1. Liebe Sportfans,

    wegen eines Problems im Rechenzentrum war unser Server heute den ganzen Tag down - leider haben wir es zu spät bemerkt und sind erst seit 23 Uhr wieder online. Wir bitten um Verständnis.

    Liebe Grüße,
    Nico
    Information ausblenden

WAS Kelly Oubre

Dieses Thema im Forum "Washington Wizards" wurde erstellt von abcd12, 21. August 2015.

  1. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    Mann ist mir langweilig :clown: aber schön, dass wir jetzt eigene Threads erstellen können!

    >>Schöner Artikel über Oubre.<<

    Ist alles mit dabei: Drama, Pathos und Tränendrüse ... typisch NBA halt, aber ich hab bei dem Jungen langsam ein richtig gutes Gefühl. Weniger wegen dem Artikel, sondern vielmehr wegen dem Biss und dem Willen an sich zu arbeiten den er zeigt. In Kombination mit der Athletik und dem Talent könnte er wirklich ein Großer werden. Außerdem hat er die nötige Arroganz. Die Frage ist nur, ob sich das in Richtung Jordan Crawford oder in Richtung Paul Pierce entwickelt. In die richtige Umgebung kommt er schonmal ... kein Rebuild und ein Team das gewinnen will und kann.
     
    #1
    WallIn gefällt das.
  2. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Haha 10-20 Threads für uns beide alleine:clown:

    Danke für den Artikel, interessant und gut zu lesen. Ich stimme dir in allen Punkten zu. Dieser Junge ist einfach unglaublich talentiert. Er hat alle körperlichen Tools und wie du schon sagtest neben seinem Ehrgeiz noch die gewisse Arroganz, die man als Scorer braucht. Letztere ist natürlich ein schmaler Grad, aber bin da echt zu versichtlich. Bei Crawford und Young gabs ja nur die Arroganz und kein Trainingseifer und Biss. Dazu fehlten ihnen damals als Rookies vernüftige Teammates. Wie soll man sich einnorden wenn Crittenton und Hibachi mit Pistolen rumfuchteln, Blatche seine 10-20 IQ Punkte miteinbringt und McGee durch die Gegend stolpert. Denke Walls krankhafter Ehrgeiz, die gelassene Art von Beal und die Veteran Präsenz von Gortat, Gooden und Dudley werden Oubre gut tun.
    Auch wenn die Summer League schon was her ist, bin ich immernoch vor allem von Oubres Bewegungen/Ballhandling und Defense begeistert. Ersteres deutet darauf hin dass er in schon naher Zukunft in Kombination mit seiner Athletik auf den Weg zum Korb kaum zu stoppen sein wird. Zweiteres deutet wiederum dein Punkt an, dass die Einstellung stimmt.

    Erste Saison Erwartung: Ich denke Oubre wird sich (wenn Randy keine *******e baut) schnell in die Rotation spielen und an die 18 min bekommen. Porter wird ja wohl vermehrt auf die 4 rutschen. Kellys Paket wird dann denk eine solide Mischung aus 3 und D sein inkl. 2-3 gute Drives. Stats sind schwer voherzusagen und in der Rookie Saison eh eher zweitrangig, aber so 8 PPG, 4 RPG und 1 APG + 1.5 SPG bei wahrscheinlich erstmal eher nicht so guten Quoten (40-42% 2er, 34-36% 3er) könnten realistisch sein.
     
    #2
  3. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    Wenn Wittman die D von Oubre realisiert und für nützlich hält, hängt es nur noch von seinem Dreier ab, ob er Spielzeit sieht. 3&D traue ich ihm da schon zu. An regelmäßige PT glaube ich weniger, dazu steht Witt zu sehr auf Veteranen. Wenn es gut läuft, dann übernimmt er den Posten von Temple als defensiver Rollenspieler mit zumindest etwas Offensivspiel. Freuen würde ich mich aber natürlich auch wenn er so richtig abginge. Wall hatte sich ja unlängst auch etwa in diese Richtung geäußert, dass die Wiz einen agressiven Typen mit dicken Eiern wie Oubre gut gebrauchen können ... im Vergleich zu porter der immer kontrolliert und methodisch an das Spiel herangeht.
     
    #3
  4. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Jepp, hängt glaub ich auch sehr viel von Trainings Camp und der Preseason ab. Sollte Oubre dort mit seinen Leistungen und Eifer dort überzeugen bzw. eine Chemie mit Wall/Beal aufbauen, könnte er vielt. am meisten von Dudleys Verletzung profitieren und sich in der Rotation festbeissen.
     
    #4
  5. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    Sieht so aus, als würde sich Oubre ordentlich ins Zeug legen. Mal abwarten wie das die nächsten Spiele so aussieht.
    >>link<<

    [​IMG]
    "Pray for Nene" sieht auch recht ... nunja ... schlank aus. Und wer ist eigentlich der Ochse hinter Temple?
     
    #5
    WallIn gefällt das.
  6. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Jepp, bis jetzt liest man von allen Seiten nur Positives über Kelly:cool2: Hoffe er nutzt seine Chance auch in den kommenden Spielen.
    Wow, Nene sieht ja echt mager aus:crazy: Vielt. fängt er ja an Dreier zu werfen:clown:
     
    #6
  7. Chocolate Thunder

    Chocolate Thunder Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    1.636
    Ort:
    Hessen
    Der Ochse ist Dejuan Blair, oder? :confused:
     
    #7
  8. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    Du könntest recht haben, auf dem Bild oben wirkt er aber so groß, wobei Blair ja nach NBA-Maßstäben recht klein ist. Auf dem Bild hier würde ich ihn direkt erkennen und Schuhe und Strumpfhose passt ja:
    [​IMG]
     
    #8
  9. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    So, die absolute Euphorie ist zumindest (Medientechnisch) etwas abgekühlt. Kelly wird doch noch etwas Zeit brauchen um in der NBA zu recht zu kommen. Er ist noch zu balldominant wenn er den Ball bekommt und stoppt den Offense Flow. Zusätzlich ist er noch unsicher in der Positionierung abseits des Balles. Er ist halt noch kein richtiger Spot Up Shooter. Aber dass wird mMn alles schon bereits in den ersten NBA Monaten besser werden durch die On Court Erfahrung. Wenn man direkt auf ihn bauen will, dann sollte man sich auf jeden Fall überlegen ihn vor allem mit Wall/Beal/Gortat zu bringen.
    In der zweiten Fünf ist er etwas verloren, weder werden Plays für ihn gelaufen, noch kann ihn einer in Szene setzen. Mit Wall würde/wird er quasi an die Hand genommen und schneller die Spot Up Rolle verinnerlichen, bevor er (wahrscheinlich) dann in den nächsten Seasons langsam zum elementaren Bestandteil des Scoring wird.
    Trotzdem bin ich extrem zu versichtlich. Seine Mischung aus Länge/Athletik, Wurf und Ballhandling (für seine Position/Größe) ist schon unglaublcih wertvoll in dieser Liga.

    Traumszenario: Jahr1: 3&D, Jahr2: 3&D + Bankscoring, Jahr3: Paul George:D

    Die Paralleln sind unverkennbar, wo George auch erst sich durch seine Defense, Wurf und Ballhandling ausgezeichnet hat. Vielt wächst Kelly ja auch noch auf 2.08m an:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2015
    #9
  10. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    WallIn du musst jetzt ganz stark sein, aber KO hat einen Vlog :panik:

    erinnert mich brutal an diverse swaggy p oder pierre productions :D
     
    #10
  11. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Mensch, dachte das bleibt unendeckt:D..joar muss man nicht kommentieren:clown:

    Aber das Positive ist, dass er seit mehr als einen Monat sich im Gym eingeschlossen hat und fleissig seine Skills erweitert bzw. paar Muckis drauf gepackt hat. Könnte der größte Nutznießer von Brooks sein.
     
    #11

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon