NBA NBA Playoffs 2018 1st Round West - (2) Golden State Warriors vs (7) San Antonio Spurs

Dieses Thema im Forum "NBA Allgemein" wurde erstellt von Angliru, 12. April 2018.

?

Wer gewinnt die Serie?

  1. Warriors in 4

    22,9%
  2. Warriors in 5

    43,8%
  3. Warriors in 6

    20,8%
  4. Warriors in 7

    2,1%
  5. Spurs in 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Spurs in 5

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Spurs in 6

    6,3%
  8. Spurs in 7

    4,2%
  1. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    NRW

    Schadensbegrenzung
    Nate Duncans Ansatz dazu...Kawhi will sicherstellen, dass er die 200 Mio Max Verlängerung von den Spurs bekommt, wenn er jetzt wieder spielt könnte er es riskieren diese nicht zu bekommen, weil er die nötigen Voraussetzungen für einen 35% Cap Vertrag nicht erfüllen würde?!
     
    #61
  2. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.275
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Bin ein wenig enttäuscht über den Auftritt der Spurs... Das hatte was von den PO Spielen letzte Saison nach Kawhis Verletzung. Der einzige der versucht hat Verantwortung zu übernehmen, ist 40 Jahre alt gewesen, hallo?! Da hätte schon ein wenig mehr kommen müssen. Zumal die Spurs bei Leibe besser spielen können, wenn sie denn wollen.

    Ich wundere mich zum Beispiel, über die Minuten die Gasol bekommt und dem was er verdient. Die Rotationen müssten doch eigentlich ganz anders aussehen. Parker sieht auch kaum Minuten...... Andersen und Murray, beide ohne 3er starten. Rudy kommt ein bisschen von der Bank. Dabei sollte er doch gerade jetzt starten. Mills darf keine defense spielen und und und

    Keine Ahnung was das soll. Aber dieser Auftritt hat sicherlich nicht gerade für Selbstvertrauen gesorgt. Auch bei Pop muss was passieren.

    Jetzt wäre genau der richtige Zeitpunkt für Kawhis krachende Rückkehr. Anscheinend gibt es aber tatsächlich keine Rückkehr, wie ich gerade gelesen habe.
     
    #62
  3. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.881
    Ort:
    Aachen
    @pappel : Wirst du langsam wach? :laugh:
     
    #63
  4. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    932
    Die Vorraussetzungen hat er schon!
    Kann mir nur vorstellen, dass ein schwacher KL ohne Rythmus wieder viele Fragen in dieser Hinsicht aufwerfen würde. Ähnlich wie bei Draftprospect Porter Jr. Da wird auch wild darüber spekuliert, ob die Rückkehr und die schwachen Auftritte in den wenigen Spielen seiner Draftposition eher schaden könnte.
     
    #64
  5. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    10.586
    Niemand weiss wie sich Leonard wirklich fühlt. Auch wenn Ärzte "meinen" dass er spielfähig ist bzw. sein müsste kann es sein, dass er, wenn er voll trainiert, dabei oder danach wieder Schmerzen hat. Wenn er dann einfach weiterspielt riskiert er ein frühzeitiges Karriereende, und da ist es egal wenn andere das auch machen.
     
    #65
  6. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.275
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    LA ist einfach kein Leader! Wenn es bei ihm nicht läuft, läuft bei den Spurs auch nichts... GSW hat ihn gut im Griff.
     
    #66
  7. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    7.133
    Das wäre zwar mMn die Definition eines sportlichen Leaders, aber gut.

    Mal sehen, ob Pop zaubern kann. Wenn nicht wird das ein Sweep.
     
    #67
  8. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.275
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    POs und Season sind schon nochmal ein himmelweiter Unterschied und das konnte man in diesem ersten Spiel schon gut sehen. LA ist maximal zweite, oder dritte Option.

    Erst gegen die Pels so desaströs unter gegangen und dann gleich noch so ein farbloser Auftritt. Nach vorne läuft ja eh nur Einheitsbrei, aber wenigstens die Defense sollte stimmen.
    Da scheint irgendwas intern im argen zu sein... bezeichnend ist hie auch die Pressekonferenz von Pop. Vielleicht geht ja zu Hause was, mal schauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018 um 19:41 Uhr
    #68
  9. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Tja dieses Forum hat die VVL von Gasol und Mills als gut empfunden:crazy:. Tja da bekommt ein 37-Jähriger einen 3-Jahresvertrag mit 16 mio im Jahr und baut überraschenderweise immer mehr ab und ist kein Faktor. Mills sein Vertrag ist auch desaströs, unfassbar was die Verantwortlichen da für einen Mist im Sommer gebaut haben, ich war damals schon schockiert aber hier wurde es verteidigt, anscheinend würde man selbst einen Vertrag wie für Mozgov oder Deng noch verteidigen weil es von den Spurs kommt.

    Da laufen Spieler durch die Gegend die zu Fuß so schnell sind wie eine ambitionierte AH-Gymnastiktruppe, hauptsache SlowMo und co. sind solch tolle Charaktere. Ein Simmons verdient lächerlich wenig und wurde nicht gehalten, er wäre jetzt nicht die Antwort auf alles gewesen aber wieso man ihn gehen lässt, der körperlich zumindest alles mitbringt für den Flügel und dafür Leute wie Gasol oder Mills verlängert, ist mir ein völliges Rätsel.
     
    #69
    pappel gefällt das.
  10. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.275
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Sie haben Simmons gehen lassen und Rudy verpflichtet, macht irgendwie keinen Sinn. Zumal man mit Rudy ja auch noch ein Risiko eingegangen ist.

    Gasol ist so schlecht nicht und hat noch einiges im Tank, nur leider sieht er zu wenig Minuten.

    Rudy sollte in jedem Fall starten, um LA zu entlasten und freie Räume zu schaffen. Gasol und La sollten starten und von Anfang an den Korb attackieren. Parker sollte auch starten damit er besser ins Spiel findet. Er kann, wenn er will noch immer einiges abrufen.
     
    #70
  11. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Gasol ist kein 16 mio Spieler, wir haben 2018.
     
    #71
  12. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.275
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Wenn man ihn spielen lassen würde, könnte er es beweisen.
     
    #72
  13. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    NRW
  14. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    766
    Ort:
    OS
    Inbegriff vom Ehrenmann der Gute!

    Gasols Vertrag wurde hier durchaus kritisiert. Er wurde glaube ich auch nur dahingehend verteidigt, dass das letzte Jahr nur gering garantiert ist.

    Finde es schwierig, die Spurs zu kritisieren. Da fehlt ein Top 5 Spieler der Liga im Team. Welches Team würde da nicht abstinken? Das ganze Team würde mit Kawhi doch ganz anders aussehen, von daher. Immer noch eine klasse Saison der Spurs, egal wie die Playoffs enden. Man muss doch mal alles im Kontext sehen
     
    #74
    Sm0kE, Montana91 und TheBigO gefällt das.
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Natürlich wären die Spurs mit ihrem top5 Spieler auf dem Planeten auf einem anderen Niveau, da hätten sie sich mit den Warriors um Platz 2 geprügelt statt am Ende auf 7 einzumarschieren. Dennoch war die VVL von Gasol bescheuert, den hast du mindestens noch kommende Saison an der Backe und die 16 mio mehr im kommenden Sommer hätten den Spurs nochmals deutlich bessere Möglichkeiten gegeben um die Truppe passend zu verstärken und in der Saison 2018/2019 mit einer Truppe aufzulaufen die deutlich besser ist als die vergangenen 2 Jahre. Parker mit satten 15mio laufen auch aus nach dieser Saison, ein Murray ist kommende Saison nochmals weiter, da hätte man um Kawhi, LMA und Murray richtig was aufstellen können, aber die Verträge von Gasol und Mills nehmen dir ordentlich Handlungsspielraum, weil beide einfach zu viel verdienen für das was sie zu leisten im Stande sind. Das gewisse Risiko mit der Verlängerung von LMA hätte ausgereicht, da konnte man sich ja schon wegen der vergangenen Saison nicht sicher sein dass er deutlich besser unterwegs sein wird, aber mit Aussprache und taktischen Veränderungen kann man das machen, der Rest war eindeutig des Guten zuviel, da hat man bei den Spurs völlig überdreht und sich stückweit Handschellen angelegt.
     
    #75
    TheBigO und Strodini gefällt das.
  16. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    932
    Ich bin ebenfalls kein Fan von dem Gasol Vertrag. Vor allem auf C bekommt man heutzutage für viel weniger einen nicht viel schlechteren Spieler. Trotzdem fällt es mir schwer SA zu kritisieren. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Verantwortlichen sich gute Chancen auf CP3 ausgerechnet haben und daher Gasol zum Austritt bewegen konnten. Ähnlich wie z.B. bei Wae Matthews in Dallas (der angeblich auf Geld verzichtet hätte, wenn DJ kommt) wird es womöglich eine Vereinbarung gegeben haben. Wenn diese Taktik aufgeht wäre man (mit KL) Titelmitfavorit, so sieht das ganze dumm aus. Doch es gehört halt irgendwie auch zur ganzen herangehensweise der Spurs dazu, dass man sich bei möglichen "Absprachen" nachher auch gefällig zeigt. So ist die Organisation halt aufgebaut. Und man kann nicht nur loben, wenn das wie 2015 mit dem Capmanagment bei LMA hervorragend klappt, sondern muss auch die Risiken der Strategie hinnehmen.
     
    #76
    pappel gefällt das.
  17. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    10.586
    Mein Eindruck wäre, dass man akzeptiert dass die Liga im Moment aus 3 Superteams besteht, und man da derzeit nicht gegenhalten kann selbst wenn man zwei gute Nachwuchsspieler hält und integriert. Also spielt man den alten Stiefel noch 2 Jahre runter, und baut dann neu auf mit Leuten die DANN interessant sind. So erklären sich dann auch "Anerkennungsverträge" für Gasol und Co., weil man das Geld eh loswerden muss.
     
    #77
  18. rÖsHti

    rÖsHti MVP

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    17.051
    Die Serie zeigt eindeutlich dass Klay ein super Spieler ist. Eigentlich fast zu schade für ihn die 3. oder 4. Geige bei den Warriors zu spielen...
    Er könnte genauso wie Harden ein Franchise Player sein mMn.
     
    #78
  19. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    932
    Da hab ich meine Zweifel. Was das kreieren eigener Würfe angeht komplett andere Liga. Ist er heiß kann er das kompensieren. Doch wenn der Schuß nicht fällt kann er nicht alternativ so gut zum Korb ziehen, Fouls ziehen oder für andere freie Würfe erarbeiten. Für mich bestenfalls eine zweite Option a la Paul George.
     
    #79
    Sm0kE und L-james gefällt das.
  20. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    10.116
    Ort:
    Lipsia
    Spurs haben in den letzten Jahren immer ein gutes Team hingestellt. Ob SA noch an Kawhi glaubt oder ob das überhaupt funktionieren kann in Zukunft, wird sich in der Draftnacht zeigen.
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass man sich einen starken tradepartner sucht und Leo verschifft. Ein guter Zeitpunkt für einen Rebuild.
     
    #80

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon