NOP Prognosen für die Saison 2015/16

Dieses Thema im Forum "New Orleans Pelicans" wurde erstellt von Enjulio, 1. Oktober 2015.

  1. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    534
    Sollte der CAP im nächsten Jahr nicht irgendwo bei 85? liegen? Garantiert hat man für die Season 16/17 schon knapp 70 und Gordon und Andersen wären weg?
    Dann würde man ohne Änderungen im Kader stehen bei:

    PG: Holiday
    SG: Evans / Gee
    SF: Pondexter / Babbit
    PF: Davis / Cunningham
    C: Asik / Ajinca

    Dieses Roster schluckt dann über 70 Mio. Als UFA könnte Durant im nächsten Sommer bis zu 24 Mio im ersten Vertragsjahr bekommen oder nicht? Die Wahrscheinlichkeit das sich eine Franchise findet die ihm dieses Geld gibt ist denke ich sehr groß. Mit diesem Vertrag wäre NOP aber schon über dem Cap. Selbst wenn Davis jetzt Free Agents anlockt müsste man den Rest des Kaders mit Minimum ausstatten und noch einen größeren Vertrag loswerden. Da wird Durant und jeder andere Free Agent bessere Ziele haben können als die Pelicans. Daher kann man diese "großen" Verträge mit durchschnittliche Spieler nicht verstehen...

    Ich sehe im Roster auch keinen Spieler der an der Seite von A.Davis zum All-Star werden könnte. Aber vielleicht hat das Front-Office ja schon einen Plan und nutzt die kommende Saison um alle zu überraschen.
     
    #21
  2. Teppichklopfer

    Teppichklopfer Rookie

    Registriert seit:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    9
    Ja, Gordon und Anderson wären dann weg und dazu müsste man Evans dumpen, was normalerweise mit seinem Vertrag kein Problem darstellen sollte.

    Dann ist der Kader zwar um einiges dünner, aber mit Holiday, Durant & Davis hätte man ein sehr starkes Gerüst. Passiert nur wahrscheinlich nicht :)
     
    #22
  3. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    11.692
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    Boah, DURANT und DAVIS - wassn Traum ...
     
    #23
  4. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.972
    Ort:
    Giessen
    Durant würde ich lieber Im Zusammenspiel mit einem Top-Pass-First-PG sehen.
    John Wall anyone?
     
    #24
  5. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.861
    Ort:
    Hamburg
    In erster Linie Bauchgefühl. Wenn Ty Lawson nur halbwegs wieder der Spieler ist, der er vor 2 Jahren in Denver war, ist er eine riesen Verstärkung. Dann hat man noch diverse jüngere Spieler, bei denen man davon ausgehen kann, dass sie sich weiter verbessern (Jones, Decker, Motiejonas, McDaniels) und sie haben die passenden Rollenspieler zu ihrer Top2 (Ariza, Brewer, Terry Beverly). Insofern gehe ich davon aus, dass sie nochmal besser sein werden als letztes Jahr.

    LA hingegen hat sich zwar auf dem Papier ebenfalls verbessert (Pierce, W. Johnson, Smith, Stephenson), aber ich fürchte da ist auch viel Konfliktpotenzial. Ich möchte Smith und Stephenson nicht gleichzeitig in meinem Team haben. Hinzu kommt, dass ich die Teamzusammenstellung unharmonisch finde. Man darf halt bei aller Großartigkeit von Paul nicht vergessen, wie Balldominant dieser auch ist. Daher sehe ich sie eben nicht besser als letztes Jahr, sondern insgesamt eher konstant.
     
    #25
  6. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.861
    Ort:
    Hamburg
    So, ein Viertel der Saison ist um und ich glaube meine im 1. Post stehende Prognose war ein echter Volltreffer. Oder vielleicht auch nicht ganz...

    Zwar kann man ja überall lesen wie toll doch die Chancen von NO noch stehen, weil es ja dieses Jahr vermutlich leichter wird in die PO zu kommen, man braucht nicht mehr 45 Siege, sondern womöglich nur 41. Aber Fakt ist leider, auch mit T. Evans und N. Cole zurück in der Line up sieht es alles andere als gut aus. Wir müssten von nun an 60% der restlichen Spiele gewinnen um besagte 41 Siege zu erzielen. Und derzeit sieht nichts danach aus als ständen wir kurz vor einer Siegesserie.

    Natürlich sollte man jetzt nicht alles in Frage stellen, ein wenig Zeit sollten der neue Coach und das Team schon zusammen bekommen. Aber ich bin kurz davor diese Saison am liebsten herschenken zu wollen. Bevor wie wieder in der 1. Runde gegen GS raus fliegen oder noch schlimmer 9. oder 10. werden, will ich lieber weiter richtig abstinken und dafür einen Top5 Pick bekommen.

    Also für welche Option seid ihr?

    1) weiter Fighten, das wird schon noch
    2) Ein Trade muss her, der uns irgendwie sofort besser macht
    3) Es lebe der Tank, in der Offseason Gordon und evtl. Anderson ziehen lassen und mit einem Top5 Pick und etwas Capspace neu angreifen
     
    #26
  7. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    11.692
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    Das wir, gerade in der division, jetzt noch 60% Siege holen, halte ich für unwahrscheinlich. Man müsste halt (vermeintliche) Leistungsträger wie Davis, Holiday etc. an den Tisch holen und klar sagen - das wäre unser Tank-Weg - sied Ihr bereit, den mitzugehen - wenn ja, gibts eigentlich keine Fragen mehr. Denn einen Top5-pick sollte man erkennen können.
    Tradepartner sehe ich Stand jetzt für uns nicht so viele, die uns aus dem Stand weiterhelfen
     
    #27
  8. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    534
    Trade: So früh in der Saison sehe ich noch keinen Trade der die Pelicans weiter bringt. Die Teams die schlecht sein wollen sind schlecht. Die Teams die gut sein wollen dürften kein Interesse an tradebaren Spielern haben.
    Eventuell bekommt man Altlasten von Rebuilding Teams... Kevin Martin, Randy Foye und Konsorten. Dafür müsste man wahrscheinlich auch noch Picks weggeben...

    Man hat zu wenig Talent im Roster.
    Seit dem Davis Pick hat man keinen vernünftigen Pick mehr gehabt. Aus dem 13er Pick wurde für die 76ers ein Noel der eine Saison aussetzen musste. Im Rückblick wäre Noel der Starting Center für das Team gewesen. Die Asik Millionen hätte man sparen können... Aus dem 14er Pick wurde Elfrid Payton...
    Eventuell hat man zu früh auf Win Now! geschaltet...

    Tanken? Sehr schwer. Das Team ist gesund zu stark um Spiele gegen schlechtere Teams zu verlieren. Wird wohl auf Rang 9? 10? 11? im Westen herauslaufen.

    Fighten? Macht das Team wohl im Moment. Reicht nur mit Sicherheit nicht für >60% Wins den Rest der Saison. Der Roster ist gesund stärker als der aktuelle Record. Aber eben nicht stark genug für mehr als knapp die Playoffs erreichen. Dann wird es mit verletzten Spielern eben dunkel.
     
    #28
  9. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    534
    Gibt das wilde Gerücht, dass man Rose holt und dafür Holiday und Gordon abgibt...
    Außerdem geistern Gerüchte zu Morris von den Suns durchs Netz...

    Die Menge an Gerüchten deutet meiner Meinung nach darauf hin, dass man den Markt sondiert und Gespräche sucht.

    Gebt den 76ers alle zukünftigen Picks und gebt Asik ab. 2016 dann mit Geld auf der hohen Kante in der Free Agency angreifen.
     
    #29
  10. Enjulio

    Enjulio Stammspieler

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    1.861
    Ort:
    Hamburg
    Das erste Gerücht kenne ich noch gar nicht. Scheint mir aber wirklich wild. Man sollte allerdings eine gesunde Skepsis an den Tag legen bei allem was man hört, denn i.d.R. hört man von Demps Trades nichts, bis zum Zeitpunkt wo sie vollzogen werden.

    Ansonsten bin ich sehr gespannt. Das Frontoffice steht sicherlich unter Druck. Ich glaube man sollte jetzt wirklich mit Weitsicht agieren und nicht vorschnell irgendwelche Trades machen nur um diese Saison die Chancen auf die PO's zu wahren. Aber da man ernsthaft in Frage stellen darf ob Demps diese Saison übersteht wenn wir am Ende <30 Siege einfahren, wird er das vermutlich etwas anders sehen.
     
    #30

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon