1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

s.Oliver Baskets WÜ - Brose Bamberg (So 31.01. 17.00h)

Dieses Thema im Forum "BBL Spieltage" wurde erstellt von starting-line-up, 30. Januar 2016.

  1. starting-line-up

    starting-line-up Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Würzburg
    Dann bin ich mal so frei... Frankenderby in der guten alten s.O. Arena. Die Bilanz ist eindeutig, ähnlich auch die Vorzeichen. Bamberg als unangefochtener Spitzenreiter, Würzburg zuletzt nicht besonders in Form, dazu die deutliche Niederlage der Brösels in Moskau, wo man sicher eine Reaktion darauf zeigen wird. Einziger Hoffnungsschimmer für unsere Baskets ist die kurze Vorbereitungszeit und die Reisestrapatzen. Individuell ist Bamberg besser besetzt, tiefer besetzt. Um überhaupt eine minimal Chance zu haben, bedarf es eine 100%ige Leistungssteigerung in der Defense, eine solide Leistung in der offense, eine laute Halle und einen schwachen Tag bei den Gästen. Sehr viel was da zusammen kommen muss, zu viel meiner Meinung nach.
     
    #1
  2. Thanathan_von_Franken

    Thanathan_von_Franken Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Würzburg
    Ein Sieg? -> realistisch betrachtet eigentlich doch völlig ausgeschlossen.
    Eine spannende Partie? -> Nur wenn es gut läuft mit Hilfe der Halle.
    Die größte Hoffnung? -> wenigstens nicht so untergehen wie zuletzt gegen Berlin
    ich hoffe das es unter dem Schnitt von -20 bleibt und wäre mit einem ca.-10 völlig zufrieden. Bamberg ist nicht unsere Krakenweite, schon gar nicht diese Saison.
    Lasst uns auf ein gutes Spiel hoffen, die restlichen Punkte für eine möglich PO-serie müssen wir uns woanders holen.
     
    #2
  3. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Würzburg
    Ich erwarte eine klare Gegenreaktion vom Team. Möchte nicht noch einmal das Team so willen- und lustlos sehen wie in Berlin.
    Mein Slogan "wer kämpft darf auch verlieren" könnte nicht besser, zu dem was ich morgen von unseren Jungs erwarte, passen.

    By the way - zu Hause haben wir erst gegen ein großes "B" gespielt. Gegen Berlin spiegelte die 69:80 Heimniederlage nicht wider wie knapp das Spiel war.
    Auswärts gab es die Klatschen in Bamberg und Buyern. Ich glaube nicht, dass wir zu Hause mit mehr als -15 verlieren. Insgeheim hoffe ich auf die Sensation. Wenn ich das nicht tun würde, bräuchte ich gar nicht in die Halle zu gehen. Gießen und Frankfurt haben es vorgemacht wie man Bamberg schlägt. Macht das morgen einfach nach !!!

    Nichts ist unmöglich. Die deutschen Handballer sind aktuell das beste Beispiel was Teamgeist, Einstellung und bedingungsloser Siegeswillen möglich machen kann.
     
    #3
  4. Ichbinhaltso

    Ichbinhaltso Rookie

    Registriert seit:
    4. Januar 2016
    Beiträge:
    42
    Irgendwie glaube ich auch nicht daran, dass diesmal was geht für uns.

    Dafür fehlt mir zu oft die Intensität. Das können wir uns gegen schwächere Teams aufgrund des super Spielverständnisses und der tollen Offense erlauben, aber gegen die Spitzenteams geht das regelmäßig schief. Mir fehlt da auch manchmal die Härte. Mal einen harten Block setzen oder mal ein Statement durch ein Foul abzugeben im Sinne von "jetzt machen wir ernst".

    Naja wir haben nichts zu verlieren. Hoffe auf ein spannendes Spiel ohne dümmliche Hassparolen.
     
    #4
  5. xraysforever

    xraysforever Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Würzburg
    Das hoffe ich auch. Es wäre einfach lächerlich wenn der Fanclub wieder sein dämliches "Bamberger Bauern" anstimmen sollte. Die Zeiten als noch eine Steffi Hamann für Bamberg spielte sind endgültig vorbei. Auch die einstige Stimmung (vor ca. 10 Jahren) als man schon wochenlang auf dieses Derby hinfieberte sind nur noch Vergangenheit und haben mit diesem Spiel heute nichts mehr zu tun. Zu groß ist die finanzielle und daraus resultierende sportliche Kluft zwischen den beiden schönsten Städten Frankens, Bamberg und Würzburg, geworden. Es gibt keinen Grund die Gäste aus Bamberg nicht freundlich zu empfangen.

    Ich wünsche den Bamberger Fans und Team eine gute Anreise (ist ja nur ein Katzensprung). Und ich wünsche beiden Team keine verletzten Spieler. Beide brauchen das komplette Team noch für die kommenden schweren Aufgaben (für uns im Play Off Kampf, für die Bamberger in der Euroleague und im Titelkampf).
     
    #5
    -Snake- gefällt das.
  6. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    257
    Kurz und knapp: Das Spiel wird ein Langweiler...
    Xrays hat es schon schön ausgedrückt. Derbystimmung so wie früher kommt da leider so gut wie keine mehr auf. Was waren damals für Spiele dabei. Erinnere mich immer noch gerne an das legendäre Pokalspiel mit Dubravko Zemljić Dreier aus der Ecke.

    Im Prinzip geht es jetzt gegen Bamberg immer nur noch um die Höhe der Niederlage. Bei unserer Mannschaft glaube ich nicht, dass sie physisch dagegenhalten kann. Da wird auch keine erhöhte Intensität etwas nützen. Allerdings erwarte und fordere ich, dass man sich nicht einfach seinem Schicksal ergibt.

    Direkt ärgerlich, dass zeitgleich das Handball-Finale läuft. :(
     
    #6
  7. courtbeastie

    courtbeastie basketball.de Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    176
    Bin sehr gespannt auf die Reaktion der Bamberger nach der doch sehr deutlichen Niederlage in Moskau. Man hat hier etwas gut zu machen - va. fürs eigene Selbstvertrauen.
    In meinen Augen wird es sehr wichtig sein, dass Spieler wie Wanamaker und Melli etwas längere Pausen bekommen und Coach Trinchieri die tiefe Rotation gut ausschöpft.
    Das soll aber ganz und gar nicht heißen, dass man Würzburg auf die leichte Schulter nehmen darf, das wird zunächst eine sehr harte Partie. Ich denke, Bamberg wird das Spiel erst rel spät für sich entscheiden.
    +12 Bamberg.
     
    #7
  8. CK23

    CK23 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    110
    Doch, doch, das wäre schon in Ordnung :D

    Ich ertappe mich ja jedes Mal wieder dabei, doch irgendwie auf die große Überraschung zu hoffen, auch wenn es leider nur sehr wenige Hoffnungsschimmer gibt. Selbst die Doppelbelastung durch den internationalen Wettbewerb samt kurzer Regenerations- und langer reisezeit scheint dieses starke Bamberger Team kaum stoppen zu können (national). Bei uns müsste wirklich alle passen, was angesichts der Form der letzten Wochen auch weniger wahrscheinlich ist als noch im Hinspiel. Letztlich wäre es wichtig, sich gut zu verkaufen und dann nächste Woche in Gießen zu gewinnen.

    Und ja, auf diese ganzen dummen Schmährufe kann auch ich gut verzichten.
     
    #8
  9. psychologe

    psychologe Rookie

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Würzburg
    Ich denke leider, dass wir heute selbst keine Chance, wenn Bamberg uns (erstmal) auf die leichte Schulter nimmt und wir einen Sahnetag erwischen. Wenn Bamberg wirklich ernst macht können wir da wenig dagegen halten. Am Ende setzt sich die Klasse von Bamberg dann einfach durch. Ich tippe auf ein +15 bis +20 für Bamberg.
    Dennoch wird das eigene Team natürlich unterstützt! Ganz nach dem Motto "Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie!"
     
    #9
  10. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    378
    Freue mich auf ein schönes faires Spiel, bitte ohne beleidigende Schmähgesänge.
    Die alten Zeiten sind längst Vergangenheit.
    Wir sind ein fairer Gastgeber und so müssen wir uns präsentieren, aber dennoch mit Kampfesgeist.
    Bitte möglichst unter 15 Punkten Rückstand bleiben, dann ist das akzeptabel, wenn das Motto heute heißt:
    Auf geht's Baskets kämpfen und spielen...
    :D:D:D:thumb::wavey:
     
    #10
  11. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    235
    @ DJ wäre Dein letzer Satz nicht gewesen hätte es ein "gefällt mir " gegeben ;)
    leider denke ich das Dein erster Wunsch auch nur ein Wunsch bleibt , sonst müßte sich in Würzburg einiges zum besseren geändert haben. ( aber es ist ja nur ein kleiner Teil und auch Fussis oder ? ist mir bewusst ... )

    Heute hat Würzburg eine große Chance , unsere Brösels bröckeln zur Zeit sehr ...
    Sollte es nicht gelingen ruhig zu bleiben und unseren Stiefel konsequent runterzuspielen kann es schief gehen in Würzburg !!!

    Unheimlich wichtig wird auch sein ,wie sehr uns ein Idbihi , Staiger entlasten können und wie hart wir unsere Brett verteidigen können - sprich Defensiv Rebound & ausblocken. Weiterhin müssen unsere Guards auch hinten wieder etwas mehr Kampf gegen einen Drue Joyce bringen, so einen LaLa Verteidigung reicht nicht gegen Ihn.

    Ich denke es wird ein spannendes Spiel , die Kunst für Bamberg ist die Konzentration hochzuhalten. Eine Niederlage in Moskau kann ich verkraften (besonders nach den vielen Reisen ) heute aber will ich mehr sehen JUNGS !!!! es ist DERBYZEIT :thumb:
     
    #11
  12. DJ_Milon

    DJ_Milon Bankspieler

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    378
    Hi Snake, normalerweise heißt es natürlich... kämpfen und siegen... das ist Dir klar, aber ich möchte realistisch bleiben und die letzten Vorstellungen unserer SOB waren nicht auf dem Niveau, dass ich, auch als normalerweise positiv denkender Fan, so nicht an einen Heimsieg glauben kann, wenngleich ich das gerne täte.
    SOB müssen heute auch die Konzentration hochhalten und unter den Brettern kämpfen, damit das Spiel wenigstens spannend verläuft.
     
    #12
  13. Caadweazle

    Caadweazle Rookie

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    23
    Naja, wenn ich sehe was die RPW-Kinder auf Facebook schon wieder Posten wird @DJ's Wunsch wohl unerfüllt bleiben. Für mich bleibt das spannendste heute Nachmittag wie lange es wohl dauert bis zu den ersten "Bauer" Gesängen.
     
    #13
  14. erkanb1

    erkanb1 Rookie

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Würzburg
    Der erste Beitrag und schon voll ins Klo gegriffen ;)
    Jetzt musst du nurnoch mitteilen, was dich so sehr daran stört?!
     
    #14
  15. wueballer

    wueballer Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    257
    Was posten sie denn? Zumindest auf deren Seite finde ich nun nichts schlimmeres als "In Franken nur wir!"...Na ja, lasse ich noch unter Derbysprech durchgehen. So päpstlich muss man auch nicht sein.
     
    #15
  16. Caadweazle

    Caadweazle Rookie

    Registriert seit:
    11. Januar 2016
    Beiträge:
    23
    Sorry, war ungenau ausgedrückt. Besser wäre gewesen "ein Mitglied der...".
    Und genau, Klo ist das Stichwort. Ein Foto mit "sch... Brose baskets" zu posten finde ich halt einfach kindisch, maximal pupertär.
     
    #16
  17. Talla81

    Talla81 Bankspieler

    Registriert seit:
    5. Januar 2016
    Beiträge:
    136
    Wir bekommen heute wir auch in Berlin aufn Sack.
    Bamberg wird in der ersten Halbzeit sich nen ordentlichen Vorsprung rausspielen und diesen dann locker verwalten.
    Hoffentlich wird in der Halbzeit mal Handball gezeigt.
     
    #17
  18. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    235
    @Talla81
    tja bis zur Halbzeit ist Deine Prognose nicht eingetroffen . Ein sehr gutes Spie bisher es ist alles noch offen.
     
    #18
  19. tez

    tez Rookie

    Registriert seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    35
    Glückwunsch Bamberg, zu keiner Zeit hätte man den Eindruck das Spiel gewinnen zu können, obwohl Bamberg auch nicht unbedingt überragend gespielt hat.
     
    #19
  20. -Snake-

    -Snake- Bankspieler

    Registriert seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    235
    diesen Eindruck hatte ich nicht ... Würzburg hat aber in den Phasen wo sie wieder rankommen hätte können , eben auch nicht mehr getroffen , sonst hätte Bamberg gewankt.
    Ich fand es ein gutes Spiel von allen Seiten.

    Bamberg hatte zwar keinen Sahnetag , für mich aber ein verdienter Arbeitssieg gegen gut kämpfende Würzburger !
    Lane sher stark mit den wir Probleme hatten , der allerdings mit seinen Foulmangement etwas schlecht umgegangen ist.

    Wünsche Euch auf alle Fälle noch das Erreichen der Play Offs !
     
    #20

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon