MIA Miami Heat - Saison 2015/16

Dieses Thema im Forum "Miami Heat" wurde erstellt von 15 Strong, 13. September 2015.

  1. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Diese Niederlage gegen die Clippers war durchaus ärgerlich da definitiv mehr drinnen gewesen wäre in diesem Spiel. Die Clippers trafen im ersten Viertel nicht wirklich viel aber leider konnte man dies nicht ausnützen. Bosh traf erst im viertel Viertel paar seiner Würfe. Die Offensive sah wieder alles andere als schön aus. Ich hoffe darauf das Riley noch bis zur Trade Deadline einen Move macht um das Shooting zu verbessern. Das wäre so notwendig. Bei Tyler Johnson kann es durchaus der Fall sein das seine Saison beendet ist...
     
    #41
  2. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Da Winslow Fortschritte macht, würde mich ein Deng-Trade nicht mehr ganz so sehr stören. McRoberts ist durch Stoudemires solide Leistungen auch verzichtbar geworden. Dass das spannende Trade Assets sind, lässt sich nicht behaupten. Mit Picks und jungen Spielern können die Heat nicht dienen, da ich Winslow hierbei ausklammere. Whiteside abzugeben, würde nur Sinn ergeben, wenn bereits feststeht, dass er nicht in die Zukunftspläne passt. Denke nicht, dass er getradet wird. Für einen Spieler ohne Bird Rights werden keine besonders guten Angebote kommen. Außerdem stellt sich die Frage, welche Alternativen es im Sommer zu Wihteside geben wird. Whiteside hat seine Macken, vergleichbares Talent wird man aber nicht bekommen. Dass Durant bei den Heat unterschreibt, halte ich für Träumerei. Bei James war die Ausgangslage damals eine andere. Lassen wir uns mal überraschen, was Riley vorhat.
     
    #42
  3. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    KD würde ich sofort mit Kusshand nehmen. Aber wie du schon sagtest das wird Träumerei sein. Aber ich denke Riley wird es sicherlich bei Durant versuchen sollte er auch nur den Funken einer Chance sehen. Wenn man von einem anderen Spieler überzeugt ist das er dem Team weiterhilft kann man auch gerne Deng in das Paket reinpacken. Sein Vertrag läuft eh aus und Winslow zeigt ja schon zu was er in der Defense zustande ist. Trotz allem sollte man ihn nicht um jeden Preis traden. McRoberts kann man gerne traden. Er ist kein schlechter Spieler aber leider einfach zu oft verletzt so hilft er dem Team auch nicht wirklich weiter. Dann könnte man seinen Cap auch andersweitig verplanen. Die Frage ist halt bei ihm wie hoch der Tradewert von ihm noch ist. Whiteside zu traden ist eh nicht so ganz einfach da er einfach sehr wenig verdient. Bei Whiteside kommt es auch darauf an was er von Miami verlangt. Bei einem Max Contract hätte ich schon meine Bedenken. Würde ihm den auch nur ungern anbieten. Die Rebounds und Blocks täuschen auch ein bisschen die Defense von ihm. Kommt aber auch darauf an was die Alternativen sind auf den FA Markt 2016. Ich lass mich überraschen was Riley so tun wird. Jetzt zur Trade Deadline würde mir auch wohl jemand wie Teletovic gefallen.
     
    #43
  4. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    http://www.nba.com/heat/news/heat-acquire-brian-roberts

    Nur ein Minor Trade, um Geld einzusparen. Nach Chalmers verabschiedet sich also ein weiterer Rollenspieler aus dem Championship Roster. War damals eine gute Verpflichtung. Brachte das Team auch mit seiner Mentalität weiter. Ob die Heat bis zur Deadline noch was machen, interessiert mich nach der Meldung mit Bosh nur noch am Rande. Es ist einfach nur... zum kotzen! Sollte es das für ihn gewesen sein, würde es m.E. einen Umbruch geben müssen. Für Win-Now wäre die Qualität nicht ausreichend. Whiteside zu halten, würde an Bedeutung gewinnen. Mit ihm, Winslow und Johnson (bei dem ich hoffe, das er bleibt) ließe sich ein passables Gerüst formen. Whiteside hat zwar den Verstand eines 6-jährigen, aber massig Talent, das "nur" in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss. Bei Winslow bin ich mir sicher, dass noch einiges kommen wird. Der Junge ist klar im Kopf und bringt körperlich viel mit. Mal ganz gut, dass der Pick den Heat nicht durch die Lappen ging. Ohne Winslow wäre nicht viel Perspektive im Kader vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2016
    #44
  5. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    362
    Mag zwar nur ein kleiner Trade gewesen sein. Trotzdem ein recht interessanter. Denn Andersons Vertrag war ein wichtiger Gahaltsfaktoe,r in einem möglichen DH12 Trade. Heißt nicht, dass es jetzt unmöglich ist. Aber die Konstellationen sind komplzierter. Spricht also jetzt endgültig dagegen.
     
    #45
  6. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Ich denke, mehr als ein Abklopfen wird es nicht gewesen sein. Die Differenz in den Gehältern von Howard und Whiteside ist zu groß. Wären Deng oder Dragic in den Trade involviert gewesen, hätten sie gut ersetzt werden müssen. Das wäre schwierig umzusetzen gewesen. Den Kader zur Deadline umzukrempeln, ist außerdem ein Risiko. Howard ist nun auch nicht der Spieler, für den ich gerne traden würde, auch wenn es die Chance erhöhen würde, im Sommer nicht mit leeren Händen dazu stehen.
     
    #46
  7. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    War ja ein kurzes Intermezzo für Brian Roberts bei den Heat. Einmal beim Training dabei gewesen und danach gleich weiter gereist. :D
    Viel ist ansonsten nicht passiert. Es wurde getan, was nötig war, um unter die LT-Grenze zu kommen. Zwei Rosterspots sind freigemacht worden. Vielleicht findet sich auf dem Buyoutmarket etwas (Joe Johnson?). Laut Spoelstra scheiterten Trades am fehlenden 1st-Rounder. Es ging dabei aber wohl nur um Ergänzungen. Das Team zur Deadline auseinander zu reißen, ohne genau zu wissen, wie es mit Bosh weitergeht, wäre auch panisch gewesen.
     
    #47
  8. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Die drei Spiele seit dem All-Star Break konnten sich sehen lassen. Obwohl Wade nur gegen die Pacers dabei war und ihm der fehlende Rhythmus anzumerken war, wurden Siege gegen direkte Konkurrenten eingefahren. Dragic spielt gerade ausgezeichnet. Er drückt aufs Tempo, ist auch im Halbfeld aggressiv. Auch Deng reiht einige gute bis sehr gute Leistungen aneinander. Whiteside weiß ebenfalls zu gefallen. Für ihn ist der Ausfall von Bosh eine Chance, den Heat zu beweisen, dass sie ihm als Franchise Player vertrauen können. Andere müssen nun auch mehr Verantwortung übernehmen. Winslows Scoring ist gefragter. McRoberts kann nach überstandener Verletzung zeigen, dass es ein Fehler gewesen wäre, ihn zu traden. Sein Spielverständnis ist schon toll, er darf es nur nicht mit seiner Uneigennützigkeit übertreiben. Mehr kommen muss von Green. Der ist potentiell der beste verbliebene Shooter nach den Ausfällen von Bosh und Johnson, trifft aber derzeit gar nichts. Wenn er sich nicht steigern kann, wäre mir hier Richardson aufgrund besserer Defense lieber. Udrih reißt zwar auch keine Bäume aus, strahlt aber eine gewisse Ruhe aus, die der 2nd Unit gut tut.
     
    #48
  9. Rim

    Rim Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    816
    Ort:
    TL
    Ich denke nicht, dass Whiteside auch nur annähernd ein Franchise Player ist.
     
    #49
  10. SeeRed

    SeeRed Rookie

    Registriert seit:
    26. April 2013
    Beiträge:
    32
    ne ich auch nicht. dafür ist er defensiv als auch offensiv zu schwach. verpennt oft die rotationen in der defense und macht auch die heat defensiv nicht besser sondern sogar schlechter, was das d rating beweist. krachende dunks und blocks sind halt eben nicht alles, aber ein team wirds aufjeden fall geben, dass ihm geld in den rachen wirft..
     
    #50
  11. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.196
    Ort:
    CH
    Naja wenn Riley da nach hardcore mentoring betreibt sehe ich noch eine Chance für einen sehr guten Roleplayer, Franchise Player wäre zu viel des guten. Da nützen auch Triple Double mit Blocks nicht, wenns im Kopf nicht stimmt.
     
    #51
  12. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Ich habe nicht geschrieben, dass ich ihn als Franchise Player (im Sinne von "Superstar") sehe. Whiteside fehlt es an Reife. Er muss lernen, die Konzentration in den Spielen hochzuhalten, auf Details zu achten und als Teamplayer aufzutreten. Das sind die Kritikpunkte, die immer wieder auftauchen. Er ist aber kein hüftsteifer Klotz, der in der modernen NBA fehl am Platz ist. Es fehlt ihm weder an Athletik, Länge noch am Timing. Als Verteidiger bringt er alles mit. Es gab auch schon Spiele, in denen er das hohe P&R gut verteidigen konnte. Offensiv agiert er etwas stumpfsinnig, sein Touch kann sich jedoch sehen lassen. Da bei den Heat früher oder später ein Umbruch stattfinden wird, könnte Whiteside schon bald derjenige sein, um den herum aufgebaut wird. Also wäre er dann genau genommen der Franchise Player.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2016
    #52
  13. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Ich bin gespannt was im Sommer mit Whiteside passiert. Zu passenden Konditionen kann man ihn gerne halten. Notfalls könnte man ihn wohl dann auch noch traden sollte es garnicht passen. Allerdings würde ich ihn eben nicht um jeden Preis halten. Seine Stats lassen ihn einfach besser aussehen als er ist...

    Mit den drei Siegen nach dem Allstar Break bin ich etwas überrascht. Damit hätte ich jetzt eher weniger gerechnet. Allerdings sieht man wunderbar das wenn man schneller spielt auch Dragic viel besser spielt. Ich hoffe man behält es bei das man mit mehr Tempo spielt. Deng hat momentan auch nen guten Lauf und Winslow weiß weiter zu überzeugen. Wichtig bei McRoberts ist das er jetzt endlich mal länger verletzungsfrei bleibt.

    http://www.sbnation.com/2016/2/17/1...rade-rumors-plan-dwyane-wade-hassan-whiteside

    Da wird auch beschrieben das der Backcourt Dragic/Wade nicht wirklich funktioniert. Klingt jetzt erstmal hart aber ich würde mir vielleicht mal überlegen ob es nicht sinnvoller wäre für das Team wenn Wade von der Bank kommt. Er spielt laut Stats nicht so effektiv und hat dafür eine sehr hohe Usage Rate. Dort wird auch beschrieben das Dragic dem Team auf dem Feld mehr bringt bzw einen positiven Impact bringt. Und Wade sogar einen negativen Impact hat. Wäre vielleicht eine Überlegung wert.
     
    #53
  14. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Es kommt auf die Alternativen an. Würde mit ihm wahrscheinlich auch zum Maximalgehalt verlängern. Einen fairen Preis kann man nicht erwarten, da zu viel Geld im Umlauf sein wird. Welchen Impact er bisher hatte, ist mir gar nicht so wichtig. Man kann nicht nur auf das Jetzt und Heute schauen. Er spielt erst seit einem Jahr regelmäßig in der NBA und könnte in puncto Reife noch einen Entwicklungssprung machen. Ohne Bosh würde es in den nächsten Monaten noch mal einen guten Einblick geben, wie er in einer größeren Rolle mit mehr Verantwortung zurecht käme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2016
    #54
  15. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Ist halt auch eine Frage was für eine Einstellung er an den Tag legt. So richtig reif wirkt er eben nicht momentan und ich hab bisschen Angst sollte er den Max bekommen dass er sich dann zurücklehnt. Aber klar kommt auch auf die Alternativen an die man haben wird im Sommer. Wird eine spannende Sache wie es am Ende ausgeht.
     
    #55
  16. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Bin da auch unentschlossen. Er hat Talent, um ihm guten Gewissens die Kohle hinterher schmeißen zu können, müsste er aber fokussierter sein. Würde nicht mal sagen, dass er ein schwieriger Charakter ist. Das hört man ja auch nicht aus dem Team über ihn.
     
    #56
  17. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    http://espn.go.com/nba/story/_/id/1...d-beno-udrih-season-ending-surgery-right-foot

    Udrih fällt für den Rest der Saison aus. :rolleyes: Richardson stellt sich somit von selbst auf, da es keine weiteren PG-Alternativen mehr auf der Bank gibt. Ruhe und Sicherheit im Spielaufbau gehen verloren. Ich hoffe, es findet sich jemand, der das auffangen kann. Richardson ist mir noch zu sehr auf Mitspieler angewiesen, durch die die Offense laufen kann (McRoberts z.B.). Defensiv kann er die Position problemlos spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2016
    #57
  18. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Ne ein Lockerroom Problem ist er denke ich auch nicht. Wie du sagtest er müsste einfach fokussierter sein..

    Das mit Udrih ist sehr bitter, war ein ganz solider Backup. Rosterspots sind ja noch frei vielleicht holt man sich noch einen PG. Vorerst werden denke ich die Minuten steigen von Dragic (Hat Spo auch erwähnt) und auch auch Richardson. Ich denke dass dann auch ein Winslow vermehrt mal den Spielaufbau übernehmen muss. Gerade wenn Dragic auf der Bank ist.

    Zu Bosh gibts ja leider noch nichts neues.
     
    #58
  19. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Einfach nur frustrierend! Kann man besser gegen die Warriors spielen? Was willst du machen, wenn Thompson und Curry die Dreier in der Schlussphase reinhauen als wären es Layups? Unsere beiden Rookies haben mir sehr gut gefallen. Richardson sah gegen Curry zwar ein paarmal alt aus, hat aber nie aufgesteckt. Defensiv ist der Junge klasse. Diesmal fielen auch seine Würfe. Allzu oft um den Spielaufbau musste er sich nicht kümmern, da Wades und Dragics Minuten anders als üblich verteilt wurden.
     
    #59
  20. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.196
    Ort:
    CH
    Die Heat haben echt nice gespielt, haben wirklich wenig falsch gemacht und den Kampf angenommen. Aber das ist halt einfach die Extraklasse der Warriors, wenn es darauf ankommt, einfach noch mehr draufzulegen als alle anderen. Ich meine Curry & Thompson haben die 27 der letzten 29 Warriors Punkte gemacht, einfach nur Klasse.

    Wetten, ich werde morgen früh frustrierter sein als du? ;)
     
    #60

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon