ORL Orlando Magic - Season 2016/17

Dieses Thema im Forum "Orlando Magic" wurde erstellt von G-SUS, 22. Juni 2016.

  1. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Da steht man mitten in der Nacht auf und weiß vorher schon das die Frühschicht ein Desaster wird nach nur 3 STD Schlaf aber als Fan will man das erste Saisonspiel doch Live sehen, gerade wenn es noch gegen die Rivalen Miami Heat geht.

    Was soll man zu dem Spiel und der verdienten Niederlage sagen?!? Bis zur Halbzeit war es eigentlich sehr ordentlich, auch das letzte Viertel war ok aber leider haben wir uns im 3. Viertel abschießen lassen und waren Offensiv extrem schwach und Ideenlos. Wie bereits vermutet hat Hezonja keinen Schritt nach vorne gemacht, auch von den anderen Jungs ( Gordon, Payton, Fournier ) hat jetzt niemand ausgesehen das er im Sommer eine Stufe höher gekommen ist. Einzig die 8/8 Freiwürfe von Elfrid waren überraschend...

    Auch die neuen Spieler haben sich nicht sonderlich gezeigt. Ibaka soll unser neuer Leader sein aber das war nicht viel...Green war auch nicht wirklich stark bzw. sah es aus als seien sie alle ängstlich vor eigener Kulisse mit knapp 20.000 Leuten. DJ Augustin machte nen ordentlichen Eindruck was Hoffnung gibt das er mit Sicherheit besser ist als Napier. Ansonsten hat Biyombo an vielen Ecken und Enden gefehlt, mit ihm wäre es knapper gewesen aber leider war er gesperrt. Ich würde noch nicht einmal sagen das wir nur wegen Whiteside verloren haben sondern die gesamte Miami Truppe hat uns im Griff gehabt, die beiden Johnsons brachten viele wichtigen Punkte, dieser junge Winslow machte Hezonja komplett nass. Reed konnte machen was er wollte...

    Tja da stehen wir nun irgendwo im nirgendwo, klar sollte man stand heute und nach nur einem Spiel nicht den Teufel an die Wand malen aber ich glaube beim besten Wille nicht daran das wir eine realistische Chance auf die Playoffs haben. 30-35 Siege, mehr traue ich den Jungs nicht zu...
     
    TheBigO gefällt das.
  2. PeteAir

    PeteAir Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    317
    Wollte mir das Spiel eig. auch live ansehen, bin dann aber doch was länger unterwegs gewesen. Vor dem Spiel dachte ich, das ist ein Pflichtsieg für uns. Miami war/ist für mich ein Lottery Team, da außer Whiteside und Dragic nur junge Spieler im Roster sind. Laut Boxscore muss man wohl eine schlechte defense gespielt haben und Miami eben bessere. Schon irgendwie schwach wenn von 9 Spielern, 5 eine 50+ % Quote haben und Winslow mit 46 %. Schwacher Einstand mit viel Luft nach oben.
     
  3. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Noch keine 2 Spiele rum und schon kein Bock mehr auf diese Saison. Zu dieser Leistung gegen die Pistons gibt es keine Worte...jetzt noch ne Klatsche gegen die Cavs und dann haben wir nen Traumstart hingelegt. Vogel ist jetzt schon gefrustet das konnte man am Techn. Foul eindeutig sehen...gute Nacht
     
    G-SUS und TheBigO gefällt das.
  4. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
    Mehr gibt es leider nicht zu sagen, wow sind wir *******e aktuell. . . Gegen Cleveland gibt es ne 50 Punkte Niederlage!
     
    G-SUS gefällt das.
  5. pojo

    pojo Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    1.401
    Hab zwei Wochen in Florida Urlaub gemacht und mir aus Interesse das Pre-Season Spiel gegen die Hawks angeschaut. Zumindest offensiv war das ganz nett. Ibaka hat nicht wie ein Fremdkörper gewirkt. Gerade zusammen mit Fournier schienen mir die Magic da ein ganz gutes Paket zu schnüren. Allerdings kam es mir da schon so vor, als ob die Magic Perimeter und Drei-Punkte-Linie mal so gar nicht verteidigt bekommen, auch wenn Biyombo unter dem Korb gut abgeräumt hat. Die ersten Saisonspiele hab ich nur in Ausschnitten gesehen, aber das schaut ja doch noch um einiges schlimmer aus, als ich vermutet hab...
     
    TheBigO gefällt das.
  6. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.258
    Ibaka soll ja laut dem Magic-Board bei RealGM bisher richtig beschissen ausgesehen haben. Nicht einmal mehr verteidigen tut er?!
     
  7. G-SUS

    G-SUS Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.965
    Halbzeit gegen die Cavs. Wenigstens stimmt heute etwas der Einsatz.
    Trotzdem, die Offense ist einfach grauenvoll. Jeder postet auf und versucht Fadeaways oder es gibt lange Zweier. Gerade bei einem Team ohne gute Schützen müssen da mehr Spielzüge her. Die Defense steht (noch) nicht und vorne sieht alles sehr nach Zufall aus. Das sah in den letzten Saisons sogar noch besser aus, und da war es schon teilweise unterirdisch. Auch die Körpersprache der Spieler stimmt überhaupt nicht.
    Hezonja gehört in die D-League, Gordon sollte nicht aufposten und Vucevic sollte auch mal energischer zum Korb gehen.
    Und warum vergessen ehemals gute bis sehr gute Rollen-Spieler das Basketball spielen, sobald sie das Trikot der Magic anziehen? Jüngste Beispiele sind Augustin und Ibaka. Immerhin scheint Ibaka etwas aufgewacht zu sein. Vogel sieht echt aus, als würde er sich wundern, warum er sich das antut.
    Das nächste Spiel gegen die Sixers wird dann zeigen, wohin die Reise wirklich gehen wird.
     
    TheBigO gefällt das.
  8. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
    Überzeugt und begeistert bin ich zwar noch lange nicht aber ein Win ist ein Win!

    Tobias geht bei den Pistons gut ab. . .
     
    PistolPete7 und C-Quense gefällt das.
  9. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Die erste Halbzeit war ein Desaster, wir sollen Defensiv richtig gut sein aber bisher sieht man davon wenig bis gar nichts. Am Ende wurde uns der Sieg von Embiid geschenkt, wenigstens stimmte die Einstellung da man sich immer wieder rangekämpft hat. Trotzdem glaube ich nicht das wir eine gute Saison spielen werden...nach vorne ist das alles zu wenig, wir haben kaum 3er Schützen und insgesamt fehlt in der Offense jemand der für mehr Gefahr sorgt. Was ist eigentlich mit Meeks? Vielleicht kann der uns ein wenig verstärken...von Hezonja braucht man nix zu erwarten, das sieht immer noch nicht NBA tauglich aus, wenn ich da den Saric als jungen Kroaten im Vergleiche nehme ist Mario weit entfernt von. Payton gefällt mir bisher von allen Jungs am besten, Gordon hat sich stand jetzt auch nicht wirklich verbessert über den Sommer, ohne Wurf wird das nix. Auch Fournier spielt seinen Part weiterhin solide runter...ebenso Vucevic. Ibaka und Augustin sind bisher keine Enttäuschungen, das sieht gut aus aber von Biyombo bin ich bisher irgendwie enttäuscht auch Green könnte mehr machen aber Vogel lässt ihn nicht wirklich viel spielen bisher.
     
  10. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Ich habe heute Nacht meinen Augen nicht getraut...extrem gute Teamleistung. Evan Fournier überragend und alle anderen auch stark. Kann man kaum was kritisieren nach diesem Spiel...gegen DeMarcus Cousins und Rudy Gay zu spielen ist definitiv nicht leicht, der eine hat nen guten Wurf und der andere ist ein Beast im Korbbereich, werfen kann er dazu auch noch von überall aus.

    Weiter so und hoffen wir Magic Fans mal das wir am Samstag endlich mal ne Chance haben werden gegen die Wizards, kann mich nicht daran erinnern das wir gegen unseren Angstgegner die letzte Jahre mal gewonnen haben.
     
    TheBigO gefällt das.
  11. Magic247

    Magic247 Rookie

    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    31
    Wall scheint wohl auszufallen. Hoffe, dass Orlando dann endlich mal nach gefühlten 10 Jahren gegen die Wizards einen Sieg einfährt. Hoffe die Magic machen da weiter, wo sie gegen Sac aufgehört haben. Sah schon wesentlich besser aus als in den ersten Spielen.
     
  12. G-SUS

    G-SUS Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.965
    Was für ein Dusel...wir haben echt unser Bestes gegeben, damit wir verlieren. Morris wollte uns aber nicht den Gefallen tun, obwohl er wohl nie wieder so frei einen Game-Winner nehmen wird.
    Die gesamte S5 einfach nur schlecht heute. Vooch gefällt mir die letzten Spiele nicht wirklich, heute vergeigt er die wichtigen Clutch-Freiwürfe . Am Ende waren es Jeff Green, Biyombo und auch Hezonja, die uns im Spiel gehalten haben.

    Wir haben zwar jetzt 3 in Folge gewonnen, aber keine der Siege war überzeugend. Zumindest macht sich die Tiefe im Team bezahlt und die Bank holt oft auf, nachdem die Starting Unit wieder mit 10 nach einem Viertel hinten liegt.
     
    TheBigO gefällt das.
  13. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Hier im Thread herrscht auch schon Untergangsstimmung!!!

    Hat noch jemand Hoffnung auf eine ordentliche und erfolgreiche Saison oder sollen wir den Laden dicht machen und ein Jahr warten :cool4:
     
  14. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
    Ich wäre für Dicht machen. Hoffnungen sind begraben.
     
    G-SUS und Evolution gefällt das.
  15. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.218
    Ort:
    CH
    Und prompt keimt ein wenig Leben durch meine Magic-Adern! Wir haben tatsächlich OKC auswärts geschlagen, damit war nun wirklich nicht zu rechnen. Besonders mit Beastbrook im selbigem Modus, 41/16/12 oder irgend so etwas ähnliches waren es am Schluss.

    Aber Ibaka hat wohl Lunte gerochen, zumindest für ein Spiel wollte er allen zeigen was er offensiv noch so drauf hat. 31 Punkte, warum nicht jede Nacht so? Das Ball-Movement war heute bedeutend besser, Payton wie auch Augustin sahen toll aus. Payton mit beinahe TD 23/9/7/2.

    Iblocka auch mit geilen Doubleblock gegen Adams im ersten Quarter. Ansonsten haben wir nach 17 Punkte Führung im ersten Quarter die Thunder wieder gefährliche nahe kommen lassen, aber das war ja auch nichts neues. Ibaka am Schluss mit dem schönen Gamewinner, 0.4 Sekunden vor Schluss.

    4-6 - naja doch auch schon 4 Siege, aber selbst optimistisch diese Bilanz hochgerechnet wird im starken Osten nicht reichen. Da sind zu viele gute Teams vor uns, Bucks, Hornets. etc.
    Sogar Brooklyn mit starkem Beginn, und Wizards und Pacers werden auch nicht immer so abkacken wie aktuell. Heat besonders schwach ohne Dragic, haben uns aber auch schon den Meister gezeigt.

    Wenn ich dann noch die Verletzungen einrechne die kommen werden, kann man wirklich nicht allzu optimistisch sein.

    Payton gefällt mir immer noch sehr, seine Drives sind so wichtig für das Team. Besonders im ersten Quarter war das erste Sahne. Will gar nicht wissen was der in einem Team mit 1-2 Superstars alles anrichten könnte.
     
    PistolPete7 gefällt das.
  16. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.554
    Hoffentlich war das jetzt nicht nur eine Eintagsfliege von Ibaka, der es dem alten Team noch einmal zeigen wollte. Es kann eigentlich nicht so ******e bleiben, so schlecht ist der Kader nun auch wieder nicht.
     
    TheBigO gefällt das.
  17. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    8.824
    Ort:
    Lipsia
    Ich denke, dass Jeff Green der deutlich bessere Side Kick für Ibaka ist, da er es ihm erlaubt näher zum Brett zu spielen bzw. wenn Green zum Korb schneidet draußen einzuparken und das Spiel zu stretchen.
    Der Linup-Wechsel von Vogel kam jetzt sicher nicht von ungefähr, da sich Ibaka und Gordon wohl mächtig auf den Füßen stehen, wenn sie gemeinsam auf dem Court sind.
    Vuce hatte ja sehr wenig Spielzeit gestern (FT) und so bleibt zu vermuten, dass Byombo-Ibaka-Green ein bisschen besser funktioniert.
     
  18. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    186
    Also lassen wir den Thread doch noch länger auf :)

    Sehr wichtiger Sieg bei den Thunder, endlich haben wir mal mit Biss und Wille gespielt, dazu mal ordentlich gepunktet. Ibaka mit einem extrem starken Spiel. Wollte er es jedem zeigen das er doch noch was drauf hat oder wo kam diese Explosion her?!?
     
  19. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.716
    Ort:
    NRW
    @Teahupoo

    Unter Berücksichtigung der ersten 8 Spiele hat die Änderung weniger mit der Starting 5 zu tun, sondern mit der Aufwertung der 2nd Unit. Auf den Füßen standen sich die beiden nämlich nicht wirklich rum und Ibaka funktioniere bis gestern weder mit Gordon noch mit Green an seiner Seite.

    Die Kombination aus Augustin-Fournier-Hezonja-Green (oder auch nur Augustin-Hezonja-Green) war vor allem defensiv eine Katastrophe und so ziemlich das schlechteste, was man in Orlando in den letzten Jahren zu sehen bekam. Zudem will Vogel den Ball häufiger in den Händen von Gordon sehen, was in der Starting Lineup quasi nicht möglich ist. Gordon hatte in der S5 eine Usage von knapp 16 Prozent, während der furchtbar schlechte Hezonja in der 2nd-Unit mit einer USG% von 24.9 den höchsten Wert aller Magic hinlegte. Fehler im System!

    In beiden Spielen seit der Umstellung wirkte unsere Defensive in den entsprechenden Phasen nun wesentlich stärker und Aaron Gordon kam auch offensiv mehr zur Geltung.

    Ich bezweifle, dass dieses grandiose Spiel von Ibaka (eigentlich das erste, welches nicht unterirdisch war und dann so was :ricardo:) in übergeordneter Weise etwas mit Green zu tun hat, auch wenn mir dieser gestern bis auf eine kurze Phase, in der er defensiv zwei Mal den Switch verpasste, richtig gut gefallen hat.

    Ansonsten machen die letzten beiden Spiele Mut (gegen die Jazz sah die Defense schon nach NBA-Basketball aus), alle davor war aber scheußlich anzuschauen und für mich waren wir bis dahin das schlechteste Team der Liga. Die drei Siege täuschten da ein wenig über diese Tatsache hinweg. Ich gebe dem Team ca. 20 Spiele, danach muss dauerhaft ein Team auf dem Court stehen, welches nach Playoffs aussieht. Ansonsten war es das für Hennigan.
     
    G-SUS, Teahupoo und TheBigO gefällt das.
  20. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.716
    Ort:
    NRW
    32.1 Prozent aus dem Feld. :mensch:
     
    TheBigO gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon