liberalmente vs. Giko (Gruppe B, 3. Spieltag) -> SIEG GIKO!

Dieses Thema im Forum "Fantasy Draft: Beendete Spiele" wurde erstellt von Giko, 10. März 2013.

?

Wessen Team gewinnt dieses Duell?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. März 2013
  1. liberalmente

    40,0%
  2. Giko

    60,0%
  1. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.290
    Verletzte Spieler für dieses Duell:

    liberalmente vs Giko


    Der User der den Thread hier zu erst entdeckt und vorbereitet ist, schickt bitte eine PM mit seiner ersten 11 an Alice und schickt dann seinem Gegner auch noch einen Hinweis, damit dieser direkt im Thread hier los legen kann.

    Umfrage kommt dann in ein paar Tagen.



    Die Teamvorstellungen der beiden Teams dürften bekannt sein und sind ansonsten in diesem Thread zu finden.
     
    #1
  2. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Kannst loslegen. :) Ich werde morgen (unwahrscheinlich), Donnerstag oder allerspätestens Freitag Abends meine Taktik vorstellen.
     
    #2
  3. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.290
    Aufstellung:

    abD8zoCaer.jpg

    Das selbe 4231, mir am ersten Spieltag meinen bis jetzt einzigen Sieg eingebracht hat.

    Im Zentrum ist Suarez natürlich absolut gesetzt. Der 26jährige spielt aktuell eine überragende Saison für Liverpool. 22 Tore und 9 Assists in 28 Ligaspielen sprechen eine eindeutige Sprache. Suarez ist ein absolut kompletter Stürmer und in der aktuellen Form eigentlich nicht zu stoppen und wohl zusammen mit Falcao & Ibra unter den Top 3 auf dieser Position.
    Kaum verwunderlich, dass sich bei mir offensiv einiges um ihn drehen wird. Suarez ist aber nicht nur als reiner Torjäger geplant, der mit Steilpässen gefüttert wird, sondern er ist voll in mein Kombinationsspiel integriert und wird auch des öftern mal auf dem Flügel auftauchen.
    Defensiv beschränken sich seine Aufgaben auf eine Rolle im Pressing, an dem jeder meiner Spieler schon früh teilnehmen wird.


    Mein 5er Mittelfeld ergänzt sich mMn sowohl defensiv, als auch offensiv sehr gut. Fellaini, Gündogan & vor allem Witsel machen das Zentrum kompakt, während Silva & Sanchez das Spiel je nach Spielsituation auch sehr breit machen können.

    Silva ist zwar tendenziell als Flügel aufgestellt, wird Gündogan aber selbstverständlich bei dessen kreativen Aufgaben unterstützen und die Bälle verteilen, aber natürlich auch durch Dribblings & Torschüsse direkt selber für Gefahr sorgen.

    Auf der anderen Seite steht mit Sanchez ein ziemlich kompletter Fußballer, der so langsam auch seine Form wieder zu finden scheint, die ihm über weite Strecken in dieser Saison zum Ärger einiger Barca Fans ziemlich gefehlt hat. An guten Tagen kann er Spiele im Alleingang entscheiden. Durch seine Dribblingstärke und allgemeine Ballsicherheit wird er hoffentlich ein ständiger Unruheherd auf dem rechten Flügel sein, gerade auch wenn er dabei nach innen zieht. Das er es noch kann, hat er zuletzt in der Liga gegen La Coruna gezeigt, wo er mit einem Tor und einem Assist eine nicht ganz unwichtige Rolle bei Barcas 2:0 gespielt hat.

    Fellaini wird in gewohnter Manier das Mädchen für alles geben. Durch mein stark verbessertes Flügelspiel, im Vergleich zum letzten Spieltag, erhoffe ich mir auch wieder mehr von seiner unglaublichen Kopfballstärke. Diese hat er dieses Jahr zu bereits 5 Kopfballtoren in der körperlich extrem starken BPL umgemünzt. Insgesamt kommt der Belgier in dieser Saison auf bereits 11 Tore und 5 Assists, was für einen Mittelfeldspieler fantastische Werte sind. Zusätzlich zu seiner enormen Torgefahr bringt Fellaini aber gerade auch defensiv das volle Paket mit und wird damit vor alle mit Witsel dem Gegner bereits im Spielaufbau einige Kopfschmerzen bescheren.

    Daneben steht mit Ilkay Gündogan ein bekannter aus der Bundesliga. Er ist bei mir der Mann fürs Feine. Wird zu großen Teilen den Spielaufbau leiten und die Bälle an seine Nebenmänner verteilen. Es wird weniger erwartet, dass er immer den goldenen Pass spielt, sondern viel mehr, dass er das Spiel steuert, in dem er das Tempo der Angriffe festlegt und entscheidet über welchen Flügel der Angriff ablaufen soll. Wird auf meine Verteidigung viel Druck im Spielaufbau aufgebaut, wird Gündogan den Ball oftmals schon am eigenen 16er übernehmen.

    Dann haben wir natürlich mit Witsel noch einen weitern sehr vielseitigen Mann. So ein bisschen der Mann fürs Grobe, auch wenn das seinen Fähigkeiten nicht wirklich gerecht wird. Er wird es wohl oftmals mit Pirlo oder anderen wichtigen Schaltzentralen von liberalmente zu tun haben und diese nach Möglichkeit kurzschließen. Außerdem erhoffe ich mir auch bei ihm einiges was seine Kopfballstärke angeht. Offensiv wird sich das ganze wohl meist auf einfache Pässe, Distanzschüsse und Kopfbälle nach Standards beschränken, was aber absolut ausreichend ist, wenn man sieht wie viel Power der Rest meines Teams dort bringt.


    Dann kommen wir zu meiner 4er Kette.
    Wichtigster Mann hier wohl ganz klar Pepe. Gehört seit Jahren zu den besten Innenverteidigern der Welt. Kommt zumeist auf Grund einiger unsportlicher Aussetzer die er sich geleistet hat bei weitem nicht so gut weg, wie er in Wirklichkeit ist. Zu letzt im Ligaspiel gegen Barca hat er auch mal wieder als 6er gespielt und dort eine überragende Leistung gezeigt. Enorm Zweikampfstark und das vor allem weil er diese oftmals schon gewinnt, bevor es wirklich zu diesen kommt.

    Sein Nebenmann dürfte hier ebenfalls bekannt sein. Höwedes ist Abwehrchef bei Schalke 04 und auch seit einiger Zeit Kapitän. Bedarf hier wohl keiner wirklichen Vorstellung.

    Auf den defensiven Außen habe ich mit Assou-Ekotto und Pereira zwei richtig gute Verteidiger. Beide sind unumstrittene Stammkräfte in ihren Vereinen und das auch völlig zu Recht.
    Bei beiden ist einiges in der Offensive zu erwarten. Fußballerisch bewegen sie sich auf einem hervorragenden Niveau für AV und werden sich in der Offensive oftmals bis zur gegnerischen Grundlinie mit einschalten um Silva & Sanchez zu unterstützen.


    Im Tor steht bei mir mit David De Gea einer der jüngsten Torhüter in unserem Draft. Das bedeutet aber nicht, dass ihm die Erfahrung fehlt. Er kommt bereits auf über 100 Erstligaspiele und kam auch in der CL bereits zweistellig zum Einsatz. Mittlerweile ein absoluter sicherer Rückhalt für Manchester. Bereits mehrfach hat er gezeigt, wieso sich Manchester für ihn als Van der Sar Nachfolger entschieden hat.

    So viel dann erst einmal zu meinem Team. :)
     
    #3
  4. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.751
    Hmm diese 3 ZMs/DM gefallen mir nur bedingt. Von denen ist keiner wirklich gut im Abräumen und Absichern. Der Defensiv-"stärkste" steht mit Gündogan noch vor Witsel... Die Offensiven Aussen sind auch nicht unbedinght "defensiv-orientiert", mal schauen...
     
    #4
  5. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Der Gegner: giko

    Aufstellung: Ich war mir nicht sicher ob Giko ein 4-4-2 mit Torres oder ein 4-3-3 mit Sanchez statt Torres spielt. Die Wahl meiner Aufstellung war unabhängig davon. Mir hätte das 4-4-2 mit Torres besser gefallen, aber es spielt für mich nicht die entscheidende Rolle.

    Meine Aufstellung:

    [​IMG]

    Anmerkung: Ich versuche das ganze Mal in der Struktur von SejadDrobny zu schreiben, weil ich das sehr übersichtlich finde. Ich habe aber nicht den Anspruch, so viel oder so detailversessen zu sein wie er. Die Grundstruktur ist ähnlich, Drobnys Text wird voraussichtlich trotzdem besser sein. ;)

    Stärken von Giko:

    Luiz Suarez: ist in bestechender Form. Nach Messi und zusammen Rooney der beste falsche 9er im Weltfußball. Kompletter Stürmer, der nur schwer auszuschalten ist.
    Fellaini: nach Yaya Toure der vielleicht kompletteste zentrale Mittelfeldspieler der Welt.
    Sehr solide Innenverteidigung: Pepe ist in schlechter Form und hat seinen Stammplatz an einen 19-jährigen verloren. Wer Pepe nicht mag – Hey, stimmt für mich. :D Aber ich persönlich halte viel von ihm und kann hier nicht viel schlechtes über ihn schreiben. Kompletter Innenverteidiger, der körperlich alle Voraussetzungen mitbringt. Für Höwedes gilt, im kleinen, ähnliches. Er zählt nicht zur Elite in der Innenverteidigung, global betrachtet, sein Antritt ist sicherlich ausbaufähig, aber grundsätzlich sehr komplett. Technisch OK, stark in der Luft, gutes Stellungsspiel. Ich könnte hier auch anbringen, dass er auf der Bank sitzt oder als RV spielt, wenn Babyface und Matip fit sind – aber wie bei Pepe gilt, ich halte recht viel von ihm und kann ihn nicht madig reden.

    Schwächen von Giko:

    die Außenverteidiger. Assou-Ekotto noch mehr als Pereira. Ich will gar nicht sagen, dass die beiden schlecht sind, aber auf diesem Niveau, gegen diese Offensivspieler, sind sie schon anfällig.
    Abhängigkeit, was die Torgefahr angeht, von Suarez und Fellaini: Sanchez, Silva und Gündogan sind technisch gute Fußballer, aber doch eher Vorbereiter als Vollstrecker. Suarez wird als falsche 9 nicht immer in Strafraumnähe sein und Fellaini kommt auch aus der Tiefe.
    Die Offensiven Flügel: Silva ist eine Schwäche?? Mit Sicherheit nicht. Aber spielt sehr invers, fühlt sich, vom Flügel kommend, im Zentrum am wohlsten. Sanchez ist seit langer Zeit in schlechter Form. Es wird in letzter Zeit etwas besser, aber er ist das Gegenteil von Torgefahr.
    Defensivorientierter 6er? Das Zentrum ist mit Gündogan, Fellaini und Witsel qualitativ und quantitativ gut besetzt. Aber der defensiv denkende 6er, der Anchorman, fehlt mir bei Giko. Er setzt Witsel hier in einer Rolle ein, die dieser nicht gewohnt ist und die auch nicht dessen Skillset entspricht. Diesen Fehler hat Giko allerdings schon beim Draften gemacht, mit seinem Kader kann er da nicht reagieren. Javi Garcia könnte das spielen, aber ich wüsste nicht, ob ich Witsel auf die Bank setzen würde. Gündogan und Fellaini sowieso nicht. Fellaini mag das entsprechende Skillset durchaus mitbringen, aber Giko stellt ihn nicht entsprechend auf.

    Erklärung meiner Aufstellung:

    Giko Stärken liegen im Zentrum, seine Schwächen auf den Außenbahnen. Deswegen habe ich das Zentrum gestärkt (Motta und Boateng) und meine Aufstellung auf das Spiel über die Außen ausgelegt (Alves wird sehr offensiv agieren). Insbesondere der rechten Seite kommt eine hohe Bedeutung zu.
    Boateng spielt LV, aber seine Rolle kann temporär oftmals zu der des LIV werden. Ich will nicht von Hybrid sprechen, aber es geht zumindest in die Richtung. Offensiv wird sich Boateng eher zurückhalten. Bender wird dafür oft nach vorne stoßen. Er spielt den ZM mit Box-to-Box Aufgaben bei Leverkusen in dieser Saison. Bender wird Bastos unterstützen.
    Motta, auf der anderen Seite, wird die Anweisung erhalten, zurückhaltend in seinen Vorstößen zu sein. Alves spielt sehr offensiv, er muss ihn absichern. Zudem spielt auf seiner Seite mit Silva ein gefährlicher Spieler. Dass dieser gerne in die Mitte zieht passt mir gut ins Konzept.
    Pirlo hat die totale Freirolle. In der Grafik ist er auf gleicher Höhe mit Motta und Bender, aber das wird natürlich eher selten der Fall sein. Im Pressing werden Bender und Motta zwar aggressiver agieren und daher 'höher' agieren, Pirlo soll da eher durch Stellungsspiel Räume zulaufen. Im Spiel mit dem Ball wird Pirlo aber natürlich überall zu finden sein, wo er es für richtig hält. Vor allem Motta, aber auch, je nach Spielsituation Bender, sind hier gefordert abzusichern. Sie müssen zur Not für ihn mitlaufen. Bender und Motta sind aber, um das deutlich zu sagen, klar Defensivorientierter als Pirlo. Ich betone das nur, weil es in der Grafik evtl falsch herüberkommt.
    Der Maestro hat mit Klose, Walcott, Bastos, Bender und Alves sehr potente Partner, mit denen er sein Offensivspiel aufziehen kann. Absicherung sollte mit Motta und Boateng sowie den Innenverteidigern genug da sein.

    Defensivkonzept:

    Boateng in der Viererkette hat den Vorteil, dass ich bei einem Vorstoß von Fellaini zusätzlich Kopfballstärke in der Verteidigung habe. Motta hat da ebenfalls gewisse Stärken, es ist aber fraglich, ob er immer im Strafraum sein wird, wenn Fellaini in die Box stößt. Dazu kommt, dass ich mich bei dem Matchup Boateng gg Sanchez ziemlich sicher fühle. Ich dominiere das Duell vielleicht nicht, aber das muss ja auch gar nicht sein.
    Suarez wird oftmals aus der Tiefe kommen, so ist das ja von Giko gedacht. Puyol wird hier den offensiveren Innenverteidiger geben, der ihn eher mal verfolgt (situationsabhängig) als Vidic. Es wird sich nicht immer so einrichten lassen, aber im Idealfall übernimmt Vidic natürlich Fellaini, falls dieser in den Strafraum stößt. In diesen Kopfballduellen müsste ich, trotz der Kopfballstärke des Belgiers, dann wenig befürchten, Vidic ist eine Macht in der Luft.
    Silva bekommt es mit Alves zu tun und wird einen eher schweren Stand haben. Aber natürlich wird Motta hier, wie weiter oben erwähnt, auch helfen, gerade falls Silva in die Mitte zieht.

    Pressingkonzept:

    [​IMG]

    Die Grafik ist hoffentlich selbsterklärend. Klose ist sehr stark darin, die Innenverteidiger gut anzulaufen und die Passwinkel ungünstig zu machen. Wenn es perfekt läuft bekommen Gündogan und Pepe den Ball nicht bzw nur in Situationen, in denen sie wenig mit der Kugel anfangen können. Fellaini wird von Bender attackiert. Dieser wird versuchen, ihn in Schach zu halten.
    Witsel, Höwedes sowie die beiden Außenverteidiger sind keine schlechten Fußballer, aber ich habe den Spielaufbau lieber in ihrer Verantwortung als in der Verantwortung von Fellaini, Gündogan oder Pepe.

    Weitere Anmerkungen:

    Obwohl Giko mit Höwedes, Pepe und Fellaini starke Kopfballspieler hat bin ich der Meinung, dass ich Standardsituationen ganz gut verteidigen kann. Vidic, Boateng, Puyol und Motta bringen hier Größe und Kopfballstärke mit, Bender und Klose sind auch ganz gut im Kopfballspiel.
    Offensiv sehe ich auch gewisse Chancen. Boateng ist hier wohl eher kein großer Faktor (ich will das Düsseldorf Spiel nicht zu hoch hängen :D), aber Vidic, Puyol, Motta und Klose sind in der Lage, Flanken zu verwerten. Pirlo und Bastos sind gute Standardschützen.

    Ein weiterer Faktor könnten Ballgewinne und Konter von meinem Team sein. Pirlo ist ein absoluter Meister darin, weite Bälle auf den Bierdeckel genau zu servieren, wie es so schön heißt. Bastos und Walcott sind schnell, konterstark und haben einen guten Abschluss. Klose ist da auch nicht zu vernachlässigen, aber entscheidend sind eher die beiden Winger.

    Key Matchup:

    Walcott gg Assou-Ekotto: nicht nur, aber insbesondere hier sehe ich spielentscheidende Vorteile. Walcott ist zu schnell und dribbelstark für den Kameruner, der seine Stärken eher in der Offensive hat. Im Verein hilft ihm sicherlich, dass mit Bale (im Normalfall) ein sehr Defensivstarker Winger vor ihm spielt. Von Silva lässt sich das nicht behaupten.
    Dazu kommt: Walcott wird ausdrücklich sehr intensiv von Alves unterstützt. Jeder dürfte Alves kennen. Es gibt in der Offensive wohl keinen vergleichbar starken Rechtsverteidiger im Weltfußball wie ihn. Alves/Walcott ist generell eine Stärke meiner Mannschaft, gegen einen defensiv eher anfälligen Linksverteidiger wird es zu einer großen Stärke.

    Das war es erst einmal. Weitere Kleinigkeiten, wie Wechselspiele, später.
     
    #5
  6. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.751
    Kommt bald die Umfrage?
     
    #6
  7. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Mal zu den Wechseln:

    Unabhängig vom Spielstand kommt in der 65. Minute

    Ba für Klose.

    Begründung ist ganz einfach: Klose hat viel Pressingarbeit zu verrichten, soll immer wieder die IV im Spielaufbau stören. Das geht auf die Kondition. Mit Ba soll frischer Wind kommen. Beide Stürmer haben nicht exakt dieselben Fähigkeiten, sind sich aber grundsätzlich nicht unähnlich. Ba wird die taktische Rolle von Klose übernehmen.

    Bei Rückstand würden, ab der 60. Minute (je nachdem, wann das Gegentor fällt) De Bruyne für Motta und Nani für Bastos kommen. Nani ersetzt Bastos positionsgetreu, De Bruyne würde die Rolle im Zentralen Mittelfeld natürlich deutlich offensiver interpretieren als Motta. Er soll Box-to-Box spielen und das Offensivspiel mit seinen Vorstößen und Pässen ankurbeln.

    Bei Vorsprung würde ich, bis auf den Klose wechseln, recht lange warten. Das System würde nicht verändert werden, das bringt zu viel Unruhe rein. Ab der 80. Minute würde Nagatomo für Bastos kommen und die Linksaußen Position übernehmen, allerdings deutlich defensiver interpretieren (ist zwar sehr flexibel, aber dann doch gelernter AV). Zudem in der 89. Minute noch ein Wechsel, um an der Uhr zu drehen. :D Wichtig ist dann nicht, wer kommt, allerdings wäre es natürlich ein eher Defensivorientierter Spieler. Also Nocerino für Walcott, der ansonsten natürlich bei Vorsprung durch seine Konterstärke sehr wertvoll ist, aber der einzige Offensivspieler ist, den ich noch auswechseln kann. :D

    Bei Gleichstand würde ich zur 80. Minute ein bisschen mehr Risiko gehen und Nocerino für Motta bringen. Nocerino würde die Rolle etwas offensiver interpretieren als Motta, allerdings nicht so Offensiv wie De Bruyne bei Rückstand.
     
    #7
  8. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.290
    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Einen richtigen reinen Abräumer habe ich nicht in meinem Team, das ist sicherlich richtig, aber so einen hat heutzutage eh kaum noch ein Team in der Aufstellung, wenn es nicht darum geht bspw. ein Hinspiel Ergebnis zu verwalten.
    Gündogan bringt für einen so kreativen Spieler, der seine Stärken klar in der Offensive hat sicherlich defensiv einiges mit, aber der stärkste ist er damit in meinen Augen nicht. Da sehe ich sowohl Witsel, als auch Fellaini stärker. Alleine die körperlichen Voraussetzungen die diese beiden mit bringen fallen da schon mal sehr stark ins Gewicht. Fellaini bringt sowieso das gesamte Paket mit. Dieses Jahr wird er zumeist recht Offensiv eingesetzt, aber das kommt ja eher daher, weil man so seien Stärken noch besser nutzen kann. Er hat auch bereits zig Spiele als 6er auf dem Buckel und sah da zu meist auch ziemlich gut aus.
    Witsel ist ähnlich vielseitig, wenn natürlich auch nicht auf dem Level von Fellaini. Bei Zenit hat er jetzt mit Denisov einen richtigen Abräumer im Team und spielt deswegen selten wirklich tief, aber bei Benfica hat er oftmals den defensiven Part im Zentralen Mittelfeld gegeben, wenn Garcia nicht auf dem Feld stand. Laut Transfermarkt.de hat er ja sogar Spiele als Außenverteidiger bestritten.

    Long story short, ich habe keinen Spezialisten für die Defensive im Zentralen Mittelfeld aufgestellt, weil ich davon ausgehe, dass drei vielseitige Spieler dort mehr bewirken können, als Spezialisten für die einzelnen Aufgaben. Das die drei trotzdem natürlich noch ihre Stärken & Schwächen haben ist klar.


    Zumindest Sanchez hat eine sehr hohe Arbeitsrate, viel mehr bringen Flügelspieler selten für die Defensive. Gleiches gilt für Suarez, so dass Silva dann nicht all zu stark ins Gewicht fallen wird.





    Das kann man imo nicht so sagen. Varane hat in der Zeit in der Pepe auf Grund einer Knöchelverletzung ausfiel tolle Leistungen gebracht, aber bereits im 2. Spiel nach seiner Rückkehr hat Pepe wieder über 90 Minuten in der IV gespielt. Zuletzt gegen Mallorca und auch gegen Barca ist er im DM aufgelaufen, was er über die letzten Jahre auch öfter einmal gemacht hat. Real hat aktuell natürlich ein Problem, weil sie 3 fantastische IV haben, (Ich hatte letztes Jahr mal in einem anderen Forum geschrieben, dass Real imo mit Pepe-Varane und Ramos als RV auflaufen soll) aber soweit gehen, dass Pepe seinen Stammplatz verloren hat, würde ich dann ehrlich gesagt noch nicht.



    Assou-Ekotto ist Defensiv sicherlich nicht überragend und vllt kann man auch sagen, dass er meine Achillesferse ist, aber welcher Aussenverteidiger ist denn so stark, dass er gegen die Offensivspieler aus so einem Draft nich anfällig ist? ;)
    Im letzten Aufeinandertreffen mit Walcott hatte Assou-Ekotto mit seinen Spurs das besser Ende auf jeden Fall für sich und Arsenal hat nur ein Tor durch Mertesacker gemacht. Immer wird Walcott Ekotto also auf jeden Fall nicht zerstören.
    Zumal Ekotto ein sehr schneller Spieler ist, was ihm gegen Walcott sehr entgegen kommen dürfte. Das dieser sich trotzdem sicherlich mal durchsetzen wird steht außer Frage.


    Es gibt wohl kaum einen Spieler bei dem ich mir so wenig Sorgen machen würde wie bei Suarez, wenn ich von seiner Torgefahr abhängig bin. Der gute Mann trifft dieses Jahr wie will und auch Fellaini hat wie bereits erwähnt eine fantastische Torausbeute.
    Sanchez scheint seine Form auch wieder einigermaßen zu finden. In den letzten 5 Spielen hat er 2 Tore gemacht und eines vorbereitet. Darunter auch das sehr wichtige 1:0 gegen Lc Coruna.



    Das meiste habe ich ja bereits oben erläutert. Ich habe Fellaini nicht als Zerstörer aufgeboten, aber wieso sollte sein Skillset nicht zur Geltung kommen, wenn ich ihn im zentralen Mittelfeld aufbiete? In den Aktionen in der sich direkt im Zentrum tummelt mag das zutreffen, aber in diesen Situationen bin ich selber im Ballbesitz.
    Das einzige was mir da einfällt wären Ballverluste, während Fellaini bereits auf Flanken wartet. Dann steht aber Witsel als Absicherung bereit.


    Offensiv sind meine Aussen auf jeden Fall nicht zu vernachlässigen. Klar Silva zieht gerne nach innen, aber auch gerade dadurch erhoffe ich mir einiges. Dadurch dass Alves so oft Offensive gefordert ist, wird es dort desöftern Lücken geben, die Silva dann nutzen kann, oder Suarez rückt raus und Silva dient als Anspielstation am 16er.

    Motta & Boateng sind sicherlich nett, aber ich sehe mich im Zentrum immer noch besser aufgestellt wenn ich ehrlich bin. Defensiv sind Bender & Motta sicherlich keine schlechte Kombination, aber Offensiv wird da schon sehr viel auf Pirlo zu kommen, der auch nicht jünger wird.


    Fellaini hat in 2 der letzten 4 Duelle gegen United getroffen. Im Hinspiel dieses Jahr auch per Kopf nach einer Ecke. Ob Vidic da jetzt der Gegenspieler war weiß ich nicht, anhand der Aufstellung würde ich aber auf Ja tippen. Wenn du da wenig befürchtest, könnte das ein böses Erwachen geben. ;)


    So viel erst einmal dazu. Zu den Auswechslungen kommt vllt. heute nach dem Training nochmal was.
     
    #8
  9. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Ich will Pepe gar nicht kritisieren, deswegen ist das schwierig. Mourinho scheint aber zumindest der Ansicht zu sein, dass Varane in der IV so wertvoll ist, dass er irgendwie herumbauen muss, um Pepe in die Mannschaft zu kriegen. Aber wie gesagt, für Pepe Kritik bin ich der Falsche.

    Klar haben es die Verteidiger generell in diesem Format schwer, kommt ja kaum ein schlechter Offensivspieler auf sie zu. Ich habe ja, da muss ich ganz ehrlich sein, auch nicht zwei starke AV im Team. Boateng ist da jetzt die defensive Variante auf links.

    Aber ich denke, dass deine beiden Jungs enorme Probleme mit meinem Flügelspiel bekommen werden. Da fehlt es beiden dann schon ein wenig an individueller Klasse.

    Suarez ist ganz ohne Zweifel ein Topstürmer der ersten Kategorie, aber ich will schon zu bedenken geben, dass Bender/Motta im Zentrum und Vidic/Puyol in der IV jetzt nicht die durchschnittliche Premier League Kost ist. ;)

    Er spielt bei dir die Halbposition. Da hat er schon ein anderes Aufgabenfeld als das Zentrums 6er. So ist das zumindest üblich und du erwähnst nichts gegenteiliges. Gerade wenn ich viel über die Außen spiele muss Fellaini da aushelfen, kann da ja nicht im Zentrum parken. ;)

    Für das in die Mitte ziehen ist ja Motta auf dem Platz. :)

    Bei Pirlo erkennt man aktuell wenig Abnutzungserscheinungen. ;) Aber ja, Pirlo hat offensiv eine große Verantwortung. Würde auch seine Stärken schmälern, wenn man ihm die nehmen würde, gibt ja nur einen Ball. :D

    Aber mit dem Spiel über meine Flügel (Alves/Walcott als Schokoladenseite sowie Bastos über links) und Pirlo sowie Unterstützung durch Bender (der Bastos ja durchaus unterstützen soll, weil Boateng seine LV Position defensiv interpretiert) werde ich schon Gefahr erzeugen können, denke ich.

    Ich habe ja geschrieben, dass es nicht leicht ist, wenn Fellaini ab und zu in den Strafraum stößt. Das sorgt ja für Verwirrung. Ich weiß nicht, wie er seine Tore erzielt hat, aber wäre zumindest guter Dinge, dass Vidic ihn nicht übernommen hat. Aber auch egal, letztlich wollte ich nur sagen, dass ich mich am wohlsten fühlen würde, wenn Vidic übernimmt, aber generell ist das eine Sache der Teamverteidigung.
    Zumal du auch keinen klassischen Flankenkünstler im Team hast, der Fellaini füttert. Silva zieht es eher in die Mitte und Sanchez flankt eher selten.


    Gute Besserung, übrigens. :)
     
    #9
  10. L-X

    L-X Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    2.990
    Eigentlich ein klassisches 0:0, aber De Gea sieht bei einem Freistoß von Pirlo in der 90. nicht gut aus. Glückwunsch an liberalmente zum Sieg und zum Geburtstag! ;)
     
    #10
  11. Next

    Next Fußball-Moderator

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    2.389
    Ort:
    CH
    Mein Geburtstagsgeschenk an Mente! :D Alles Gute und viel Glück, Gesundheit und Spass im weiteren Leben! :thumb:

    Nein, Spass. Hätt wohl auch so für Mente gestimmt. Wie L-X schon gesagt hat, typisches 0:0-Spiel, aber irgendein Lucky Punch bringt den Sieg.
     
    #11
  12. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Kann man von Wettbewerbsverzerrung sprechen, wenn der Geburtstag auf einen Abstimmungstag fällt? :D

    Ne, im Ernst, Danke für die Glückwünsche und die Stimmen. :thumb:

    Enges Duell bisher, aber kein Wunder - Angliru hat das Selbstvertrauen beider Teams zerstört. :kgz:
     
    #12
  13. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    12.995
    Ort:
    Leipzig
    :D

    Alles Gute!
     
    #13
  14. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.290
    Nach dem ich das Duell ja selber eröffnet habe, wäre das schon eine ultra dämliche Wettbewerbsverzerrung.
    Von mir auch nochmal alles gute nachträglich.

    Mit deinem letzten Post bin ich eigentlich größtenteils einverstanden, so dass ich da jetzt nichts kritisieren werde.
    Ich dachte eigentlich ich hätte noch bis morgen Zeit etwas zu sagen, aber nach dem die Zeit gleich abläuft spare ich mir die Auswechslungen jetzt vor allem würden diese sich eh kaum von denen am ersten Spieltag unterschieden.
     
    #14
  15. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.260
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Glückwunsch zum Weiterkommen, giko! Dürfte ja, wenn nichts außergewöhnliches mehr passiert, mein letztes Spiel gewesen sein.

    Bin ab Montag auch im Urlaub, also selbst wenn Phil jetzt online kommen würde könnten wir erst einmal nicht spielen. :D
     
    #15

Diese Seite empfehlen