälle in der Mitte verlieren, hiernach geht die Post ab.

    Modric und Schweinsteiger werden schnell nachrücken, um danach das Spiel aus der Tiefe aufzuziehen, wobei je nach Situation einer der beiden weiter nach vorne stößt, um die Offensive näher am Strafraum zu unterstützen.

    Rechts rücken Srna und Farfan sehr aggressiv auf, Tevez und Ronaldo rochieren je nach Situation. Ronaldo stößt entweder aggressiv in die Spitze um einen Pass in den Lauf zu bekommen, oder bleibt auf dem linken Flügel um dort in eins-gegen-eins zu gehen und mit Tevez zu kombinieren. Falls der Ball auf rechts geht rückt Ronaldo natürlich ein um für Kopfballstärke im Strafraum zu sorgen, während Tevez sich ein wenig fallen lässt und damit die Anspielstationen vermehrt.

    Die Offensive

    In der Offensive wird Ronaldo natürlich eine große Rolle spielen, er ist aber nicht auf sich alleine gestellt. Tevez wird öfter auf den Flügel rauskommen, entweder um mit ihm den Platz zu tauschen oder mit ihm zu kombinieren. In der Offensive unterstützt Srna Farfan natürlich rechts relativ offensiv. Da Contento auf rechts natürlich Unterstützung braucht, ist von rechts im Konter auch nicht so viel Gefahr zu erwarten. Criscito wird ab und zu mit nach vorne rücken, um das Spielfeld breit zu machen, wird aber größtenteils seine Seite defensiv dicht machen.

    Modric und Schweinsteiger rücken je nach Situation bis an dem Strafraum auf, um durch Distanzschütze und Pässe in die Schnittstellen Gefahr aufzubauen. Dadurch wird das Offensivspiel sehr variabel, und demenstprechend schwierig zu verteidigen.

    Mögliche Auswechslungen:

    Bei Führung:

    ~60 Min.: Lennon für Farfan: Lennon bringt richtig Dampf über die rechte Seite und macht die Konter noch gefährlicher. Eins-gegen-eins ist er richtig gefährlich und wird mir helfen, das Spiel zu Ende zu bringen.

    ~75 Min.: Oscar für Modric: Mit Oscar kommt ein echter 10er, der allerdings enorm defensivstark ist. Der Spielaufbau wird in Richtung Schweinsteiger/IV verschoben, dafür strahlt man Offensiv wesentlich mehr Gefahr aus. Und die wird das andere Team respektieren müssen.

    70-80 Min.: Mandzukic für Tevez: Mandzukic wird seinen Körper überall reinwerfen und gibt mir eine Option, um lange Bälle anzunehmen und zu verteilen. Außerdem ist er gefährlich bei Standards.

    Bei Rückstand:

    ~60 Min.: Lennon für Farfan: Lennon wird wie ein Duracell Hase die rechte Seite beackern und nochmal mehr Dampf machen.

    ~65 Min.: Lucas Moura für Modric, Mandzukic für Tevez: Ohne vollkommen ins offene Messer zu laufen wird auf ein offensiveres System umgestellt. Moura wird mit Mandzukic offensiv viel bewegen, Moura bringt Ronanldo mehr Freiräume. Es wird auf 4-2-31 umgestellt, bei Ballgewinn geht es nach vorne und dort ist man wieder extrem variabel.

    Bei Gleichstand

    ~60 Min.: Lennon für Farfan: Siehe weiter oben. ;)

    ~70 Min.: Mandzukic für Tevez: Bringt Kopfballgefahr, gut für den Druck nach vorne.

    Das ist hoffentlich komplett, ist ziemlich spät. Sage die nächsten Tage natürlich noch einiges dazu. :)
     
    #21
  2. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Interessant. GSW hat eine ordentliche Aufstellung gewählt, aber das Problem des zugestellten Zentrums ist tatsächlich vorhanden. Killawuchtel dürfte so ziemlich das beste aus der Situation machen (wobei ich nicht weiß, ob Mandzukic für Tevez nicht die bessere Alternative gewesen wäre, um das Mittel Kopfballablage auf Ronaldo zusätzlich zu haben), ob es reicht, wird die Antwort von Warrior zeigen.
     
    #22
  3. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    So unterschreiben kann man das nicht... Er spielt seit 2 Jahren beim PSG und ist dort gesetzt, obwohl er locker sehr viel Konkurrenz haben könnte. Und bei aller Liebe, PSG gilt seit 2 Jahren als sehr sehr starkes Team, heisst die Gegner stellen sich fast immer hinten rein und Pastore bekommt die Aufgabe, auf engstem Raum zu spielen. Das macht er gut. Nicht seinem Skillset?! Ich habe viele Spiele von Pastore gesehen, wo er sehr stark gespielt hat, obwohl er auf engstem Raum agieren musste, was du schreibst ist also nicht richtig. Schau dir doch zB die Entstehung der Tore gegen Valencia an, Konter waren das nicht und Pastore hat den Ball auf engem Raum sehr gut verteilt... Warum soll Pastore hier 8 spielen?! Das habe ich nie behauptet, im Gegenteil er ist mein 10er o_O

    Cabaye ist mein 8er als Box-to-Box, Pastore steht vor ihm.

    Naja das finde ich etwas komisch... Das meine Spieler gerne durch die Mitte gehen ist ja irgendwie klar... Das sie aber den Ball auch durchaus auf den Aussen in empfang nehmen ist auch klar. Lavezzi und Hulk nehmen den Ball auch gerne weit aussen an und dirbblen oder kombinieren sich ins Zentrum... Und wie du schon sagtest operiert Messi überall auf dem Feld. Bei ständigen Positionswechseln soll meine Offensive ja Verwirrung stiften. Aber ehrlich: Meine Offensive ist vor allem Spielstark, dass sie sich vor allem durch Kombinationen und Dribblings Chancen erarbeiten werden, das war ja schon wärend des Drafts klar... Die Frage ist, ob meine Offensive die Qualität hat es zu tun und für mich ist das allemal gegeben. Ich hatte ja auch mal erwähnt, dass ich meine Mannschaft je nach Situation offensiv enger oder weiter agieren lasse... Ich kann mich also auf ein kompaktes Zentrum vorbereiten und das Spiel etwas erröfnen oder auf engstem Raum agieren und kombinieren...

    Und seien wir doch mal ehrlich... Deine Offensive will mit Tevez vorne drin genau das selbe bezwecken: durch die Mitte und Tore machen, nur weil dann vllt Ronaldo reinzieht macht es das nicht besser oder ist so viel abwägiger als meine Taktik, es kommt auf das selbe heraus. Mein Zentrum mit Cabaye, Fernando, Mascherano und Pique ist mind. genauso stark besetzt wie deins.

    Du sagst Messi spielt zu weit vorne, dabei hat Tevez auf der anderen Seite genau die selbe Aufgabe: Kombinationen mit den Aussen spielen und Positionen tauschen. Zu sagen, Pastore würde Messi Platz wegnehmen... Naja also ich glaube Messi kennt die Wörter "Paltz wegnehmen" in dieser Kombination gar nicht :D Ausserdem ist Pastore ja nicht auf den Kopf gefallen, gerade eher hat eine super Übersicht und wird eben auch in die Positionen ausweichen, wo er keinen "Platz wegnimmt" (ich finde das irgendwie komisch, Özil oder Kroos nehmen ihren ST nie den Platz weg aber Pastore und Messi schon), oder eben aushelfen kann, dass habe ich ja bereits versucht zu erläutern mit dem Bild und:

    Gegen eine kompakte Mitte sehe ich das als sehr gutes Mittel, zusammen mit der Kombinationsstärke... Ich habe im Rückraum ja noch Cabaye, den es auch gilt ausszuschalten, weil auch er Offensiv viel bezwecken kann, wenn andere Spieler es nicht hinbekommen (regelmässig bei Frankreich zu sehen).

    Und dennoch gehst du nicht darauf ein, wie du genau zu Toren kommen willst. Klar die Kombinationen mit Ronaldo... Ok, den habe ich ja bereits engstens zugestellt und er hat ebenso noch eine Starke IV vor sich... Da er auch immer in die Mitte zieht ist es ja letztendlich das selbe wie das was du mir unterstellst, dazu kommt dass du Schweini und Modric scheinbar sehr weit nach vorne schickst und Srna/Farfan auch sehr offensiv agieren. Und auch wenn meine AVs nicht immer bis zur gegnerischen Eckfahne rennen, das Spiel/die Kontern können sie über die Seiten ja schon eröffnen und dann sehe ich meine Mannschaft wiederrum sehr stark (Pastore,Messi, Lavezzi, Hulk...)

    Aber bei dir in der Offensive sehe ich mit der Aufstellung durchaus Probleme, weil du praktisch nur auf Konter aus bist und ich mich dagegen versichert habe. Ausserdem versuche ich deine Waffe so gut es geht auszuschalten. Der Rest sehr davon abhängig, wie Ronaldo spielt...
    In der Defensive limitierst du hier meine Mannschaft etwas. Klar geht es durch die Mitte, aber das ist bei dir doch eigentlich auch der Fall... Und ausserdem habe ich doch die optimalen Spieler, um genau dieses System zu spielen und Erfolg zu haben...

    Wechsel:

    Bei Führung:


    1. 65 Minute:Godin für Fernando... Mascherano rückt ins DMF vor, Godin in die Mitte um die Kopfballstärke zu verbessern. Mascherano gleichzeitig ein Upgrade um Ronaldo zu decken.

    2. 73 Minute: Diego Costa für Hulk... Coasta ist ne Kante, die den Ball extrem gut behaupten kann. Dazu ist er ein richtig guter Joker, erst letztens wieder eingewechselt und das Siegtor geschossen! Messi lässt sich weiter zurückfallen

    3. 86 Minute: Lulic für Lavezzi... Lulic kann die komplette Seite beackern, ist aber primär ein LV, der Denfensiv aushelfen kann, bei Kontern aber immernoch ein guter Mann ist...

    Bei Rückstand:

    1. 63 Minute: Auch hier: Diego Coasta für Hulk, siehe Oben, er wird ins Zentrum gehen und Messi nach aussen, wobei Positionswechsel immernoch ohne Probleme stattfinden... Ist wie schon gesagt ne Torgefährlich Kante/ Brechstange.

    2. 74 Minute: Auch hier wieder Godin für Fernando. Mascherano ist im DMF auch gut, weil er den besseren Spielaufbau hat als Fernando. Der Spielaufbau wird immer weiter nach vorne verschoben.

    3. 83 Minute: Wenn es dann immernoch nicht klappt, dann Cissé für Cabaye.
    Es wird umgestellt auf 4-1-3-2. Vorne Messi und Cisse, dahinter Lavezzi-Pastore-Costa und dahinter Mascherano...

    Bei Unentschieden:

    Als reaktion auf Tevez/Mandzukic eben

    1. Godin für Fernando, Mascherano ins DMF... Die Gründe sollten klar sein...

    2. 80 Minute: Costa für Hulk. Sollte er Schwierigkeiten haben, dann kommt eben noch Costa, ein etwas anderer Spielertyp der genauso variable ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2013
    #23
  4. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    Bei aller Liebe, die Defensivabteilung von Valencia mit ihrer relativ offensiven Ausrichtung mit meiner Defensive zu vergleichen ist ein schlechter Scherz. Pastore soll die Schaltzentrale sein, wird dies aber nicht sein können, wenn er sich nicht tief fallen lässt. Das ist nicht seine Stärke. Wo hatte Pastore auf der 10er Position im letzten Jahr Konkurrenz? Man darf auch nicht vergessen, wie viel Geld er gekostet hat, natürlich wird er viel spielen. Die französische Liga ist halt viel schwächer als mein Team.



    Sicherlich sind die einzelnen Spieler alle dribbelstark, allerdings heißt das ja nicht, dass sie sich perfekt ergänzen. Das ist doch kein Fifa, wo man die besten Spieler nebeneinander setzt, und dann gewinnt man durch die individuelle Stärke. Wie genau willst Du das Spiel etwas eröffnen? Hulk dominiert gerne den Ball und wird ihn hier kaum sehen, Messi, Pastore und Lavezzi werden sich aufreiben. Ich sehe nicht, wie das Team weiter agieren soll, das entspricht einfach überhaupt nicht der Spielweise der Offensivspieler.

    Ähm, nein. Meine Offensive geht nicht nur durch die Mitte um Tore zu machen, man hat auch die Möglichkeit über rechts an die Grundlinie zu kommen um scharf oder hoch zu flanken oder kann Criscito mit vor ziehen. Meine Offensive ist deutlich variabler, gerade weil Tevez und Ronaldo teilweise auch die Plätze tauschen werden. Cabaye, Fernando, Mascherano und Pique sind genau so gut wie Bonucci, Kompany, Schweinsteiger und Leiva? Nicht wirklich. Natürlich gibt es den Barca-Effekt, bei dem jeder denkt, Barca Spieler wären allen anderen überlegen, aber Mascherano ist ein solider IV mit ordentlichem Aufbauspiel, aber auch völlig überschätzt. Pique ist ein guter IV, allerdings nicht auf dem Level von Kompany.


    Özil und Kroos sind vollkommen andere Spielertypen als ein Pastore. Pastore hat bei weitem nicht das geniale Auge von Özil (und auch nicht die Passtechnik) und Kroos könnte ein 8er sein, wenn er nicht so ein Phlegma hätte. Man muss auch die Stürmertypen gucken, mit denen die beiden zusammen spielen, Messi ist nicht der gleiche Typ stürmer. Messi hat einen ähnlichen Spielstil wie Pastore, da er selber gerne die Situationen initiiert, auf die andere Spieler dann reagieren.



    Was soll Cabaye aus dem Rückraum denn bitte alleine machen? Abgesehen davon, dass Tevez ihn ziemlich beschäftigen wird, kann er nicht so wirklich mitmarschieren, weil Fernando als 6er immer gebunden ist und er somit die gesamte andere Seite entblößen würden.



    Nicht Schweinsteiger und Modric, je nach Situation wird einer von den beiden weiter vorrücken. Im Abschluss gibt es genug Optionen, ob Tevez oder Ronaldo, die Flanken oder Steilpässe tief oder hoch verwerten; das ist im Prinzip egal. Und jeder kann sich denke ich vorstellen, wie Modric und Schweinsteiger da eine permanente Gefahr durch sich bietende Steilpässe darstellen. Genau so wie sich jeder vorstellen kann, wie gefährlich die rechte Seite ist und wie sich der Platz dann innen öffnet.

    Nochmal: Inwiefern ist das bei mir der Fall? Srna und Farfan machen das Spielfeld breit, Farfan kann nach innen ziehen und nach außen. Die optimalen Spieler? Nur weil Messi in dem Team ist? Pastore ist in einem System, in dem er einem physik kompakten Stürmer hat von dem er prallen lassen kann und Platz hat besser aufgehoben, Hulk fühlt sich ohne Ball nicht so wohl wie ein Sanchez oder Pedro. Das sollte man neben Messi allerdings, um die Idealbesetzung zu sein. Und natürlich ist das Team nicht nur auf Konter aus, die Defensive soll nur erstmal stehen. Und warum es bei mir nicht nur durch die Mitte geht (verstehe immer noch nicht, wie man darauf kommt), habe ich ja schon lang und ausschweifend erklärt.
     
    #24
  5. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    Pastore lässt sich nicht tief fallen :ricardo: Du solltest ihn öfter spielen sehen glaube ich. Ich weiss gar nicht wo ich da ansetzten soll. Abgesehen davon, dass Pastore sich fast überall den Ball holt ist er ein sehr variabler Spieler, der offensiv sehr sehr stark agieren kann... Geld ist wohl das letzte Problem, was PSG hat. Übrigens hat er mit Moura ja eigentlich einen Konkurrenten bekommen, doch bis jetzt spielt er richtig stark.

    Ich will das hier erstmal stehen lassen, weil mich andere Dinge viel mehr beunruhigen:


    Hmm Messi und Lavezzi haben oft genug bewiesen, dass sie sehr gut zusammen spielen können, also ist dieses Argument reiner Unfug.

    Erst attestierst du Pastore eine 8er Position, dann sagst du er hätte auf engem Raum keine Stärke und dann sagst du, er lasse sich kaum zurückfallen... Jetzt sagst du, dass Pastore und Messi (+ die anderen) sich aufreiben würden... Das ist alles sehr sehr fragwürdig würde ich sagen... Ich sehe bei dem Trio Lavezzi-Pastore (funktioniert in Paris sehr gut)- Messi überhaupt keine Probleme im Zusammenspiel?! Die Spieler ergänzen sich 1A. Hulk ist ein anderer Spielertyp in diesem System. Klar ist er von den Zuspielen abhängig, aber Pastore und Messi bieten ihm sehr viele Zuspiele. Er arbeitet vllt defensiv nicht gut gegen den Ball, aber Offensiv bietet er oft eine Anspielstation. Wenn er in die Mitte geht und Messi nach Aussen ist das für dich direkt eine komplette Umstellung. Leiva müsste nach aussen, woraufhin sich Lücken in der Mitte bilden etc...

    Nochmal: Komplett sinnlos zusammengwürfelt ist meine Offensive nicht. Deine Offensive ergänzt sich ja auch nicht gerade... Farfan und Srna vllt mit der Kante vorne, so total ungefährlich. Tevez mit Ronaldo, naja, Ronaldo spielt lieber mit Higuain oder Benzema. Und auch Di Maria zieht oft in Madrid in die Mitte, was Ronaldo zusätzliches Anspiel gibt. So hängt bei dir alles KOMPLETT an ihm... Dazu hast du auch keine 10... Sorry aber so sehr du meine Offensive schlecht machst, solltest vllt selbst mal vorne bei dir schauen...

    Interessant. Du willst Tevez also mit Flanken füttern. Viel Spass... Wenn du Ronaldo immer in der Mitte siehst, dann frage ich mich, warum du ihn nicht gleich in die Mitte machst. Tevez auf aussen ist für meine Abwehr viel einfacher zu Stellen und als Flanken-Gott gilt Tevez jetzt auch nicht... Modric vorne ist nicht so der Burner dieses Jahr, seine gefährlichen hohen Bälle spielt er meist am liebstem aus dem Rückraum im Zentrum. Mich überzeugt das alles nicht so richtig...

    Was jetzt? Offensiv oder defensiv? Das er mal nach vorne an die Grunlinie geht um das Spiel breit zu machen schön... Aber so hört es sich an als wäre er schon sehr offensiv. Zsm mit Ronaldo und der anderen Seite sehen deine Aussen sehr angreifbar an, was wiederrum an Schweini hängen bleibt, der wohl weiter zurückfallen muss, was wieder deine Offensive schwächt.


    Pique und Mascherano sind überschätzt. Du hast Recht, mit Bonucci-Kompany gewinnt man die CL und die WM, ganz klar :crazy: Wenigstens hat meine IV mal bewiesen, dass sie auf Topniveau agiert und ergänzt sich auch noch super... Bei aller Liebe, aber Kompany und Bonucci sind nicht über meiner IV anzusiedeln... Fernando wurde nach Leivas Verletzung letztes Jahr als Ersatz gehandelt und von Juve, Chelsea und eben Liverpool kamen Angebote, die Porto abgelehnt hat weil zu niedrig. Ich sehe Fernando und Leiva etwa auf gleichen Niveau. Fernando ist halt total unterschätzt weil er eben nicht regelmässig gesehen wird und weil Porto eben nur in der CL wirklich ins Rampenlicht kommt. Aber er ist für mich in Sachen Abräumer auf allerhöchstem Niveau.
    Schweini und Cabaye sind schwierig zu vergleichen, weil Cabye offensiver besser ist aber Schweini wohl defensiv etwas mehr zu bieten hat. Dennoch würde ich nicht sagen, das Schweini >> Cabaye ist...

    Was ist dass denn für eine Aussage. Pastore muss in deinen Augen also unbedinght eine 8 geben, was ich nicht verstehe und was er nicht tut. Pastore ist der Spielgestalter. Ich spiele gerne mit 10, weil ich eine Anspielstation in der Mitte haben will. Genau deshalb habe ich darauf geachtet, Spieler zu draften die sehr variable sind. Pastore kann sogar auf Rechts ausweichen, Hulk nach vorne und Messi als HS, es geht alles und darauf baue ich wie schon erwähnt. Positionswechsel ist das beste Mittel gegen kompakte Defensiven.


    Ich verstehe nicht. Cabaye bietet eine zusätzliche Anspielstation in der Offensive, wenn diese nötig wird. Er hat ein gutes Auge und öffnet das Spiel etwas, wobei Cabaye vorallem defensiver agieren. So wie er es halt macht, offensiv anbieten, defensiv zustellen...
    Er ist kein 6er sondern eine 8. Wird aber bei Ballverlust auf die 6 neben Fernando gehen.

    Das selbe gilt doch für Modric und Schweini. Pastore macht die Räume enger wenn die beiden den Ball an Ronaldo bringen wollen, dass habe ich ja bereits geschrieben im ersten Post. Nur wird es für dich schwer, weil aus der Mitte heraus die einzigen Anspielstationen die Aussen sind, und das kann ich durch gutes zustellen schnell abwehren. Wenn Tevez in die Mitte zurückfällt wird er ziemlich alleine sein...

    Ok, Flanken und Steilpässe tief oder hoch... Das setzt voraus, dass meine Abwehr so löchrig ist wie Schweizer Käse. Ich habe ähnlich wie du (auch das habe ich im ersten Post erwähnt) vor, sehr kompakt die Räume um Ronaldo und Farfan zu schliessen. Wo soll der Ball den reingespielt werden? Auch weil Cabaye und Fernando in Sachen Antizipation und Raumdeckung wirklich gut sind.

    Und nochmal: In einem engen Spielfeld wird Farfan selten in die Mitte ziehen und wenn dann sollte das eine lösbare Aufgabe sein, weil er eine Anspielstation mit Tevez suchen wird oder den Ball nach hinten spielt zu den 8ern.

    Pastore ist dieses System mit Tank nicht gewöhnt, letztes Jahr war noch kein Ibra bei PSG, sondern Gameiro und Nene etc... Also spielerische Stürmer, dort hat er auch überzeugt.

    Das ich ein gutes Sytem wegen Messi habe, sage ich nicht (ich bin fast gar nicht auf ihn eingegangen :crazy:). Ich habe ein System, wo meine Offensive nicht mit Flanken und einem Sturmtank agiert, sondern mit 3 "Dribblern". Diese ergänzen sich für mich sehr sehr gut. Gerade Links Lavezzi mit Messi.

    Hulk ist ein anderer Typ, das habe ich ja gesagt, aber am Ball ist er nur sehr schwer zu stoppen, weil er im 1 gg 1 sehr stark ist, Abschlussstärke hat und eben auch ein gutes Auge. Dass er sich ohne Ball nicht unbedinght gut bewegt mag sein, aber das trifft vor allem Defensiv zu. Er ist ein sehr offensiver Spieler, der eingesetzt werden muss, und da kommt zB auch ein Pastore ins Spiel. Dafür ist der da. Und dass Messi den Ball auch zu verteilen weiss steht ausser Frage.

    Das ich kein FC Barcelona habe weiss ich, den hast du aber auch nicht ;)
     
    #25
  6. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    Ich würde gerne noch etwas zum Gameplan im Allgemeinen posten.

    Näheres zum Umschaltspiel

    GSW hat immer noch keinen klaren Gameplan aufgezeigt. Da geschieht vieles nach dem Motto "geht's raus und spielt's Fußball". Das kann funktionieren, sollte es gegen mein Team aber nicht. Die Mitte ist massiv zugestellt und im Konter wird nicht mit hohen Bällen operiert, deswegen spielt Tevez und nicht Mandzukic. Der einzige hohe Ball den es im System gibt ist der Querpass auf Ronaldo, den Schweinsteiger und Modric perfekt beherrschen sollten. Sobald der Ball (wahrscheinlich in der Mitte) gewonnen wurde wird gekontert, Schweinsteiger wird eher nach dem Pass Ausschau halten, Modric kann den Ball auch über lange Distanzen am Fuß führen. Hier sollte man sich vor Augen halten, wie er in der Premier League gespielt hat und bedenken, dass der Spielstil in der Primera Divison sehr unterschiedlich ist. Hier wird er aber den Platz und Raum finden, den er in der englischen Liga vorfand, und so ähnlich spielen wie damals. Aus der Offensivabteilung von GSW verteidigt außerdem absolut niemand (Messi arbeitet zwar nach hinten, ist aber auch der Einzige), was die Einleitung von Kontern noch vereinfach sollte. Das heißt auch, dass meine Offensivabteilung immer mit Tempo auf die IV zukommen wird, was extrem schwer zu verteidigen ist.

    Flanken im Allgemeinen/Kopfballstärke

    Abgesehen davon, dass C. Ronaldo nach Drogba in der modernen CL der erfolgreichste Schütze mit dem Kopf ist (7 Treffer) muss nicht immer hoch geflankt werden. Ronaldo und Tevez die auf das Tor zuschneiden, während ein scharfes Zuspiel von Farfan/Srna kommt sind sehr, sehr schwer zu verteidigen. GSW hat bis jetzt auch noch nicht erläutert wie Coentrao geholfen werden soll, bis dato wird immer nur gesagt, dass Tevez die Kopfbälle dann ja sowieso nicht macht. Tevez kann aber hervorragend antizipieren und wird den Ball auch desöfteren maßgerecht auf den Fuß bekommen.

    Mascherano/Pique

    Beide profitieren extrem davon, dass sie Stammspieler beim großen FC Barcelona sind. Trotz der Balldominanz kassieren sie in letzter Zeit regelmäßig Treffer (5 in 4 vor dem letzten Spiel) beide sind bei weitem nicht so gut wie ein Kompany. Außerdem ist Mascherano im Umschaltspiel nicht der Stärkste, auch wenn er ein 6er ist.

    Messi

    Messi soll hier das Allheilmittel für eine disfunktionale Offensive sein. Das kann er ohne Frage, aber eher weniger gegen diese Abwehr. Wenn Messi sich ein wenig fallen lässt (nicht zu tief) wird er von einem IV verfolgt werden, der ihn dann gemeinsam mit Leiva/Schweinsteiger zustellt. Die beiden Winger in diesem Team sind Spieler, die gerne mit Ball in den Strafraum ziehen, allerdings das Laufen in Schnittstellen nicht ganz so gut beherrschen. Deswegen wird das Spiel relativ statisch erscheinen. Die einzige Lösung dagegen ist, die AV weit nach vorne zu ziehen, was fast einem hail Mary gleicht. Und dass mein Team kontern kann, sollte eigentlich außer Frage sein.

    Zu vertikales Spiel/Ballverluste

    Die 4 offensivsten Spieler von GSW sind sehr vertikale und direkte Spieler. Das wird immer zu Ballverlusten führen. Da es die Außenspieler nach innen zieht, müssen die AV entweder nach vorne kommen und selbst wenn nicht, sind sie hinten auf sich alleine gestellt. Links soll Fernando zwar gegen Ronaldo mithelfen, aber wenn sich die Spieler da zu sehr rüberziehen lassen, erwischt ihn die zweite Welle.

    Noch einmal zurück zum vertikalen Spiel: Vor allem gegen tiefstehende Gegner, die individuell defensiv so eine Qualität vorweisen, ist es sehr schwer nur mit solchen Spielern zum Erfolg zu kommen. Der einzige Spieler, der wirklich etwas von einem Regisseur an sich hat, ist Cabaye, der von Tevez beschäftigt wird und außerdem defensiv extrem wachsam sein muss.

    Auch im Dribbling wird es gegen ein tiefstehendes Team, das so kompakt steht extrem schwer, die Wahrscheinlichkeit, dass da einer durchschlüpft ist eher gering.

    PS: Nochmal kurz zu Pastore, weil ich das Gefühl habe, dass man mich gar nicht verstehen will: Pastore wird kaum Räume finden, da wo er sie gerne hätte. Wenn er sich nun fallen lässt, spielt er faktisch in einer 8er Position. Nicht wie ein 8er, in der Position. Ich halte von Pastore relativ viel, aber auf diesem Niveau wird er Schwierigkeiten bekommen, vor allem mit so wenig Platz. Da nützt es auch relativ wenig auf die französische Liga zu verweisen, wo man niemals auf so eine gut zusammenpassende und individuell stark besetzte Defensivabteilung treffen wird, die gleichzeitig nach vorne so viel Gefahr ausstrahlt.

    Edit: Es geht hier nicht darum, die Spieler an sich schlecht zu machen. Hulk ist genial, passt aber nicht so richtig neben Messi. Pastore und Lavezzi sind gute Spieler, allerdings nicht so gut, wie Warriors sie gerne hätte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2013
    #26
  7. heiko2183

    heiko2183 All-Star

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    6.672
    Kritik an Mascherano und Pique ist Käse. Man kann über die aktuelle Form streiten aber grundsätzlich bilden die Zwei eines der stärksten IV Duos in diesem Spiel. Warum man dann aber Pique in der halblinken Rolle und Mascherano halbrechts aufstellt!?

    Messi harmoniert mit Lavezzi auf jeden Fall. Das war für die Gauchos teilweise überragend. Mit Pastore müsste das bei den Skills auch passen. Die Kritik an Hulk habe ich schon beim Draften formuliert. Ein Spieler, der von der rechten Seite in die Mitte zieht ist keine gute Ergänzung zu Messi. Da stimme ich killawuchtel zu.

    Die Kritik an der Defensivarbeit dieser Angreifer ist auch vollkommen berechtigt. Viel Gegenpressing kann man da nicht erwarten.
    Trotzdem wird diese individuelle Klasse nicht ganz einfach zu verteidigen.
    Dass die IV rausrücken sollen wenn sich Messi fallen lässt halte ich für total falsch.

    Bei Killawuchtel verstehe ich nicht warum Farfan spielt. Lennon ist grundsätzlich besser und zudem auch einigermassen in Form.

    Soweit nur mal meine Bedenken :)
     
    #27
  8. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    Nicht weit rausrücken, nur so weit, dass die 6er ihn mit übernehmen. Das ist in Schriftform nicht so leicht zu formulieren. Mascherano und Piqué sind gut, allerdings nicht auf dem Niveau von Kompany und Bonucci. Ich denke da sollten wir uns einig sein. Die Probleme mit der Seitenwahl hatte ich vergessen.

    Farfan und Lennon nehmen sich in meinen Augen nicht viel, und Lennon ist eine sehr gute Waffe von der Bank. Der wird ab der 60. Minute noch mal richtig Druck machen, Coentrao wird müde sein, weil er seine Seite alleine beackern muss.

    Und, wie gesagt: Es ist natürlich nie leicht, diese individuelle Klasse zu verteidigen: Allerdings denke ich, dass mein Team fast die idealen Bedingungen dafür hat und dass mein Team auch offensiv potent genug ist, um GSW richtig weh zu tun. Wenn die Führung erstmal da ist sollte es das Spiel noch einmal einfacher machen.
     
    #28
  9. heiko2183

    heiko2183 All-Star

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    6.672
    Ich denke, dass ich weiß was du meinst mit dem Rausrücken... Ist jetzt natürlich schwierig zu sagen wie sich das mit diesen Teamkollegen von Messi auswirken würde...Gegen Barca klappt es jedenfalls nur ganz selten.

    Und ich sehe Bonucci und Kompany auf keinen Fall stärker als Pique und Mascherano....Beim besten Willen nicht.

    Farfan war vielleicht zu bestimmten Zeitpunkten in den letzten Jahren der beste Winger in der Bundesliga war...In der jüngeren Vergangenheit ist das allerdings nicht gerade beeindruckend. Lennon ist ein ähnlicher Spieler und für mich aktuell stärker. Ansonsten finde ich deine Startaufstellung aber passend.

    Wollte auch eigentlich nur kurz was zu einigen genannten Punkten sagen.
    Ich sehe das Duell insgesamt ausgeglichen...
     
    #29
  10. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    Natürlich klappt es gegen Barca eher nicht, aber das Team ist auch wesentlich passsicherer und hat mehr Spieler die etwas von Spielverlagerung und Bestimmung des Spieltempos verstehen. Hier muss das Messi auch machen.

    Gut, da haben wir unterschiedliche Meinungen. Für mich sind Kompany und Bonucci, wenn man jetzt nicht Barca ist, die wesentlich bessere Besetzung. Und selbst dann würde ich Kompany auf jeden Fall nehmen, bei Bonucci kann man darüber nachdenken.

    Über Farfan kann man halt streiten, Fakt ist allerdings, dass das momentane Schalke Team einfach völlig disfunktional ist und Farfan halt auch schon immer ein wenig geschwankt hat, abhängig von seiner Stimmung. In diesem Team sollte er topmotiviert sein und sein ganzes Skillset auf den Rasen bringen können.
     
    #30
  11. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    Naja wir drehen uns im Kreis, du sagst meine Offensive ist nicht gut, ich sag deine ist nicht gut, du sagst meine Defensive ist nicht gut, ich sag deine ist nicht gut, du sagst Pastore ist nicht gut ich sag Farfan ist nicht gut.
    Das führt so ja zu nichts.

    Du sagst meine Offensive ist difunktional... Das kann ich hier doch von deiner Offensive noch viel eher behaupten. Farfan klebt an der Linie, Tevez als einzige Spitze und eben Ronaldo... Wie das so viel funktioneller sein soll verstehe ich überhaupt nicht. Mal ehrlich ist Ronaldo-Tevez-Farfan wirklich die Top Offensive, die perfekt funktionierende Offensive die du hier Darstellst, wärend du meine Offensive total bashst? Dazu noch die Aussagen über Masche/Pique... Ich meine man soll hier sein Team verteidigen aber doch bitte einigermassen realitsch sein...

    Flache Flanken... Toll, dass kann meine Offensive nicht?

    Coentrao überfordert: Falsch, ich habe im ersten Post erwähnt, dass Cabaye aushilft wenn gebraucht... Du schreibst ich hätte das nicht erläutert: Einfach falsch.

    Sorry aber Messi-Lavezzi passt sehr gut, Pastore und Lavezzi ebenso und ich denke Hulk als Alternative passt auch ganz gut... Überletzteren kann man genauso streiten wie bei dir über Farfan... Von Skill ist Hulk aber besser.

    Ürbigens: in einem Argument sagst du, Farfan spielt in Schalke momentan schlecht, bei dir wäre das aber ganz anders (was ist das denn bitte für ein Argument?), weil es ja nicht das selbe Team ist. Du hast Recht, Messi ist ja in echt ein MS, ich sollte ihn aber als LV aufstellen weil er das bei mir im Training gelernt hat :crazy: Ich glaube nicht, dass Farfan wegen fehlender Motivation schlecht spielt...

    Wie gut ich Pastore und Lavezzi sehe ist das eine, aber das selbe gilt für Tevez und Farfan, du machst ja so, als ob die alleine meine Abwehr zerlegen!


    Du hast sicherlich eine Gute Mitte aber im Grossen und ganzen sehe ich mich Defensiv sehr gut aufgestellt... Du sagst du läufst immer mit Tempo auf meine Abwehr: auch nicht ganz richtig. Fernando spielt mit Cabaye defensiv, zudem lasse ich Lichtsteiner und Coentrao hinten... Wie viel mehr kann ich denn Defensiv machen in diesem Draft-Spiel ohne hier wegen einer Chelsea Taktik Stimmen zu verlieren?!


    Das niemand zurückarbeitet ist falsch. Pastore arbeitet durchaus nach hinten mit und holt sich bälle in der eigenen Hälfte. Dass er kein Zweikampfungeheuer ist, ist ja klar aber er geht durchaus die Wege nach hinten und scheut auch nicht mal eine Grätsche anzusetzen... Dass von Lavezzi/Hulk nach hinten wenig kommt bestreite ich nicht, aber selbiges gilt für Farfan und Ronaldo...


    Letztendlich ist dein Hauptargument irgendwie immer der Konter. Auf engem Raum sehe ich für dich wenig Chancen ausser durch eine Einzelaktion von Ronaldo, aber das ist ja kein Argument. Flanken, ob flach oder Hoch, das sehe ich nicht als problematisch, das Spiel wird bei dir ebenso statisch verlaufen. Den Konter versuche ich eben so gut es geht zu verhindern mit Cabaye, Fernando, Lichtsteiner, Coentrao und eben den 2 IVs. Dazu soll Pastore im Sprint gegen die 6er/8er versuchen, zu stören. Mehr kann ich mit dieser Mannschaft nicht tun.


    Umschalten kann ich mit Cabaye und Pastore auch sehr gut, und weil deine AVs so offensiv agieren habe ich doch ähnlich viele Räume. Ja meine Spieler ziehen gerne nach Innen, sind aber trozdem Flügelspieler...

    Ich würde auch sagen, dass wenn eine Mannschaft mit einem engen Spielfeld zurecht kommt, dann meine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
    #31
  12. killawuchtel

    killawuchtel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Berlin
    Das ist genau der Grund, warum ich davor nicht direkt auf Dich geantwortet habe: In meinen Augen argumentierst Du einfach absolut lächerlich. Das soll gar nicht böse gemeint sein, das Messi als LV Argument ist da einfach nur eines von vielen. Äpfel mit Birnen und so... Weil Farfan ja noch nie bewiesen hat, dass die Motivation bei ihm eine große Rolle spielt. Und weil Schalke ja als Team nicht disfunktional ist.

    Ich verstehe auch nicht ganz, warum das Spielfeld für mein Team auch eng sein sollte. Nur weil meine Defensive das Spielfeld eng macht, ist es für meine Offensive noch lange nicht eng.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
    #32
  13. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    Punkt zwei: Ich stehe kompakt in der Defensive, deshalb ist es für deine Offensive eng.

    Was soll ich denn sagen, wenn du meine Offensive als difunktional bezichtigst und dann aber ein Farfan aus Motivationsgründen plötzlich ein Überspieler ist... Dazu kommt dann eben noch das mit der IV... Das sind einfach solche Argumente von dir, die völlig aus der Luft gegriffen sind. Ich argumentiere nicht bei jedem Punkt so aber irgendwann weiss ich halt nicht mehr drauf zu antworten. Vor allem wenn du dann sowas sagst wie: Coentrao ist alleine und überfordert. Hast du meinen ersten Post überhaupt gelesen oder wie? Ich habe da doch ganz klar erwähnt, dass Cabaye bei Schwierigkeiten aushift... Das wird dann komplett ignoriert... Oder Pastore, der nicht nach inten arbeitet... Da frage ich mich schon, ob du ihn öfter spielen siehst...

    Mein vorheriger Post hatte keine solch zynisch/ironischen Bemerkungen, sondern ist nur auf deine Argumente eingegangen (ausser die, die kompletter Schwachsinn waren...). Ich antworte nur auf deine lächerlichen Argumente, die einfach komplett falsch sind und nur dazu dienen, meine Spieler schlecht und deine toll zu reden...

    Ich sage dir zB ganz klar, dass Lavezzi-Messi 3mal so gut funktioniert wie Tevez-Farfan.

    EDIT: Ich geh ins Bett. Bis morgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2013
    #33
  14. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Für mich echt schwer hier. Killawuchtel kämpft und rackert, dass es eine Freude ist. Und damit meine ich nicht einmal nur seine Mannschaft. ;)

    Ich kann mir gut vorstellen, wie das Spiel läuft. GSW wird, welch Überraschung, viel Ballbesitz haben. Killawuchtel wird in gute Kontersituationen kommen. Wer das dann am Ende gewinnt ist schwierig. Denn Killawuchtel hat eine sehr ordentliche Defensive. Ich bin zwar der Meinung, dass er Lucas brutal überschätzt (habe jetzt schon sehr oft gelesen, dass er einer der besten 6er der Welt wäre - ich finde ihn nicht schlecht, aber das ist übertrieben) und dass Mandzukic besser in die Taktik gepasst hätte als Tevez, aber grundsätzlich gefällt mir das zentrale Mittelfeld.

    Andererseits sollte ich mich langsam entscheiden, die Argumente sind ausgetauscht. :D
     
    #34
  15. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    Wobei ich ja wie gesagt schon alles versuche, um Konter so gut es geht zu verteidigen...
     
    #35
  16. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Ja klar versuchst du das, aber deine Taktik ist nunmal (zurecht) auf Dominanz ausgelegt. Das ist grundsätzlich ja gut, du gehst ja auch als Favorit in dieses Spiel, aber ob es am Ende reicht?
     
    #36
  17. Mystic587

    Mystic587 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    338
    Kann mich hier tatsächlich nicht entscheiden. GSWarriors hat natürlich individuell die bessere Mannschaft, aber Killawuchtel überzeugt genauso wie gegen Sejad mit guten Argumenten. Ich denke seine Mannschaft kann mit Modric und Schweinsteiger als Passgeber sowie Farfan, Ronaldo und Tevez tatsächlich gut kontern und sollte dazu hinten relativ sicher stehen dank der tollen Innenverteidigung. Unentschieden!
     
    #37
  18. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.627

    Finde den Unterschied in der individuellen Qualität gar nicht so groß, deshalb auch die Stimme für killawuchtel, der für mich überzeugender argumentiert.
     
    #38
  19. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    Naja, gerade Wuchtels Offensive ist ohne Ronaldo nicht unbedingt der Renner...
     
    #39
  20. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.627

    Er hat etwas vorsichtig aufgestellt, ja. Dafür aber noch sehr gute Leute auf der Bank und geschrieben, wann er sie in welchen Fällen einwechseln würde.
     
    #40

Diese Seite empfehlen