MIN Saison 2015/2016 - A New Hope?

Dieses Thema im Forum "Minnesota Timberwolves" wurde erstellt von timberwolves, 28. Oktober 2015.

  1. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    Cole Aldrich kommt für 3 Jahre und 22 Mios. Scheint eine solide Verpflichtung als 3. Big zu sein, zumindest New York und LAC Fans reden in höchsten Tönen von ihm.
     
  2. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    Und jetzt noch Brandon Rush für ein Jahr und 3.5 Mio. Wieder ein solider Deal. Thibs macht keine Panic-Moves oder giert nach großen Namen, sondern verstärkt gezielt Teamneeds. Nächste Saison wird geschaut, wie sich das Team entwickelt und dann wahrscheinlich auch der ein oder andere größere Move gemacht.
     
  3. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    856
    Nächstes Jahr laufen die Verträge von KG und Pekovic aus oder hat Peko eine Option im Vertrag? Cap-Space hat man dann ja fast ohne Ende.
    Nennenswerte Free Agents sind ja dann "nur" Bazz und Dieng?
     
  4. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    KGs Vertrag läuft nächstes Jahr aus, Peks ein Jahr später. Man wird halt gucken müssen, da man Wiggins, Zach und Towns auf jedenfall Max-Contracts geben wird.
     
  5. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    856
    So mit Jordan Hill hat man jetzt erstmal alles an Verträgen an Bord.
    Die Verträge für Hill und Aldrich sehen auch gar nicht so schlecht aus.
    Big Rotation:

    Dieng / Towns
    Hill / Aldrich

    Payne ist für mich ein Kandidat der gewaivt wird.
    Peko ist ein ?
    Und Garnett wird so oder so nicht viele Minuten sehen.

    Da sind wir gut besetzt wenn auch nicht viel Reichweite auf den Positionen verfügbar ist. Mal schauen wie Towns seinen Dreier entwickelt.
    Hätte gerne dann für Payne noch einen Vet für die Position 2-3 mit einem vernünftigen Dreier. =)
     
  6. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.538
    Ort:
    TL
    Interpretiere ich das richtig, dass du Towns nicht in der Starting 5 hast?
     
  7. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    330
    Ort:
    NRW
    ich glaube, er will mit dieng - towns starten^^
     
  8. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.538
    Ort:
    TL
    Gut, das wäre auch eine deutlich besser Idee ;)
     
  9. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.556
    Towns und Wiggins sind klar aber wird das bei Lavine mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Fall sein?
     
  10. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.716
    Ort:
    Köln
    Jedenfalls wollen die Wolves Lavine behalten. Sie haben auch ein Angebot der Bulls abgelehnt, die bereit gewesen sein sollen Lavine für Butler einzutauschen.
     
  11. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    LaVine ist Top-5 SG Prospect und hat meines Erachtens mindestens Allstar-Potenzial. Wenn der nächste Saison Fulltimestarter sein wird, werden sich einige ziemlich wundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2016
  12. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.556
    Naja daran hab ich ehrlich gesagt keine großen Zweifel aber nur ob er ein wichtiger Baustein für die Zukunft sein wird. Nicht jeder Starter ist unentbehrlich...
     
  13. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    Deswegen hab ich ja geschrieben Top-5 SG Prospect mit mindestens Allstarpotenzial. Solche Leute kriegen natürlich nen Maxvertrag.
     
  14. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.716
    Ort:
    Köln
    Das Lavine ausmaxen könnte, daran würde ich nicht zweifeln, die Frage ist eher von wem. Die T-Wolves werden durch die ganzen Talente irgendwann vor die Frage gestellt werden, die schon den Thunder oder Warriors in gewisser Hinsicht Kopfzerbrechen bereitete: Kann man mit allen verängern? Wieviele Maxverträge kann man vergeben? Im Moment sehe ich lediglich Towns als todsicheren Cornerstone der Wolves. Dahinter Wiggins, Lavine und dann würde ich Dunn (spielt eine starke SL) vor Rubio nehmen.
     
  15. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    330
    Ort:
    NRW
    naja, lieber einen zuviel geben... wie man an den thunder gesehen hat^^
     
  16. Bart_Simpson

    Bart_Simpson Rookie

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    22
    Unabhängig davon, dass der Hill Vertrag von den Zahlen her in Ordnung geht, verstehe ich nicht warum das Frontoffice so viele Bigmen signt? Entweder man hat keine anderen alternativen auf dem Markt und will dann wenigstens Tradematerial haben, oder aber ich verstehe was ganz und gar nicht.

    aktuell sieht es auf PF/C so aus das man folgende Spieler unter Vertrag hat: Towns, Dieng, Aldrich, Hill, Pekovic, Garnett, Payne, Bjelica

    selbst wenn man mit Garnett und Pekovic nicht wirklich planen kann, ist da für meinen Geschmack 1 Spieler zu viel der Minuten sehen will.

    Dagegen hat man auf dem Flügel immer noch riesige Lücken.

    Zum Thema LaVine: Eine 3te Option in der Offense mit dem Talent von LaVine ist natürlich nie verkehrt, aber genau das kann auch zum Problem werden, wenn wir vom bestmöglichen Fall ausgehen und er entwickelt sich wie Harden, dann kann er eigentlich nur schwer mit Towns und Wiggins kombiniert werden. Daher wäres es eigentlich wünschenswerter er entwickelt sich in die Richtung Avery Bradley, dann hätte man dieses Problem natürlich nicht.

    Naja, schon komisch wenn man irgendwie hofft der Spieler wird vllt nicht ganz so gut wie er könnte.
     
  17. NCSHawk

    NCSHawk Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    856
    Die Verträge von Aldrich und Hill sollten sich eigentlich vernünftig traden lassen in 1-2 Jahren. Viel was für den Flügel hast du ja in der Free Agency nicht bekommen. Wenn selbst ein Crabbe und Tyler Johnson Unmengen an Kohle verschlingen. Mit Rush hat man ja einen Spieler geholt der ein paar Minuten sehen dürfte.
    Eventuell möchte man sich diesen Positionen im nächsten Jahr widmen.
    Die aktuellen Timberwolves könnten (bei entsprechender Enwicklung von Wiggins und Towns) in einigen Jahren ein Fenster für eine Championship bekommen. Das Front Office muss dieses Fenster erkennen und zusehen, dass dann alle Komponenten im Team verfügbar sind.
    Die kommende Saison wird unter dem Aspekt Entwicklung und Gewöhnung an TomT stehen.
     
  18. maxim500

    maxim500 Bankspieler

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Marburg
    Ich sehe in LaVine deutlich größere Chancen, dass volle Potenzial zu entfalten als bei Wiggins, obgleich dessen Ceiling vermutlich etwas höher ist. In jedem Fall hat LaVine aber die deutlich bessere Work Ethic und Einstellung, sodass ich glaube, dass er definitiv einer der besten SG der Liga werden kann. Bei Andrew bereitet mir die Passivität und fehlende körperliche Entwicklung ein bisschen Sorgen. Ein paar kg mehr Muskelmasse täten ihm sicher gut, aber er scheint weiter primär am Handling und Wurf zu arbeiten, was sicher auch nicht verkehrt ist für seine Drives.

    Bei den Bigs wird ziemlich sicher Payne gewaived.

    Gibt halt auch keinen Grund, mittelmäßige Spieler mit derart hohen Verträgen auszustatten. Gerade im Hinblick auf die FA 2017, die deutlich interessanter ist.
     
    timberwolves gefällt das.
  19. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    Die Signings von Hill und Aldrich waren notwendig, weil es bei Pek nicht unwahrscheinlich ist, dass er kein Spiel mehr macht, KG evtl retired und wenn nicht, nicht mehr als 12min in vllt 50 Spielen spielen wird und Payne unfassbar schlecht ist. Bleibt eine Bigmenrotation von Towns, Dieng, Hill, Aldrich und Bjelica. Das sind 5 Spieler für zwei Positionen, was nicht wenig ist, aber absolut vertretbar, insbesondere weil Thibs wahrscheinlich auf der 4 viel ausprobieren wird. Minutenmäßig könnte das dann so aussehen:

    Dieng (24) Hill (18) / Towns (6)
    Towns (32) / Aldrich (10) / Dieng (6)

    KG spielt wann er kann, Pek wird gestreched oder medical retirement und Payne gewaived.
    Dann braucht man noch einen Swingman oder Wing (Gerald Green, Sergey Karasev oder Dorrell Wright vllt?) und man ist meines Erachtens erstmal gut aufgestellt und kann während oder nach nächster Saison in Ruhe evaluieren, welcher Typ PF der zukünftige Sidekick von Towns wird, was auf der PG Position so geht etc
     
  20. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.012
    Sehe ich ähnlich, wenn mir jemand die Pistole auf die Brust setzen würde und ich könnte entweder Wiggins oder LaVine behalten, ich würde letzteren wählen.

    Was man aber auch nicht unterschätzen darf: KAT, Wiggins and LaVine sind BFF. Die Chance so einen so talentieren Core, die sich auch noch hervorragend verstehen, gemeinsam wachsen zu lassen, darf man meines Erachtens nicht vertun.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon