Regionalligen

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von devilspeedy, 24. Februar 2013.

  1. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Das mit dem Gründwalder ist doch ein Witz oder? Der Zuschauerschnitt bei der Frauenmannschaft der Bayern beträgt 500 pro Spiel. Bei 60 geht es um den Aufstieg, da sollte man doch schon eine Lösung finden können, die Bayern-Damen können im Endeffekt auf jedem Sportplatz in der Umgebung spielen ohne das es zu Problemen kommt.
     
    reg31 gefällt das.
  2. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    3.716
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Es ist der vorletzte oder letzte Spieltag, dementsprechend müssen alle Spiele zeitgleich stattfinden. Zudem ist das gegen Wolfsburg wohl quasi das Meisterschafts-Endspiel. Natürlich hat da die DFB-Bundesliga auf dem Papier Vorrang - alles andere kannst du nach außen auch gar nicht verkaufen.

    Aber so wie ich es gelesen habe, scheinen Gespräche da schon zu laufen und ich glaube schon, dass da irgendwie entgegengekommen wird.
     
  3. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Bei diesem Spiel gegen Wolfsburg sind halt dann mal vll. 1000-2000 Zuschauer da. Würden die Damen das Stadion voll bekommen, dann würde ich ja nichts sagen, aber so können sie doch locker irgendwo anders spielen, wo bezüglich Anreise für Fans und Zuschauer kein großer Unterschied ist. Im Normalfall kommt es auch dazu, alles andere wäre auch unnötig bescheuert. Bei den 60ern ist die Hütte mit 12.500 gegen jeden ausverkauft und im Rele-Spiel könnten sie es auch locker 5x füllen, da muss ich halt auch mal nach Kapazitätsgründen usw. eine passende Lösung finden.
     
    reg31 gefällt das.
  4. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    21.818
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Di Gregorio - absoluter Leader und Publikumsliebling in Mannheim- wechselt im Sommer zu Homburg...
    o_O:(

    Ja, ich weiß... die steigen in die RL auf - aber haben die einen Geldgeber o.Ä.?

    Mit 25 gehört er noch nicht zum alten Eisen und die 3.Liga hätte ich ihm mindestens zugetraut...
     
  5. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    3.716
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Dass er tatsächlich nach Homburg geht, hat mich dann auch erstmal überrascht. Aber ja, Allgäuer Latschenkiefer pumpt da ordentlich Kohle rein, die haben für Oberliga-Verhältnisse einen perversen Kader (Patrick Dulleck, Alexander Hahn...). Haben sich auch deshalb komplett aus Kaiserslautern zurückgezogen.

    Um 3. Liga zu zocken, war DDG in der letzten Zeit vll auch einfach zu häufig verletzt.
     
    GSWarriors und nbatibo gefällt das.
  6. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    26.308
    Ort:
    Belo Horizonte
    Hat Homburg mal endlich geschafft die ollen Ostermann-Klauseln zu entfernen? Oder hat Ostermann selber da den Strich gezogen da er ja mit Sabbelbrücken ein größeres Spielzeug hat?
     
    theGegen gefällt das.
  7. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    3.716
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Flensburg hat heute vor immerhin 2824 Zuschauern (Rekord bei der bekloppten Anstoßzeit von 18.15 Uhr) das Topspiel gegen den HSV II mit 2:0 gewonnen. Für Hamburg die zweite Niederlage binnen vier Tagen, zuvor gab es in 25 Spielen genau eine Pleite. Der Aderlass zur ersten Mannschaft scheint sich bemerkbar zu machen. Flensburg ist nun nur noch zwei Punkte hinter dem HSV, hat aber gar drei Spiele weniger absolviert.
     
  8. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    39.332
    Ort:
    Randbelgien
    Das sind schlechte News für Pele.
     
    Hans A. Jan gefällt das.
  9. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    39.332
    Ort:
    Randbelgien
    Der FC HOM wollte halt mit aller Macht den Unfall der Vorsaison beheben.

    Kurioser Nebenaspekt des Konstrukts RL Südwest und des Rückstaus von oben nach unten:

    Die vormals graupige Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar dürfte inzwischen die prominenteste bzw. stärkste DFB-Oberliga stellen.

    Selbst wenn der FC HOM demnächst wieder nach der 3. Liga schielt, dümpeln nächste Saison da weiterhin Eintracht Trier, die FKP Schuhstadt, Betzebuwwe Zwo, Absteiger Röchling Völklingen und evtl. der Absteiger die TuS Neuendorf in der Oberliga herum.
     
    Vega gefällt das.
  10. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    16.707
    Ort:
    Hamburg
    Das wäre das zweite Mal in kurzer Zeit, dass der HSV eine sichere Relegationsteilnahme aus den gleichen Gründen verspielt. Als Zinnbauer zu den Profis hochgezogen wurde, nahm er (neben seiner Spielidee) auch seine besten oder seine "Vertrauensspieler" mit zu den Profis und der RL-Titel wurde noch verspielt. Sieht jetzt ähnlich aus. Unterschied: dieses Mal machen sich die jungen Spieler in der 1.Mannschaft ganz gut und der Trainer auch. Ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Drittligaufstieg in Hamburg wirklich gewünscht ist. Selbst nach der Hinrunde, als die Profis noch als Erstligateam für 2018/19 galten, gab es heftige Diskussionen, ob man sich ein U21 in der3.Liga wirklich leisten kann und will. Nach dem wahrscheinlichen Abstieg wird es die Lizenz nur unter Auflagen geben, das dürfte die Vorbehalte gegenüber der 3.Liga für die Zwote nicht verkleinern.
    Kann man auch nachvollziehen. U19 und U17 sind sehr gut geführt und erfolgreich, die Durchlässigkeit zu den Profis ist gut und man hat mit HSV III noch ein weiteres ERwachsenenteam in der Oberliga (da spielt bei Schalke z.B. die zweite Mannschaft). Zudem will man ja dahin kommen, wieder aktiver Fußball zu spielen - wie es in den Jugendteams getan wird und wie Titz es ja auch vorlebt. Das kann man in der RL prima durchziehen, in der 3.Liga hätte man puren Überlebenskampf wie jetzt Werder. Auch Mainz und dem BVB haben die letzten Drittligajahre ja genau nichts gebracht. Man muss auf seine eigene Philosophie praktisch komplett verzichten und verbaut am Ende noch seinen eigenen Talenten Entwicklungsplätze, weil man "erfahrene" 22jährige von sonstwo holt, um irgendwie die Klasse zu halten.

    Ich bin durchaus für Zweitvertretungen der Bundesligisten. Längst nicht jeder ist mit 18 oder 19 so weit, um in der BL Stamm zu spielen und Spielpraxis und die Gewöhnung an Erwachsenenfußball mit gleichzeitig Top-Trainings- und Medizinbedingungen sind wichtig. Die Länder, wo der Übergang von Jugend zu Erwachsenenfußball gut klappt und die einen guten Talentzuwachs in der NM haben, haben alle die Zweitteams in den Ligaalltag integriert, während die "Nachwuchsrundenländer" alle Probleme haben. Da muss man schon auch an den Spitzenfußball denken. Aber die 3.Liga ist so gut, professionell und teuer (auch für die anderen Vereine, denen die Zweitvertretungen nunmal Einnahmetechnisch wirklich schaden), dass es einfach eine Stufe zu hoch ist.
    Regionalliga ist da für mich das richtige Niveau, das für den absoluten Spitzensport Sinn macht und dem relativen Spitzensport immer noch eine Chance lässt.
     
    theGegen und sefant77 gefällt das.
  11. reg31

    reg31 All-Star

    Registriert seit:
    21. April 2000
    Beiträge:
    5.643
    Ort:
    Tief im Westen
    Wernze lässt beim Weltverein Erndtebrück liegen und verschießt in der letzten Minute noch einen Elfmeter.
    Geht da langsam die Düse??? :D
     
    theGegen gefällt das.
  12. reg31

    reg31 All-Star

    Registriert seit:
    21. April 2000
    Beiträge:
    5.643
    Ort:
    Tief im Westen
    Kurzfristige PK angesetzt zu dem Thema? :D
     
  13. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    21.818
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Ich bin ja immernoch der Meinung, dass man einfach die Zweitvertretungen in eine eigene Liga packen sollte, quasi eine Art „Primavera“ aufzieht.

    Ohne nachzurechnen sind das aus allen 5 RL‘s locker 18+ Teams, dann justiert man die verbliebenen RL‘s ein wenig was die Besetzung bzw. Zuständigkeiten angeht und kann sich eine komplette Liga sparen. Jede Liga bekommt einen direkten Aufstiegsplatz, 4 Teams aus der 3.Liga gehen direkt runter und das ganze wäre mMn durchaus etwas anständiger gelöst...

    #Milchmädchenrechnung :D
     
  14. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Rostock

    Ich bin überzeugt, das Konzept hat sich überlebt. Selbst die Großen in der BL (Bayern seit Jahren, Dortmund, Schalke, die Chemiemannschaften) lassen die Zweiten dümpeln oder melden sie gar ab. Die Teams mit den erfolgreichsten II (Bremen, Stuttgart, Mainz) der letzten Jahre hatten davon bislang genau welchen Effekt? HSV II wäre auch total idiotisch und würde nur Geld verbrennen.




    Edit: Die Prollitz-PK hatte wohl wieder Klassikerpotential:

    Flensburg, stellt die Weiche!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2018
    theGegen gefällt das.
  15. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    9.416
    Ort:
    Grafing / Berlin
    Hans A. Jan gefällt das.
  16. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.522
    Ort:
    Rostock
  17. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    26.308
    Ort:
    Belo Horizonte
    Opfer.Opfereverywhere.jpg

    Ist ja nix neues dass Pelé ein kleiner Narzisst ist. Aber am Ende ist das wieder nur Attention whoring...Pelé muss sich halt bundesweit in den Medien sehen.
     
  18. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    26.308
    Ort:
    Belo Horizonte
    Den Vorstoß mit der eigenen Liga für die U23 gab es schon vor 10 Jahren und wurde von der DFL gnadenlos abgebügelt, weil die eben die Nachwuchsteams nicht in einer eigenständigen Ananasliga wollten.

    Dieser Beitrag ist fast 10 Jahre alt und alles ist genau so beschissen geblieben. Das arrogante Gelaber von dem DFL-Heini Peters ist da auch nur die Krönung. Der Verzicht auf die Teilnahme der U23 am DFB-Pokal war ja auch das megagroße Eingeständnis, was den Schwachsinn in den Ligen natürlich total ausgleicht :clown:

    Es hat sich alleine mit den U23 etwas entzerrt weil soviele aufgelöst wurden...

     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2018 um 22:24 Uhr
    nbatibo gefällt das.
  19. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    21.818
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Bundesliga ist eh langweilig...

    DB0C4473-507E-4720-9F6B-686D257B5484.jpeg

    :belehr::belehr::belehr:
     
    sefant77 und John Lennon gefällt das.
  20. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    26.308
    Ort:
    Belo Horizonte
    Und fährst du hin?

    Immer wieder schön nach dem Spiel als Gästefan durch den Wald zum Auto zu sprinten um nicht aufs Maul zu kriegen :clown:
     

Diese Seite empfehlen