MIA Miami Heat - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Miami Heat" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.451
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Läuft wirklich bei den Heat...

    Neuentdeckung Whiteside
    Dragic bekommen, der nun auch langfristig bleibt
    Winslow durchgerutscht

    ...und im Sommer der lustigen FA-Signings, bleibt Deng noch ein Jahr quasi zum "Schnäppchenpreis" um sich das ganze mal anzuschauen (unabhängig davon, dass er auch nächsten Sommer noch ganz dick abkassieren wird).

    Wade wird sicherlich nur noch Formsache sein - jetzt eine einigermaßen verletzungsfreie Saison und das Sahnehäubchen ist perfekt.

    Ist Ihnen aber auch irgendwie zu gönnen, nachdem der King weitergezogen ist...
    :saint:
     
  2. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.022
    Ganz so optimistisch wäre ich jetzt auch wieder nicht. Das sieht auf dem Papier gut aus, aber zum allerbesten gehört es sicher nicht. Wade wird nicht jünger und kann wieder die halbe Saison aufallen. Deng war zuletzt auch oft draußen. Und bei Whiteside weiß ich noch nicht so ganz, wie er seine Brainfarts in den Griff kriegt, die gegen Ende der Saison zugenommen haben.
     
    TheBigO gefällt das.
  3. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Von der ausbalancierten S5 werden die verletzungsanfälligen Spieler m.E. profitieren. An Dragics Seite kann sich Wade seine Spots picken. Cole und Chalmers musste er oft unter die Arme greifen. Das wäre vor 4-5 Jahren kein Problem gewesen, mittlerweile ist das zu viel Workload für ihn. Dass er vor der Trading Deadline 2x mit Muskelverletzungen ausfiel, dürfte damit zutun gehabt haben. Deng wird über seine Rolle als Verteidiger hinaus nicht mehr viele Aufgaben haben. Die Minuten der beiden sollten sich gut managen lassen, da die Qualität in der Breite auf dem Flügel größer geworden ist. Wade muss wahrscheinlich nicht mehr in jedem B2B auflaufen, damit man auf Kurs bleibt. Auf den großen Positionen ist man auch variabler als vor einem Jahr. Für Boshs Gesundheit ist es besser, dass er nicht mehr mit gegnerischen Starting Centern fighten muss. Sollte Riley der Coup mit Aldridge gelingen (für Non-Starter wie McRoberts, Chalmers und Birdman + Spare Parts), würde ich zum Angriff blasen. Auch so bin ich der Meinung, dass die Heat eine gute Rolle im Osten spielen können.
     
  4. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Bin mit dem ersten Eindruck von Winslow zufrieden. Dass er an seinem Wurf arbeiten muss, war trotz guter Quoten im NCAA Tournament bekannt. Was er bei Duke aufgrund seiner Rolle selten zeigen konnte, waren seine Fähigkeiten als Ballhandler und Shot Creator. In der SL hat er keine Mühe, sich Würfe zu kreieren und an die Linie zu kommen. Er behält dabei zumeist den Kopf nach oben, findet Cutter und Shooter. In der Anzahl der Assists spiegelt sich das nicht wider, da die Qualität der Mitspieler (inbesondere derer, die gestern gegen die Pistons ran durften) bescheiden ist. Als Wade in die Liga kam, hatte er ähnliche Stärken und Schwächen wie Winslow. Spo spielte als Assistent Coach eine wichtige Rolle in Wades Entwicklung. Winslow kann auf die Erfahrung beider zurückgreifen. Denke, dass auch seine beste Position in der NBA die 2 sein wird. Er hat den Antritt und das Skillset dafür. Bei vielen Matchups hätte er dort körperliche Vorteile. Wade kann ihm u.a. dabei helfen, dass er sich im Post weiterentwickelt. Auf der 3 ist sein Upside m.E. begrenzter, und die 4 hängt bei ihm doch sehr von Matchups ab. Wie seht ihr das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2015
  5. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    18.451
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Jetzt auch noch Gerald Green, Kader sieht wirklich gut aus...
    :thumb:

    Zumindest quantitativ könnte der Osten wieder etwas attraktiver werden -
    Cavs, Heat, Wizards, Bucks, Hawks, Raptors, Hornets - dazu vielleicht sogar meine Pistons und Talentschuppen wie die Magic und Sixers. Schauen wir mal...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2015
  6. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Den Deal mit Green finde ich toll vorallem fürs Minimum. Wertet die Bank gut auf, Wade/Green Deng/Winslow kann sich sehen lassen. Heute trifft man sich wohl noch mit Thornton und Stoudemire. Würde ja gerne noch einen Big haben. Denke mal das man Chalmers noch traden wird, höchstwahrscheinlich mit Birdman im Paket.

    Winslow ist bisher solide und zieht vorallem Fouls, sein Wurf will allerdings noch nicht so fallen. Bisher überzeugt da Johnson mehr aber gut ist auch nur Summerleague.
     
  7. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Finde die Green-Verpflichtung in Ordnung. Vertrauter Mitspieler für Goran, mit dem er laufen kann. Hatte an dessen Seite auch seine beste Saison als Dreierschütze. Greens Defensivschwäche lässt sich evtl. kaschieren, da unser Frontcourt eingespielt zu den defensivstärkeren gehören könnte. Hast du schon irgendwas aufgeschnappt, an welchen Spielern die Heat im Trade für Chalmers/Bird interessiert sein sollen? Gehe mal davon aus, dass es Spieler sind, deren Verträge ebenfalls 2016 auslaufen. Gallinari fällt mir da z.B. ein.
     
  8. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    ich hab nur was aufgeschnappt das man durch einen Trade von Chalmers/Birdman die Lux Tax verringern möchte. Also würde da ein Gallinari dann weniger reinpassen sollte das das Ziel sein. Da würde beispielweise der Haywood Vertrag besser passen :D Aber ansonsten hab ich noch nichts genaues gehört, muss man abwarten. Hab nur gehört das man sich mit Thornton und SToudemire treffen wird.
     
  9. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Arison ist doch genauso besessen wie Riley von der Idee, den Cavs eins auszuwischen. ;) Ginge sportlich nicht viel, würde ich an die LT-Einsparungen glauben. Denke, dass die Verträge von Chalmers und Birdman als Tradechips dienen sollen, um die Qualität zu erhöhen. Für Chalmers gibt es internen Ersatz (Napier, Johnson). Ein Big Man müsste noch geholt werden. Frage mich, ob Reed aus dem SL-Team das sein kann. Ihn hinter Whiteside einzuplanen, wäre mutig. An Stoudemire gefällt mir nicht, dass er ein mieserabler Verteidiger ist.
     
  10. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Ja hoffe auch das Arison mitmacht bei der Luxtax...Reed geht ja zu den Nets...Ja die Defense bei Stoudemire wäre mir auch ein Dorn im Auge. Aber gibt eben auch nicht soviele Alternativen. Vondaher lieber Stoudemire als am Ende garnichts. Notfalls müsste eben Bosh noch auf die 5 rutschen und man spiel zeitweise wieder ohne echten Big Man wie Whiteside. Und ja Chalmers kann man gerne mit Johnson oder Napier dann intern ersetzten.
     
  11. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    3.036
    Ort:
    Giessen
    G.Green fürs Minimum? Alter Verwalter! Gibt ihm denn keiner in der Liga mehr? Wahnsinn. Freut mich für die Heat.
     
  12. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.434
    Ort:
    Bremen
    Gerald Green wäre doch eigentlich auch einer für die Mavs gewesen. Was er in Miami will, ist mir schleierhaft. Es sei denn, dem Drang nach sportlichem Erfolg wird bei den Heat am ehesten Genüge getan, wenn diese zumindest die POs erreichen werden, wenn nicht sogar mehr.
     
  13. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    315
    Ort:
    NRW
    Miami - ECF
    Mavs - Lottery
     
  14. flix91

    flix91 Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    920
    Ort:
    Würzburg
    Bei beiden Teams wäre er ein Bankspieler, nur bei Miami mit Chancen auf einen tiefen Playoff-Run, wohingegen er bei Dallas um Platz 8-11 oder so spielen würde. Von daher verständlich zu Miami zu gehen.
     
    ytnom gefällt das.
  15. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    3.036
    Ort:
    Giessen
    Ach, Wade wird Spiele aussetzen und GGreen kann dann starten - ist doch top für ihn.
     
  16. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Es wird ihm schon aufgezeigt worden sein, wie seine Rolle aussehen könnte. Die Heat brauchten Shooting und konnten auf Ausfälle von Wade und Deng bislang nicht mit erfahrenen Spielern positionsgetreu reagieren. Dass Green 1 1/2 Saisons an Dragics Seite eine gute Rolle gespielt hat, war sicherlich mitentscheidend für ihn, aber auch für die Heat.

    Bei der Sache mit Stoudemire heißt es, dass eine Einigung wahrscheinlich sei. Denke nicht, dass man mit 5 Bigs (Whiteside, Bosh, McRoberts, Birdman, Stoudemire) in die Saison gehen wird. Es wird wohl einen Trade geben.
     
  17. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    3.036
    Ort:
    Giessen
    Ich hoffe Heat behalten McBob und traden Birdman.
     
  18. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Denke, so wird's auch kommen. Birdman war zu Big3-Zeiten ein wertvoller Rollenspieler. Das Anforderungsprofil an die Bigs hat sich seither verändert und seine körperliche Verfassung ist nicht mehr die gleiche wie vor 2 Jahren. Stoudemire wäre spielerisch eine Verbesserung. Die Minutenverteilung könnte so geregelt werden, dass er öfter mal Whiteside oder Bosh an seiner Seite sieht, um hinten nicht offen wie ein Scheunentor zu stehen.

    Im vorigen Post schrieb ich, dass die Heat wahrscheinlich nicht mit 5 Bigs in die Saison gehen werden. Gemeint waren 6. Haslem hatte ich unterschlagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2015
  19. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Green war angeblich auf dem Radar der Mavs hätte Jordan nicht den Move gemacht...Bei den Bigs rechne ich mit einem Birdman Trade. Schon aufgrund seines Alters und Leistungen. Da bringt ein McRoberts dem Team mehr, Haslem sollte am besten nach der Saison in den Coaching Staff wechseln.

    Das Summerleague Team blieb ungeschlagen in Orlando, schöne Sache:thumb: Deutlicher Sieg gegen die Pistons ohne Winslow,Ennis und Napier. Richardson und Dragic mit einem guten Spiel. Mal schauen wie man sich in Vegas schlagen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2015
  20. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.020
    Der einzige Wehrmutstropfen ist Johnsons Kieferbruch. Für ihn wären die Spiele eine Gelegenheit gewesen, Erfahrung als PG zu sammeln, da Napier noch nicht bei 100% ist. Im SL-Roster stehen ja einige Jungs, die nächste Saison zur 2nd Unit gehören könnten. Man hätte schon etwas für die Abstimmung tun können.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon