OKC Regular Season 2016/2017 - Playoffs oder Lottery?

Dieses Thema im Forum "Oklahoma City Thunder" wurde erstellt von Irenicus, 27. Oktober 2016.

  1. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.657
    Das ist natürlich jetzt der Frust, der aus mir spricht. ;) Im Moment sieht man einfach richtig beschissen aus. Man trifft nichts, verteidigt nicht richtig. Gar nichts klappt. Dipo sieht schlechter aus als Waiters, Adams scheint überfordert (und vielleicht auch verletzt) zu sein, unsere Bank hat das schlechteste NetRtG aller 5-Mann-Aufstellungen mit mindestens 35 Minuten. Im Moment gibt es wenige Lichtblicke. Man kann gegen die Raptors und Clippers verlieren, aber diese letzten beiden Spiele muss man (klar) gewinnen.
     
    #41
  2. TobyCooper

    TobyCooper Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Ich würde das jetzt nicht so schwarz malen. Der 6:1 Start hat einfach zu viel geblendet. Das Team muss sich immer noch finden. Eine Russ Show reicht nicht, genau so wenig wie eine Davis Show den Pelicans von Nutzen ist. Trotzdem waren es auch unglückliche Niederlagen, die Magic erwischen einen guten Tag und gewinnen mit Gamewinner und eine B2B Niederlage in Detroit ist für mich auch kein Weltuntergang

    Die nächsten Spiele sind vom Gegner eher machbar.

    Houston Rockets
    Brooklyn Nets
    Indiana Pacers
    @ Los Angeles Lakers
    @ Sacramento Kings (B2B)
    @ Denver Nuggets
    Detroit Pistons (B2B)
    @ New York Knicks
    Washington Wizards

    Ein 6:3 sollte realistisch sein, womöglich auch noch besser. Nach 20 Spiele wäre man dann bei 12 Siegen. Womit man auf Kurs ist für die Playoff ev. sogar als 50 Siege Team.
     
    #42
    Jeremy4ever und TheBigO gefällt das.
  3. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.657
    Wenn man so auftritt wie gestern, wird man von den nächsten 9 Spielen nicht einmal 3 gewinnen. Die Pistons spielen ohne ihre zwei besten Spieler und wir sehen aus, als würden wir ohne Russ das mit Abstand schlechteste Team der Liga sein.
     
    #43
  4. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.394
    Ort:
    Köln
    Was erwartet man? Abseits von Westbrook hat man unerfahrene Spieler (Sabonis, Grant, Abrines), gute Rollenspieler in funktionierenden Teams (Roberson), Resterampequalität (Morrow, Singler) und Spieler die Talent haben, aber teilweise überschätzt werden (Adams, Dipo, Kanter (eher sich selber)).
    Wenn Russell da nicht 70% der Spiele in Galaform ist, dann kriegt man Probleme. Nehme Westbrook raus aus dem Team und ersetze in durch einen durchschnittlichen Point Guard wie Payton oder Teaque und das Team würde um Platz 10-13 kämpfen. So krass ist das vielt. im Westen noch bei Houston.
    Aber diese Saison sollte man ja eher als milden Übergang sehen. 7-8 werden, umkämpftes First Round Aus, im Sommer Kader weiter umbauen...da kommts dann auf Presti an (vielt. auch schon zur Deadline)...nur wenn man Traden will und Roberson das beste (verzichtbare) Asset ist, weiss man das der Kader Qualitätsprobleme besitzt.


    Dipo sieht aktuell nicht nach einem Top 5 SG der Liga aus, wie von manchen hier gehofft. Aber mich als Wizards Seele hat es diesbezüglich ja noch härt getroffen, auch wenn ich es bereits geahnt habe :clown:
     
    #44
    Detroit Basketball und Evolution gefällt das.
  5. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.298
    Ort:
    NRW
    Oladipo passt einfach nicht zu Westbrook, die Spielweise ist doch zu ähnlich, kann mir nicht vorstellen wie das mittel- bis langfristig funktionieren soll.
     
    #45
  6. TobyCooper

    TobyCooper Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    575
    Wow und das nach 11 Spielen...
     
    #46
  7. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    772
    Ich denke eigentlich schon das das Duo passen kann. Auch wenns sicher nicht der beste Zweier neben RWes ist. Aber Dipo hat die Anlagen zu einem guten Verteidiger (auch wenn er es noch zu selten zeigt). Find ich neben Westbrook sehr wichtig. Dazu kann er ihm etwas Last von den Schultern nehmen. Das hatte eigentlich auch ganz gut bei RWes und Harden in OKC geklappt. Harden war ganz wichtig mit den Bankspielern und steckte mit RWes auf dem Feld etwas zurück. War aber trotzdem der wichtige zweite Initiator auf dem Feld. Denke Dipo könnte eine ähnliche Rolle auf etwas schwächerem Niveau übernehmen. Dazu muss der Wurf aber konstanter werden. Er deutet immer wieder an das er das kann. In der letzten Saison traf er ab Januar z.b. knapp 40% von Draußen. Und im College hat er sich ebenfalls von einem sehr schwachen zu einem guten Schützen gemausert. Er zeigte dabei zumindest, dass er hart datsn arbeitet und langsam Fortschritte machte. Bisher ist mir Dipo jedoch zu streaky. Offensiv wie auch defensiv deutet er sein Potenzial zwar an. Aber zu häufig hst rr dann furchtbare Phasen.
     
    #47
  8. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.782
    Thunder schneiden diese Saison mit Westbrook und Oladpio zusammen auf dem Feld mit +5.5 ab (Quelle: basketball-reference.com). Das kann man sicherlich noch besser machen, aber von einem signifikanten Mangel ist das dann doch etwas weit entfernt. Um das mal in Relation zu setzen: Die Thunder mit Westbrook/Oladipo schneiden diese Saison von Ergebnis (!) her so ab wie die San Antonio Spurs oder Toronto Raptors insgesamt spielen. Insofern ist die Kritik an dem Duo mMn etwas verfehlt. Die Probleme der Thunder liegen woanders und zwar insbesondere an der miesen Bank. Ohne Westbrook oder ohne Adams stehen die Thunder bei -19 (!!!) pro 100 Ballbesitze. Wie soll man vermehrt Spiele für sich entscheiden, wenn das Team ohne Westbrook oder ohne Adams absolut grottig abschneidet? Mit Backup Christon stehen die Thunder bei -14. MINUES VIERZEHN! ;) Mit Kanter MINUS SIEBEN!. ;) Insofern würde ich an der Verstärkung der Bank denken. Das könnte zum Beispiel gelingen, wenn Oladipo als 6th Man eingesetzt werden würde. Oder man tradet für mehr Qualität auf dem Flügel (Gallinari, Gay?), wodurch die Starter vermehrt mit Bankspielern gemischt werden könnten.
     
    #48
  9. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mainz
    Junge, Junge, Junge ... was ein Dunk von Westbrook eben kurz vor Schluss. Not bad!
     
    #49
  10. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.053
    #50
  11. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.782
    Höre davon das erste Mal. Würde ich an Stelle der Thunder aber sofort machen, keine Frage.
     
    #51
  12. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.698
    Kann ich mir nicht so recht vorstellen. Ross ist extrem produktiv diese Saison. Warum sollten die Raptors ihn und nicht Carroll, der älter, teurer und unproduktiver ist, traden?
     
    #52
  13. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.053
    Nicht nur das, auch was die Raptors mit Valanciunas und Kanter wollen. Die würden sich gegenseitig nur auf den Füßen stehen und sich ihrer Stärken berauben. Capanstieg hin Capanstieg her aber wenn zwei Spieler auf einer Position zusammen 35 Mille dann ist das wirtschaftlich auch nicht gerade sinnvoll.
     
    #53
  14. Homer

    Homer All-Star

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    7.860
    #54
    mc.speech und Rim gefällt das.
  15. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.746
    Ort:
    TL
    Klasse, ich habe grade den Link gesucht :D Die berufen sich auf NBA-trade-rumours, eine nicht grade vertrauenserweckende Seite. Zudem hat @erminator ja bereits gesagt, dass es für die Raptors einfach keinen Sinn machen würde. Persönlich halte ich zudem von Patterson recht viel, und sehe keinen Grund ihn herzugeben.
     
    #55
  16. Jeremy4ever

    Jeremy4ever Bankspieler

    Registriert seit:
    20. November 2014
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Köln
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass die Raptors das machen würden. Für die Thunder wäre das allerdings ein No Brainer. Man bekommt endlich einen potenten Flügelscorer und zudem noch einen soliden Big Man um Kanters Abgang aufzufangen.
     
    #56
  17. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.053
    Laut Zach Lowe haben die Thunder immernoch starkes Interesse an Rudy Gay. Weiß nicht wer von OKC interessant wäre für die, denn um den Kings eben Kanter (den man ja unbedingt loswerden will) schmackhaft zu machen, muss Cousins so gut wie weg sein.

    Der Cousinstrade würde in der Liga wohl nen kleinen Dominoeffekt auslösen...

    edit: @pappel wenn es gay nach okc verschlägt, wirst du dann sein schicksal teilen?d.h. darf sich der thread über verstärkung freuen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2016
    #57
    UnbekannterUser und Irenicus gefällt das.
  18. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.782
    Ich denke nicht, dass die Thunder viel für Gay opern müssten, da dieser angeblich eh angekündigt hat, nächste Saison woanders hinzuwechseln; dann komplett ohne Gegenwert. Einer aus der Gruppe Payne/Sabonis/Roberson + X könnte vielleicht schon reichen. Gerade Roberson wäre nicht unwahrscheinlich, da die Vertragsverlängerung gescheitert war und Presti in ähnlichen Fällen bislang nicht mehr auf den Spieler gebaut hatte.
     
    #58
  19. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.657
    Das mit Gay ist 100%-ig ein Smokescreen. Presti ist nicht einer, der sich 10x hinstellt und in die Welt hinausposaunt, dass er einen Spieler will.
     
    #59
  20. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.782
    Wichtiger und überzeugender Sieg gegen die Nets.

    Oladipo überzeugt mich immer mehr. Seien wir mal ehrlich: er liefert bislang 17/4/2 bei einer eFG% von 52% (Karrierebestleistung), TS% von 54.3 (Karrierebestleistung), 106 Offensivrating (Karrierebestleistung), 42% 3er (bei großem Volumen!), on/offcourt +9.4 (letzte Nacht nicht einberechnet). Und das in einem neu zusammengestelltem Team und der Notwendigkeit der Anpassung mit einem PG Russell Westbrook. Hätten wir wirklich großartig mehr erwarten können? Ich denke wir können zufrieden sein. Das ist auf jeden Fall eine Leistung, auf die sich aufbauen lässt, auch wenn er die 3er-Quote wohl eher nicht halten wird. Wie seht ihr das?
     
    #60
    Pillendreher gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon