NBA Auction Draft 2014 - Diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "NBA Fantasy Draft" wurde erstellt von Alley, 15. Oktober 2014.

  1. materia20

    materia20 Bankspieler

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    444
    Lustig, dass sich direkt die beiden zu Wort melden, die ich zu den Favoriten des Drafts erklärt habe und alles abstreiten.
    Ist ja erstmal nur Mathematik. Ihr habt einen netten Vorsprung auf die anderen Teams.
    Aber entschieden ist tatsächlich noch nichts.
     
  2. Alley

    Alley Stammspieler

    Registriert seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    1.611
    Ok eins hab ich dann noch rausgehauen, jetzt gehts aber erst morgen vormittag weiter, wenn ich wieder mehr Zeit habe.
     
  3. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Habe es mir nochmal durchgelesen und die Kritik an der Big Lineup nimmt ja fast 90% ein, obgleich es eigentlich nur eine kleine Anmerkung werden sollte. Also diese Lineup hat deine Wertung nicht zerstört, sondern ist mir halt irgendwie aufgefallen.


    Also hätten nicht Steph und SHMC abgestimmt, dann hätte ich tatsächlich nichts abgestritten. Bobo ist auch aus der RPM-Ecke also kommt seine Abstimmung auch nicht total überraschend, wenn auch sehr erfreulich.:D:thumb:
    Wenn ich ehrlich bin erwarte ich eigentlich tatsächlich noch, dass SHMC von irgendwem noch ein Ei wegen des Alters gelegt bekommt. Das könnte mir aber genauso passieren, aufgrund der (auf den ersten oberflächlichen Blick!) fragwürdigen Defense-Reihe Goran-Kyle-Dirk.
     
  4. Steph Curry

    Steph Curry All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7.115
    Ort:
    Im Osten...
    Mh... Also ich sehe bei mir jetzt nirgends ein Spacing Problem, verstehe die Kritikpunkte, kann sie aber nicht teilen. :D Meine Teams, so wie ich sie mir aufbaue, sind einfach zu unsexy!

    Im Endeffekt ist aber die Spitzengruppe echt sehr knapp beieinander, das muss man schon sagen. Mit Abstand der beste Draft bislang, was die Qualität der Teams anbelangt. :thumb:
     
  5. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Bisher nur einmal nicht in den Top3. Sieht gut aus. Verstehe nur nicht, wieso es bei StephCurry nur zu 11 Punkten gereicht hat. Wie viele Minuten hätte ich Faried, Johnson oder Walker denn geben sollen? Meine Starter sind alle allererste Klasse. Da bleiben einfach kaum mehr Minuten über. Faried hat auch nur genau so viele Minuten wie Johnson bekommen, da ich die Rotation direkt nach seiner starken WM und seines ersten Saisonspiels erstellt habe. Man kann mir doch nicht vorwerfen, dass ich namhafte Starter zu einem Spottspreis erhalten habe. Amir hätte ich eigentlich mehr Minuten geben wollen. Leider sind Gasol und Bosh aber 34 Minuten wert. :laugh:

    Nochmal zu Hawes: Der ist nur aus Nostalgiegründen geholt worden. Als Sonics Fan verbindet uns einfach große Leidenschaft. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2014
  6. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Spacing ist halt im modernen Basketball extrem wichtig oder wird zumindest von den meisten Fans (und ich gehöre auch zu der Gruppe) als wichtig angesehen. MKG hat halt auch keine überragende Saison gespielt und hat weniger Spielzeit als in der Rookie Saison gesehen. Du gibst ihm halt 28 Minuten, die er sicherlich problemlos hinbekommt.
    Im Endeffekt würde ich sagen, dass dir deine SF Rotation etwas dein Team versaut haben könnte. Crowder ist ja aktuell nur noch ein 8 Min pro Spiel Bankwärmer. Also Unsexy trifft es vielleicht ganz gut.
     
  7. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    895
    Hierbei ist mir bei meiner Kritik vor allem wichtig, dass ich nicht das Spacing, sondern das Shooting (!) kritisiert habe.
    Spacing-Probleme können durch fehlende Schützen natürlich auftreten, sind aber nicht automatisch die Folge.
    Das selbe gilt für mich bei den StrongBad Monstars. In der Triangle sehe ich mit dem vorhandenen Spielermaterial keine Spacingprobleme. Potentere Schützen würden aber sicherlich nicht schaden;)
     
  8. Steph Curry

    Steph Curry All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7.115
    Ort:
    Im Osten...
    Überrascht mich, dass du das nicht verstehst...:D

    Wieso kann ich dir nicht vorwerfen, dass du sie zum Spottpreis bekommen hast? ;)

    Es geht einfach darum, dass du nicht einfach Minuten verteilen kannst wie du lustig bist (übertrieben gesagt), sondern auch darauf achten musst, welche Rolle die Spieler in der NBA in ihren Teams ausfüllen und welche bei dir im Team. Und da ist es bei dir nun einmal aus der Spitzengruppe am eindeutigsten, dass es da nicht passt. Walker ist Starting PG bei den Hornets, bekommt bei dir nur 14 Minuten. Ein Spieler wie Mills hätte hier besser gepasst, oder eben Vasquez.
    Rollenverteilung (und Minutenverteilung) spielt im Basketball nunmal eine verdammt wichtige Rolle, dementsprechend gibt es Abzüge, wenn es nicht passt.


    Tatsächlich war die Saison von Kidd-Gilchrist sogar ziemlich stark. Es fällt nur nicht auf, weil seine Minuten für einen Starter gering sind und sein Spiel wenig spektakulär ist.
    Und natürlich ist Spacing wichtig. Es ensteht aber viel mehr durch schnelles Ballmovement sowie gute off-the-ball Bewegungen der Spieler. Ein Spieler kann einen sehr guten Dreier haben, bewegt er sich aber nicht, trägt er nicht helfend zum Spacing bei. Rubio und MKG mögen keinen verlässlichen Dreipunktwurf haben, wissen aber wie sie sich zu bewegen haben, um auch für ihre Mitspieler zu kreieren. Weiterhin nützt es mir ja nix, wenn ich nur gute Dreierschützen auf dem Feld habe, aber keinen der auch mal durch einen aggressiven Drive Räume schaffen kann. Ich kann auch mit einer Line-Up aus Miller - Allen - Dray. Green - Gibson - Nene Spacing kreieren. Wie ich es NUTZEN kann, steht dann auf einem anderen Blatt. Johnson und Love können das, Rubio ebenfalls zum Teil. Zudem sollte man beachten, dass ja die Starting Five nicht so lang zusammenspielt, sondern eigentlich nur Anfang des 1. und 3. Viertels.

    Ich sagte ja, dass ich die Kritikpunkte verstehe, weil ich das "einfache" Denken diesbezüglich kenne (ist ja auch eigentlich logisch), aber sie eben nicht teilen kann. ;)

    Bei Crowder ist es in der Tat so, dass ich vor der Saison dachte, dass er bei Carlisle dieses Jahr eine richtig wichtige Rolle spielen wird. Aber er kommt derzeit halt nicht an Aminu vorbei, der seine Sache ja auch sehr, sehr stark macht. Allerdings finde ich, dass auch Crowder/Aminu gemeinsam eine gewisse Zeit klappen kann. Ich hoffe, dass RC das mal probiert, denn Crowder kann wirklich sehr wertvoll sein!

    Zum Thema unsexy: Das war mir natürlich bewusst. Spieler wie Rubio, Frye, Carter oder eben MKG sind halt immer noch sehr unterbewertet und werden es aufgrund ihrer Spielweise auch immer bleiben. ;) Dem wollte ich mich aber nicht fügen, mir war aber klar, dass es am Ende daran scheitern könnte. :D
     
  9. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Bei 13 Teams ist es klar, dass einige Starter ins zweite Glied rutschen. Bei THORGAL fand ich die PG Rotation übertrieben, vor allem Rondo als Third String, aber hier verstehe ich die Kritik nicht richtig, insbesondere Kemba kann ich mir in einer kleineren Rolle durchaus gut vorstellen und habe nicht das Gefühl: Wtf geht gar nicht.


    Bei Rubio stimme ich dir uneingeschränkt zu, aber was kreiert denn MKG für seine Mitspieler? Als Assistgeber tritt er überhaupt nicht in Erscheinung (0,8 APG) und sonst ist er mir auch nicht besonders positiv aufgefallen. Die starke Saison die du ansprichst, spielte sich halt auch vorwiegend in der Defensive ab, was RPM mehr als bestätigt.
    Rubio wieder 100% Zustimmung, aber MKG schafft auch keine Räume durch Drives. Er hatte letztes Jahr 1,7 Drives per Game (Platz 200irgendwas) und auch die FG% bei Drives (44,4%) ist nicht überzeugend.

    Hoffe auch, dass er sich noch durchsetzt bzw. integriert, aber der Coach wird schon wissen was er macht.:D

    Das Problem sehe ich eigentlich nur bei MKG. Rubio ist wegen seines Wurfs teils unterbewertet, aber wenn man Shooter um ihn stellt, dann überzeugst du auch Skeptiker. Denke Frye und Carter werden hier glaube ich nicht unterschätzt und schon gar nicht unsexy.
     
  10. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Dir ist aber schon klar, dass ich gerade Spiele ausgewählt habe, die sich absolut unterordnen können? Faried und Amir sind Arbeitstiere, die alles geben, egal wie viele Minuten ihnen bleiben. In einer NBA mit 13 Teams ist es zwangsläufig so, dass Starter in eine Rolle als Backup rutschen. Ich glaube du betonst das bei Kemba einfach zu stark. Du orientierst dich zu sehr an der richtigen Minutenverteilung. Wenigstens hast du das kontinuierlich durchgezogen, auch wenn es an einigen Stellen einfach unpassend ist. Vielleicht hätten wir das hier so machen sollen wie bei der Rotation beim GM-a-Team. Da wurden noch 10% Verletungsausfall der Starter bei der Bank draufgeschlagen. Dann sind es 17-18 Minuten und mit etwas Flexibilität 20. Gefällt dir das besser?

    Interessant ist auch: Einerseits wird mir vorgeworfen zu wenig Offensive auf der Bench zu haben, wenn dann aber ein Walker als sechster Mann auflaufen kann, ist das auch nicht richtig? :crazy:
     
  11. Steph Curry

    Steph Curry All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    7.115
    Ort:
    Im Osten...
    Natürlich ist es so, dass hier in diesem Spiel auch mal Minuten zwangsläufig reduziert werden. Hawes oder Thompson (bei mir) würden ja auch niemals keine Zeit sehen.

    Zum Thema Arbeitstiere: Sind sie, und die können sich sicher auch unterordnen, gerade in diesem Team. Es geht aber nicht darum ob sie dann Stunk machen, sondern vielmehr darin, dass sie eine andere , für sie ungewohnte Rolle ausfüllen müssen. Sowas braucht nun mal Zeit.

    Zu deiner Benchoffense habe ich mich nicht geäußert, finde das generell aber ausreichend, zumal sich eh irgendwann Bankspieler mit Startern vermischen und es dann keine Rolle mehr spielt. ;)

    Ich möchte aber nochmal betonen, dass ich dein Team bockstark finde und mich einzig die Rotation halt et as stört. Ich schrieb ja, dass ab dieser Position für mich die Spitzengruppe los geht. Da gehörst du natürlich definitiv rein. Bei mir hat es leider nur zu 11 Punkten gereicht, bei anderen bist du unter den Top 3, was ich auch verstehe.
     
  12. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Duncan, Nene und Garnett haben alle Range auch wenn diese nicht bis zur Dreierlinie reicht. Finde daher nicht, dass ein Stretch Four fehlt.

    5
    Klingt stark, aber wir haben echt viele starke Frontcourts gehabt, weshalb ich persönlich mit der Aussage vorsichtiger wäre.
    Bosh/Marc Gasol/ Amir ist deutlich stärker
    Altersheim auch
    Love/Gortat/Frye ist auch vorzuziehen
    Griffin/Bogut/ RoLo auch Top

    Platz 5 oder 6 wäre drin, wenn es um 3er Rotationen geht.



    Dwight Howard war im NBA Finale.
    James Harden war im NBA Finale.
    Varejao war im NBA Finale.
    Deron hat immerhin 60 PO-Spiele auf dem Buckel.
    Sehe da keine Probleme bzgl. PO-Erfahrung.

    Ansonsten Fachwissen bewiesen.:thumb:
     
  13. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    Achja geniale Zitate gebracht mal wieder, Alley.:D

    SHMC nur 10. , Steph 11. :eek: Da waren die Teams für Uncle Drew wohl nicht Flashy genug, wobei Team Flash auch nur letzter wurde. Was ein Paradoxon.:saint:

    Nachdem der Draft von Thorgal schon andeutete, dass er nach Fantasy Manager Art draftet, zeigt sich das auch in der Bewertung. Sati und Cudi kommen so gut weg, wie bei sonst keinem.


    Jetzt bin ich gespannt auf die Highlight-Wertung. Weit fallen sollte ich jetzt nicht mehr. Aber Ziel bleibt einstelliger Tabellenplatz.:clown:
     
  14. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    895
    Mr. freiplatzzokker,

    du sagtest meine Offense sei die schwächste im gesamten Draft. Das kannst du ja gerne so sehen. Mangelnde Starpower ist ein nachvollziehbarer Kritikpunkt. Dass jedoch ein Team um LeBron James durchaus in der Lage ist Spiele zu gewinnen, haben sicherlich die Cavs am Ende der letzten Dekade bewiesen. In den zwei Saisons in denen über 60 Siege geholt wurden, hieß der zweitbeste Spieler im Cleveland-Roster...Mo Williams.
    Wo James zu teuer ist, sehe ich nicht wirklich. Er war in diesem Format, und das bestätigen die Kommentare, einfach nciht für weniger zu haben. Aber nochmal: wieso siehst du meine Offense als schlechteste (!!!) im Draft an? Was passt an meinem Gameplan (offensiv) nicht?
     
  15. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.329
    Ort:
    Berlin
    @Alley bringst du es heute noch zu Ende oder geht es morgen erst weiter?

    Schwächste Offense mit James sehe ich nicht. Man hat zwar mit Splitter und Asik einen defensiv-minded Frontcourt, aber dennoch würde James eine gute Offense zum Laufen bekommen. Diaw als Playmaker gefällt mir gut neben Splitter oder Asik. Jackson/Redick macht als Kombi von der Bank auch viel Sinn in der Offensive.
     
  16. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.781
    Ort:
    NRW
    Einige knallharte Entscheidungen heute. :thumb:

    Ich bin gespannt wie es morgen weitergeht. Mein Favorit (Jerry) führt eigentlich dürfte das zum Gesamtsieg reichen.
     
  17. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Sicherlich kann man das so sehen wie du. Spacing ist da, aber von jenseits der Dreierlinie ist da keiner gefährlich. Platz 6 war vielleicht ein bisschen hart. Das sehe ich mittlerweile selber ein. Irgendwie kriege ich aber die Perspektive nicht raus. Ein solches Team hat lediglich einen Horizont von 1-2 Jahren. Ich picke eher etwas

    Ich finde das Trio einfach stark. Natürlich kann es sich nicht mit meinem messen, aber das wollte ich jetzt nicht so explizit erwähnen. Insgesamt gefällt mir das Team.

    Völlig richtig. Ich meinte damit nur, dass Harden und Howard ewig in Runde 1-2 rausfliegen und das wohl auch Spuren hinterlässt. Bei Varejao ist es ewig her. Der hat schon vergessen, wie es war und Deron hat in den Playoffs auch noch nicht so sehr überzeugen können. Ich sehe ein, dass ich mich da nicht gut ausgedrückt habe.
     
  18. Sati

    Sati Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Baden Württemberg
    Es ist mir richtig peinlich soviel Punkte von Thorgal bekommen zu haben und habe damit überhaupt nicht gerechnet.
     
  19. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.767
    Ort:
    Aachen
    Für mich kommt nur Matthews als legitimer Scorer in Frage. Die anderen Spieler sind höchstens Rollenspieler, von denen keiner dauerhaft viele Punkte macht. Fällt James aus, ist mit deinem Team gar nichts mehr los. Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass da zu viel von einem Spieler abhängt. Die Offense mag zwar durch viele gute Passer laufen, aber dein Fokus liegt ganz klar auf der Defense.
     
  20. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    895
    Inwiefern kann man das bei dieser Draftvariante als negativen Kritikpunkt anmerken? Das Alter spielt doch keine Rolle. Vielleicht habe ich es falsch verstanden, aber die Perspektive der Teams sollte im Prinzip gar keine Rolle bei der Bewertung einnehmen.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon