1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

Ob Königlich oder nicht/Europäische Fohlen im Dreierpack - Der VFL Borussia Sräd 16/17

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von supafly03, 15. Mai 2016.

  1. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    15.918
    Ort:
    Leipzig
    Und im Sommer dann Tuchel? :saint:
     
  2. sunbeam

    sunbeam Stammspieler

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1.513
    Naja Don Jupp wurde bei seiner Rückkehr 2006 auch als Rentner dessen letzte erfolgreiche Bundesliga-Station schon über ein Jahrzehnt zurücklag abgestempelt, dann musste er nach gutem Start und enormen Verletzungsproblemen und Morddrohungen zurücktreten und was er danach noch angestellt hat brauche ich nicht zu erwähnen. Berti zwar nicht, aber Heynckes oder Meyer würden auch im Rollstuhl als Trainer noch eine bessere Figur machen als viele andere. Trotzdem sollte es jetzt natürlich eine langfristige gut überlegte Lösung geben. Aber viele risikolose Optionen gibt es nicht. Wenn es nicht Hecking wird dann kann ich mir vorstellen, dass Eberl einen hier eher Unbekannten holt der z.b in der Schweiz, Österreich oder in den Niederlanden seit Jahren gute Arbeit leistet. Habe da jetzt nicht so den Überblick.

    Zu Schubert: Die Entlassung ist berechtigt und kam auch nicht zu spät. Das bißchen Kredit musste man ihm schon gewähren, nach der Mega-Aufholjagd und den tollen Auftritten vorallem im Borussia-Park in der vergangenen Saison. Im Gegensatz zu Favre damals kann der jetzige Trainer noch Spieler holen und die Vorbereitung mitmachen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2016
  3. Deontay Wilder

    Deontay Wilder Team-Kapitän

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    Ostfriesland
    Endlich, die letzten Wochen waren schon sehr schwach. Schade, dass man das Spiel gegen Wolfsburg noch hergeschenkt hat.
    Nun kann Hecking kommen. :)
     
  4. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.324
    Ort:
    Nordtyskland
    Hecking würde mM auch wie Faust auf's Auge nach M'gladbach passen und wäre eine gute Wahl. Bietet sich förmlich an.
     
  5. Benny

    Benny Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.288
    inwiefern würde Hecking passen?

    Gladbach hat in der Vergangenheit immer begeistert, wenn ein Trainer mit seiner Art oder mit seiner Arbeit für Begeisterung sorgen konnte.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich mit Hecking nicht aus dieser Lethargie befreien kann.
     
  6. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    15.918
    Ort:
    Leipzig
    Das Blatt mit den vier großen Buchstaben geht sehr fest davon aus, dass es tatsächlich Hecking wird.
     
  7. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.564
    Ort:
    Wo auch immer
    Wenn man das Interview von Eberl mitbekommen hat kann es auch kam anders laufen.
    Man(Gladbach) macht ja auch nix mal ebenson und soll schon halbwegs vorbereitet sein.
    Heißt also, das es schon Gespräche gab und das Schubert gehen musste war wohl vorher schon klar.

    Und da der gute Dieter ja schon die letzten beiden Heimspiele im Borussia Park Live verfolgt hat, natürlich auch um ne gute Curry zu vernaschen, ist der Weg dorthin natürlich sehr kurz.
     
  8. Benny

    Benny Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.288
  9. M-Shock

    M-Shock Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    216
    Gladbach wird sich definitiv in der Rückrunde wieder fangen, trotz Hecking.

    Am neuen Trainer wird es mMn aber nicht liegen, nur an der, trotz der derzeitigen schlechten Tabellenposition, vorhandenen Qualität der Mannschaft.

    Ich hätte lieber Frank Schmidt oder Markus Kauczinski als neue Trainer gesehen.

    Schmidt hätte man bestimmt bei Heidenheim raus bekommen, und Kauczinski ist auf dem Markt. Wäre aber nach seiner bescheidenen Ingolstadt Saison nicht unbedingt auf Gegenliebe gestoßen.
     
  10. Rhaegar

    Rhaegar Team-Kapitän

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Bonn
    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man Frank Schmidt mitten in der Saison aus Heidenheim losgeeist bekommen hätte...
     
  11. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.064
    Ort:
    Belo Horizonte
    Frank Schmidt ist sowieso komplett overrated :saint:
     
  12. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    3.354
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Niemals.
     
  13. Little

    Little Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.754
    Schade, hatte auf Arie van Lent gehofft. Für Hecking kann ich mich überhaupt nicht begeistern. Den wird man auch nicht so schnell los, selbst wenn man am Saisonende 14. wird. Da geht man auch mit dem in die nächste Saison um ihm eine echte Chance zu geben :(
     
  14. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.324
    Ort:
    Nordtyskland
    Ich zitiere mal einen Absatz des @Spon Artikels von D. Theweleit
    bin keine Gladbach Experte, aber genau so sehe ich es auch und finde sogar zu BMG passt er eher als er zu den Wölfen gepasst hat.

    Hecking scheint wohl definitiv durch zu sein, Glückwunsch BMG!
     
  15. Bustaboxi

    Bustaboxi All-Star

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    7.978
    Ort:
    Pfaffenhofen a.d.Ilm/Bayern
    Ehrlich wäre es wohl endlich mal von einem Verantwortlichen zu hören oder lesen, das es einfach die Ergebnisse und die nackten Zahlen sind! Und nicht immer diese Leier von der "Unstimmigkeiten in der Art und Weise wie gespielt wird", denn wenn die Art und Wiese erfolgreich ist kräht kein Hahn nach einer Veränderung oder Umstellung.
     
  16. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.564
    Ort:
    Wo auch immer
    van Lent hat bisher nur in der Jugend, 4. Liga und 3. Liga gearbeitet und der Aufenthalt in Liga 3, bei Offenbach, war eher kein Erfolg.

    Von daher verstehe ich die Rufe nach Arie nicht wirklich, selbst wenn man in Betracht zieht das er ein sympatischer Kerl ist und uns früher dabei half aufzusteigen.

    Hecking ist halt nicht wirklich inspiererend, hilft uns aber hoffentlich ganz schnell von da unten weg zu kommen und eine halbwegs ruhige Saison zu spielen.

    Ansonsten hat Eberl gesagt, dass es 1 - 2 Neuzugänge geben wird und einer davon könnte aus Sevilla kommen und vorher schon mal unter Hecking gespielt haben.
     
  17. Big Shot Rob

    Big Shot Rob former two-time DTL-Champion

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8.159
    Du hast dich aber schnell mit Hecking arrangiert. Das hat sich kürzlich noch ganz anders angehört.;)

    Kiyotake ist natürlich ein guter Mann, da bin ich auf den Preis gespannt. Zwischen 5 und 10 Mio kann ich mir alles vorstellen, genauso bleibt die Option Leihe. Offensiv ist Gladbach eigentlich aber auch gar nicht schlecht aufgestellt. Einige Optionen sind vorhanden, bin mir gar nicht sicher, wie Kiyotake zu Stindl, Raffael und Hazard passt. Aus der Distanz würde ich behaupten, dass der Kader aktuell schon viel mehr hergibt und einzelne Spieler einfach zu alter Form gebracht werden müssen. Dazu gehört vielleicht auch ein anderes System, weg von der 3erkette.
     
  18. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.564
    Ort:
    Wo auch immer
    Ich bin auch weiterhin nicht der größte Fan, aber das ist vollkommen egal.
    Er hat eine faire Chance verdient und die bekommt er auch.
    Zudem kann man in seiner Vita ja auch nachlesen, dass er mit jüngeren Spielern kann(ein absolutes Muss für uns) und sich nicht scheut diese auch einzusetzen.

    Von daher einfach mal abwarten und schauen was passiert.

    Naja, wenn Hecking Trainer wird könnte das ein 4-2-3-1 geben und dafür wäre einer wie Kiyotake, der auf LA spielen kann, sicher nicht verkehrt.
    Auf den Flügelpositionen haben wir aktuell ordentlich Verletzungsprobleme und müssen ohne Traoré und Herrmann auskommen.
    Und weder Johnson noch Hahn sind wirklich in der Lage im 1 gegen 1 einen Gegenspieler auszuspielen.

    Man muss aber auch abwarten ob das wirklich so kommt oder doch nur ein Gerücht ist.
    Ansonsten wäre ein ZM nicht verkehrt, da die Kombinationen der drei vorhandenen bisher nicht wirklich funktionierte.
     
  19. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    13.453
    Ich denke es geht weniger um eine neuausrichtung als um einen neuen impuls. schubert ist ja kein schlechter Trainer (und es gab auch verletzungspech), aber noch so einer niederlagenserie ist es halt schwierig das ruder rumzureißen, da der Coach einfach die gleichen Sachen 5 mal gesagt hat und es dennoch keinen erfolg gab. das zerstört den glauben das man es schaffen kann sowohl beim Trainer als auch bei der Mannschaft, da du das gefühl hast alles probiert zu haben (Aufstellung, Taktik, Motivation) und nichts wirklich anschlägt. daher wirkt es zwar klischeehaft den Trainer zu entlassen, ist aber oft wirklich sinnvoll weil man einfach festgefahren ist. natürlich gab es auch Situationen wo sich ein Trainer und eine Mannschaft aus so einer Situation befreit hat, aber oft klappt es eben auch nicht.

    ich denke man hofft einfach, dass ein paar neue Impulse kommen, hoffentlich einige Stammspieler gesund werden/in form kommen und man dann in der RR einfach nur das potential der Mannschaft einigermaßen abruft, so dass man solide im MF landet und vielleicht mit etwas glück noch im uefa Cup landet.
     
  20. Benny

    Benny Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.288
    Im Nachhinein ist er aber auch kein wirklich guter Trainer gewesen.
    Die ersten Wochen ist man zusammen auf der totalen Euphorie-Welle geritten. In dieser Saison offenbarten sich dann teilweise eklatante Schwächen, vor allem in der Defensive und da hat Schubert keine Anstalten gemacht, das System dahingehend zu optimieren.

    Gerade mit dem Duo Christensen/Vestergaard, die beide als IVs von Format gelten, hat man oft die dilettantischsten Tore kassiert. Hecking muss das natürlich in den Griff kriegen und offensiv ein System entwickeln, dass nicht nur auf Geistesblitzen der Spieler beruht (wie es in den letzten 10-15 Spielen der Fall war).
     
    sunbeam und Deontay Wilder gefällt das.

Diese Seite empfehlen