OKC Offseason 2016 - "Rise together" oder Neuaufbau?

Dieses Thema im Forum "Oklahoma City Thunder" wurde erstellt von Irenicus, 2. Juni 2016.

  1. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.485
    Spielt Waiters noch bei den Thunder? OKC hat ihn ersatzlos gehen lassen. Auch das ist eine Möglichkeit bei Roberson, falls ein übertriebenes Angebot im nächsten Sommer von irgendeiner Franchise kommt... Mein Punkt ist der, dass niemand bei den Thunder mittelfristig geblieben ist, wenn die vorzeitige Vertragsverlängerung scheiterte.
     
  2. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
    Keine Ahnung. Die Trade-Machine zeigt keine Restriktionen an.
     
  3. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
    Ja, das mit dem übertriebenen Angebot ist natürlich blöd. Es findet sich ja leider immer irgendein Bekloppter, der dann den Vogel abschießt. Man wird sehen, was passiert. Presti wird sich schon darüber im Klaren sein, dass er es sich mit Westbrook in dieser Situation nicht leisten kann, das Team zu verschlechtern, bloß um Geld zu sparen. Wenn er Westbrook ein konkurrenzfähiges Team an die Seite stellen will, darf er ihn eigentlich nicht ziehen lassen.
    Vielleicht kommt ja demnächst raus, um wie viel man auseinanderlag. Wenn er ihm etwa 12 Mio. angeboten hat, Roberson aber 18 Mio. wollte, kann ich verstehen, dass er gesagt "Nee, dann jetzt eben nicht".
     
  4. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.485
    Das könnte ich dann auch verstehen. Aber an diese Zahlen glaube ich nicht. Ich denke Presti bot ihm nur 8-10 Mio p.a., er wollte 12 haben.
     
    Pillendreher gefällt das.
  5. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
  6. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.485
    Witzige Metrik. Danke für den Hinweis, kannte das noch gar nicht. Betrachtet man isoliert seinen Impact ist die Zahl nicht komplett abwegig. Aber in Zeiten, wo meist sofort auf den 3er geschaut wird und andere Elemente des Spiels weniger Beachtung finden, wären 14 Mio p.a. für einen Andre Roberson kaum zu verkaufen. :rolleyes:
     
    Pillendreher gefällt das.
  7. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
    @Irenicus Was wird eigentlich deines Erachtens nun passieren, mal losgelöst von Roberson? Capspace kann man im kommenden Sommer ja nun vergessen. S&T dürfte wohl gehen, aber auch eher unwahrscheinlich denke ich.
    Kanter dürfte wohl weg sein. Payne auch? Presti muss ja noch einmal (kräftig?) nachlegen...
     
  8. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    362
    Glaube schon. In den meisten Fällen ist dies sofort wieder möglich. Nur nicht im Paket. Dazu muss das Team warten (müssten 2 Monate sein). Bei Ilyasova ist dies lange um. Bei JL müsste der Trade im August gewesen sein. Dann wäre das ebenfalls möglich.
     
    Pillendreher gefällt das.
  9. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.485
    Ich sehe nach den Verlängerungen jedenfalls keinen Angriff in der FA. Ich denke, die Thunder werden während der Saison versuchen einen großen Flügel zu ertraden für ein Paket um Payne (Mit Singler/Morrow z.B.). Angeblich war der Deal mit Gay fast durch bevor sich Payne abermals verletzte. Wenn Payne zurückkommt und er einen soliden Eindruck macht, wird er das Ende der RS nicht im Thunder-Dress erleben.

    An einen Kanter-Deal glaube ich nicht während der Saison. Kanter ist zu wichtig in dieser Saison für die Offense. Der wird nur vorzeitig getradet, wenn sich eine exzellente Möglichkeit auf der SF/PF Position ergibt, woran ich aber eher nicht glaube.

    Ich denke die Thunder werden versuchen, Spieler "groß" rauszubringen, die bislang unterschätzt oder von anderen Teams falsch eingeschätzt wurden. Das große "Feuerwerk" wird ausbleiben. Muss meiner Ansicht nach aber auch nicht unbedingt sein.
     
    Pillendreher gefällt das.
  10. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
    Das mit Gay kam ja von ?Woj?. Ich glaube ja weiterhin nicht, dass das nur Payne <=> Gay sein sollte. Kein Team wird für ein paar Monate von Gay (er soll ja schon ganz deutlich signalisiert haben, dass er aus seinem Vertrag aussteigen wird) einen vielversprechenden Lotterypick hergeben. Solche Deals gibt es nur dann, wenn ein Team um den Titel mitspielt und für die letzten Monate noch Verstärkung sucht. Das werden wir allem Optimismus aber nur dann, wenn sich die jungen Spieler bis zum April hervorragend entwickeln und die Warriors auseinanderfliegen. Eher unwahrscheinlich...
    Presti wird denke ich mal schon auch wegen Cousins angefragt haben, nur sind selbst die Kings nicht so dumm, um diesen zu verschenken.

    Das vermute ich auch. Die Aufstellung mit Adams zusammen dürfte essentiell sein, wenn keiner werfen kann :D

    Also geht es weiter wie bisher. Da wird wohl McLemore bald seine Zelte in Oklahoma aufschlagen...
     
  11. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193




    Schade. Tschüß Dre. :cry:
     
  12. Joe Berry

    Joe Berry All-Star

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    6.671
    Ort:
    NRW
    Ilyasova die Wanderhure. :ricardo:Schon wieder getraded, armer Kerl. Warum holt sich OKC (noch) einen SF der nicht werfen kann? 41% FG, 24% 3er, 65% FT ist schon ziemlich hässlich.
     
    erminator gefällt das.
  13. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.193
    Wir möchten den Negativrekord bei den 3ern knacken.
     
    Irenicus, Joe Berry und PistolPete7 gefällt das.
  14. Jeremy4ever

    Jeremy4ever Bankspieler

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Köln
    Mir gefällt der Trade. Klar, Spacing wird jetzt nochmal schlechter. Aber ich mag Grant. Und wir haben ihn günstig bekommen. Denke er ist auch vorrangig als PF eingeplant und nicht als SF. Mit ihm und Sabonis haben wir jetzt wirklich ein talentiertes Duo auf der 4.

    Bin gespannt auf Prestis nächsten Move.
     
    Irenicus gefällt das.
  15. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Köln
    Vielt. ja auch schon als Ersatz für Roberson...nur als SF/PF statt SG/SF, weil man jetzt Dipo hat.
     
  16. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    3.944
    Westbrook
    Roberson
    Grant
    Sabonis
    Adams

    Wird schön eng in der Zone ;)

    Mittlerweile zum vierten Mal binnen 12 Monaten getradet??Überall hin nur nicht nach Utah :o Das kann nicht der letzte Trade in der Saison gewesen sein für ihn, da geht noch was :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2016
    bigdog8 und PistolPete7 gefällt das.
  17. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.485
    Ich mag den Trade auch.

    Erstmal ist der 1st Rounder aus meiner Sicht zu vernachlässigen, da er stark geschützt ist. Zunächst einmal haben die Thunder einen 1st Rounder bereits zu den Jazz getradet. Die Konditionen der Picks zu den Jazz/Sixers hängen zusammen. Die Jazz bekommen den 2018 1st Rounder der Thunder, wenn die Thunder sich für die Playoffs qualifizieren. Und nur dann, also wenn die Jazz diesen 2018 1st Rounder bekommen, bekommen wiederum die Sixers den 1st Rounder der Thunder im Jahr 2020, der aber wiederum Top 20 geschützt ist. Anderenfalls bekommen die Sixers nur 2nd Rounder der nachfolgenden Jahre, deren Wert aber ohne Frage niedrig ist. Was bedeutet das also? Die Sixers bekommen den 1st Rounder Thunder 2018 nur, wenn die Thunder 2018 die Playoffs erreichen und 2020 ein Top 10 der NBA sind. Und wenn beides eintritt, gebe ich gern den 1st Rounder 2020 ab, weil es zeigt, dass die Thunder auf dem richtigen Weg sind.

    Ich sehe auh keine Gefahr, dass sich die Dinge so entwickeln könnten, dass das Weggeben des Picks zu den Sixers schädlich für die Thunder sind. Selbst wenn die Thunder die nächsten Jahre kolossal scheitern, verhält es sich doch so, dass in diesem Fall die Thunder ihre 1st Rounder behalten werden, da die Bedingung der Transaktion gerade nicht eintritt. Ich finde es gut, dass Presti die Picks in dieser Range nun so bewertet wie die Chance auf einen Impactspieler aus dem Bereich aussieht. Nämlich gering. Das soll nicht heißen, dass man aus dem Bereich nicht auch mal Impactspieler ziehen kann, aber es ist eben sehr unwahrscheinlich.

    Zu Grant
    Große Fit-Probleme mit Grant sehe ich nicht. Grant sollte sehr gut neben Kanter passen, denn seine größte Stärke ist die Helpdefense, welche unabdingbar sein wird, wenn Kanter regelmäßig vom Gegenspieler geschlagen wird (z.B. im P&R). Ich gehe wie der User Jeremy4ever davon aus, dass Grant erstmal als PF neben Kanter vorgesehen ist bzw. gerade dort eingesetzt wird.

    Zu Ilyasova

    Vom Skillset wäre der Türke sicherlich für die Thunder zu gebrauchen gewesen, wenn er wieder an alte Leistungen vergangener Tage (vor einigen Jahren!) anschließen würde. Während seine Defensive in den ersten drei Spielen solide (ungleich gut) aussah, war das in der Offensive bestenfalls durchwachsen; und das gegen 3 Lotterie-Teams. Btw: Ilyasova hat den Konkurrenzkampf gegen Sabonis verloren, einem Rookie. Das zeigt doch schon, dass Ilyasova nicht in der Art und Weise helfen konnte wie es sich die Thunder vielleicht gewünscht haben. Die Thunder haben große Shooting-Probleme und dennoch spielte Ilyasova nur eine kleine Rolle. Das passierte nicht ohne Grund. Coach Donovan ist kein Idiot. Insofern glaube ich nicht, dass die Thunder das Shooting von Ilyasova großartig vermissen werden, weil er es nicht geschafft hat, dies dauerhaft einzubringen (Trainingscamp + Saisonbeginn).

    Das weitere Vorgehen:
    Es stimmt, die Thunder haben Shooting-Probleme, aber wirklich signifikant geholfen hat Ilyasova da auch nicht. Nun sind die Thunder aber 7 Mio unterm Cap und haben ein paar Assets, die in einem hilfreichen Trade umgesetzt werden könnten. Gestern - noch vor dem Trade - hatte ich bereits geschrieben, dass ich glaube, dass Roberson getradet werden könnte/würde. Der gestrige Tausch hat die Chance sicherlich nicht verkleinert. Ich denke die Thunder werden im Laufe der Saison einen Deal für einen Flügelspieler machen; mit einem Paket aus Roberson/Payne/Singler/Morrow. Vorzugsweise natürlich ohne Roberson.
     
    Pillendreher und Jeremy4ever gefällt das.
  18. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    8.557
    Ort:
    Lipsia
    Da nehme ich deinen Vorschlag gleich mal auf....


    http://www.espn.com/nba/tradeMachine?tradeId=jc7ll47

    Das Ganze dann noch abgefedert mit Picks und schon entstünde für beide Seiten eine Win/Win-Situation.
    Oubre wird Starter und Roberson gibt Tiefe von der Bank auf der 2 und 3. Mit Payne kommt eine High-Level Backup-Lösung für den verletzungsanfälligen Wall.
    OKC bekäme in Porter eine Top-Lösung, der je nach Mitspieler beide Flügel spielen kann und zudem noch TWO-WAY kann.
     
    Jeremy4ever gefällt das.
  19. WallIn

    WallIn Stammspieler

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.651
    Ort:
    Köln
    Sorry, da müssten dann aber noch einige Picks von Seiten der Thunder kommen. Auch wenn Porter nie einem dritten Pick gerecht werden wird, ist er mehr wert als ein solides 22 Jähriges PG Talent und ein (sehr) guter Defender ohne Offense.
    Ansonsten würde Porter natürlich OKC helfen, solider Defender, solider 3er, guter Midrange Shot, gutes Rebounding, hoher BBallIQ...könnte sich in den nächsten Jahren weiter in Richtung Tayshaun Prince entwickeln...deswegen wird er auch nicht verramscht.

    BTW: Payne gilt schon als High Level Back Up?:D Und Wall ist doch die letzten Jahre nicht mehr als anderen Spieler verletzt. Da tradet man nicht für einen PG, der aktuell nicht besser als der aktuelle Gnom ist und.
     
    abcd12 gefällt das.
  20. Jeremy4ever

    Jeremy4ever Bankspieler

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Köln
    Ohne Roberson wird man keinen vernünftigen Flügelspieler bekommen. Payne ist ein Talent, Singler und Morrow sind Crap...Alternative zu Roberson wäre eventuell noch ein First Rounder. Da Presti diese aber eher ungern abgibt, läuft wohl alles auf ein Paket Roberson + X hinaus.

    Der Trade würde mir gefallen. Halte recht viel von Porter. Könnte tatsächlich Win-Win für beide Seiten sein. Wir bekommen einen Flügelspieler mit solider Defense und Dreier, die Wizards würden ihre schwache Bank aufwerten und zudem würde Oubre mehr Spielzeit erhalten.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon