MIL Milwaukee Bucks - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Milwaukee Bucks" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. germanwunderkin

    germanwunderkin Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    471
    Ich frage mich irgendwie was Parker eigentlich von Michael Beas ley unterscheidet. Eigentlich was Größe und skills betrifft, doch dessen Kopie?
     
  2. Tijuana Tornado

    Tijuana Tornado Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    2.476
    der fetteste unterschied ist wohl, dass jabari parker lernwillig und bescheiden ist, während michael beasley eher ein headcase ist/war. skills sind nicht alles. aber ja, beasley ist eig ein riesentalent. gerade in der heutigen nba wird weniger probleme bekommen, weil die bigs kleiner, leichter und mobiler sind. das tweenerproblem existiert für ihn nicht mehr so stark.

    jabari parker überrascht. zuerst als carmelo klon angesehen, aber deutlich athletischer als angemommen, dafür weniger wurf als erhofft. dennoch ein toptalent.

    die bucks müssen ihr dreierproblem lösen. solange sie dies nicht abstellen, wirds immer schwer für sie. schwache dreier teams gleichen ihre offensivschwäche (-1 punkt pocession) mit beinharter defense aus (memphis oder heat). das wäre ein ausweg, aber obs dann irgendwann für das ultimative ziel reichen wird? fraglich. they need range.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2016
  3. 15 Strong

    15 Strong Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2.015
    Beasley fehlt es m.E. an Cleverness. Er hat es nie verstanden, sein Offensivtalent in die richtigen Bahnen zu lenken und Schwächen zu verbessern. Wenn ich ihn heute spielen sehe, habe ich immer noch den 19-jährigen vor mir, der damals zu den Heat kam. Stimme dir zu, dass er in der heutigen NBA mit seiner Statur eigentlich keine Probleme haben sollte. Als PF war er für mich aber immer schon kein so schlechter Fit, wie es einige heruntergebetet hatten. Taditionelle Bigs konnte er nach außen ziehen und im 1:1 attackieren. Defensivprobleme hätten zumindest kaschiert werden können, wenn er sich lernfähiger gezeigt hätte.
     
  4. PistolPete7

    PistolPete7 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Köln
    Beasley hatte auch ein bisschen Pech: erst als nächster Carmelo abgefeiert, dann Platz für LBJ machen müssen, in Minnesota in einem dysfunktionalen Team gelandet und die persönlichen Eskapaden gaben ihm den Rest. Parker ist dagegen eine Gymrat und Nice Guy. Kein Problemkind und dazu ein lernwilliges.
     
    TheBigO gefällt das.
  5. ColoniaCK

    ColoniaCK Bankspieler

    Registriert seit:
    28. Januar 2014
    Beiträge:
    810
  6. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    167
    sieht schon bombe aus. Gönne den Bucks die Arena!
     
  7. PistolPete7

    PistolPete7 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.873
    Ort:
    Köln
    ich freue mich auch, ich hoffe die Bucks bleiben noch lange in Milwaukee :thumb:
     
    TheBigO gefällt das.
  8. BobJones

    BobJones Rookie

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    11
    Geht ja gut los mit der neuen Saison, eigentlich das ganze Spiel hinterher gelaufen. Jabari Parker wird sich noch steigern. Giannis war gut drauf, hoffe er reißt einiges raus diese Saison.
    Samstag dann im BMO gegen die Nets.
     
  9. Angliru

    Angliru Administrator - Respect my authoritah!

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    11.355
    Ort:
    Leipzig
    Und die Mavs so -> :wall:

    [​IMG]
     
    bigdog8, L-james, TheBigO und 2 anderen gefällt das.
  10. BobJones

    BobJones Rookie

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    11
    Habe das Spiel der Bucks gegen die Kings vom Samstag gesehen. Das war offensiv wirklich stark. Giannis ist echt eine Kanone! Da lag man lange Zeit und oft mit 20 Punkten vorne und der Sieg gegen Sacramento war so eigentlich nie gefährdet.
    Gegen die bisher so schwachen Mavs hat es am Sonntag ja nicht gereicht. Mal sehen wie es gegen die Pelicans morgen Nacht aussieht. Gegen die hat es in dieser Spielzeit ja schon einmal geklappt.
     
  11. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.498

    Was ist denn mit Kidd los? Bekommt der Feuer in Milwaukee? So viel, dass er schon so dünnhäutig ist. Ich finde eigentlich, das die Bucks viel besser sind, als ich vor der Saison gedacht hatte. Und ohne Giannis und Middleton kann man schon mal gegen die Wizards verlieren denke ich.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon