NBA NBA Trade and Free Agent Rumours 2017 - Nur mit Quellenangabe!

Dieses Thema im Forum "NBA Allgemein" wurde erstellt von Pillendreher, 13. Juni 2017.

  1. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    12.710
    Mein Satz ist schon stark eingeschränkt durch Wörter wie "könnte" und "vielleicht", weil ich Brogdon selbst keinen All Star Spot zutraue. Aber wer hat ihm den ROY zugetraut? Die anderen 4 - mit Abstrichen Middleton - sind hingegen klare All Star Kandidaten im derzeitigen Osten, wenn fit.
     
  2. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    11.110
    Nach Paytons Combeback und einem 8-0 Lauf der Magic weiß ich schon was kommt:laugh:
     
    TheBigO gefällt das.
  3. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    12.710
    Hast du den Trade, der zwischen beiden Posts liegt, mitbekommen oder sind dir Fakten zu wenig Verschwörungstheorie?:clown:
     
  4. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    11.110
    Für mich etwas zuviel wegen Bledsoe die Bucks als Favorit neben den Cavs auf die CFs zu sehen. Ich sehe ihn auch als klaren Gewinn, die Bucks muss man auf der Rechnung haben, aber es ist enorm früh, die Spots für die CFs im Osten scheinen mir offener zu sein als vorher vermutet.
     
    G-SUS gefällt das.
  5. Homer

    Homer All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    7.881
    Guter Trade fuer die Bucks, Bledsoe sollte ein Upgrade gegenueber Brogdon sein. Die Top 6 (Bledsoe, Middleton, Snell, Giannis, Maker, Brogdon) der Bucks sehen schon recht edel aus und sollten sehr gut zusammen passen. Die werden in den Playoffs recht unangenehm zu spielen sein und koennten durchaus fuer ne Ueberraschung sorgen. Monroe ist schon ein Verlust, der hat in Milwaukee eine starke Rolle gespielt, aber letztlich muss man diesen Trade halt machen.

    Die Suns kriegen halt einen First Rounder fuer Bledsoe, das ist in Ordnung fuer einen Sub-All-Star auf der tiefsten Position der NBA. Wobei ich wirklich gehofft hatte dass sie Jabari bekommen. Booker/Warren/Parker...die perfekte Grundlage fuer ein echtes All-"Empty Stats"-Team :D.
     
  6. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.772
    Ort:
    TL
    Nur aus Interesse: Gehört Parker für dich nicht zu den 6 besten Bucks, oder passt er nicht so recht zu den genannten? Oder liegt es an seiner leider langen Verletzungshistorie? Denn mit Parker ist das doch eine sehr runde Starting 5, die sich im Osten nicht verstecken muss. CF ist vielleicht etwas hoch gegriffen, aber HCA kann durchaus drin sein.
     
  7. Homer

    Homer All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    7.881
    Ein bisschen beides. Parker mag individuell besser sein als Snell oder Brogdon (und wohl auch noch als Maker, wobei sich das schnell geben duerfte), aber er passt aus meiner Sicht nicht besonders gut in's Team. Ich sehe ihn ihm allerdings auch nicht das Talent, was einige zu sehen scheinen. Er sieht fuer mich wie der typische eindimensionale Scorer aus, der entweder der beste Spieler in einem miesen Team ist oder bei einem guten Team den Bench Scorer gibt.

    Dazu hat er natuerlich noch gewaltige Verletzungsprobleme, die auch eine Rolle spielen.
     
    Evelbma. und Rim gefällt das.
  8. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    12.753
    Ort:
    home
    uh, wie kommst du denn darauf? bei maker schwillt im hintergrund immer noch die altersfrage und was er bisher gezeigt hat, hat mich jetzt nicht unbedingt davon überzeugt, dass er mal ein wirklich guter werden wird. und ich glaube, du siehst parker zu negativ. er hat letzte saison bis zu seiner verletzung 20.1/6.2/2.8/1.0 steals in 34 minuten aufgelegt. dazu eine quote von 49%. sieht für mich nicht unbedingt nach einem eindimensionalen chucker aus und auf jeden fall besser als z.b. andrew wiggins.
     
    MS gefällt das.
  9. Cudi

    Cudi Burgermeister

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    6.129
    Ort:
    Hamburg
    Maker wird ca. Jahrgang 93 sein, also etwa 4 Jahre älter als angegeben. Er war 2010 in Australien in der 12. Klasse, was also gut hinkommt. Mit 24,5 Jahren wird da demnach nicht mehr so bombig viel Upside bei ihm sein.
     
  10. Homer

    Homer All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    7.881
    Maker ist halt einfach als Spielertyp extrem wertvoll. Der war letztes Jahr schon ein ordentlicher Defender (gerade fuer einen Rookie). Wenn er seinen Distanzwurf stabilisiert ist der auch als Rollenspieler wertvoll. Das mit dem Alter ist natuerlich so ein bisschen die Wildcard, das macht es etwas schwerer einzuschaetzen.

    Ich sehe da ehrlich gesagt nicht besonders viel. Parker wird letztlich Power Forward spielen muessen, kann den Ring nicht beschuetzen, den Perimeter nicht verteidigen und ist ein schwacher Rebounder. Fuer andere kreiiert er auch nicht wirklich. Sieht fuer mich stark nach "Poor Man's Carmelo" aus, und diese Art Spieler ist eben nicht (mehr) wirklich wertvoll in der NBA. Nimmt man noch dazu, dass jede Jabari-Iso bedeutet, dass Giannis off-ball herumsteht sehe ich hier keinen allzu grossen Mehrwert. Die Verletzungsprobleme tun dann ihr uebriges.
     
  11. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.339
    Ort:
    NRW
    Parkers Agent hat übrigens Max gefordert in der Offseason. Da könnten sich die Bucks dran verbrennen, den langfristig für viel Geld zu binden. Die Bucks können zwar sein Scoring brauchen, aber letztlich ist PF doch auch Giannis optimale Position, und Jabari ist eben ein ziemlich eindimensionaler Spieler...
     
  12. flos-1

    flos-1 Rookie

    Registriert seit:
    2. Januar 2013
    Beiträge:
    85
    :gitche::gitche::gitche:

    viel suspekter als eine gute Leistung von Rudy Gay (hatte er auch bei seinen bisherigen Stationen häufiger, jetzt bei einer Top-Franchise mit limitierter Rolle sicher auch noch öfter) ist deine irritierende Affinität (nett ausgedrückt) zu dem Spielero_O. Zumal es überhaupt nicht in diesen Thread passt, oder wurdest du aus den Spurs-Thread verbannt:confused:

    Gay ist und BLEIBT ein eindimensionaler Scorer, der natürlich für eine Top-Franchise als 6th Man Gold wert sein KANN.
     
  13. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    11.110
    Parker ist talentierter als Wiggins. Zwar wurde letzterer an 1 gezogen und wurde ROY, aber hätte sich Parker nicht direkt nach einigen Monaten schwer verletzt dann hätte ich Parker vorne gesehen was den ROY-Award betrifft. Für mich war es schon sehr früh klar wer der bessere ist. Man muss sich nur mal vorstellen, Parker hätte keine 2 Kreuzbandrisse und hätte sich normal entwickeln können, der wäre heute klar weiter wie Wiggins und hätte zudem auch sein Spiel weiterentwickelt und würde auf einem anderen Niveau agieren als vor seiner letzten Verletzung gesehen, wobei er da als Scorer schon gut war, aber sein Spiel wäre vielseitiger, reifer und besser.

    Bei Parker sehe ich allerdings für die Zukunft, sollte er von weiteren schweren Verletzungen verschont bleiben, maximal den starken Bench-Scorer für top Teams. Der Junge ist 22 Jahre alt und hat 2 ACLs hinter sich, der wurde komplett ausgebremst, hätte aber das Zeug gehabt mal ein Star in der Liga zu werden. Früher wäre jetzt schon die Karriere zu Ende, heutzutage kann man zum Glück zurückkommen, aber das einstige Potential was er vor diesen Verletzungen hatte, kann er nichtmehr erreichen, da selbst ohne vieles glatt hätte laufen müssen.
     
  14. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    Köln
    Wiggins steckt in Sachen Talent in Parker sowas von in die Tasche. Leider hat Wiggins ein Kopfproblem und Parker ein Körperproblem, um eine Antwort darauf zubekommen.
    Ich mag Parker, aber poor mans Melo trifft es shcon ganz gut.
    Zumal Parker aus der Rookie Saison ein schrecklicher NBA Spieler war, wüsste nicht, wie er den Titel gewonnen hätte.

    Ich hoffe aber, dass Parker fit zurückkommt und sich als Scorer etablieren kann. Vom ersten Kreuzbandriss ist er ja sogar athletischer als vorher zurückgekommen. Die Bucks können auf jeden Fall ordentlich in die *******e greifen, wenn sie ihm Max geben. Aber ihn zu verlieren wäre auch fahrlässig.
     
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    11.110
    Da sind wir komplett unterschiedlicher Meinung, Parker wäre ohne Verletzungen jetzt klar weiter als Wiggins und hätte auch ein ganz anderes Level erreichen können. Bei Wiggins sehe ich einfach viel zu viele Defizite, bei Parker hat man eine gewisse Entwicklung überhaupt nicht sehen können, er wurde leider 2x übelst ausgebremst und ist dann alleine in seinen ersten 3-4 NBA-Jahren ca. 2 Jahre komplett raus.

    Ich würde ihn gehen lassen, mit den 2 ACLs wird Parker keine große Karriere mehr hinlegen und er und sein Lager werden versuchen gut abzukassieren. Man kann sagen, dieses Risiko und die aktuelle Situation ist es nicht wert, soll er wo anders die Kohle bekommen und sollte er dann doch noch durchstarten und von Verletzungen verschont bleiben(hoffentlich) dann schön für ihn aber die Bucks können sich nix vorwerfen lassen. Die Bucks sind eh nicht auf ihn angewiesen, natürlich wäre es nicht verkehrt, aber wenn die Situation bei Teams wie z.B. Jazz oder Pacers wäre, dann würde ich sagen sollte man es versuchen, aber diese Teams haben keinen Giannis und eine komplett andere Teamstruktur.
     
    WallIn gefällt das.
  16. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.339
    Ort:
    NRW


    Philly musste noch einen 2nd round pick drauflegen um Okafor los zu werden! :laugh:
     
    TheBigO gefällt das.
  17. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    Köln
    Nets machen echt das beste aus ihrer Situation. Russell, Hollis Jefferson, Garret Allen und jetzt Okafor.

    Für die Sixers auch ein solider Trade. Okafor ist verbrannt, Stauskas überflüssig und ein Second Rounder ist für die Sixers nun auch nicht wirklich wertvoll. Dafür bekommt einen hart spielenden Veteran.
     
    L-james gefällt das.
  18. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    560
    Ort:
    OS
    Mal sehen wie Okafor zu den Nets passt. Hoffe, er kann da das Tempo etwas mitgehen und zeigen, dass die Arbeit aus der Offseason sich ausbezahlt.

    Das Front Office in Brocklyn macht wirklich einiges richtig. Mit Okafor nun Pick Nr 2 und 3 vom Draft 2015. So schnell kann es gehen.

    Booker dürfte keine große Rolle spielen in Philly, oder? Zu wenig von ihm gesehen.

    Edit: Bin auch auf Stauskas gespannt. Dürfte gut zu den momentanen Nets passen und ich glaube immer noch, dass er eine kleine Starter Rolle in der NBA spielen kann. Ist Stauskas so ein schwaches Asset, dass es mit in den Trade gepackt wird? Wundert mich doch etwas, auch wenn er so gut wie keine Minuten bisher gesehen hat.
     
    TheBigO gefällt das.
  19. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    11.110
    Nicht zu vergessen Whitehead und vor allem LeVert, letzterer ein netter Allrounder der noch seinen Distanzwurf verbessern muss, aber mit 23 auf jedenfall noch Entwicklungspotential hat.

    Wirklich Respekt an die Nets, wenn die nicht soviel Verletzungspech hätten, dann würden die vll. um Platz 8 mitspielen bzw. da noch näher dran sein. Jetzt mit Okafor und Stauskas für einen erfahrenen Arbeiter machen sie auch alles richtig in ihrer Situation, selbst wenn beide nicht zünden und eine gute Rolle einnehmen sollten, ein Pick haben sie auch noch dazu bekommen, absoluter no brainer für die Nets.
     
  20. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.172
    Naja man hat TLC und Korkmaz :laugh: Vielleicht traut man den beiden etwas mehr zu als Stauskas...(Was ich mir wünschen würde)
     
    Strodini gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon