1. Liebe Sportfans,

    wegen eines Problems im Rechenzentrum war unser Server heute den ganzen Tag down - leider haben wir es zu spät bemerkt und sind erst seit 23 Uhr wieder online. Wir bitten um Verständnis.

    Liebe Grüße,
    Nico
    Information ausblenden

MIL Milwaukee Bucks - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Milwaukee Bucks" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Boah wurde man von den Raptors vorgeführt. Die Raps konnten ein Passspiel ala Spurs aufziehen und haben immer wieder die Schützen oder Jonas gefunden. Letzterer hat gezeigt wo die Schwächen bei Monroe sind, DEFENSE. Der konnte mit seinen lahmen Füssen gar nichts erreichen bei Vala.
    Middelton scheint auch noch nicht mit dem Druck des heftigen Vertrages umgehen zu können, wirkt viel zu verkrampft. Leider fehlt Jabari, denn Copeland wirkt völlig deplaziert in der NBA.
    Ich hoffe MCW kann sich noch steigern, denn das was er abliefert ist katastrophal. Seinen Wurf kann er eigtl stecken lassen, wie kann man auf NBA Level so Bricken, heftige Airballs werfen und angeblich an seinen Wurf arbeiten. Sein Wurf ist aber nicht alles, seine Entscheidungen und Passspiel sind ein Grund wieso die Bucks Offense wie ein Hühnerhaufen wirkt. Er hält viel zu lange den Ball (wie Monroe auch) und findet nicht die Mitspieler.
    Giannis gewohnt stark. Sein Scoring wirkt sehr reif, macht kaum Fehler und findet hier und da seine Mitspieler.

    Musste jetzt mal gesagt werden. Gegen Brooklyn muss jetzt ein Sieg her!
     
  2. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.762
    Ort:
    NRW
    Jetzt alles Monroe anzukreiden finde ich aber auch nicht richtig. Milwaukee hat Veteranen abgegeben die gut ins System & Spielspiel passten (Knight, Dudley, Zaza, Ilyasova etc.) und sie mit teilweise talentierten Spielern ersetzt, wo aber von vorne herein klar war das Defense & Spacing Probleme auftreten werden. Die Bucks werden diese Saison einen Schritt zurück machen, die Zukunft sieht mit Giannis, Middleton, Parker und Monroe (& Henson) aber rosig aus. Ob MCW da wirklich reinpasst wage ich zu bezweifeln, der Wurf ist einfach zu schlecht. Ob Ason Kidd da Abhilfe leisten kann, weiß ich auch nicht- hat ja bei ihm auch ein bisschen gedauert. Jedenfalls fehlen jetzt die richtigen Ergängzungsspieler, ein paar gute 3 & D Spieler hauptsächlich und ein PG mit 3er um aus den Bucks wieder einen Playoffanwärter zu machen.
     
  3. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Köln
    Ist vielt falsch rüber gekommen. Ich hab Monroe lang nicht mehr spielen sehen. Gegen DC mit Gortat im Formtief, ist seine Defense nicht so aufgefallen, gegen ein Vala in Topform allerdings schon. Man wusste ja was man bekommt. Einen Big Man, der offensiv wie ein Allstar agiert und hinten halt gekonnt eingebunden werden muss (ala Big Al, Dirk).
    Man versucht ihm ja ein defensiven Big zur Seite zu stellen, aber OBryant ist halt noch sehr roh und Plumlee ein Scrub. Henson wird da schon der deutlich bessere Kandidat sein.
    Problematisch sehe ich wie schon bereits nach dem DC Spiel gesagt, dass Parker neben Monroe eigtl nicht funktionieren kann. Bin gespannt wie man das regeln will, wenn Parker dann immer länger auf den Feld stehen soll. Parker/Monroe nicht komplementär, Giannis/Parker auf den Flügeln nur wenn Parkers Dreier direkt fällt.
    Von den Spielern mach ich MCW die meisten Vorwürfe. Ich hab viele Sixers Spiele gesehen und er hat sich seit dem einfach null weiter entwickelt. Jetzt hatte er eine ganze Offseason um sich der Rolle entsprechend weiterzuverbessern (3,D,Playmaking)...hoffe einfach mal, dass er nur Ladehmmungen hat, sonst werden die Bucks es sehr schwer haben in die Playoffs zukommen.

    Grundsätzlich hat man ja die Bausteine. In Jabari/Giannis junge Stars, mit Monroe ein richtig guten Big und mit Middleton ein guten Rollenspieler. Dazu Kidd und noch ein paar brauchbare Rollenspieler. Man ist nur abseits der Bigs völlig überladen. Schon alleine bei den Guards hat man MCW, Ennis, Mayo, Vaughn, Vasquez und einen aus Giannis/Middleton. Hoffe man kann im Laufe der Saison dort ein Paket schnürren um einen Stretch Fourer zubekommen. Draymond Green wäre perfekt:clown:

    Naja gegen Brookln gibts den ersten Saison Sieg:cool4:

    Hoffe nicht, dass ich mir neben "meinen" Wizards wieder ein Team ausgesucht habe, wo im Thread kaum was los ist.:D
     
  4. G-SUS

    G-SUS Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.964
    Wir hätten hier Channing Frye im Angebot :clown: Gerne gegen einen Pick.
     
  5. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    "Jabari Parker will be activated tonight for first time since tearing ACL in December. Expected to make his debut Wed vs. Sixers."
     
    WallIn gefällt das.
  6. Dondo

    Dondo Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    454
    Denke das wird noch sehr spannend, was die künftige Entwicklung des Buckskaders angeht.

    Wie schafft man es in der Offense alle Mäuler zu stopfen? Monroe ist da, Giannis wird immer besser, irgendwann wird auch Jabari soweit sein und MCW hat seine Stärken auch in dem Bereich..

    Was die Defense angeht.. Besser aktuell nicht drüber reden ;)
     
  7. Tomahawk

    Tomahawk Bankspieler

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    341
    ColoniaCK und L-james gefällt das.
  8. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.224
    Ort:
    Köln
    Jason Kidd hat einfach den Blick einer Giftschlange :D
     
  9. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
  10. Tijuana Tornado

    Tijuana Tornado Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.476
    war ein riesenfehler im nachhinein, brandon knight durch mcw zu tauschen. knight hat mehr potential und beherrscht den dreier. die bucks sind wahnsinnig talentiert und halten gegen jeden gegner gut mit. bei den bucks ist aber mehr als sichtbar, dass länge und talent allein nicht mehr viel zählt, wenn der dreier nicht regelmäßig fällt. vor 15 jahren wären die bucks ein krasses team, weil sie lang und athletisch sind und defensiv gute spurts hinlegen können. heute muss man aber viele konstante dreierschützen im kader haben, um in der modern nba bestehen zu können. ein ähnliches prob haben ja auch minny, die ähnlich traditionell aufgestellt sind.
    auf dem papier sieht der kader von milwaukee wahrscheinlich besser aus, weil der kader klassischen basketballvorstellungen so gut entspricht.
    was sich auch ändern muss, ist diese übertriebene selbstlosigkeit (overpassing). man kann das spurssystem auch pervertieren, aber das kriegen die jungen kerle schon noch hin. der weg stimmt, nur muss dringend firepower her. vielleicht kann man auch auf inneres wachstum setzen. jabari parker entwickelt sich ja ganz anders als gedacht. viel athletischer als vermutet, aber gleichzeitig mit viel schlechtere, schuß als angenommen. wie ein künftiger fp sieht er leider nicht aus.

    was wallin schreibt, dass monroe neben henson spielen sollte, ist aber käse. vor 15 jahren okay, aber heute? null bis wenig spacing und 2 große jungs, die sich nur auf den füßen stehen. man hat in detroit gesehen, wie negativ das zusammenspiel zw. drummond und monroe war. dann noch smith als sf. dumars hat halt oldschool gedacht (größe und masse bringt immer erfolg, you cant teach height blabla) und ist damit krachend gescheitert.
     
  11. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.258
    Ich nehme Monroe und MCW für Kanter und Waiters.
     
    PistolPete7 gefällt das.
  12. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.193
    Diesen Contract werdet ihr nicht mehr los. Man muss ja nicht alles blind matchen ;) Tradekicker hat ja der gute Enes auch noch also dann nochmal $$$$
     
    PistolPete7 gefällt das.
  13. Tijuana Tornado

    Tijuana Tornado Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.476
    und was ist mit cameron payne? der kerl ist gut und braucht minuten. monroe gg. kanter ist so ziemlich ein no brainer. so dumm ist milwaukee aber hoffentlich nicht. der vertrag von kanter ist einfach so mies und unattraktiv. kann mir kanter gut als ladenhüter vorstellen, wie einst david lee, mit dem kanter viele gemeinsamkeiten hat.
    vielleicht kann man mit philly was machen, womöglich wird kanter ja dort als asset und projekt angesehen.
     
  14. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.258
    Ach, da bin ich mir schon sicher. Spätestens im Sommer ist er weg; es gibt keine Verträge, die nicht getradet werden können, und Kanter kann ja zumindest offensiv einiges. Irgendein Team wird im Sommer sicherlich leer ausgehen und dann wird Presti bereitstehen.
     
  15. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.193
    Okafor, Noel, Embiid (wenn endlich mal fit) und Kanter. Okafor (schwarzer Kanter) und Kanter (weißer Okafor) :laugh:
     
    TheBigO gefällt das.
  16. Tijuana Tornado

    Tijuana Tornado Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.476
    haha, wäre genial. die beiden laden gegnerische guards herzlich dazu ein, die zone zu betreten. sie versprechen hoch und heilig, den gegnerischen guards einen guten abend zu bescheren :)

    das wäre das feel good front court der liga. zumindest für die gegner :)
     
    pappel und TheBigO gefällt das.
  17. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.258
    Wenn Presti Payne für MCW abgibt flieg ich persönlich nach OKC und verpass ihm eine. Zuzutrauen wäre es ihm aber.
     
  18. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.224
    Ort:
    Köln
    Parker scheint seit dem All-Star Game richtig aufzublühen: seither 21,2 PPg (52% FG) und 6,7 Rpg. Seine durschnittliche Wurfrate ist von 10 auf fast 17 pro Spiel gestiegen.Es freut mich zu sehen, dass er die Fortschritte macht. :thumb:
     
  19. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    258
    Habe gelesen, dass seit Gianni als Point Forward agiert, auch Jabari aufblüht. Die Bucks zeigen ein komplett anderes Gesicht seither. Freut mich richtig, daran nächste Saison anknüpfen und es geht wieder nach oben.
     
  20. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
    212 Spiele ohne Triple Double bei Giannis, 4 Triple Doubles in den letzten 11 spricht auch eine eigene Sprache :thumb:
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon