Huck gegen Wlodaczyrk

Dieses Thema im Forum "Boxen Classics & Mythical Matchups" wurde erstellt von pete512, 9. August 2017.

  1. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    291
    Beide technisch limitiert, die aber sehr viel aus ihren Möglichkeiten gemacht haben und von einer Schwächephase des Cruisers profitiert haben. Wie seht ihr es?
     
    #1
  2. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.360
    Ort:
    Mittelhessen
    Wloda siegt nach Punkten und gewinnt dabei 7-8 Runden.
     
    #2
    Iceman81 gefällt das.
  3. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    6.335
    Wloda hat gegen Leon Harth fast verloren und gegen Gevor nur durch Beschiss gewonnen :D
     
    #3
    Deontay Wilder gefällt das.
  4. Young Kaelin

    Young Kaelin former NUSBTS-Champion & CAAO-Champion

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    13.274
    huck durch ko in seiner prime... sonst nach punkten
     
    #4
  5. Iceman81

    Iceman81 Rookie

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    30
    Gegen die beiden stand Past past prime Diabolo im Ring, wohlgemerkt ;)
     
    #5
  6. Iceman81

    Iceman81 Rookie

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    30
    Prime Wlodarczyk knockt Prime Huck aus.
     
    #6
  7. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    6.335
    Huck ist auch past prime, aber hätte die meiner Meinung nach deutlicher geschlagen.
     
    #7
  8. Iceman81

    Iceman81 Rookie

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    30
     
    #8
  9. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Darts-Moderator

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    6.335
    Harth hat noch keinen Gegner mit puls geschlagen und Gevor ist EU Niveau. Man muss ja Huck nicht toll finden aber die hätte er locker geschlagen.
     
    #9
  10. Deontay Wilder

    Deontay Wilder Team-Kapitän

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    4.161
    Ort:
    Ostfriesland
    Wloda hat doch auch immer von den Punktrichtern profitiert, sein Urteil gegen USS war schon historisch. Der damalige Huck war schon gut und sehr explosiv, wäre sicherlich ein guter Kampf gewesen den Huck über die Punkte gewonnen hätte.

    Der jetzige Wloda sah in seinen drei Kämpfen nicht gut aus, der hätte kaum eine Chance gegen Huck. Letzterer hat immerhin ein paar gute Siege gehabt gegen Afolabi und Kucher, gegen Glowacki lag er in Runde 11 auf den Punktzetteln vorne.

    Wloda stoppst Du nich vorzeitig, KO ist für mich ausgeschlossen.
     
    #10
  11. Iceman81

    Iceman81 Rookie

    Registriert seit:
    10. Mai 2017
    Beiträge:
    30
    Ha
    Huck war immer überbewertet. Ohne die Betrügereien von Räuberland hätte Huck locker 5 Niederlagen mehr im Kampfrekord. Der hat doch
    Immer profitiert , dass er seine dreckige ( illegale )Kampfführung ausleben durfte , und die Punktrichter auf seiner Seite hat. Gegen Afolabi (2016) hätte man ihn disqualifizieren müssen !!! Und gegen Kucher hat Huck auch übelst schmutzig geboxt . Gegen Glowacki hätte man ihn auch 2-4 Runden hinten haben können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017 um 09:59 Uhr
    #11
  12. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    291
    #12
  13. mjones19851

    mjones19851 Bankspieler

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    450
    #13

Diese Seite empfehlen