nbatibo vs. schlomo23 (Gruppe A, 2. Spieltag) -> SIEG NBATIBO!

Dieses Thema im Forum "Fantasy Draft: Beendete Spiele" wurde erstellt von Giko, 31. Januar 2013.

?

Wessen Team gewinnt dieses Duell?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 11. Februar 2013
  1. nbatibo

    81,5%
  2. schlomo23

    18,5%
  1. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.443
    Verletzte Spieler für dieses Duell:

    nbatibo ([​IMG] Sneijder) vs schlomo23 ([​IMG] Hummels)


    Der User der den Thread hier zu erst entdeckt und vorbereitet ist, schickt bitte eine PM mit seiner ersten 11 an Alice oder mich und schickt seinem Gegner auch noch einen Hinweis, damit dieser direkt im Thread hier los legen kann.

    Umfrage kommt dann in ein paar Tagen.


    Für die Teamvorstellung der Teilnehmer einfach auf die Namen klicken.
    nbatibo vs. schlomo23
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2013
    #1
  2. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Team: Shipcity Kingz (nbatibo)
    [​IMG]
    allgemeine Teamvorstellung: siehe Eröffnungspost

    Gruppe A - Spieltag 2: Aufstelllung/Taktik: (Gegner: schlomo23)
    nicht dabei: Wesley Sneijder [​IMG]

    System: 4-2-3-1
    [​IMG]

    Erläuterung:
    Für den verletzten Sneijder wird Ronaldinho in die Startelf rücken, eine weitere Änderung wird auf der linken offensiven Seite vorgenommen, mit Samir Nasri habe ich mich für den systemtechnisch besser passenden Spieler entschieden, der vor allem durch seine variable und spielstarke Spielweise einen wichtigen Faktor darstellen soll. Im Sturmzentrum kehrt der verletzte Llorente zurück, für ein 4-2-3-1 einfach der optimal Spielertyp in der Sturmmitte, die Zentrale mit Vidal und Toure sowie die Viererabwehrkette bleiben unverändert - dazu werde ich mich logischerweiße später noch äußern.

    Generell erfolgte die Umstellung auf ein 4-2-3-1 aus folgenden Gründen: Mit Neymar und/oder Robben warten auf der Gegenseite gefährliche Außenspieler auf mein Team, die durch die Systemumstellung schlichtweg etwas besser verteidigt werden können als mit meinem 4-3-3 aus dem ersten Duell - gleichzeitig verzichte ich jedoch nicht auf ein kompaktes Zentrum, das vor allem gegen Iniesta notwendig sein wird.
    Hauptgrund für die Umstellung war jedoch ganz klar die "Eigeninitiative", in diesem Duell möchte ich mich in erster Linie auf meine eigenen Stärken konzentrieren und agiere dadurch mit einer offensiveren Grundordnung, vor allem der Ausfall des gegnerischen Abwehrchefs, bietet mir dafür eine ausgezeichnete Grundlage. Durch mein sehr spielstarkes Mittelfeld erhoffe ich mir einen klaren Vorteil in der Zentrale um so die gegnerische Defensive permanent unter Druck setzen zu können, Torchancen zu kreieren und das gegnerische Team nicht ins Spiel kommen zu lassen.

    Offensive:
    [​IMG]
    Die offensive Dreierreihe besteht aus Nasri, Ronaldinho und di Maria, dahinter agieren wie gewohnt Vidal und Toure. Nasri soll durch seine variable Spielweise sowohl über die Außen agieren als auch Ronaldinho im Zentrum unterstützen, durch diesen weiteren "verkappten" Spielmacher im LOM, erhoffe ich mir eine hohe Ballsicherheit im Zentrum und viel kreativen Input um Llorente im Sturmzentrum optimal einzusetzen und/oder selbst den Abschluss/die Lücke in der gegnerischen Defensive zu suchen.
    Ronaldinho wird durch seine technischen und spielerischen Möglichkeiten ebenfalls ein wichtiger Faktor sein, seine Ballan.- und Mitnahme ist immernoch auf einem unglaublich hohem Niveau, ebenso sein Passspiel - das könnte gegen die robusten Spieler wie Sandro, Gerrad und/oder Inler der entscheidene Vorteil sein um sich und seinen Mitspielern den nötigen Raum zu schaffen, Fouls zu ziehen und/oder durch direktes Passpiel Lücken in die gegnerische Defensive zu reißen. Di Maria wird natürlich die rechte Seite bearbeiten und über den Flügel durchbrechen oder die Lücke im Zentrum suchen um so die fehlende Stabilität des Gegners durch das Fehlen von Hummels, durch seine Schnelligkeit, Schussstärke und Dribbelstärke optimal nutzen zu können. Vidal und Toure komplettieren diese Mittelfeldformation und werden - neben ihren defensiven Aufgaben und dem Ballvortrag im Spielaufbau- natürlich auch Offensiv bei Ballbesitz/Ballgewinnen für Überzahlsituationen sorgen können und Ihre spielerischen Fähigkeiten einsetzen können - zwar fehlt ihnen de Jong als Absicherung, aber zum einen halte ich diesen in diesem Duell für schlichtweg nicht erforderlich und zum anderen gibt es wohl kaum ein Duo mit einer besseren "Offensiv/Defensiv-Balance" als die beiden Herren. Llorente kann sich mit seiner Physis auch gegen die robusten Skrtel und Naldo behaupten und durchsetzen, Bälle an.- und mitnehmen, abtropfen lassen und ablegen oder sein ausgezeichnetes Kopfballspiel durch das Flügelspiel von Nasri und vor allem di Maria optimal einsetzen (auch hier wird sich das Fehlen von Hummels bemerkbar machen).
    Cole und Caceres werden offensiv durch das 4-2-3-1 ein wenig "entlastet", werden sich aber natürlich je nach Spielsituation auch offensiv einschalten um Nasri/di Maria zu hinterlaufen, Vidal/Toure sichern dann logischerweise auf der jeweiligen Seite ab.

    Defensive:
    [​IMG]
    In der Defensive gilt das Hauptaugenmerk natürlich Andres Iniesta, den wird wohl keine der Mannschaft dieser Welt komplett ausschalten können - dennoch trifft er mit Vidal und Toure auf extrem fähige Gegenspieler. Das bedeutet: Ich werde ihn sicherlich nicht in Manndeckung nehmen - damit tu ich mir, meinem Team und vor dem jeweiligen Spieler keinen Gefallen - sondern werde in erster Linie die erstklassige Antizipation und das Stellungsspiel von Vidal und Toure nutzen. Beide werden versuchen die Passwege von Iniesta zuzustellen um ihn so nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, insgesamt halte ich eine gute Teamdefensve gegen einen Spieler wie Iniesta um einiges effektiver als eine 2 oder 3-fache Manndeckung, Spieler dieser Güteklasse würden auch dann noch den freien Mann finden können und für Gefahr sorgen. Also versuche ich lieber die Passwege zuzustellen um dadurch seine Optionen/den Einfluss auf das Spiel einzuschränken...

    Auf den Außen habe ich mich bewusst wieder für Caceres entschieden, Richards ist zwar physisch klar besser - aber gegen die schnellen Dribbler und (sorry Schlomo;)) durchaus schnell am Boden liegenden Robben/Neymar, ist er für mich durch seine Bissigkeit, Konditionsstärke und intensive Spielweise die bessere Wahl, auch durch seine offensiven Vorteile Richards gegenüber - desweiteren wird er auf seiner Seite durch den defensivstarken di Maria unterstützt. Auf der linken Seite wartet mit Cole wohl einer der defensivstärksten Außenverteidiger überhaupt, der sich gegen die gegnerischen Außen durchaus behaupten kann, aber natürlich auf die Unterstützung von Nasri bauen kann. Die Zentrale bilden erneut Terry und Alex, gegen den "Wühler und Knipser" Higuain sollte sie durch ihre Zweikampfstärke und Erfahrung überzeugen können - auch das gute Stelllungsspiel der beiden könnte gegen die nach innen ziehenden Außen und/oder einen vorrückenden Iniesta extrem wichtig sein.

    Im Tor wartet dann Buffon auf schlomo`s Jungs, der sein Match-Up gegen den gegnerischen Torhüter klar gewinnen sollte...

    Wechselspiele Pt.I:
    [​IMG]
    Um die Offensive neu zu beleben, habe ich mit Giovinco und di Natale zwei ausgezeichnete Alternativen. Giovinco interpretiert das Flügelspiel etwas offensiver und torgefährlicher als Nasri, somit wäre eine Einwechselung für ihn oder Ronaldinho denkbar (und Nasri rückt ins Zentrum).
    Mit Di Natale wartet natürlich noch ein unglaublich abgezockter Knipser auf der Bank, der wenig Torchancen braucht und sehr clever agiert. Er wäre erste Alternative für Llorente im Sturmzentrum.

    Wechselspiele Pt.II:
    [​IMG]
    Um bei eigener Führung etwas kompakter zu stehen und noch effektiver im Konterspiel zu sein, gibt es mehrere Möglichkeiten - in erster Linie könnte ich mir ein verkapptes "flaches 4-4-2" vorstellen. Giovinco ist (neben di Maria) der optimale Konterstürmer und ist sowohl auf links oder eben als HS für Ronaldinho bzw. einziger Stürmer für Llorente eine Option. Richards ist die defensivere Alternative zu Caceres auf rechts. De Jong wäre wirklich nur für die letzten Minuten eine Alternative um für Ronaldinho eine Führung über die Zeit zu bringen...


    Fazit:
    Alleine durch Iniesta ist schlomo23 natürlich ein gefährlicher Gegner, aber der Ausfall von Hummels setzt seinem Kader, vor allem seiner Defensive, doch sehr zu - auch die Außenwirkung von Neymar und dem Formtief Robben`s bleibt abzuwarten. Insgesamt sehe ich mich vor allem offensiv/spielerisch im Zentrum dominanter - ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen. Durch den Wechsel auf das 4-2-3-1, die Hereinnahme von Nasri + Ronaldinho und mein Defensivkonzept sehe ich mich gut aufgestellt und hoffe auf ein faires und spannendes Duell...:thumb:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
    #2
  3. schlomo23

    schlomo23 Marxiste, tendance Groucho

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.092
    Ort:
    Hannover
    Sorry, bin momentan total im Stress und komme freizeitmäßig zu nichts...
    Werde aber gleich zumindest erstmal meine Taktik und die grobe Spielausrichtung vorlegen.
     
    #3
  4. schlomo23

    schlomo23 Marxiste, tendance Groucho

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.092
    Ort:
    Hannover
    So meine taktische Gundaufstellung:

    [​IMG]


    Naldo rückt für den verletzten Hummels in die Elf und Inler hat aufgrund seiner stäkeren Defensiv- und Balleroberer Qualitäten zunächst den platz neben Iniesta erobert. Mit Neymar und Robben hat man 2 in die Mitte ziehende Außenstürmer, etwas was ein Higuain ja auch vornehmlich von Real kennt, das sollte gut funktionieren. So ist er eher der Spieler, der den Ball in Lauf gelegt oder durchgesteckt bekommt, oder ebenscharfe, flachere Flanken verwertet.



    Bei eigenem Ballbesitz:

    [​IMG]
    Generell ist das Spiel meiner Mannschaft auf eigenen Ballbesitz ausgelegt, gerade da das eigene Mittelfeld äußerst ballsicher ist und Spieler wie Neymar, Robben und erst Recht Iniesta eben einfach wunderbare Dinge mit ihm anstellen können. Alle meine Offensivspieler sind aber auch überaus schnell und können bei einer Balleroberung im Mittelfeld (Sandro/Inler) sehr schnell umschalten und offensiv für Verwiirung sorgen.
    Iniesta soll möglichst bei jedem Angriff involviert sein, er ist das Herz der Mannschaft. Wie teilweise bei Barca gibt er offensiv eine Kombination aus 8er und 10er, wenn Neymar in die Mitte zieht, soll und kann er zudem aber auch über links kommen. Von daher gibt es dort ein Wechselspiel zwischen den beiden, wobei Neymar dann als 10er wesentlich offensiver agiert als Iniesta im Zentrum, dieser dann aber die linke Offensivseite besetzt und wiederrum dort als Anspielstation fungiert.
    Wie schon gesagt sollen Robben und Neymar vermehrt in die Mitte ziehen, wo sie dann versuchen können selbst den Abschluss zu suchen, Higuain durchzustecken, oder den in die Zwischenräume startenden Iniesta zu bedienen, woraus sich zahlreiche Doppelpasssituationen am Strafraumrand ergeben sollten. Aus ebensolchen Situationen kann Iniesta aber auch noch zahlreiches anderes kreieren.
    Inler soll vornehmlich versuchen die offenen Räume hinter Iniesta/Neymar oder Robben zu besetzen, alsö deutlich defensiver als dieses Trio agieren, sich aber durchaus für Fernschuss-Gelegenheiten anbieten.
    Sandro wird die Mittellinie zumindest nicht weit überschreiten. Haben sich die Offensivleute festgespielt steht er hier als Anspielstation und Ballverteiler für eine neue Angrifswelle zur Verfügung. Walker agiert insgesamt deutlich offensiver als Jose Enrique, er soll Robben hinterlaufen um um so auch Flanken von der Grundlinie zu ermöglichen. Mit seiner Dynamik sollte er sich hier vermehrt durchsetzen können. Enrique hat das Los hinter Neymar/Iniesta zu spielen und wird sich so offensiv etwas zurückhalten (auf der Robben Seite kann Inler bei Offensivaktionen von Walker absichern).


    Bei gegnerischem Ballbesitz:

    [​IMG]
    Higuain, Roben und Neymar ziehen sich etwas zurück. Sie (inesondere Higuain) solen tibos Innenverteidigung schon früh unter Druck setzen, da man sowohl bei Terry, als auch bei Alex doch von Schwächen im Aufbauspiel sprechen kann. Mit Glück kann so vielleicht der ein oder andere Fehlpass initiiert und abgefangen werden. Iniesta und Inler agieren auf einer Höhe und sollen ebenfalls sofort nach Ballverlust zum Gegenpressing übergehen. So wird der Gegner früh unter Druck gesetzt und bei Ballwiedergewinn können sofort die wuseligen Neymar und Robben in Szene gesetzt werden. Sandro hält sich etwas aus diesem frühen Gegenpressing raus und agiert als Absicherung hinter Iniesta/Inler. Bei starkem gegnerischen Druck zieht er quasi direkt vor meine beiden Innenverteiger (Marke Libero vor der Abwehr) um so defensiv in Überzahl zu bleiben (bei in die Mitte ziehenden Nasris und die Marias, sowie eben Ronaldinho und Llorente. Llorente dürfte in Skrtel genau den passenden Gegenspieler gefunden haben, denn er ist körperlich äußerst robust und auch stark im Kopfballspiel, so dass mein Team hier einer Überpowerung entgegen wirken kann. Enrique und Walker kümmern sich bei gegnerischem Ballbesitz natürlich zunächst vornehmlich um Nasri/di Maria.


    Zu eventuellen Wechseln werde ich mich zu gegebener Zeit äußern. Gerade Gaitan und Gerrard sind sicherlich passende Möglichkeiten um Offensiv noch mal etwas feinzujustieren.
     
    #4
  5. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Bin gespannt wie Tibo darauf reagiert. Finde Schlomos Grundformation nett, aber es mangelt (auf diesem Niveau) an individueller Klasse auf den Außenverteidiger und den Flügelstürmerpositionen.

    Bei Tibo empfinde ich Ronaldinho eher befremdlich, aber mal sehen, wie er auf Schlomo antwortet. Vorher will ich meine Stimme nicht vergeben (kann es ja auch technisch noch nicht :D).
     
    #5
  6. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Da du nun anscheinend sowohl Neymar als auch Ronaldinho nicht ausstehen kannst, kann es ja nur ein Unentschieden werden...:saint:
     
    #6
  7. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Schön, das es bei dir geklappt hat... :thumb: Mit dieser Aufstellung habe ich gerechnet, um auf ein paar (wenige) Punkte kurz einzugehen:

    - Terry und Alex sind zwar relativ robuste und zweikampfstarke Jungs, aber eklatante "Schwächen im Ballvortrag" sehe ich bei Ihnen nicht, vor allem Alex ist diesbzgl. alles andere als ein Unsicherheitsfaktor. Außerdem werden den Spielvortrag ohnehin eher Vidal und Toure übernehmen, beide werden sich bei geordnetem Spielaufbau etwas fallen lassen und die Kugel in Beschlag nehmen, gemeinsam mit meinem restlichen - sehr spielstarken und ballsicherem - Mittelfeldpersonal bestehend aus Nasri, Ronaldinho und di Maria mache ich mir bei einem gegnerischen Pressing relativ wenig Sorgen. Alle 5 können auch unter Druck den freien Mann finden, sich gegen mehrere und/oder früh attackierende Gegenspieler durchsetzen - ohne für Ballverluste oder einen stockenden Spielaufbau zu sorgen...

    Die defensive Zuordnung (nach Bekanntgabe der genauen Aufstelllung/Taktik durch schlomo23):
    [​IMG]
    Die Grundidee mit Iniesta + Neymar auf links war dann ein wenig überraschend, wenn die beiden rotieren kommt da mMn im Spielaufbau aus der Tiefe relativ wenig nach und ob Neymar seine Stärken aus dem offensiven Zentrum heraus, ähnlich gut ausspielen kann wie über die Außen - ist zumindest zu hinterfragen. Mit Caceres und vor allem di Maria (sowie Toure od. Vidal), sehe ich mich gegen beide sehr gut aufgestellt - trotz Rotation. Vor allem da Enrique anscheinend wenig Hilfestellung für Iniesta/Neymar auf links darstellt und ich mich somit gezielt auf beide konzentrieren und dementsprechend einstellen kann. Durch diese Rotation werden sich logischerweiße auch meine beiden 6er (vorraussichtlich eher Toure, da Vidal auf der Gegenseite den Raum noch agressiver und besser dicht machen kann und gegen Neymar im Zentrum sehr gut aussehen dürfte) im Rahmen meiner Defensivstrategie gegen Iniesta, etwas nach links orientieren/verschieben, sobald Iniesta da ausweichen sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
    #7
  8. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Nicht ausstehen ist Unsinn. Bei Ronaldinho ist sogar das Gegenteil der Fall. Aber die brasilianische Liga ist nunmal Bum. Gerade, was die Teamverteidigung angeht, und das macht es den Offensivspielern nunmal auch leichter.

    Ich verstehe nicht so ganz, was dir Ronaldinho bringt und was dir Giovinco nicht auch gebracht hätte (plus ein paar anderen Sachen). Nasri nicht zu bringen war dein Kardinalfehler im ersten Spiel, aus meiner Sicht, den machst du jetzt wieder gut.

    Mit dem Spielaufbau hat schlomo aber durchaus deinen wunden Punkt angesprochen. Von der gesamten Viererkette darf man da nicht allzu viel erwarten und sich dabei nur auf die zwei 6er zu verlassen hat durchaus sein Risiko. Ich halte unheimlich viel von Vidal und Toure, aber sie sind nunmal keine tiefen Spielmacher.

    Individuell ist dein Team deutlich besser als schlomos, das macht dich zum Favoriten. Aber mir gefällt Schlomos Grundformation ganz gut, deswegen will ich mich noch nicht endgültig festlegen.
     
    #8
  9. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Ich werde dazu morgen Stellung nehmen...;):kgz:
     
    #9
  10. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Ich habe mich ja schonmal dazu geäußert, ich sehe da keinen allzu großen Unterschied zu so mancher europäischen Liga (insb. der Eredivisie), das er nicht mehr in einer europäischen Topliga spielt, gebe ich gerne zu - aber zum einen heißt das nicht zwangsläufig das er nicht mehr kicken kann (Spieler des Jahres wird man nicht umsonst) und zum anderen ist die brasilianische Liga nicht so schlecht wie sie teilweise gemacht wird - wenn man sich das ein oder andere Spiel mal anschaut, ist das relativ einfach zu erkennen. Außerdem feierte er aktuell sein Comeback im brasilianischen Nationalteam...

    Das ist ganz einfach erklärt - Spielmacher Sneijder fehlt, Spielmacher Ronaldinho kommt rein - wenn ich Giovinco aufstelle habe ich von der Bank keinerlei "Offensivpower" für das Mittelfeld, Ronaldinho ist keiner der ein Spiel als Joker nochmal aufmischt. Somit hätte ich mir durch Giovinco in der Startelf, zum einen eine ausgezeichnete Option von der Bank genommen und wäre zum anderen noch offensiver aufgestellt, da Giovinco sowohl die LOM als auch die OM-Position sehr offensiv interpretiert (letztere sogar eher als HS) - um diese beiden Aspekte außer Acht zu lassen, war mir die Differenz zwischen Giovinco/Ronaldinho für dieses Duell definitiv nicht groß genug. Da ist mir das Duo Ronaldinho + Nasri, vor allem aufgrund ihrer Spielmacher-Qualitäten um einiges lieber. Ronaldinho ist immernoch ein ausgezeichneter Techniker, der für mich optimal in diese Mittelfeldformation passt und mit Nasri noch einen verkappten Spielmacher zur Unterstützung neben sich hat, also "entfremdlich" ist für mich was anderes - im Gegenteil, die 5 passen in meinen Augen sehr gut zusammen...

    Wie gesagt, Terry und vor allem Alex sowie meine Außenverteidiger sind nicht die "Anti-Fussballer" zu denen du Sie gerne machen möchtest... Cole ist technisch alles andere als limitiert, gleiches gilt für seine Spielübersicht - auch Caceres ist in diesen Punkten kein hölzener Defensivakteur, seine Zeit in Sevilla und vor allem seine Rolle im Nationalteam sollten deine These relativ klar widerlegen. Die werden die Bälle sicherlich ins Mittelfeld tragen können, ohne den Gegner mit Fehlpässen und Ballverlusten zu füttern...

    Es erwartet zum einen auch keiner das die beiden als "tiefe" Spielmacher agieren sollen (habe ich übrigens auch nicht erwähnt) und zum anderen der Spielaufbau NUR auf die beiden ausgerichtet ist, in einem Mittelfeld mit Nasri, Ronaldinho (die sich jeweils zum Spielaufbau problemlos etwas fallen lassen können), di Maria und eben Vidal/Toure sollte der Spielaufbau die kleinste Sorge sein, vor allem wenn der Gegner nominell mit einem Dreiermittelfeld aufläuft (Higuain, Robben, Neymar sollen ja meine Abwehrkette unter Druck setzen)...

    Sie ist sicherlich "ganz gut", habe ja ein ähnliches System im ersten Duell gespielt - aber ich denke das sowohl übers Zentrum und über die Außen einiges für mich gehen sollte und defensiv empfinde ich mich als gut aufgestellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2013
    #10
  11. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.627
    Stimme geht an tibo. Sehe ihn individuell vorne, durch die Verletzung sogar ziemlich eindeutig. Mit dieser Abwehr dürfte schlomo es deutlich schwerer haben gegen tibos Offensive als umgekehrt.
     
    #11
  12. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.824
    +1

    Tibo hat mehr Qualität. Beide Seiten haben eine ordentliche Taktische Einstellung, welche ich auf Augenhöhe sehe. Aber die Individuelle Klasse kombiniert mit schlomos stark geschwächter Abwehr ist für mich das Ausschlag-gebende, weshalb meine Stimme an Tibo geht.
     
    #12
  13. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    STD BABY
    finde die abwehr mit naldo und diesem enrique einfach zu schlecht um hier mitzuhalten, deshalb geht mein punkt an tibo, obwohl sein team auch einige schwachstellen hat.
     
    #13
  14. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Über deinen Punkt freue ich mich zwar auch, aber über deine Stimme im Umfrageergebnis würde ich mich noch mehr freuen...:D;)
     
    #14
  15. schlomo23

    schlomo23 Marxiste, tendance Groucho

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.092
    Ort:
    Hannover
    Punkte für tibo werden verhindert, weil user die Abstimmung nicht finden. Am Ende verklickt er sich vielleicht noch :saint:. Schon bitter für mich sich daran hochzuziehen... :cry:;)
     
    #15
  16. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    31.820
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Trotz Spielaufbau und trotz Ronaldinho (habe ich ja bereits angesprochen und tibos Verteidigung überzeugt mich da nicht zu 100 %) geht auch meine Stimme an Tibo. Ist nicht 'schön', aber individuelle Klasse zählt nunmal auch und da ist tibo schon vorne.

    Wobei die Verletzung schlomo schon deutlich mehr weh getan hat als tibo, das muss man fairerweise schon sagen. Naldo ist für mich keine große Schwäche, aber Hummels wäre eine Stärke gewesen.
     
    #16
  17. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    14.355
    Ort:
    Leipzig
    Meine Stimme geht auch an tibo. Sehr schade für schlomo, denn mit Hummels wäre er wohl als Sieger aus dem Duell gegangen. Aber die Abwehr ist einfach nicht gut genug für dieses Niveau, wobei auch tibo hinten mit Terry/Alex Probleme gegen Higuain & Co. bekommen wird. Dafür hat er aber auch wiederrum höheres Niveau auf den Außenverteidigerpositionen. Taktisch gute Ideen auf beiden Seiten.
     
    #17
  18. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.936
    Sehe ich ähnlich. Mir gefällt das Team von tibo einen Tick besser und die Taktik überzeugt mich auch etwas mehr. Wäre bei schlomo nicht Hummels verletzt wäre es auch bei mir evtl. anders ausgegangen. Die Verletzung hat schlomo in meinen Augen härter getroffen. Bei tibo ersetzt ein Spieler aus ner Bumliga nen Spieler aus ner Bumliga ;):D.
     
    #18
  19. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    19.388
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Meine persönlichen "Unwörter des Jahres 2013" sind bisher Bum-Liga und Santana... :D

    Vielen Dank an die Wählerschaft, mit einem solchen Ergebnis habe ich selbst nach dem Hummels-Ausfall nicht gerechnet... Dürfte mein persönlich höchster Sieg bei einem Draftspiel gewesen sein...

    Ein :thumb: auch an schlomo23, war wirklich ausnahmslos ein sachlich und anständig geführtes Duell...
     
    #19
  20. schlomo23

    schlomo23 Marxiste, tendance Groucho

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.092
    Ort:
    Hannover
    Glückwunsch an dich :thumb:. Hoffe in meinen weiteren Duellen geht noch was, allein eine Hummel-Rückkehr (am besten nicht in HSV-Form) Wäre ja schonmal etwas ;).
     
    #20

Diese Seite empfehlen