1. Liebe Sportfans,

    wegen eines Problems im Rechenzentrum war unser Server heute den ganzen Tag down - leider haben wir es zu spät bemerkt und sind erst seit 23 Uhr wieder online. Wir bitten um Verständnis.

    Liebe Grüße,
    Nico
    Information ausblenden

LAL L.A. Lakers - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Los Angeles Lakers" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    BS/Göttingen
    Guter Witz. :D Die Offense läuft ja soweit, aber mit dieser Defense holt man in der NBA halt gar nichts. Unsere Guards winken alles durch und unterm Korb fehlt der Rim-Protector. Habe mir gerade schonmal den Mock Draft auf Draftexpress angeschaut. :saint:
     
  2. Homer

    Homer All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    7.459
  3. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.305
    Gut, hätten die Lakers die letzten beiden Spiele nicht aus der Hand gegeben, wäre man an einem playoff berth knapp dran. Dazu hat man von allen NBA-Teams bisher die meisten road games absolviert. So vollkommen unrealistisch wäre das jetzt nicht, solange die Blazers weiterhin so massiv schwächeln.

    Dass mit dem Rim-Protector würde sich leicht lösen lassen, wenn man sich, ähhhmm, um die Dienste von Nerlens Noel bemüht. Der wäre sicher für Clarkson oder für die Aufhebung der Draft Protection zu haben. :saint: Und das wäre mal ein richtiges Investment, nachdem das Signing von Mozgov und Deng ein Griff ins Klo war (als ob das eine große Überraschung ist :saint:).
     
  4. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    259
    Interessanter Ansatz. Könnte mir Noel an und für sich für die Aufhebung der Protection schon gut in LA vorstellen, aber alleine der momentane Roster lässt mich zweifeln.

    Hätte man Mozgov nicht noch für vier Jahre wäre das überhaupt kein Ding, dann wäre man auf den Großen Positionen stark aufgestellt. Aber ich sehe nicht, wie man Moz schnell los wird, sein Gehalt steht einer Verlängerung bei Noel ja auch noch im Weg.

    So interessant es klingt, glaube tue ich nicht wirklich dran, wünschen aber schon :D
     
  5. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    BS/Göttingen
    Noel hat schlechtere Hände als Kwame Brown. Vielleicht bringt er ja einen 2nd Rounder so um die 35-40. :D ;)

    Wobei Deng in den letzten Spielen gut war. Zu Beginn der Saison dachte ich allerdings, da steht ein 50jähriger Mann auf dem Court.
     
    bigdog8 gefällt das.
  6. Matigol

    Matigol Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    222
    So langsam wissen die Jungs wohl wieder wie man Spiele gewinnt :cool::jubel:

    Brandon Ingram nimmt jetzt auch Fahrt auf. Sicher wird der auch noch gegen die Rookie :wall: rennen, aber man sieht jetzt doch schon was für ein Talent der Junge hat. Die D stimmte ja schon von Beginn an, dann kamen die PG-Skills dazu und nun fängt er auch an zu scoren. :love:

    Wenn der jetzt noch an Gewicht zulegt, wird das ein Volltreffer.

    Zur Diskussion von weiter oben, würde ich momentan eher dazu tendiern an WCS von den Queens zu kommen. Sieht auch kaum noch Spielzeit und ist ein ähnlich athletischer, schneller Center wie Noel. Mir hat er anfangs richtig gut gefalllen.
    Aber eigentlich könnte ich mit dem bestehenden Roster auch sehr gut leben. Viele Verletzungen können wir allerdings nicht kompensieren. Der Vertrag von Mozgov ist zwar nicht schön, aber von der Sorte Verträge hat Orlando auch einige. Vielleicht bin ich da alleine, aber Fournier ist für mich auch keine 17 Mios wert.
     
  7. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    TL
    Was Ingram angeht, stimme ich dir weitestgehend zu. Er lässt sein Potential momentan nur stellenweise aufblitzen, aber er erinnert unweigerlich an KD. Ob sein Ceiling ähnlich hoch ist, kann man (noch) nicht beurteilen, aber er könnte schon ein Star in dieser Liga werden.

    Athletisch definitiv, aber schnell? WCS leidet m.E. momentan an der Center-Situation in Sac-Town, aber ob er sich spürbar steigern könnte in LA? Sollte er sich steigern können, wäre eine Starting 5 aus Russell - Clarkson - Ingram - Randle - WCS natürlich wirklich jung, hungrig, und platzt vor Potential.
     
  8. Matigol

    Matigol Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    222
    Hm, ich weiß nicht ob du da was verwechselst oder ob ich dich nur falsch verstehe, aber WCS ist schnell wie ein Guard.
    Mir fallen da kaum schnellere Center ein.
     
  9. Jimmy_Bones

    Jimmy_Bones Bankspieler

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    611
  10. Matze7

    Matze7 Rookie

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    26
    Bisher ist das mal wieder eine absolut furchtbare Vorstellung..
     
  11. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    259
    Habe lange nicht so viele vergebene Layups gesehen, nach der ersten Halbzeit habe ich dann weggeschaltet und liefer NFL geguckt...

    T-Rob ist mir aber recht positiv aufgefallen, waren aber auch nur wenige Minuten.
    Ansonsten Tarik einfach nur ein Tier und BI mit guten Ansätzen.
     
  12. aceman

    aceman Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    764
    Russell enttäuscht nur noch. Seine Entwicklung kann man so beschreiben: ... Verletzung ... Verbesserung der Form ... Verschlechterung der Form ... Verletzung ...

    Randle auch inkonstant, aber nicht so schlimm, imo. Ingram macht sich langsam. Trotzdem muss da von Russell und Randle viel mehr kommen. Das Spiel heute war ein weiteres Beispiel, wie die letzten Spiele abgelaufen sind (okay, heute hat man sich wieder ran gekämpft).

    BTW: Nance fehlt vor allem mit seiner Hustle Defense total.
     
  13. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    BS/Göttingen
    Oh man, seit dem starken Saisonstart (10-10) steht man bei 5-21. Keine Ahnung, wie man von heute auf morgen komplett verlernen kann vernünftigen Teambasketball zu spielen. Das ist echt ziemlich enttäuschend und nun ist man wieder voll im Tankmodus. Das Ziel kann jetzt nur noch sein, sich auf Platz 3 zu tanken und zumindest Phoenix und Philly noch zu "überholen" um dann zu hoffen, dass man in der Lottery nicht aus den Top 3 fliegt.

    Russell ist wirklich eine Enttäuschung. Er erzählt von Playoffs in diesem und den Finals im nächsten Jahr, spielt aber nicht den Hauch von Defense und wirft vorne in jedem zweiten Angriff die Pille weg. Wäre mal schön, wenn er erstmal abliefern würde und dann den Mund aufmacht.

    Was mit Randle in den letzten Spielen los ist weiß auch niemand. Ich würde sagen Rookie Wall, aber er ist in seinem dritten Jahr. o_O Trotzdem ist er in dieser Saison klar der beste von unseren Hoffnungsträgern.

    Der einzige Hoffnungsschimmer momentan ist aber Zubac. Schön, dass er endlich Minuten bekommt, von mir aus kann er den Rest der Saison starten. Von seinen Bewegungsabläufen und dem soften Touch erinnert er wirklich extrem an Marc Gasol.
     
  14. Bynumite

    Bynumite Rookie

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Würzburg
    Bei Randle ist es die zweite Saison, die erste ist ja wegen Verletzung komplett ins Wasser gefallen.
    Aber was Russell angeht hast du recht, Defensiv ist nichts und offensiv kann er das nicht ausgleichen. Vielleicht sollte ihn Luke öfter mal benchen und Calderon oder Huertas ran lassen. Die sind zwar keine Offenbarung aber wenigstens clever in der Offensive. Vielleicht macht es ja dann mal klick bei Russell.

    Ingram finde ich auch auf einen guten Weg, an dem werden wir in den nächsten Jahren noch Freude haben.
     
  15. Matigol

    Matigol Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    222
    Einerseits ist es erst Russels zweite Saison, andererseits konnte man nur in einer handvoll Spielen sehen was für ein Potenzial der Kerl hat. Er kommt mir einfach noch sehr unreif vor. Irgendwie ein Maulheld, der redet als wäre er der Ultra-Profi, obwohl er auch nach Niederlagen gut lachen hat. Ich mag es nicht wie er sich in der Off-Season als Gym-Rat dargestellt hat obwohl sein Körper kaum Verbesserungen zeigt.
    Er soll seinem Gerede (oder meist Getwittere) endlich mal Taten folgen lassen. Nicht daß aus seinem Talent am Ende noch ein "Swaggy DLO" wird:panik:
    Vielleicht hätte man anstatt Calderon einen etwas besseren Mentor wählen sollen, einen der ihm auch mal in den A.... tritt und den man auch mal bringen kann. Russell hat quasi keine Konkurrenz.

    Ich vermisse den (manchmal über)ehrgeizigen Kobe der für den Erfolg töten würde :jubel:

    Dennoch sehe ich nicht alles ganz so schwarz. Randle hat in dieser (auch erst 2.) Saison gezeigt zu was er fähig ist. Der massige Körper und die vielen langen Spiele, das muß erst noch konstant werden. Aber er ist einer der in meinen Augen mehr Siegeswillen zeigt als DLO.

    An Ingram werden wir definitiv viel Spaß haben. Der Junge wird ein Star wenn keine Verletzungen dazwischen kommen. Lasst den noch seinen Körper etwas mehr ausfüllen und das Paket stimmt.

    ....und Zubac der zeigt auch gute Ansätze.
     
  16. Matze7

    Matze7 Rookie

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    26
    Die Lakers sind auf dem besten Weg das 13. Spiel in Folge gegen Dallas zu verlieren. Jetzt mal ehrlich, wie albern ist das denn? Und überhaupt: Was ist das für ein blutleerer, peinlicher Auftritt gerade wieder. Da findet man gar keine Worte für....
     
    Matigol und Evolution gefällt das.
  17. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    BS/Göttingen
  18. Evolution

    Evolution Team-Kapitän

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    4.087
    Ort:
    BS/Göttingen
    Wie kann ein NBA Team mit 49 Punkten verlieren? Wie kann ein junges Team mit so wenig Motivation spielen? Luke ist ja meist auch nach Niederlagen relativ besonnen, aber es würde mich nicht stören, wenn er dem Team mal zeigt wo der Hammer hängt. Dazu kann man auch gerne mal ein paar Tradegerüchte streuen, damit die Spieler mal merken, dass diese Leistungen nicht einfach ignoriert werden. Peinlich.
     
    TheBigO gefällt das.
  19. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.142
    Ort:
    Belo Horizonte
    Bin auch schwer enttäuscht
     
    ColoniaCK und Evolution gefällt das.
  20. Matigol

    Matigol Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    222
    Da kommt ein Lakers Spiel mal um ne gute Uhrzeit und dann sowas. :wall::mensch:

    Unglaublich, so eine Leistung hätte das D-Fenders Team hinbekommen. Zumal die Starter der Mavericks eh nicht sehr lange auf dem Parkett bleiben mussten. Ingram als PG wurde gleich der Wind aus den Segeln genommen, zweimal zum Korb gezogen und davon einen verlegt und einmal geblockt worden.

    Zu Beginn der Saison hatte das Team den Ball so gut laufen lassen. Von der Struktur der ersten Spiele ist gar nicht mehr zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon